Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Blackmagic DaVinci Resolve 16/17 + Speed Editor (Mini Schnittpult
505°

Blackmagic DaVinci Resolve 16/17 + Speed Editor (Mini Schnittpult

299€589,65€-49% Kostenlos KostenlosThomann Angebote
88
505°
Blackmagic DaVinci Resolve 16/17 + Speed Editor (Mini Schnittpult
eingestellt am 29. Nov 2020
Neben dem neuen DaVinci Resolve 17 hat Blackmagic den neuen DaVinci Speed Editor vorgestellt (ein "Mini-Schnittpult" speziell für den Cut-Arbeitsraum von Resolve).

Und für alle, die mit einem Upgrade der kostenlosen Version der Schnittsoftware geliebäugelt (und bisher gehadert) haben, ist das wohl ein unschlagbares Angebot. Denn für eine wohl begrenzte (?!) Zeit* gibt es zu der Tastatur die Studio-Version dazu. Diese kostet normalerweise alleine schon knapp 300 Ökken.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Brauchst du nur eines davon, verkaufst du das andere. Der Nachteil: Es handelt sich um eine Vorbestellung. Wobei laut Thomann wohl eine Teillieferung möglich ist, sobald eben lieferbar.

Hinweis: Der Speed Editor ist nur kompatibel mit DaVinci Resolve 17 oder höher.

Ausführliches Review:


Und hier ein Test auf slashcam.de mit am Ende ganz ähnlichem Ergebnis: slashcam.de/artikel/Test/Blackmagic-DaVinci-Resolve-Speed-Editor---Schneller-Schneiden-ohne-Maus-und-Tastatur.html

* Im Entsprechenden Artikel von slashcam.de findet ihr auch kompakt zusammengetragen die Funktionen der Tastatur: slashcam.de/news/single/Blackmagic-DaVinci-Speed-Editor--Kompakte-Tastatur-16172.html.

Ich arbeite viel mit Magix und suche derzeit nach eine Alternative, weil ich mehr und mehr unzufrieden bin. Mit Premiere werde ich nicht warm, obwohl in meinem Adobe-Abo inkludiert. Bin von resolve bisher schwer begeistert. Gerade das color grading mit nodes hat mich vom Hocker gehauen. Nicht nur wegen der Ergebnisse, sondern auch, weil intuitiv und "aufgeräumt". Dort, wo mich Premiere im Stich gelassen hat, wurde ich von resolve fein abgeholt. Gerade das Arbeiten mit nodes, als würde man ein Bild (Ebenen) bearbeiten, hat toll funktioniert. Ich bleibe erst mal dran und schlage hier vermutlich zu.

Hier übrigens ein klasse Video (inhaltlich und technisch) zum Thema Color Grading:


Hier noch ein paar Bildchen zur Tastatur (alle aus dem verlinkten Artikel)

1705815.jpg1705815.jpg1705815.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
88 Kommentare
Dein Kommentar