Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
BlackBerry KEY2 LE Business Smartphone, 64 + 4 GB, Dual-SIM Rot [Exklusiv bei Amazon] [Amazon]
283° Abgelaufen

BlackBerry KEY2 LE Business Smartphone, 64 + 4 GB, Dual-SIM Rot [Exklusiv bei Amazon] [Amazon]

386€429€-10%Amazon Angebote
18
eingestellt am 15. Mai
Moin bei Amazon bekommt ihr derzeit das BlackBerry KEY2 LE Business Smartphone, 64 + 4 GB, Dual-SIM Rot [Exklusiv bei Amazon] für 386€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 429€ UVP

  • Extrem sicheres Android 8.1 (Oreo) Smartphone mit vielen Sicherheitsfunktionen
  • 3.000 mAh Akku mit bis zu 22, 5 Stunden Laufzeit
  • 50% Batterieaufladung innerhalb von 36 Minuten dank Qualcomm Quick Charge 3.0
  • Dual-kamera 13 MP + 5 MP mit dual-tone LED-Blitz, HDR, bis zu 4K Videoaufnahme bei 30 bps
  • 4, 5" Ips LCD display, 1620 x 1080 Auflösung
  • 4GB RAM + 64GB interner Speicher, DUAL SIM, Qualcomm Octa-Core Prozessor
  • QWERTZ-Tastatur

1379298-POL7i.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
wer kauft denn sowas noch zu solch einem hohen preis.
18 Kommentare
wer kauft denn sowas noch zu solch einem hohen preis.
Bei 300€ für die 6GB-Ram-Variante würde ich schwach werden (oder mit Schubladenvertrag), aber ich mache mir keine Illusionen, das wird nie passieren.
Ich finde bei Blackberrys passt der Preis eigentlich nicht zur gebotenen Leistung, die haben in der Regel einen zu schwächen Prozessor und zu wenig RAM für den Preis. Außerdem soll die Kamera höchstens mittelmäßig sein...

Bei 300€ würde ich vermutlich auch einen Abstecher ins Android Universum wagen.
Thynariel15.05.2019 06:23

Ich finde bei Blackberrys passt der Preis eigentlich nicht zur gebotenen …Ich finde bei Blackberrys passt der Preis eigentlich nicht zur gebotenen Leistung, die haben in der Regel einen zu schwächen Prozessor und zu wenig RAM für den Preis. Außerdem soll die Kamera höchstens mittelmäßig sein...Bei 300€ würde ich vermutlich auch einen Abstecher ins Android Universum wagen.


Das hier ist doch auch Android
mxstyles15.05.2019 07:19

Das hier ist doch auch Android


Ich nutze momentan iOS, weil mich Lein Android Handy bisher davon überzeugen konnte mein iPhone 6s Plus beiseite zu legen. Bei einem BB mit physischen Tasten für etwa 300€ würde ich vermutlich schwach werden.
Pro:
-Akkulaufzeit
-Tastatur mit Schnellzugrifftaste
-guter Fingerabdruckscanner in Leertaste

Contra:
-Kamera
-Display
-SoC
-Preis?!

Dazu kommen Software "Features" die nicht unbedingt für alle Nutzer sinnvoll sind aber garantiert nicht änderbar dank dem geschlossenem System.
Geschrieben vom KeyOne BE.
Bearbeitet von: "AlUrNiMa" 15. Mai
Fände das Handy ja spannend aber keine Qi lade Funktion ... Und das in 2019
Auch wenn da Android dransteht heißt das leider noch nicht, dass da alle Apps drauf laufen. Beispiel gefällig? Amazon Music hält die Wiedergabe einer Playlist an, wenn das Telefon in Standby geht und der aktuelle Song endet. Und nein, das lässt sich nicht durch Anpassen der Energiespareinstellungen ändern. Die App-Hersteller testen einfach nicht auf solchen "Raritäten", sodass Fehler nicht entdeckt werden.
Thynariel15.05.2019 06:23

Ich finde bei Blackberrys passt der Preis eigentlich nicht zur gebotenen …Ich finde bei Blackberrys passt der Preis eigentlich nicht zur gebotenen Leistung, die haben in der Regel einen zu schwächen Prozessor und zu wenig RAM für den Preis. Außerdem soll die Kamera höchstens mittelmäßig sein...Bei 300€ würde ich vermutlich auch einen Abstecher ins Android Universum wagen.


Du bezahlst ca. 150-200€ für die Tastatur drauf. Aber genau die macht das Gerät ja interessant. Ich habe vor fast zwei Jahren selbst vom iPhone 5s zum KeyOne gegriffen. Bei meinem nächsten Telefon würde ich vermutlich wieder zu einem iPhone greifen. Vor allem die Kamera ist mir doch etwas zu langsam. Gerade im dunkeln kommt es häufiger vor, dass das Display bereits aufblinkt, das Auslösen aber erst deutlich später (meistens wenn ich das Gerät schon wieder wegstecken will) auslöst. Als Folge mache ich deutlich weniger Fotos – nur wenn es sein muss.

Andere Programme starten mit unter auch recht langsam und müssen häufig neu geladen werden. Das scheint aber weniger mit dem Arbeitsspeicher als mit dem aggressiven RAM Management der Software zu tun zu haben. Das alles sollte bei dem neuen Gerät aber hoffentlich trotzdem etwas besser sein.

Der einzige Grund sich dieses Gerät zu kaufen liegt in der Tastatur. Ohne Tastatur hätte ich das Gerät vermutlich nicht so lange behalten. Dank der Tastatur macht es mir die Benutzung aber auch immer noch viel Spaß und ich hoffe eigentlich nicht mir bald ein neues Gerät kaufen zu müssen, denn eigentlich gefällt mir auch gerade keines der aktuellen iPhones.
Bjorn15.05.2019 08:28

Du bezahlst ca. 150-200€ für die Tastatur drauf. Aber genau die macht das G …Du bezahlst ca. 150-200€ für die Tastatur drauf. Aber genau die macht das Gerät ja interessant. Ich habe vor fast zwei Jahren selbst vom iPhone 5s zum KeyOne gegriffen. Bei meinem nächsten Telefon würde ich vermutlich wieder zu einem iPhone greifen. Vor allem die Kamera ist mir doch etwas zu langsam. Gerade im dunkeln kommt es häufiger vor, dass das Display bereits aufblinkt, das Auslösen aber erst deutlich später (meistens wenn ich das Gerät schon wieder wegstecken will) auslöst. Als Folge mache ich deutlich weniger Fotos – nur wenn es sein muss.Andere Programme starten mit unter auch recht langsam und müssen häufig neu geladen werden. Das scheint aber weniger mit dem Arbeitsspeicher als mit dem aggressiven RAM Management der Software zu tun zu haben. Das alles sollte bei dem neuen Gerät aber hoffentlich trotzdem etwas besser sein.Der einzige Grund sich dieses Gerät zu kaufen liegt in der Tastatur. Ohne Tastatur hätte ich das Gerät vermutlich nicht so lange behalten. Dank der Tastatur macht es mir die Benutzung aber auch immer noch viel Spaß und ich hoffe eigentlich nicht mir bald ein neues Gerät kaufen zu müssen, denn eigentlich gefällt mir auch gerade keines der aktuellen iPhones.


Danke dir für deine ausführliche Bewertung.

Meine größte Sorge ist eben genau das, mein Handy ist zwar schon ein paar Jahre alt, fühlt sich aber immer noch größtenteils richtig flott an und scheint sich im Vergleich zu aktuellen Handys im Android Bereich noch sehr gut zu schlagen. Lediglich mein Akku ist ausgelutscht.

Allerdings hab ich einfach die Befürchtung, dass ein neues Android Handy mit einer Hardware aus der unteren Mittelklasse sich nicht wie ein Fortschritt oder sogar wie ein Rückschritt anfühlt.

Die neuen iPhones gefallen mir eigentlich gut, sind mir aber deutlich zu teuer, gerade das XS Max mit über 1200€ für 256 GB schießt hier den Vogel ab!
BlackBerry hot. Aber wie hier richtig erwähnt sind 150 Aufschlag für eine Tastatur zu hoch.

Und bis auf wenige Nutzer braucht man die Tastatur auch wirklich nicht.

Geschrieben mit meinem KeyOne
ikgamer15.05.2019 00:47

wer kauft denn sowas noch zu solch einem hohen preis.



Fast schon bemerkenswert, wie sich der Preis hält. Ist man von Android-Geräten sonst nicht gewohnt.
Ich habe seit einem halben Jahr das BB Key2. Habe es damals für knapp 150€ bei Kleinanzeige in einem neuen Zustand geholt. Bis 250€ kann man dafür ausgeben, aber ich würde niemals mehr ausgeben wollen. Dafür ist die Leistung zu schwach und vorallem die Kamera viel zu schlecht.
RAM Management ist totaler Murks auf dem KeyOne...ob es hier besser ist weiss ich nicht.
Das sind dann einigie dieser "tollen" Features womit der Hersteller teilweise noch wirbt...und ich denke die wollen einen verar.... nicht'mal eine einzige App kann ich dauerhaft "geöffnet lassen". Sonst mehr Infos auf Crackberry (Englisch) nachzulesen. Gibt da immer wieder so Fails seitens BB weshalb ich nicht über 300€ für so ein Gerät ausgeben werde. (Zweitgerät)
Ich habe seit etwa einem Jahr ein Blackberry Motion (BBD100-1). Probleme mit Speichermanagement oder komischem App-Verhalten hatte ich bisher noch nicht, bin aber auch nicht unbedingt der "Poweruser" mit 2 Mio Apps.

Aus meiner Sicht ist der hohe Preis deswegen gerechtfertigt, weil hier wirklich alle monatlichen Sicherheitsupdates kommen. Ausgeliefert wurde das Gerät mit Android 7.1. Aktuell läuft Android 8.1 mit Sicherheitspatch vom 5 Mai. Man findet nur wenige Geräte, die das bieten. Ansonsten überzeugt dort auch der 4000mAh-Akku, der bei geringer Nutzung auch mal 4(!) Tage durchhält, selbst bei fleissiger Nutzung z.B. als WLAN-Hotspot komme ich zwei Tage ohne Laden aus.
Gibt es nirgends ein Angebot vom Vorgänger?
Android auf dem Q10 oder dem Classic, das wärs... richtiger Formfaktor
CePeU15.05.2019 07:37

Fände das Handy ja spannend aber keine Qi lade Funktion ... Und das in 2019


SKANDAL! Sofort Strafzölle erheben! Ein Handy ohne Qi laden. Wer soll heutzutage noch nen Stecker einstecken können?
Bearbeitet von: "Graf-Zahl" 5. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text