484°
ABGELAUFEN
Blackmagic URSA 4K Cinema Camera mit PL-Mount @Redcoon

Blackmagic URSA 4K Cinema Camera mit PL-Mount @Redcoon

ElektronikRedcoon Angebote

Blackmagic URSA 4K Cinema Camera mit PL-Mount @Redcoon

Preis:Preis:Preis:5.480€
Zum DealZum DealZum Deal
Mal abseits vom Mainstream ein guter Deal. Jeder, der mit Video zu tun hat, kennt die Marke wahrscheinlich. Blackmagic positioniert sich preislich deutlich unter den gängigen Marken und bietet dafür eine verdammt gute Leistung.

Die Kamera hier hat einen Super 35 4K Sensor, der in Zukunft auch austauschbar sein wird. An das PL Mount lassen sich die meisten in der Branche üblichen Objektive anschließen, alternativ ist für etwas weniger Geld auch eine Version mit Canon EF Mount erhältlich.

Die Kamera ist an verschiedenen Stellen erweiterbar und individuell anpassbar. Nachteile sind die Aufnahme auf CF-Karten, wobei man sowieso einen externen Recorder verwenden sollte, sowie der fehlende Sucher. Das 10"-Display soll zudem etwas spiegeln.

Der Vergleichspreis liegt laut Idealo bei 6313,69€, das entspricht einer Ersparnis von 833€ oder knapp 15%.

Auf den Preis kommt man mit dem Gutscheincode "URSA2015", der leider nur auf die Version mit PL-Mount anwendbar ist.

Hier noch die technischen Daten per Copy&Paste von Idealo:

Sensor-Typ: Super 35 CMOS-Chip / Ultra HD / Displaygröße: 10,1 Zoll / Full HD / Wechselobjektiv / Objektivtyp: Arri PL / Displayauflösung: 230.400 Pixel / Displaytyp: LCD-Touchscreen / Display-Eigenschaften: Waveform-Monitor, Zebra, Peaking, klappbar, drehbar / Speichermedium: CFast-Card / Anschlüsse: Audio-Eingang, Audio-Ausgang, Timecode-Eingang, Referenzeingang, Timecode-Ausgang, USB 2.0, SDI, SDI-Ausgang / Topbegriffe : Widescreen / Videoaufnahme: 4K: 3840 x 2160p (24fps), 4K: 3840 x 2160p (25fps), 4K: 3840 x 2160p (30fps), 4K: 3840 x 2160p (50fps), 4K: 3840 x 2160p (60fps), Full HD: 1920 x 1080p (24fps), Full HD: 1920 x 1080p (25fps), Full HD: 1920 x 1080p (30fps), Full HD: 1920 x 1080p (50fps), Full HD: 1920 x 1080p (60fps), Full HD: 1920 x 1080i (50fps), Full HD: 1920 x 1080i (60fps) / Aufnahmeformate: CinemaDNG RAW, Apple ProRes / Bildauflösungen: 3840 x 2160, 1920 x 1080 / Bildformate: 16:9 (Widescreen) / Ausstattung: Fernbedienung, Mikrofon, Lautsprecher / Belichtungsfunktionen: Manuell, Automatik (P) / Weißabgleichprogramme: Manuell, Automatik / Gegenlichtkorrekturen: automatisch, manuell / unterstützte Betriebssysteme: Mac OS X 10.8, Windows 7 / Stromversorgung: Lithium Polymer Akku / Lieferumfang: Software, Adapterverbindung, Objektivdeckel, Stativ-Adapterplatte / Abmessungen: 166,2 x 113,51 x 126,49 mm / Gewicht: 7.400 g / Bemerkung: Dynamikumfang: 12 Blendenstufen / Speicherraten: Rund 880 Mbps mit Apple ProRes 422 (HQ) bei 3840 x 2160 / Rund 220 Mbps mit Apple ProRes 422 (HQ) bei 1920 x 1080

Beliebteste Kommentare

Also kann ich jetzt mit der Cinema im Cinema aufnehmen... TS in 4k YEA !

fürs gästeklo reichts

33 Kommentare

Geiles Teil und nette Ersparnis

Braucht das nicht praktisch jeder der sich bereits einen 4k-Fernseher gekauft hat ... ? ;-)

Also kann ich jetzt mit der Cinema im Cinema aufnehmen... TS in 4k YEA !

toller Cam - also bestellt jeder gleich zwei

Direkt mal bestellt und einen Youtube Channel erstellt !
Geil !

Hot .. hab mal 3 für meinen Twitch Stream bestellt + Blackmagic ATEM.

Bei all eurer Euphorie solltet ihr natürlich auch bedenken, dass die Objektive zwischen mehreren Hundert und mehreren Zehntausend Euro kosten.

Preis ist Hammer, für reichen Leuten. X)

Davon kauf ich mir nen guten gebrauchten ^^

fürs gästeklo reichts

thiemob

Bei all eurer Euphorie solltet ihr natürlich auch bedenken, dass die Objektive zwischen mehreren Hundert und mehreren Zehntausend Euro kosten.



Und teilweise extrem lange Lieferzeiten haben, siehe zB einige Schneider.

Wir haben in der Firma eine RED 6K, aber auch nur aus dem Grund, 19MP Stillframes aus dem Video-RAWs ziehen zu können. Abgesehen davon finde ich Blackmagic vom UI und der Herangehensweise des Unternehmens, zB eben was Upgrades angeht, zukunftsweisender und kundenorientierter.

Wer hier zu viel Geld haben sollte kann aber vermutlich trotzdem wenig mit einer solchen Kamera anfangen. Filmkameras funktionieren gänzlich anders als zB eine DSLR, nicht nur was die Handhabung angeht, sondern auch Lichtausbeute. Bei zu wenig Licht reagieren die sehr allergisch.

bei dem preis nehme ich doch lieber meine handykamera

Wer braucht sowas denn wirklich?

HubertusderErste

Wer braucht sowas denn wirklich?


der Leibhaftige.

HubertusderErste

Wer braucht sowas denn wirklich?



es soll auch Leute geben, die damit ihr Geld verdienen...

Ursa? Sind das nicht die Dinger die Will Smith und sein Sohn schlachten? X)

HubertusderErste

Wer braucht sowas denn wirklich?



ich dreh damit pornos für mydirtyhobby.

Jack119

fürs gästeklo reichts



Scheisse in 4K? Urgh

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text