323°
ABGELAUFEN
Blackberry Playbook 64GB(!) für 179€ versandkostenfrei bei Pixmania

Blackberry Playbook 64GB(!) für 179€ versandkostenfrei bei Pixmania

ElektronikPixmania Angebote

Blackberry Playbook 64GB(!) für 179€ versandkostenfrei bei Pixmania

Preis:Preis:Preis:173,74€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Pixmania gibt es bis zum 10.12. (12 Uhr mittags) die 64GB Version des Blackberry Playbooks für 179€. Über Qipu.de kann man sich noch 3,5% (=5,26€) Cashback sichern, so dass man effektiv nur 173,74€ bezahlt. (Der 10€ Gutschein "CRAZYDE" ist leider am 30.11. abgelaufen, so dass ich den Deal entsprechend korrigiert habe, aber vielleicht findet ja jemand einen neuen Gutschein, der im Dezember gilt?)

ACHTUNG: Es handelt sich offenbar um die UK-Version des Gerätes, da in der Beschreibung erwähnt wird, dass ein Strom-Adapter mitgeliefert wird. (Das Tablet selbst läuft aber weltweit mit der gleichen Firmware.) - Außerdem muss man bei Pixmania höllisch aufpassen, dass man kein Zubehör, keine Garantieverlängerung, keine Expresslieferung oder sonstige kostenpflichtige Leistungen mit kauft, da alle diese Dinge leider voreingestellt sind, wenn man immer nur "weiter" klickt.

21 Kommentare

Scheint wirklich keine QWERTZ-Version zu sein.
Zitat aus der Produktbeschreibung: "Beim Start Ihres PlayBook können Sie zwischen QWERTY- oder AZERTY-Tastenbelegung wählen."

Schade...

grein80

Scheint wirklich keine QWERTZ-Version zu sein.Zitat aus der Produktbeschreibung: "Beim Start Ihres PlayBook können Sie zwischen QWERTY- oder AZERTY-Tastenbelegung wählen."Schade...



Um so lustiger, weil das Ding überhaupt keine physischen Tasten hat, sondern nur virtuelle

danke für den deal nightsurfer!

hab das playbook schon länger auf den schirm.
redcoon hat aktuell auf 188€ reduziert und ich hätte fast 18€ zu viel gezahlt

hat jemand erfahrung mit pixmania und rücksendungen, garantieansprüchen?

grein80

Scheint wirklich keine QWERTZ-Version zu sein.Zitat aus der Produktbeschreibung: "Beim Start Ihres PlayBook können Sie zwischen QWERTY- oder AZERTY-Tastenbelegung wählen."


Ich glaube, dass die Aussage eher auf französische Kunden zielt (da Pixmania ja eine französische Firma ist), die es kaum interessieren dürfte, ob man auch auf QWERTZ umstellen kann. - Soweit ich weiß, gibt es keine regional unterschiedlichen Firmware-Versionen für das Playbook, so dass sich auch bei dem von Pixmania angebotenen Playbook das deutsche Tastatur-Layout einstellen lassen sollte.

Pixmania, oje

hmm

Hatte 1mal was bei Pixmania bestellt. Hatte dann wegen der Rückgabe ein Mortz geschiss!

War aber schon länger her.

prinzipiell gut aber leider inzwischen von der realitaet eingeholt. -> nobel elektroschrott.
kauft lieber gleich ein androidgeraet dann aergert ihr euch in einem jahr nicht wegen mangelnder updates. dann doch lieber ein nexus7
RIM -> RIP
no android no party.

Elektroschrott?!
So ein Unsinn. Und ein großes Update auf bb10 gibt es auch zum Ende des Jahres bzw Anfang nächsten Jahres. Nexus7 und playbook sind 2 Welten. Und für Multimedia und Surfen ist das playbook nicht zuletzt durch voll funktionsfähiges Flash und 64 Gb prädestiniert.

also ich hab auch ne UK version von redcoon und ich bin mir relativ sicher, dass ich ne virtuelle QWERTZ tastatur habe.
wäre mir sicher schon aufgefallen wenns QWERTY wäre.

und dieser ganze update "blödsinn" nervt.
das playbook läuft mit dem OS 2.1 wirklich top. super flüssig.
ab und an hat sich schonmal ne app aufgehängt. passiert.
aber selbst ohne update auf BB10 hätte man ein super laufendes system mit toller hardware.

also ich habe es bisher nicht bereut mir das playbook geholt zu haben.

Bei der UK Version ist auch deutscher

curl

prinzipiell gut aber leider inzwischen von der realitaet eingeholt. -> nobel elektroschrott.kauft lieber gleich ein androidgeraet dann aergert ihr euch in einem jahr nicht wegen mangelnder updates. dann doch lieber ein nexus7RIM -> RIPno android no party.



Man muss sein Nutzerprofil kennen.
Als Ersttablet um mal zu schauen, würde ich es darum nicht empfehlen. Porbieren kann man es aber trotzdem, da man ja 14 Tage Rückgaberecht hat. Wer einen Appstore wie bei iTunes erwartet, der sollte sich lieber direkt das ipad kaufen.

Bei der UK Version ist auch deutscher Verpackungstext aufgedruckt, einzig der deutsche Steckeradapter fürs Netzteil fehlt. Wer aber noch ein altes Blackberry-Handy hat, kann von dessen Netzteil den Adapter auf das Playbooknetzteil aufstecken.

Da der 10€ Gutschein "CRAZYDE" inzwischen leider abgelaufen ist, habe ich den Deal-Preis entsprechend korrigiert und auch die Deal-Beschreibung etwas überarbeitet. - Bei mir wurden übrigens 5,26€ Cashback bei Qipu.de zumindest "vorgemerkt", auch wenn dort die Zuverlässigkeit derzeit bei weniger als 50% liegt: Man sollte unbedingt darauf achten, vor dem Kauf über Qipu alle Cookies zu löschen. (Beim "Firefox" geht das mit wenigen Mausklicks sogar site-spezifisch.)

x35

Elektroschrott?! So ein Unsinn. Und ein großes Update auf bb10 gibt es auch zum Ende des Jahres bzw Anfang nächsten Jahres. Nexus7 und playbook sind 2 Welten. Und für Multimedia und Surfen ist das playbook nicht zuletzt durch voll funktionsfähiges Flash und 64 Gb prädestiniert.



Ist kein Mainstreamprodukt, wie das HP WebOS Tablet. BTW: Ist Flash nicht abgekündigt? Dachte der Fokus liegt auf HTML5. Selbst IDevices brauchen z.B. für Youtube auch keine App mehr.

Das tolle am Playbook ist auf jeden Fall der gute Bildschirm und der Stereo-Sound, gerade letzteres vermisse ich bei Ipad und Iphone.

rumibi

Das tolle am Playbook ist auf jeden Fall der gute Bildschirm und der Stereo-Sound, gerade letzteres vermisse ich bei Ipad und Iphone.



Ich glaube, dass Blackberry keine Rolle mehr im Mainstream-Tabletgeschäft spielen wird. Die Technik ist in vielen Fällen kein großes Problem, aber ohne App-Unterstützung sterben die Geräte einfach weg. Die haben sich zu lange nicht um ihr Kerngeschäft gekümmert und ich glaube auch nicht, dass es sich nochmal wesentlich ändert. Gute Technik mit ungewisser Zukunft

also meine Erfahrung sagt:
jeder der noch nicht bei Pixmania bestellt hat sollte dringend mal vorher hier vorbeischauen:
lmgtfy.com/?q=…cht

der Rest sollte ja wissen worauf er sich da einlässt.

Ich zahle da lieber nen 10er mehr... zur Not auch 50...

rumibi

Das tolle am Playbook ist auf jeden Fall der gute Bildschirm und der Stereo-Sound, gerade letzteres vermisse ich bei Ipad und Iphone.



Das mag schon sein. Darum ist aber die Hardware auch mit 64GB, tollem Bildschirm, dem genannten Stereosound, HDMI usw. für 179 bzw 169 zu haben und nicht für n hunderter mehr.

Super Hardware, nur leider kein Android

gibt zwar möglichkeiten Androit apps zu benutzen, nur ist das wieder nichts halbes und ganzes

pils

Ist kein Mainstreamprodukt, wie das HP WebOS Tablet. BTW: Ist Flash nicht abgekündigt? Dachte der Fokus liegt auf HTML5. Selbst IDevices brauchen z.B. für Youtube auch keine App mehr.



Ja aber was bringt es mir wenn es abgekündigt ist, aber trotzdem noch von genügend Seiten eingesetzt wird, welche ich dann nicht aufrufen kann?!

Der Deal ist inzwischen zwar schon abgelaufen, aber für den Fall, dass trotzdem nochmal jemand hier reinschaut, möchte ich als Deal-Ersteller noch kurz Feedback geben, da ich das Angebot selbst genutzt habe.

Zunächst zum Tablet selbst: Wie erwartet kann die virtuelle Tastatur problemlos auf das deutsche QWERTZ-Format umgestellt werden: Man wird bei der Erstinstallation nach "Sprache" und "Land/Gebiet" gefragt. Gibt man hier "Deutsch" bzw. "Deutschland" ein, gibt es keinen Unterschied zu einem für den deutschen Markt bestimmten Gerät; abgesehen vom UK-Stecker am Ladekabel, für den aber ein sehr flacher Adapter beiliegt, der einen qualitativ guten Eindruck macht.
Die Hardware ist wirklich überzeugend: Alles prima verarbeitet und fühlt sich "wertig" an. Display ist hell und kontrastreich, der Touchscreen reagiert schnell und zuverlässig. Schön auch, dass RIM Zubehör wie Neopren-Tasche und Putztuch, sowie Netzteil und ein zusätzliches USB-Kabel direkt beilegt.
Das Betriebssystem ist ebenfalls nicht zu verachten: Zwar muss man sich bei der Bedienung gegenüber iPad oder Android-Tablets etwas umstellen, aber das geht schnell, und das "Handling" unter Einbeziehung des berührungssensitiven Rahmens ist auch wirklich durchdacht.
Etwas enttäuscht bin ich über die Geschwindigkeit: Der Bootvorgang bei ausgeschaltetem Gerät dauert z.B. gestoppte 2,5 Minuten! (iPad: 28 Sekunden; Android-Tablet: 46 Sekunden) - Und auch der Start von vorinstallierten Apps wie dem Mailprogramm dauert etwas länger als ich das von anderen Tablets her gewohnt bin.
Und damit komme ich auch schon zum größten Manko, das bereits in den Kommentaren erwähnt wurde: Es gibt zwar eine ganze Menge (auch kostenlose) Apps, aber trotzdem viel, viel weniger als für iOS oder Android. Google Apps (Earth, Mail, Maps, Drive, usw.) sucht man ebenso vergeblich wie eine Kindle- oder eine Skype-App. - WebRadio, kostenlose Fernsehzeitung oder "Yahtzee"-App? - Für iOS oder Android hat man hier viele verschiedene Apps zur Auswahl. Für das Playbook muss man lange suchen, um etwas brauchbares zu finden; wenn man denn überhaupt etwas Passendes findet! - Daher ist dieses Tablet wirklich eher für Business-Anwendungen, sowie Email, Musik, Videos, usw. geeignet. (Ich werde demnächst das Portieren von Android-Apps ausprobieren, um zu sehen, ob ich wenigstens die für mich "wichtigsten" Apps installiert bekomme.)

Noch kurz zu PIXmania, da hier einige abfällig Bemerkungen kamen:
Die Masche, dem Kunden erstmal alle möglichen Premium-Services in den Warenkorb zu legen, kann man sicher nicht gerade als kundenfreundlich beschreiben. Geliefert wurde dann aber schnell (Freitag Nacht bestellt, Montag bearbeitet, Dienstag verschickt, Mittwoch geliefert) und gut verpackt per DPD, wobei man über den Bestellstatus fortlaufend per Email informiert wurde. - Ärgerlich jedoch, dass die Verpackung des Playbooks einen 10cm langen Riss hatte, bei dem es sich definitiv nicht um einen Versandschaden handelt. Ich hatte eher das Gefühl, dass es sich hier um einen Versandrückläufer handelt, den andere Shops als "B-Ware" oder zumindest unter "beschädigte Verpackung" verkaufen würden. Wäre das Playbook als Geschenk gedacht gewesen, hätte ich es sicher zurückgeschickt. So jedoch werde ich es behalten, zumal das Tablet selbst einwandfrei in Ordnung ist und auch sämtliches Zubehör noch original-verpackt war.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text