320°
ABGELAUFEN
Black Friday bei Air China: 370 EUR nach Asien, 700 (Eco) /1.500 (Biz) nach Australien
Black Friday bei Air China: 370 EUR nach Asien, 700 (Eco) /1.500 (Biz) nach Australien
ReisenAir China Deals zum Black Friday 2017 Deals

Black Friday bei Air China: 370 EUR nach Asien, 700 (Eco) /1.500 (Biz) nach Australien

Preis:Preis:Preis:370€
Zum DealZum DealZum Deal
Air China hat den Black Friday entdeckt und wirbt vorab schon mal mit richtig guten Preis-Ansagen. Abflug ist in Frankfurt, München oder Düsseldorf. Da Air China zur Star Alliance gehört, gibt es auch Meilen (abhängig von der Buchungsklasse und dem Programm, in dem man sammelt) +.

Asien: Bangkok, Hong Kong, Taipei, Phuket, Tokio, Osaka, Seoul, Singapur, Ho Chi Minh, Colombo

Eco ab 370 Euro
Biz ab 1147 Euro


Australien: Sydney, Melbourne, Auckland

Eco ab 682 Euro
Biz ab 1501 Euro


China: Peking, Shanghai, Wenzhou, Fuzhou, Hangzhou, Guangzhou, Xiamen, Chengdu, Shenzhen, Nanjing

Eco ab 434 Euro
Biz ab 1503 Euro


Das Kleingedruckte:
  • Nur Online unter airchina.de buchbar
  • Verkaufszeitraum: 25.11–27.11.2016
  • Reisezeitraum: für Abflüge im Zeitraum zwischen 11.01.2017 - 30.06.2017 (Ausnahme: 24.01.2017– 29.01.2017)
  • Nur anwendbar auf Flügen von Air China mit Abflug ab Deutschland nach China, Asien und Ozeanien. Für Codeshare Flüge (Flüge die nicht von Air China betrieben werden, aber eine Air China Flugnummer haben) gilt keine Preisreduzierung.
  • Datumsänderung: Bitte beachten Sie die Bedingungen der jeweiligen Buchungsklasse.
  • Rückerstattung: Bitte beachten Sie die Bedingungen der jeweiligen Buchungsklasse.

Update: 1nsanehat auf den 20-Euro-Gutschein hingewiesen. Sollte der einsetzbar sein, spart das noch einmal ein wenig Geld. Code: 20EUR


25 Kommentare

Ausnahme: 24.01.2017– 29.01.2017
Bestimmt Chinesisches Neujahrsfest in der Zeit, daher exponentiell teurer zu den Reisedaten.

Während die Preise generell gut sind, so möchte ich doch anmerken, dass Air China schon seit Monaten solche, oder sogar bessere Preise hat. So fliege ich z.B. nächste Woche mit denen von Düsseldorf nach Bangkok, habe das Ticket bereits vor über einem Monat gebucht (direkt auf deren Homepage) und bezahle (mit Rückerstattungsrecht) mal gerade 413 Euro für Hin-und Rückflug zusammen, inklusive Steuern und Gebühren. Also so gut das Preisspektrum auch ist, neu ist es nicht.

Verfasser

mimmevor 3 m

Während die Preise generell gut sind, so möchte ich doch anmerken, dass Air China schon seit Monaten solche, oder sogar bessere Preise hat. So fliege ich z.B. nächste Woche mit denen von Düsseldorf nach Bangkok, habe das Ticket bereits vor über einem Monat gebucht (direkt auf deren Homepage) und bezahle (mit Rückerstattungsrecht) mal gerade 413 Euro für Hin-und Rückflug zusammen, inklusive Steuern und Gebühren. Also so gut das Preisspektrum auch ist, neu ist es nicht.


korrekt, da ist der Deal nicht so geil. Der echte Hit ist für mich Australien in Business für 1.500 Euro.

dazu gibt es noch einen 20 € gutschein der sollte doch anwendbar sein oder

airchina.de/DE/…:DE

Da geb ich lieber etwas mehr aus und fliege mit Thai, Emirates, oder Ethiad nach Asien, schaut auf die Bewertungen

shattavor 1 h, 29 m

Da geb ich lieber etwas mehr aus und fliege mit Thai, Emirates, oder Ethiad nach Asien, schaut auf die Bewertungen


Fuer die Eco gebe ich Dir Recht: Nie wieder!!
Aber 1500 fuer nen Business Class Flug nach OZ?? Woahh.. Ich koennte schwach werden.. *Gruebel*

Preise nach OZ sind natürlich verführerisch, aber die Flug- bzw. Reisedauer sind bei Air China eher suboptimal.
Konnte noch nie etwas unter 30 Stunden je Richtung finden.

indifanvor 36 m

Fuer die Eco gebe ich Dir Recht: Nie wieder!!


Könntest du näher ausführen was dir bei Air China nicht gefallen hat? Wäre hilfreich, danke!

Ich sehe aktuelle Preise im April für Sydney bei 4500€ wenn die wirklich für 1500 angeboten werden ist das doch Top.

Schnaeppchenkrokodilvor 1 h, 22 m

Könntest du näher ausführen was dir bei Air China nicht gefallen hat? Wäre hilfreich, danke!



Wenn die Piloten besoffen sind, finde ich das unschön. Bei Russen ist das vielleicht hinnehmbar, weil die im Nehmen stärker sind. Aber bei Chinesen?

DRECKS AIRLINE !! 1x und nie wieder..

Mhmmm warten oder im Februar mit Eurowings von Köln nach Bangkok für 575?.. ist das günstigste als Direktflug und Datum ist leider fest..

Schnaeppchenkrokodilvor 5 h, 20 m

Könntest du näher ausführen was dir bei Air China nicht gefallen hat? Wäre hilfreich, danke!


Kein online checkin, gluecksspiel wo man sitzt. (ich bin ueber 1,90..)
Alte Maschinen auf der Langstrecke.
Onboard Entertainment mit viel Asiatischem Zeug, kaum deutsche, wenig (fuer mich eh relevanter) englische Untertitel.
Keine wirklichen Highlights. (Wusste ich vorher und hatte mein Tablet mit ausreichend Filmen und Serien bespielt).
Je nach Abflugsort miserables, ungeniessbares essen. (z.B. beim Fruehstueck, es gab 3 verschiedene zur Auswahl. Als ich an der Reihe war, wurden mir zwar alle 3 angeboten, es gab aber nur noch porridge. Und ich hasse porridge!).
Crew spricht quasi kein englisch.

Das waren so die wichtigsten Punkte.
Mein Routing war DUS - PEK - SYD und MEL - PEK - MUC (Dez. - Jan. 2016)

Verfasser

Kommt darauf an, welche Maschinen man auf der Langstrecke erwischt. 772 und 340 sind oldschool und teils ohne ISE. In den neuen 773, 330, 748 ist die Ausstattung fast aktuell und auf altem LH-Niveau.

Danke für den Bericht.

Auch bei Buchung direkt bei Air China keine Sitzplatzwahl? Das wäre in der Tat blöd.

Die anderen Punkten würden mich aber nicht stören. Ich les eh lieber ein Buch statt zehn Stunden Dauerberieselung mit dem letzten Hollywood-Schund. Und statt mich über das Essen zu ärgern freu mich über den günstigen Flug.
Bearbeitet von: "Schnaeppchenkrokodil" 19. Nov 2016

stegevor 12 h, 45 m

Mhmmm warten oder im Februar mit Eurowings von Köln nach Bangkok für 575?.. ist das günstigste als Direktflug und Datum ist leider fest..


Für das Geld würde ich lieber mit Thai von Frankfurt nach BKK fliegen, wenn du Glück hast sitzt du dann im A380!

shattavor 1 h, 20 m

Für das Geld würde ich lieber mit Thai von Frankfurt nach BKK fliegen, wenn du Glück hast sitzt du dann im A380!


Kostet aber für den Zeitraum 715 ca. Wenn noch jemand einen Tipp kennt.. Habe vom 8-28 Februar Urlaub und es sollten so an die 3 Wochen da werden.. am besten aus Düsseldorf und Köln.. Direktflüge sind krass teuer da.. Habe keine Lust auf 30 Stunden pro Flug mit Umsteigen.. Und der A380 hat mich jetzt nach Amerika nicht umgehauen Außerdem muss man ja noch nach Frankfurt kommen..

stegevor 9 m

Kostet aber für den Zeitraum 715 ca. Wenn noch jemand einen Tipp kennt.. Habe vom 8-28 Februar Urlaub und es sollten so an die 3 Wochen da werden.. am besten aus Düsseldorf und Köln.. Direktflüge sind krass teuer da.. Habe keine Lust auf 30 Stunden pro Flug mit Umsteigen.. Und der A380 hat mich jetzt nach Amerika nicht umgehauen Außerdem muss man ja noch nach Frankfurt kommen..


Also ich habe hier 653,- stehen über Kayak und 563,- mit Emirates ab Düsseldorf mit 1x umsteigen, ab Düsseldorf gibt es keine Direktflüge und mit Eurowings 10std. fliegen, da wüsste ich was besseres.
Bearbeitet von: "shatta" 19. Nov 2016

Was ist sonst üblicher Kurs für die Business Class?

shattavor 3 m

Also ich habe hier 653,- stehen über Kayak und 563,- mit Emirates ab Düsseldorf mit 1x umsteigen, ab Düsseldorf gibt es keine Direktflüge und mit Eurowings 10std. fliegen, da wüsste ich was besseres.


Du würdest teurere Flüge mit umsteigen, Direktflügen vorziehen? mhhh..

stegevor 45 m

Du würdest teurere Flüge mit umsteigen, Direktflügen vorziehen? mhhh..


Ja, um nicht mit Eurowings fliegen zu müssen.
Bearbeitet von: "shatta" 19. Nov 2016

Verfasser

totmachervor 6 h, 30 m

Was ist sonst üblicher Kurs für die Business Class?

CA auf der Strecke 4500, andere Airlines ab 3000

Weiß jemand, ob der Deal nach Mitternacht in unserer Zeitzone direkt anfängt?

Also bei Lufthansa lagen wir letztes Wochenende für Flüge im April so schon bei etwa 450 Euro nach Shanghai im a380. Also so mega sind die Preise für economy dann hier scheinbar doch nicht so

Ich kann von Air China auch nur abraten. indifan hat es eigentlich schon sehr gut zusammengefasst.
Ich bin Sonntag aus Bangkok zurückgekommen, es war kein Online Check in möglich, das Entertainmentangebot war auf der Hinreise extrem dürftig, quasi nur chinesische Filme. Auch die Crew war nicht unbedingt ständig um unser Wohlergehen bemüht. Ein himmelweiter Unterschied zur Lufthansa (dazu später).
Unser Rückflug wurde aufgrund eines technischen Problems auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch auf mehrmalige Nachfrage der Fluggäste wurde uns nicht gesagt, wann es weitergeht oder was das Problem ist. Nach zwei Stunden bekamen wir auf Nachfrage einen Gutschein für den Flughafen um uns etwas zum Essen und Trinken kaufen zu können - 200 Baht pro Person. Davon bekommt man eine Tüte Pommes am Flughafen Bangkok - Punkt. Danach fanden wir am Boarding Counter keinen Mitarbeiter der Air China mehr vor, stattdessen einen handgeschriebenen (!!!) Zettel auf dem gekritzelt stand, dass das Boarding um 19:30 Uhr wäre (16:55 Uhr sollte der Flug gehen). Um 19:30 Uhr war natürlich kein Boarding. Mittlerweile wurden die Fluggäste bei Nachfragen zum technischen Problem und der Abflugzeit veräppelt oder angeschrien. Auf weitere Nachfrage bekamen wir nach sechs Stunden eine Flasche Wasser zum Trinken. Meiner Bitte Informationen über die Lautsprecher zu publizieren anstatt einen Zettel zu schreiben, der durch die Menschenmasse vor dem Counter verdeckt wird, wurde nicht entsprochen. Mit sieben Stunden Verspätung ging es dann endlich los in Richtung Peking (23:00 Uhr). Unser Anschlussflug nach Deutschland war natürlich längst weg. In Peking fühlte sich niemand für uns zuständig. Nachdem wir uns selbst Hilfe gesucht hatten, wurde uns ein Lufthansaflug um 14 Uhr angeboten. Das Ticket dazu mussten wir uns selbst besorgen - dagegen ist das Besorgen des Passierschein A38 ein Kindergeburtstag :-D Die Fluggäste wurde von einem zum anderen Schalter geschickt und wieder zurück, das Personal war vollkommen desinteressiert und konnte sich in Englisch nur sehr schlecht verständigen. Einmal stand eine vermeintliche Air China-Mitarbeiterin mit unserer Flugnummer am Rand und schickte uns ohne Gepäck nach oben zur Ticketausgabe. Dort wurde uns gesagt, dass ohne Gepäck gar nichts ginge. Nach weiteren sieben Stunden (12 Uhr) sind wir tatsächlich am Boarding Counter der Lufthansa angekommen - ohne Pause zu machen, reines Schalter-Hopping. Auf dem Lufthansa-Flug hat man dann gemerkt, was auf einem Langstreckenflug an Unterhaltung und Fürsorge möglich wäre. Aus meiner persönlichen Sicht (und sicher auch der aller anderen Reisenden) war das der letzte Flug mit Air China. Der technische Defekt ist sicher ein Ausnahmefall aber die Informationspolitik und die anschließende Betreuung waren unprofessionell, unverschämt und scheinbar jenseits jeglicher Fürsorgeverantwortung.

Soweit ich weiß, fällt ein solcher Flug (BKK - PEK - MUC) nicht in die EU-Fluggastrechteverordnung. Somit ist eine Entschädigung (per Gesetz) ausgeschlossen. Falls jemand denkt, dass eine Entschädigung durch Air China doch möglich wäre, würde ich mich über ein PN freuen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text