250°
ABGELAUFEN
Blitzangebot: Serious Unrivaled 8 creme weiß 2016 Urban Bike @ 399,99 Euro
Blitzangebot: Serious Unrivaled 8 creme weiß 2016 Urban Bike @ 399,99 Euro

Blitzangebot: Serious Unrivaled 8 creme weiß 2016 Urban Bike @ 399,99 Euro

Preis:Preis:Preis:399,99€
Zum DealZum DealZum Deal
gerade im Blitzangebot: Serious Unrivaled 8 creme weiß 2016 Urban Bike @ 399,99 Euro

Idealo: 499
idealo.de/pre…tml

Details:

Es ist der unbestrittene Sieger im hart umkämpften Asphalt-Dschungel: Mit einem Speedbike wie dem Serious Unrivaled bleiben auf urbanen Streifzügen alle Sorgen zurück. Für absolute Wartungsarmut ist die gekapselte Shimano Nexus 8-Gang Nabe zuständig - ein echter Garant für hohen Schaltkomfort, nahezu Wartungsfreiheit und Langlebigkeit. Die Übersetzungsbandbreite reicht für hügeliges Terrain und geschotterte Trails und Wege mehr als aus. Der Verzicht auf eine schwere Federgabel und „unnötige" Anbauteile unterstreicht den schnörkellosen Purismus des Unrivaled und sorgt für ein optimales Gewichts-und Ausstattungsverhältnis. Zugegeben: Der steife 6061er Aluminium Speed Crossrahmen ist knallhart - dafür ist aber auch bei jedem Antritt gnadenlos für Vortrieb gesorgt. Mit seinen aggressiv zupackenden V-Brakes und den stabilen Hohlkammerfelgen der Laufräder, die auch vor Bordsteinkanten nicht kapitulieren, schreckt das Serious Unrivaled so schnell vor keiner Metropole zurück. Für lang anhaltenden Fahrspaß sorgen die durchgängig hochwertigen Komponenten wie ein wartungsfreies Patronen Innenlager, Schwalbe Big Ben Bereifung oder die leichte Lenker-Vorbau Kombination. Die Geometrie des Unrivaled sorgt für eine komfortable, aber dennoch sportliche Sitzposition. Der Rahmen hat bereits vorbereitete Ösen für einen Gepäckträger oder Lowrider, so dass dieser problemlos nachgerüstet werden könnte. • Einsatzzweck: Freizeit • Gewicht: 13.2 kg (ca.) • Pedale: VP-809 • Griffe: Herrmans Ergo 84B / 90 & 120 mm lang • Steuersatz: VP-A41AC / semi-integrated • Sattel: Selle Royal Freccia SR-5007 Rahmen • Bauart: Trekkingrahmen • Materialtyp: Aluminium • Material: Aluminium Gabel • Bauart: Starrgabel Schaltung • Anzahl Gänge: 8 • Marke: Shimano • Typ: Nexus 8 • Schaltungstyp: Kettenschaltung Kettenradgarnitur • Marke: ProWheel • Typ: PI-242-A • Übersetzung Blatt 1: 42 Zähne Kette • Marke: KMC • Typ: Z610 Bremsen...

Beste Kommentare
29 Kommentare

Verfasser

Anbieter Fahrrad.de

gibt es in den Größen 56 - 52 - 48

Schade, dass es das Teil nur in Weiß gibt

GiMP

Schade, dass es das Teil nur in Weiß gibt



​magst wohl kein Fahrrad putzen?

Ich kapier den umrechner nicht. Ich bin ziemlich exakt 1,80m. Was brauche ich da ungefähr für nen Rahmen?

felix2808

Ich kapier den umrechner nicht. Ich bin ziemlich exakt 1,80m. Was brauche ich da ungefähr für nen Rahmen?



​rahmengroesse 56 ....korrekturen danach am sattelrohr und vorbau sind immer moeglich

This is a seriously unserious and definitely not unrivaled bike.

Als Bahnhofss**lampe zu teuer und auffällig und als Fahrrad zu billig. oO

GiMP

Schade, dass es das Teil nur in Weiß gibt



Vielleicht auch, weil weiß eine Mädchenfarbe ist ;-).

GiMP

Schade, dass es das Teil nur in Weiß gibt


War das nicht pink? Nicht das ich mein weißes bike lacken muss..

Kann mir jemand ein gutes Crossrad um 800 € empfehlen?

Da werden Worte wie Speedbike und Purismus in den Mund genommen und dann wiegt das Ding immernoch über 13kg?!

Bearbeitet von: "Ringkeeper" 1. Jun 2016

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?

Warum soll man damit auf dem Radweg fahren dürfen und nicht auf der Straße?

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?


Scheinwerfer und Schlussleuchte sind auch nach dem neuen § 67 Abs. 1 StVZO weiterhin vorgeschrieben, auch wenn sie nun alternativ mit Batterie oder Akku statt mit einem Dynamo betrieben werden dürfen. § 23 Abs. 1 StVO ist also auf diese Beleuchtungseinrichtungen an Fahrrädern anzuwenden.



Ich weiß gar nicht, welcher Schlaumeier immer erzählt, man dürfe ohne Licht fahren.

ohne fahren = zahlen
Bearbeitet von: "1yupp" 1. Jun 2016

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also … Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?

Scheinwerfer und Schlussleuchte sind auch nach dem neuen § 67 Abs. 1 … Scheinwerfer und Schlussleuchte sind auch nach dem neuen § 67 Abs. 1 StVZO weiterhin vorgeschrieben, auch wenn sie nun alternativ mit Batterie oder Akku statt mit einem Dynamo betrieben werden dürfen. § 23 Abs. 1 StVO ist also auf diese Beleuchtungseinrichtungen an Fahrrädern anzuwenden.



​Paragraph 16 Abs. 1 StVZO kannst du nachlesen.
Alleine an den Beleuchtungsvorschriften scheitern solche Teile schon 9919559-YOmD6

Die ganzen halblustigen Urban Bikes sind ein Hipster Trend aus den USA, denn dort kannst du mit so ziemlich allem rumfahren, bei uns aus gutem Grund nicht.

Die einzige Ausnahme sind übrigens Rennräder unter 11kg, die sind von diesen Vorschriften befreit.

Radwege sind deshalb ausgenommen weil diese nicht in die StVZO fallen, zumindest nicht die klassischen Trails (bzw. die getrennt dafür ausgewiesenen).

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?

Scheinwerfer und Schlussleuchte sind auch nach dem neuen § 67 Abs. 1 StVZO weiterhin vorgeschrieben, auch wenn sie nun alternativ mit Batterie oder Akku statt mit einem Dynamo betrieben werden dürfen. § 23 Abs. 1 StVO ist also auf diese Beleuchtungseinrichtungen an Fahrrädern anzuwenden.



​Auf ausgewiesenen Radwegen darfst du das. Das Licht alleine bringt dir auch nichts.....Du brauchst auch Reflektoren etc.
Kurz gesagt, das Bike hier ist so komplett fürn Ar***

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?



Ja, über das Bike sind wir einer Meinung.
Aber wo bitte steht in den Gesetzen, dass du ohne Licht fahren darfst?

Induktionslampen dran, Reflektor-Sticks, nen Gepäckträger und ab durch die Stadt!

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?



Radwege - sprich ausgewiesene Trials z.b. fallen nicht unter die StVZO. Du darfst auf ner Strasse nie ohne Licht fahren. Wobei man sagen muss, es wird in der Rechtsprechung so gehandhabt, dass es z.B. ausreichend ist wenn man ein Licht dabei hat (z.B. ein LED Licht).
Aber wie du auch sagst....Das Rad hier als Urbanisation Bike zu betiteln ist ein schlechter Scherz.
Spätestens beim ersten kurzen Regen freut man sich über die fehlenden Schutzbleche

skibbi82

Induktionslampen dran, Reflektor-Sticks, nen Gepäckträger und ab durch die Stadt!



​Dann stimmt nur der Preis nicht. Oder bieten wir hier jetzt auch Autos ohne Räder an?
Aber ehrlich, son Bike sieht nur hübsch aus. Wenn da nur den Hauch einer Steigung kommt sind die meisten dann nass unter dem Anzug
Es gibt billigere, fahr tüchtige und nach StVZO zugelassene Fahrräder, sogar mit Schaltung.
Hab der Tochter unlängst eines um 350€ gekauft....Und das ist tatsächlich nicht mal schlecht.

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?



Also, tut mir Leid, aber ein Radweg ist durch ein Zeichen aus der STVO gekennzeichnet, da hat die STVZO erst mal nix zu tun. Ein Trail ist in der Regel eine nicht öffentliche Strecke und daher kein Bestandteil der STVO, außer der "Besitzer" hat das anders gekennzeichnet.
Und ja, wie in den Links nach zu lesen, reicht es seit kurzem aus, Batterie/Akku Leuchten zu verwenden, wenn sie entsprechend mit Prüfzeichen gekennzeichnet sind.
Und ja, meist drückt die Polizei ein oder beide Augen zu, wenn mans in der Tasche hat(Diebstahlschutz), selbst wenn das Rad über 11kg ist.
Auf dem Radweg(Zeichen siehe hier) besteht keine Befreiung von Lichtanlagen am Fahrrad!
Davon ab, wäre ich persönlich sogar für ein Tagesfahrlichtgebot. Ich fahre sehr oft und da hat mich die Investition eines Nabendynamos bisher einige Male den Arsch gerettet. Die 30€ waren sehr gut inverstiert. Ich habe an jedem meiner vier Räder einen solchen Dynamo, sogar am Mountainbike, damit mich die illegal freilaufenden Hunde und Herrchen/Frauchen sehen können.

skibbi82

Induktionslampen dran, Reflektor-Sticks, nen Gepäckträger und ab durch die Stadt!


Es hat doch eine Schaltung.

GiMP

Schade, dass es das Teil nur in Weiß gibt



Das ist Quatsch. Weiß ist eine Trendfarbe, eher für Männer.

Jemand (popcorn)?

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?


Du bist auch einer der Menschen, die nicht ohne Survival Rucksack und einer Fassung des BGB kacken gehen. Könnt ja ne Bikezombie Apokalypse ausbrechen oder ähnliche gesetzeswidrige Umstände ohne Erwartung auf Dich einwirken.

Jetzt mal Spaß beiseite. Mit einigen Reflektorsticks an den Speichen, etwas Retroreflektierender Folie hier und da und einer StVZO Batteriefunzel von Aldi / Lidl für 8€ bekommst Du jedes Bike Straßentauglich. Daher kein Rumgejammer wie schlimm gesetzeswidrig sich hier ein potenzieller Käufer verhalten würde.
Und Nabendynamos sind sehr nützlich um den Trainingseffekt auch beim ausgeschalteten Licht zu steigern.

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?



Na der Nick passt zumindest....

Das Problem ist, dass solche Fahrräder nicht verkauft werden sollten. Warum? Weil keine SAU im Nachhinein auch nur einen Finger krumm macht um das Rad Strassen tauglich zu machen.
Dass das Hohlköpfe wie du nicht verstehen weil sie keine 10m weit denken können, ist mir schon klar.
Weißt du was passiert wenn du dann einem dieser Idioten in der Nacht auf der Strasse über den Haufen fährst? Richtig, Teilschuld. Mal sehen ob du dann auch noch so in die Tube bläst.

Frogman

Urban Bike. Hmm, keine Lichter, kein Schutzblech. Damit darf man also maximal tagsüber aufm Radweg fahren....Strassen sind damit bereits tabu. Wofür also ist ein Urban Bike genau?



Na mein lieber, wenn einem der Humor fehlt, wird man gerne ausfallend, gelle?
Aber passt, wenn man alle Gesetzestexte auswendig gelernt hat.
AfD Wähler?

Sofern Du davon ausgehst, dass alle so Torfköpfe wie Du sind und ohne vorher die StVZO auswendig gelernt zu haben nicht aufs Fahrrad dürfen, kann Dir leider nicht geholfen werden.
Ich bin der Meinung wir leben in einem Land voll mündiger selbstbestimmter Bürger, die auf sich selbst aufpassen können und Hirn haben.
Hab auch bisher keinen anderen Biker nachts angefahren. Dürfte aufm Trail beim niteride auch etwas schwer sein.

Ach, hab ich schon gefragt: AfD Wähler?

.....


Ich weiß gar nicht, welcher Schlaumeier immer erzählt, man dürfe ohne Licht fahren.

ohne fahren = zahlen


​Paragraph 16 Abs. 1 StVZO kannst du nachlesen.
Alleine an den Beleuchtungsvorschriften scheitern solche Teile schon 673d8c5d8ecde0fcef3dbe57127736e3f9c1cc26

Die ganzen halblustigen Urban Bikes sind ein Hipster Trend aus den USA, denn dort kannst du mit so ziemlich allem rumfahren, bei uns aus gutem Grund nicht.

Die einzige Ausnahme sind übrigens Rennräder unter 11kg, die sind von diesen Vorschriften befreit.

Radwege sind deshalb ausgenommen weil diese nicht in die StVZO fallen, zumindest nicht die klassischen Trails (bzw. die getrennt dafür ausgewiesenen)



Spaß?
Du hälst Gesetze also für Spaß.
Mir ist kack-egal was das Bike angeht, nicht aber die ewige dumme falsche Aussage, man darf ohne Licht fahren.
Du hast ja nicht einmal verstanden, dass es nicht ums BGB geht.
Mal Spaß beiseite, was erwarte ich eigentlich.........


Bearbeitet von: "1yupp" 3. Jun 2016

derpikniker

Du bist auch einer der Menschen, die nicht ohne Survival Rucksack und einer Fassung des BGB kacken gehen. Könnt ja ne Bikezombie Apokalypse ausbrechen oder ähnliche gesetzeswidrige Umstände ohne Erwartung auf Dich einwirken.Jetzt mal Spaß beiseite. Mit einigen Reflektorsticks an den Speichen, etwas Retroreflektierender Folie hier und da und einer StVZO Batteriefunzel von Aldi / Lidl für 8€ bekommst Du jedes Bike Straßentauglich. Daher kein Rumgejammer wie schlimm gesetzeswidrig sich hier ein potenzieller Käufer verhalten würde. Und Nabendynamos sind sehr nützlich um den Trainingseffekt auch beim ausgeschalteten Licht zu steigern.



Irgendwo muss hier ein Nest sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text