137°
[Blitzangebot] Epson WorkForce WF-2660DWF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät Drucker Kopierer Scanner Fax, 83,99 EUR @ amazon

[Blitzangebot] Epson WorkForce WF-2660DWF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät Drucker Kopierer Scanner Fax, 83,99 EUR @ amazon

ElektronikAmazon Angebote

[Blitzangebot] Epson WorkForce WF-2660DWF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät Drucker Kopierer Scanner Fax, 83,99 EUR @ amazon

Preis:Preis:Preis:83,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon gibts für Prime-Mitglieder einen All-in-One-Drucker für 83,99€ vom Epson. Die Bewertungen sind mit 53 5* Bewertungen recht gut. Preisvergleich beginnt bei 92,89€.

Sehr praktisch auch das man über Wi-Fi drucken kann!

13% sind bereits reserviert und die Aktion läuft noch etwas über 3 Stunden.


Produktinfos:

4-in-1-Multifunktionsgerät mit Wi-Fi - Drucken, scannen, kopieren, faxen
Wi-Fi und Wi-Fi Direct - Kabelloses Drucken von überall
6,8 cm großer LC-Farbdisplay mit Touchscreen
Kinderleichte Einrichtung für Android-Geräte
Lieferumfang: Epson WorkForce WF-2660DWF Tintenstrahl-Multifunktionsgerät

Anwender in kleinen Unternehmen und Heimbüros finden in diesem kompakten 4-in-1-Drucker alles, was sie brauchen. z.B. doppelseitigen Druck in Business-Qualität und eine besonders ergiebige schwarze Tintenpatrone. Neben einem LC-Farbdisplay mit Touchscreen bietet der WF-2660DWF Anschlussmöglichkeiten für Wi- Fi, Wi-Fi Direct und NFC sowie Kompatibilität mit Epson Connect. Apple AirPrint und Google Cloud Print werden ebenfalls unterstützt.
Business-Qualität

Bei diesem 4-in-1-Drucker kommt ein PrecisionCore-Druckkopf für beste Qualität und laserscharfe Leistung zum Einsatz. Schnelle Druckgeschwindigkeiten und ein automatischer Dokumenteneinzug für 30 Seiten zum Scannen mit 1.200 dpi, Kopieren und Faxen mehrseitiger Dokumente bietet ultimativen Bedienkomfort. Anschlussmöglichkeiten für Wi-Fi und Wi-Fi Direct sorgen für die Flexibilität, die jedes kleine Unternehmen braucht.
Niedrige Betriebskosten

Der WF-2660DWF ist außerdem mit der schwarzen 16XXL-Tintenpatrone kompatibel, mit der Sie bis zu 1.000 Seiten pro Patrone drucken können. Der beidseitige Druck führt automatisch zu geringeren Papierkosten.
Mobiles Drucken

Mit seiner Epson Connect-Kompatibilität bietet er nützliche Funktionen wie Scan-to-Cloud, Email Print und die App Epson iPrint. Der WF-2660DWF ist auch mit Apple AirPrint und Google Cloud Print kompatibel. Dies ermöglicht das kabellose Drucken direkt von Smartphones und Tablet-PCs.
Verbindung durch Berührung

Mit NFC ausgerüstete Android-Smartphones lassen sich durch einfache Berührung zwischen beiden Geräten mit dem Drucker verbinden – einfacher geht es nicht.

15 Kommentare

Meiner ist nun schon zum zweiten Mal in Reparatur, und der von meinem Vater war auch schon dort. Ich würde jedem raten ihn, wenn man ihn schon kauft, nur mit Vorort-Service zu kaufen....

bayernex

Meiner ist nun schon zum zweiten Mal in Reparatur, und der von meinem Vater war auch schon dort. Ich würde jedem raten ihn, wenn man ihn schon kauft, nur mit Vorort-Service zu kaufen....


Meiner funktioniert seit nem halben Jahr ohne Probleme. Was war denn immer kaputt?

Tintenstrahldrucker sind fürs drucken 1x pro Monat eher ungeeigneter als Laser, oder? Weil es eintrocknet und bei der Reinigung (beim Start) relativ viel verbraucht. Oder is das falsch /nicht mehr aktuell?

Blitzangebot wär besser in der Überschrift & Preis gilt auch ohne Prime

Naja, die Ersparnis halte ich jetzt für nicht so genial, zumal bei einem Kurzzeitangebot...

DerVolker

Tintenstrahldrucker sind fürs drucken 1x pro Monat eher ungeeigneter als Laser, oder? Weil es eintrocknet und bei der Reinigung (beim Start) relativ viel verbraucht. Oder is das falsch /nicht mehr aktuell?



Das ist leider immer noch richtig...

bayernex

Meiner ist nun schon zum zweiten Mal in Reparatur, und der von meinem Vater war auch schon dort. Ich würde jedem raten ihn, wenn man ihn schon kauft, nur mit Vorort-Service zu kaufen....


Drucker hat sich bei mir immer wieder aufgehängt, trotz Neuinstallation und Test an einem weiteren Laptop immer wieder das selbe Problem, beim zweiten mal das selbe und zusätzlich fehlten Zeilen beim Drucken, selbe Problem hatte mein Vater, sehr schlechtes Druckbild.

bayernex

Meiner ist nun schon zum zweiten Mal in Reparatur, und der von meinem Vater war auch schon dort. Ich würde jedem raten ihn, wenn man ihn schon kauft, nur mit Vorort-Service zu kaufen....


Kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe den Drucker seit 4 Monaten und er funktioniert einwandfrei, ob PC oder Notebook. Drucken vom Handy geht auch problemlos, die NFC Erkennung finde ich auch gut.

Sehr "schön" finde ich die Hervorhebung von Duplex Druck und den Vorteilen von Duplex und dass er ADF zum scannen hat.
Ein Schelm wer böses dabei denkt, dass dabei unerwähnt bleibt, dass der ADF eben nicht Duplex fähig ist und damit die hälfte der Sachen, die man Scannen möchte händisch gedreht werden müssen, was den ADF überflüssig macht.

wurscht

Sehr "schön" finde ich die Hervorhebung von Duplex Druck und den Vorteilen von Duplex und dass er ADF zum scannen hat. Ein Schelm wer böses dabei denkt, dass dabei unerwähnt bleibt, dass der ADF eben nicht Duplex fähig ist und damit die hälfte der Sachen, die man Scannen möchte händisch gedreht werden müssen, was den ADF überflüssig macht.

Der WF-3640 macht Duplex-Scan aber bei 2 Blättern pro Minute kann man da auch drauf verzichten....

Kommentar

bayernex

Meiner ist nun schon zum zweiten Mal in Reparatur, und der von meinem Vater war auch schon dort. Ich würde jedem raten ihn, wenn man ihn schon kauft, nur mit Vorort-Service zu kaufen....


Amazon hat aber auch einen sehr schnellen und kulanten Service (wenn das Angebot von denen direkt kommt, keine Lust nachzugucken).

Nie wieder Epson! Nach 1500 gedruckten Seiten in 4 Jahren Gerät kaputt. Drucken (alle Farben) unmöglich. Reinigungen (auch vom Fachmann) etc. ohne Erfolg. Da der Druckkopf nicht ausbaubar ist, ist auch eine Reinigung mit warmem Wasser, wie bei Canongeräten unmöglich. 100 Euro in den Sand gesetzt.

Mo10

Der WF-3640 macht Duplex-Scan aber bei 2 Blättern pro Minute kann man da auch drauf verzichten....


Die 2 Seiten pro Minute wären mir ja fast egal, aber leider ist der Drucker deutlich tiefer (6,7cm) und passt daher nicht in den Schrank in dem aktuell der kränkelnde Workforce BX635FWD steht, der auch nur 36cm tief ist und trotzdem die Funktionen wie der WF-3640 hat. Schade.

Ich benutze schon immer ausschließlich Epson-Produkte, ich hatte NIE Probleme damit. Egal ob man länger nicht druckt oder nicht. Und wenn es doch mal eintrocknen sollte, schnell Düsenreinigung und fertig. Und wieviel Tinte das braucht ist mir auch egal, ich zahle für 10 Patronen (!!) 10 Euro inklusive Versand....und nicht wie bei anderen Herstellern 20 Euro pro Patrone.

schnapperlieschen

Ich benutze schon immer ausschließlich Epson-Produkte, ich hatte NIE Probleme damit. Egal ob man länger nicht druckt oder nicht. Und wenn es doch mal eintrocknen sollte, schnell Düsenreinigung und fertig. Und wieviel Tinte das braucht ist mir auch egal, ich zahle für 10 Patronen (!!) 10 Euro inklusive Versand....und nicht wie bei anderen Herstellern 20 Euro pro Patrone.

Habe 3 von den WF-3640 bei Kunden verbaut, die viel drucken. Sogar mit den Starter-Tinten musste 5x eine Druckkopfreinigung gemacht werden damit Blau wieder druckt. Wenn der Ausdruck dann schnell gehen muss ist das absolut ärgerlich.
Ausgelegt ist der 3640 für bis zu 20.000 Seiten im Monat. So viel wird bei den Kunden nicht mal annähernd gedruckt, trotzdem treten die Probleme auf....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text