138°
ABGELAUFEN
Black + Decker 2-Gang Schlagbohrschrauber mit 2 Akkus 1,5Ah Ladegerät und Koffer 18 V BDCHD18KB für 118,32€ [Amazon.es]
Black + Decker 2-Gang Schlagbohrschrauber mit 2 Akkus 1,5Ah Ladegerät und Koffer 18 V BDCHD18KB für 118,32€ [Amazon.es]
Home & LivingAmazon Angebote

Black + Decker 2-Gang Schlagbohrschrauber mit 2 Akkus 1,5Ah Ladegerät und Koffer 18 V BDCHD18KB für 118,32€ [Amazon.es]

Preis:Preis:Preis:118,32€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon Spanien bekommt Ihr in den Black + Decker 2-Gang Schlagbohrschrauber mit 2 Akkus 1,5Ah Ladegerät und Koffer 18 V BDCHD18KB für 118,32€ inklusive Versand nach Deutschland.

Bezahlung mit Kreditkarte.

Idealo-Vergleichspreis: 165,10€

Ersparnis somit 29%


Farbe schwarz/orange
Gerätetyp Schrauber
Verwendung Zum Schrauben, Bohren und Schlagbohren
Eigenschaften Der Akku-Schlagbohrschrauber BDCHD18KB ist Bestandteil des 18Volt-Systems von Black+Decker, das mit einer Akku-Plattform betrieben wird.
Features Zweigang-Getriebe, Schiebe-Akku-System für leichten und schnellen Akkuwechsel, Fingertip-Kontrolle zur Anpassung der variablen Drehzahl
Beleuchtung LED-Arbeitsleuchte
Material / Griff Rutschsicherer Softgriff
Drehzahl 1.Gang 0-360 U/min, 2.Gang 0-1.400 U/min
Schwingzahl 21.000 Schläge/min
Drehmoment 40 Nm
Akku Ladezeit 3 Stunden
Zubehör Koffer, 400mA Kompaktladegerät, 2x Li-Ionen Akku (18Volt 1,5Ah, passend für alle Produkte des 18Volt Systems von Black+Decker)
Weitere Infos Bohrleistung in Holz 25mm, Bohrleistung in Stahl 10mm, Bohrleistung in Mauerwerk 10mm, Rechts-/Linkslauf, 2-teiliges Schnellspann-Bohrfutter 10mm, 11 Drehmomentstufen, Schalldruck 88,7 dB(A), Schallleistung 99,7 dB(A), Gesamtvibration 0,45m/s²

12 Kommentare

40Nm? Naja. Da war der Hitachi für 95€ besser. Wenn das Bohrfutter nur rund laufen würde.

B+D ist für mich irgendwie immer Baumarktschrott... falsches Gefühl?

riddlemanvor 19 m

B+D ist für mich irgendwie immer Baumarktschrott... falsches Gefühl?



Ist eben das "Bosch grün" von DeWALT

norinofuvor 8 m

Ist eben das "Bosch grün" von DeWALT



Das war mir nicht bewusst. Mir ist vor ca. 15 Jahren mal eine Stichsäge (fast neu) in der Hand in Feuer aufgegangen und am gleichen Tag noch ein Akkubohrer so richtig das Stinken angefangen auf der Baustelle von einem Freund. Seit dem habe ich die Marke nicht mehr angefasst. Wusste aber auch nicht, dass B+D DeWalt gekauft hat. Komische Idee das alles...

riddlemanvor 1 h, 23 m

Das war mir nicht bewusst. Mir ist vor ca. 15 Jahren mal eine Stichsäge …Das war mir nicht bewusst. Mir ist vor ca. 15 Jahren mal eine Stichsäge (fast neu) in der Hand in Feuer aufgegangen und am gleichen Tag noch ein Akkubohrer so richtig das Stinken angefangen auf der Baustelle von einem Freund. Seit dem habe ich die Marke nicht mehr angefasst. Wusste aber auch nicht, dass B+D DeWalt gekauft hat. Komische Idee das alles...



DeWalt gehört schon recht lange zu B&D, seit 1960. Aber erst zu Beginn der 90er Jahre wurde das Geschäft neu ausgerichtet under der "Abstieg" von B&D begann in dem man sich eher auf Consumer Produkte ausrichtete. Die Profigeräte sind dann Richtung DeWALT gewandert. Viel Know-How kam dann noch durch die Übernahme von ELU hinzu.
Mit Stanley versucht man nun ein Segment zwischen B&D und DeWALT zu etablieren. meine Warnehmung ist, dass B&D in Deutschland immer mehr auf dem Rückzug ist und eher Stanley plaziert wird. Evtl. um auch wieder höhere Preise erzielen zu können. Unter Stanley FatMax findet mann mittlerweile auch die meißten Handwerkzeuge des Unternehmens.
Bearbeitet von: "norinofu" 3. Feb

norinofuvor 4 m

DeWalt gehärt schon recht lange zu B&D, seit 1960. Aber erst zu Beginn der …DeWalt gehärt schon recht lange zu B&D, seit 1960. Aber erst zu Beginn der 90er Jahre wurde das Geschäft neu ausgerichtet under der "Abstieg" von B&D begann in dem man sich eher auf Consumer Produkte ausrichtete. Die Profigeräte sind dann Richtung DeWALT gewandert. Viel Know-How kam dann noch durch die Übernahme von ELU hinzu. Mit Stanley versucht man nun ein Segment zwischen B&D und DeWALT zu etablieren. meine Warnehmung ist, dass B&D in Deutschland immer mehr auf dem Rückzug ist und eher Stanley plaziert wird. Evtl. um auch wieder höhere Preise erzielen zu können. Unter Stanley FatMax findet mann mittlerweile auch die meißten Handwerkzeuge des Unternehmens.

​Dann ist das Gefühl ja gar nicht so falsch gewesen.

aber Bosch Grün ist in meinen Augen deutlich besser als B+D. Der Unterschied zur blaue Serie ist für den Gelegenheitsnutzer meist doch nicht spürbar.

riddlemanvor 6 m

​Dann ist das Gefühl ja gar nicht so falsch gewesen. aber Bosch Grün ist in …​Dann ist das Gefühl ja gar nicht so falsch gewesen. aber Bosch Grün ist in meinen Augen deutlich besser als B+D. Der Unterschied zur blaue Serie ist für den Gelegenheitsnutzer meist doch nicht spürbar.


Ich finde bei Bosch ist das nicht ganz so klar, da gibt es bei von Schrott bis Top alles, egal ob in grün oder blau. Bosch hatte bisher ja auch noch Skil um das untere Segment abzudecken. B&D sehe ich irgendwo bei Skil und grün angesiedelt.

Mit Skil Masters konnte man auf dem deutschen Markt nie so recht Fuß fassen, das war eher in den USA bekannt und dort im Profisegment angesiedelt.
Ansonsten denke ich, dass es mittelfristig auch kein Bosch grün mehr gibt. Die blauen Geräte drängen nun auch bei uns in die Baumärkte, in vielen Ländern gibt es die grüne Serie überhaupt nicht, da ist z.B. auch ein IXO blau

Hab mir den demals für 80€ geholt. Ging wieder zurück und habe mir fürs selöbe Geld lieber den kleinen Bosch GSR 10.8 gekauft. Der B&D hat für 18V total den schlechten Drehmoment

norinofuvor 1 h, 30 m

Ist eben das "Bosch grün" von DeWALT



Dachte DeWalt wäre eine Tochter von B&D und nicht umgekehrt...

calle469vor 1 h, 30 m

Dachte DeWalt wäre eine Tochter von B&D und nicht umgekehrt...

​Ist trotzdem die Premium Marke von B+D, unter dem eigenen Namen werden die "günstigen" Modelle verkauft

Also ich habe mir damals in den Warehouse-Deals den Black und Decker EGBHP188BK mit Koffer, Ladegerät und zwei Akkus für 64,37 Euro geleistet. Auch ein 18V Akku mit "nur" 44 NM Drehmoment. (Sehe gerade wird neu für 174,- verkauft) - kann ich den ja gewinnbringend verkaufen

Aber ich kann sagen, dass ich nach 6 Wochen kompletter HAussanierung inkl. Rigips-Deckenverkleidungen mit dem Teil mehr als zufrieden war und immer noch bin. Der hat mir die Schrauben zuverlässig in die Dachlatten gejagt.
Für die Lampenbefestigungen in der Decke habe ich noch meinen Schlagbohrer, da habe ich ihn nicht ausprobiert.

Fürn Heimanwender wird der hier sicher ausreichen. Was an sonem Teil kaputt geht ist entweder der Akku oder das Getriebe. UNd das Getriebe ist hier wie drüben aus Plastik? Zumindest wurde bei meinem das Vollmetallgetriebe extra erwähnt

Und wer den Akkuschrauber nur zum Zusammenbauen von Ikea Schränken nutzt liegt mit dem Bosch X-Ion genau richtig
Bearbeitet von: "SunSurfer" 3. Feb

Gabs den Deal nicht schon einmal für unter 100 oder sogar unter 90,-€?!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text