Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k
78° Abgelaufen

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k

1.274,66€1.349€-6%
14
eingestellt am 12. JunLieferung aus Vereinigtes KönigreichBearbeitet von:"Krummschi"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Da diese wunderschöne Kamera aktuell noch recht Preisstabil ist, könnte diese kleine Ersparnis vielleicht noch weitere Leute erfreuen.

£1,134.00 umgerechnet 1274,66€ Versand aus UK

Zwar kennt vermutlich jeder Interessierte hier was das gute Stück kann, dennoch hier auf die schnelle die offizielle Zusammenfassung:
blackmagicdesign.com/de/…N-1

Mit jeder BMPCC4k kommt die Vollversion von Davinci Resolve Gratis dazu! Kostet sonst ca. 300€ danke an sprech.sucht!
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
Interessante Videomodi, aber warum entwickelt man eine reine Videokamera und nimmt dann einen Sensor im Format 4:3? Da ist doch der Verschnitt unnötig hoch bei gängigen Ausgabeformaten. Ist wohl bedingt durch den 'Spender' GH5?
verc12.06.2019 23:50

Interessante Videomodi, aber warum entwickelt man eine reine Videokamera …Interessante Videomodi, aber warum entwickelt man eine reine Videokamera und nimmt dann einen Sensor im Format 4:3? Da ist doch der Verschnitt unnötig hoch bei gängigen Ausgabeformaten. Ist wohl bedingt durch den 'Spender' GH5?


Der Sensor ist nicht 4:3. Denke, Du hast "MFT" oder "four thirds" oder "4/3" gelesen, aber die Info gilt denke ich eher für die Kategorie ... also für die ungefähre Sensorfläche und den ungefähren Bildkreis, sowie den Anschluß/Typ des Bajonetts. Weniger für das genaue Seitenverhältnis.

Der Sensor ist nämlich durchaus breitformatig, ungefähr 19:10, also breitformatiger als 16:9. Daher: paßt schon. =)
Obacht, ist Pre-Order, das Ding ist aktuell quasi nirgendwo zu bekommen.
RitterRunkl13.06.2019 00:03

Der Sensor ist nicht 4:3. Denke, Du hast "MFT" oder "four thirds" oder …Der Sensor ist nicht 4:3. Denke, Du hast "MFT" oder "four thirds" oder "4/3" gelesen, aber die Info gilt denke ich eher für die Kategorie ... also für die ungefähre Sensorfläche und den ungefähren Bildkreis, sowie den Anschluß/Typ des Bajonetts. Weniger für das genaue Seitenverhältnis. Der Sensor ist nämlich durchaus breitformatig, ungefähr 19:10, also breitformatiger als 16:9. Daher: paßt schon. =)




Eigentlich bezog ich mich darauf, dass der Sensor derselbe sein soll laut einigen Berichten.

- "Offering 4K DCI 12Bit RAW video and the same sensor as the Panasonic GH5S." Quelle

- "Spannend an einem Vergleich mit der Panasonic GH5s finden wir (und viele slashCAM User, die uns darum gebeten haben) wohl vor allem die zentrale Gemeinsamkeit zwischen GH5S und Pocket 4K: Der (vermutlich) gleiche Sony-Sensor Quelle

Der Sensor scheint doch der 'normale' 4:3 zu sein, der evtl. nicht vollständig ausgelesen wird (?). Bei einer 4k Aufnahme in der GH5 wird ja auch nicht der komplette Sensor als Quelle genutzt (sonst hätte das Resultat 20 MPix). Wichtig ist doch eigentlich nur, wie viel Licht gesammelt werden kann und das dürfte hier durch die maximale Breite des Sensors (und anschließender Zusammenrechnung der Pixel) kleiner sein als bei einem vergleichbaren Sensor (20MPix) in 5:4 - Format.

Meint: Schneide ich aus 4:3 ein 19:10-Bild aus habe ich mehr Verschnitt als wenn ich es aus 5:4 ausschneide.


Nebenbei hat die GH5 einen IBIS, dafür keinen RAW-Modus und den höheren Preis.

RitterRunkl13.06.2019 00:03

Denke, Du hast "MFT" oder "four thirds" oder "4/3" gelesen, aber die Info …Denke, Du hast "MFT" oder "four thirds" oder "4/3" gelesen, aber die Info gilt denke ich eher für die Kategorie ...


ein bisschen genauer habe ich schon hingeschaut
verc13.06.2019 00:24

Eigentlich bezog ich mich darauf, dass der Sensor derselbe sein soll laut …Eigentlich bezog ich mich darauf, dass der Sensor derselbe sein soll laut einigen Berichten. ... ein bisschen genauer habe ich schon hingeschaut


Stimmt schon alles, technisch isses wohl auch der gleiche Sensor, aber gerade das Format ist der einzige mir bekannte Unterschied. Der wird definitiv nicht nur als Crop ausgelesen. Hab meine Blackmagic schon ein paar Monate hier. Auch die Einzelbild-DNGs sind 4120 * 2168 px groß.

Ich hätte ein paar Photofunktionalitäten der GH5 auch gern gehabt, aber ich hab eh noch Photoapparate ... mir ging es hauptsächlich um RAW und darum, endlich nicht mehr komprimiertes Videomaterial verarbeiten zu müssen (meine andere schreibt nur H.264 in 8 Bit 4:2:0). Ich photographiere auch nicht in JPEG ... Aber klar, das muß jeder für sich entscheiden. Schneller und einfacher heißt mehr Lebenszeit für andere Dinge.
verc13.06.2019 00:24

Eigentlich bezog ich mich darauf, dass der Sensor derselbe sein soll laut …Eigentlich bezog ich mich darauf, dass der Sensor derselbe sein soll laut einigen Berichten. - "Offering 4K DCI 12Bit RAW video and the same sensor as the Panasonic GH5S." Quelle- "Spannend an einem Vergleich mit der Panasonic GH5s finden wir (und viele slashCAM User, die uns darum gebeten haben) wohl vor allem die zentrale Gemeinsamkeit zwischen GH5S und Pocket 4K: Der (vermutlich) gleiche Sony-Sensor QuelleDer Sensor scheint doch der 'normale' 4:3 zu sein, der evtl. nicht vollständig ausgelesen wird (?). Bei einer 4k Aufnahme in der GH5 wird ja auch nicht der komplette Sensor als Quelle genutzt (sonst hätte das Resultat 20 MPix). Wichtig ist doch eigentlich nur, wie viel Licht gesammelt werden kann und das dürfte hier durch die maximale Breite des Sensors (und anschließender Zusammenrechnung der Pixel) kleiner sein als bei einem vergleichbaren Sensor (20MPix) in 5:4 - Format. Meint: Schneide ich aus 4:3 ein 19:10-Bild aus habe ich mehr Verschnitt als wenn ich es aus 5:4 ausschneide.Nebenbei hat die GH5 einen IBIS, dafür keinen RAW-Modus und den höheren Preis. ein bisschen genauer habe ich schon hingeschaut


Hey, ich misch mich mal ein,
die Kamera verwendet den MFT Mount, daher wohl die Verwirrung. Der Sensor selbst hat die Maße 18,96mm x 10mm und ist damit offensichtlich KEIN 4:3 Sensor wie in anderen Kameras.
Da ist eine Lizenz für DaVinci Resolve Studio dabei. Die kostet sonst knapp 300€.
sprech.sucht13.06.2019 00:43

Da ist eine Lizenz für DaVinci Resolve Studio dabei. Die kostet sonst …Da ist eine Lizenz für DaVinci Resolve Studio dabei. Die kostet sonst knapp 300€.


Danke! Das hatte ich glatt vergessen Habs direkt mal hinzugefügt!
Vorbestellung ohne auch nur grobe Angabe der Lieferzeit.

Selbst bei deutschen Autoherstellern bekommt man einen Lieferzeitraum für seinen bestellten Neuwagen genannt.
verc13.06.2019 00:24

Schneide ich aus 4:3 ein 19:10-Bild aus habe ich mehr Verschnitt als wenn …Schneide ich aus 4:3 ein 19:10-Bild aus habe ich mehr Verschnitt als wenn ich es aus 5:4 ausschneide.


Falsch. Je quadratischer der Sensor ist, desto mehr Verschnitt gibt es beim Zuschneiden auf Breitbild.

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, werden für 19:10 bei einem 4:3-Sensor ~70,18 % (40/57) und bei 5:4 ~65,79 % (25/38) der Pixel genutzt.
Bearbeitet von: "knorf" 13. Jun
knorf13.06.2019 17:38

Falsch. Je quadratischer der Sensor ist, desto mehr Verschnitt gibt es …Falsch. Je quadratischer der Sensor ist, desto mehr Verschnitt gibt es beim Zuschneiden auf Breitbild.Wenn ich mich nicht verrechnet habe, werden für 19:10 bei einem 4:3-Sensor ~70,18 % (40/57) und bei 5:4 ~65,79 % (25/38) der Pixel genutzt.


Omg, ich Idiot. Danke. Ich meinte aps-c oder KB im Vergleich und schrieb statt 3:2 (korrektes Format) von 5:4.

(Denkfehler nachts, danke nochmal). Genau das meinte ich.
Krummschi13.06.2019 00:38

Hey, ich misch mich mal ein,die Kamera verwendet den MFT Mount, daher wohl …Hey, ich misch mich mal ein,die Kamera verwendet den MFT Mount, daher wohl die Verwirrung. Der Sensor selbst hat die Maße 18,96mm x 10mm und ist damit offensichtlich KEIN 4:3 Sensor wie in anderen Kameras.


Also ist das ein hoax in meinen Quellen?
Eigenentwicklung?
verc13.06.2019 17:48

Also ist das ein hoax in meinen Quellen?Eigenentwicklung?


Ich weiß ja nicht auf was für Quellen du dich berufst
Es wird vermutet, dass die BMPCC4k wie auch die GH5s den IMX294CJK Sensor von Sony verwendet da die Technischen Daten identisch scheinen. Offizielle Bestätigungen gibt es dazu meines Wissens aber nicht.
Und die GH5s hat nicht den gleichen Sensor wie die GH5
Krummschi13.06.2019 18:02

Ich weiß ja nicht auf was für Quellen du dich berufst Es wird v …Ich weiß ja nicht auf was für Quellen du dich berufst Es wird vermutet, dass die BMPCC4k wie auch die GH5s den IMX294CJK Sensor von Sony verwendet da die Technischen Daten identisch scheinen. Offizielle Bestätigungen gibt es dazu meines Wissens aber nicht.Und die GH5s hat nicht den gleichen Sensor wie die GH5


Die oben verlinkten Quellen (?) meinte ich. Ich habe nicht recherchiert, da hatte ich es mal gelesen.

Mich wunderte es wegen des Formats auch, Deine Info oben erscheint nachvollziehbarer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text