29°
BlackBerry PlayBook Tablet 32 GB (17,8 cm (7 Zoll) Display, Touchscreen, 3 MP Kamera vorne, 5 MP Kamera hinten)
14 Kommentare

Bei den whd auch noch billiger.

"Preis is ok denk ich."

Ahja. Nadann.

Gabs letzten Monat im Saturn für 129.00 Euro.
Cold.

Das Playbook ist inzwischen ein alter Hund und war schon bei Neuerscheinung schon schäbbig.... BlackBerry = AutoCold

Der Preis ist nicht wirklich gut, für etwa das Geld bekommt man bereits die 64GB Variante

redcoon.de/B30…als

@ WurstMacher
Deine Meinung in Ehren, jedoch liegst du da irgendwie komplett falsch. Ich denke mal, das aufgrund deiner Meinung, du mit diesem Book bereits gearbeitet hast, denn das PB war seiner Zeit mehr als angemessen, top verarbeitet, gute Ausstattung, jedoch etwas mäßiger AppStore.

WurstMacher

BlackBerry = AutoCold



Würde ich so nicht (mehr) unterschreiben - für das Playbook mag das zum jetzigen Zeitpunkt zutreffen, ist ja auch ne Ecke älter. Das Z10 und bald das Q10 auf BB10 sind äußerst interessant.. Ich hoffe immer noch auf ein starkes Comeback von BB (a.k.a. RIM).

Preis Cold = Playbook Cold. Das Gerät taugt nichts, da es so gut wie keine Apps gibt.

WurstMacher

BlackBerry = AutoCold

lukke

Preis Cold = Playbook Cold. Das Gerät taugt nichts, da es so gut wie keine Apps gibt.




Hoff du mal auf RIM... diese Hoffnung wurde damals auch auf das PlayBook gedrückt... tja.. raus kam in der ersten Version eine nicht Fertiges Gerät... erst ein Jahr später kam die neue Software Version mit tauglicher Software... Aber Apps... nach wie vor... Fehlanzeige... RIM ist das Nokia 6210 unter den SmartPhones... bietet solide Funktionen, mehr aber auch nicht.... Um den Rückstand bei RIM aufzuholen, brauchen die ein Wunder.. und bei dem Preis auch noch anspruchslose Kunden, die sich im SmartPhones nicht auseinander setzen.

Also bei uns in der Firma sind die alle ganz scharf auf die neuen BBs.
Anscheinend vor allem auch die Leute aus der IT, weil die Sache mit den Iphones wohl sicherheitstechnisch nicht so die dollste Entscheidung war (kann ich nicht beurteilen). Aber die Entscheidung zur Wiedereinführung ist wohl noch nicht gefallen und die meisten wollen wohl auch wieder eines mit richtiger Tastatur.
Wenn Rim es hinbekommt, dass die neuen Teile min. die Hälfte der Multimediafunktionalität eines aktuellen Iphones haben und diese Trennung von privatem und geschäftlichem Teil in einem Telefon gut klappt, dann kommen die auch wieder auf die Füße.

Deal cold, da man für den gleichen Preis auch die 64GByte Variante bekommt (ca. 5€ Cashback über Qipu.de eingerechnet), und das schon lange:
pixmania.de/de/…tml
Wahlweise gibt es die 32GByte Variante bei mehreren Händlern ca. 10€ günstiger als bei Amazon.

WurstMacher

BlackBerry = AutoCold



Hmm,die ersten Tests sagen etwas anderes, aber ich will mich da nicht drüber streiten, du musst ja kein BB kaufen

Es ist vielleicht auch eine andere Zielgruppe: in meinem Bereich (Manager, Consulting, Anwälte) sind die Leute eigentlich recht zufrieden mit den alten BB. Jetzt, wo BB10 und v.a. das Q10 bald da sind, liegen bei uns alle auf der Lauer, ihre Handys gegen das Z10 oder Q10 einzutauschen um diese mglw. auch privat zu nutzen.
Bislang nutzen unsere Leute Apfel- und/oder Androids privat, viele wollen jetzt halt mit dem Z10 oder Q10 die BB auch privat nutzen..

die frage ist halt ob man haupsächlich nur mit geschäftskunden gewinn einfahren kann....

Ich hab das Ding im Schrank liegen und verwende es ab und an als mobile Festplatte für HD-Filme.
Ich warte auf das Upadte zu BB10. Dann soll ja auch endlich Skype verfügbar sein.
Leider kenne ich sonst niemand mit einem Playbook. Die Videochatfunktion kann ich nicht nutzen...

Ich hab inzwischen meinen 5. BlackBerry , aber wohl nur in dienstlicher Nutzung wohlgemerkt. Allerdings sieht jetzt langsam so aus, als würde ich jetzt bald einen 6. bekommen. Die Geräten taugen einfach zu nichts... wenn BB es hinbekommt ANSATZWEISE so viele entwickler auf sich zu ziehen, wie bei Windows Phone, dann können die schon von Glück reden. Ich habe Privat ein Android Phone und bin damit auch sehr zufrieden. Wie gesagt, wer keinen Anspruch an besonderen Apps ist, oder auf interaktiver Bedienung ist mit dem BB immer gut gefahren. Das Z10 ist einfach viel Teuer, ein Gerät das noch total Einführungsphase steckt, ohne das es schon Praxistaugliche Rezessionen gibt. Mir soll´s egal sein... früher oder später muss ich mich auch mit dem Q oder Z auseinander setzen... je nach dem was eingeführt wird...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text