215°
ABGELAUFEN
Blackberry Z10, 16GB, B-Ware, Black für 209,95€

Blackberry Z10, 16GB, B-Ware, Black für 209,95€

ElektronikDealclub Angebote

Blackberry Z10, 16GB, B-Ware, Black für 209,95€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:209,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich für ein Neugerät inkl. Versand: 268€ für ein weißes Modell. Schwarz ab 299€

mit Gutscheincode: gutscheinsammler

In den Warehousedeals sind die Geräte erst ab 313€ mit Zustand sehr gut - 10% = 282€

Dealclub gibt zur B-Ware folgendes an:

B-Ware - Kundenretouren, schon mal geöffnet, evtl. leichte Gebrauchsspuren am Gehäuse und/oder Display

Specs:
Format: Barren • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+ • WAP/MMS • A-GPS • OS: Blackberry 10.2 • CPU: 2x 1.50GHz Krait (Qualcomm MSM8960) • GPU: Adreno 225 (Qualcomm MSM8960) • RAM: 2GB • GSM-Quadband (850/900/1800/1900) • UMTS-Triband (850/900/2100) • LTE-Quadband (700/900/1800/2600) • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 1280x768 Pixel, 4.2", kapazitiver Touchscreen) • Video-/Mp3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 8MP, AF, LED-Blitz, Videos @1080p; 2.: 2MP, Videos @720p) • 3.5mm Klinkenstecker • Bluetooth 4.0 • Micro-USB 2.0 • WLAN (802.11a/b/g/n) • Micro HDMI • 16GB Speicher • microSD-Card Slot (bis 64GB) • Standby-Zeit: 312h • Gesprächszeit: 10h • Akku: 1800mAh, wechselbar • Größe: 130x65.6x9mm • Gewicht: 135g • SAR-Wert: 0.87W/kg • SIM-Formfaktor: Micro-SIM • Besonderheiten: Bewegungssensor, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, NFC

11 Kommentare

EL_LORENZO = autocold

bei "leichten Gebrauchsspuren am Gehäuse und/oder Display" wäre ich vorsichtig

EL_LORENZO ist HOT!

VerfasserRedaktion

qipuEXPERT

EL_LORENZO = autocold


Du musst mich noch abonnieren damit du immer up to date bist

super Preis - hot!

~50€ zu teuer. trotzdem danke.

Der Preis mag OK sein. Das Gerät ist es nicht. Nutze es parallel mit einem iPhone und kann nur sagen, dass das BB irgendwann noch gegen die Wand fliegt. Gute Usability ist m.E. wirklich was anderes.

ralgner

Der Preis mag OK sein. Das Gerät ist es nicht. Nutze es parallel mit einem iPhone und kann nur sagen, dass das BB irgendwann noch gegen die Wand fliegt. Gute Usability ist m.E. wirklich was anderes.



Das ist lustig, meine freundin sagt das gleiche über ihr Iphone, weil sie das leider beruflich nutzen muss und ihre q10 privat.

Ich bin von der Usuability ziemlich begeistert ( Habe ein Z10 und Z30 )
Vor allem jetzt mit dem Update. Google apk direkt auf dem Handy installieren macht fast alle app fragen zu nichte.

Ich nutze es umgekehrt. Privat mein iPhone und für die Arbeit das Blackberry, wobei ich auch das mehr oder weniger uneingeschränkt privat nutzen kann (gibt dann eben noch einen geschäftlichen Bereich auf dem Z10).
Die Menüs sind nichtssagend und irreführend, ich finde die Menüsteuerung und die Steuerung von Apps (starten und beenden) schlecht gelöst (beim starten denke ich noch immer jedes mal ich hätte in die falsche Richtung geswiped weil sich erst ein Fenster von links reinschieben muss bevor die App startet). Zu guter letzt fehlt mir eine vernünftige App-Auswahl (Skype funktioniert leidlich, Dropbox ebenfalls, 1Password gibt es beispielsweise gar nicht) und ein verdammter Knopf am Gerät. Ich will, wenn ich nur mal kurz checken will, wie spät es ist oder ob Mails da sind einfach einen Knopf drücken (und zwar nicht den oben am Gerät, der nicht zu erreichen ist) und nicht hochswipen. Das funktioniert auch immer erst beim dritten Versuch.
Designtechnisch ist das Blackberry auch einfach zu groß, für diesen kleinen Screen. Die Ränder oben und unten sind völlig indiskutabel. Nicht dass das iPhone nicht oben und unten auch Ränder hätte, das Blackberry erzeugt aber durch die große spiegelnde Fläche den Eindruck eines riesigen Displays, das aber oben und unten zu jeweils 1 cm nur Rand darstellt.
Einzig der Preis, der mag den ein oder anderen tatsächlich überzeugen, aber das iPhone ist den vielfachen Preis (zumindest im Vergleich) absolut wert.

Die Android-App Geschichte ist interessant. Wie ist das gelöst? Kann ich die apks einfach installieren? Und noch wichtiger, wo bekomme ich denn legal und einfach die apks her?

Preis ist hot.

Avatar

GelöschterUser713

ralgner

Ich nutze es umgekehrt. Privat mein iPhone und für die Arbeit das Blackberry, wobei ich auch das mehr oder weniger uneingeschränkt privat nutzen kann (gibt dann eben noch einen geschäftlichen Bereich auf dem Z10). Die Menüs sind nichtssagend und irreführend, ich finde die Menüsteuerung und die Steuerung von Apps (starten und beenden) schlecht gelöst (beim starten denke ich noch immer jedes mal ich hätte in die falsche Richtung geswiped weil sich erst ein Fenster von links reinschieben muss bevor die App startet). Zu guter letzt fehlt mir eine vernünftige App-Auswahl (Skype funktioniert leidlich, Dropbox ebenfalls, 1Password gibt es beispielsweise gar nicht) und ein verdammter Knopf am Gerät. Ich will, wenn ich nur mal kurz checken will, wie spät es ist oder ob Mails da sind einfach einen Knopf drücken (und zwar nicht den oben am Gerät, der nicht zu erreichen ist) und nicht hochswipen. Das funktioniert auch immer erst beim dritten Versuch. Designtechnisch ist das Blackberry auch einfach zu groß, für diesen kleinen Screen. Die Ränder oben und unten sind völlig indiskutabel. Nicht dass das iPhone nicht oben und unten auch Ränder hätte, das Blackberry erzeugt aber durch die große spiegelnde Fläche den Eindruck eines riesigen Displays, das aber oben und unten zu jeweils 1 cm nur Rand darstellt. Einzig der Preis, der mag den ein oder anderen tatsächlich überzeugen, aber das iPhone ist den vielfachen Preis (zumindest im Vergleich) absolut wert.Die Android-App Geschichte ist interessant. Wie ist das gelöst? Kann ich die apks einfach installieren? Und noch wichtiger, wo bekomme ich denn legal und einfach die apks her?



Hat das Z10 die BenachrichtigungsLED für neue Nachrichten nicht mehr?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text