113°
ABGELAUFEN
Blockhütte im OBI €599.99 statt €799.99

Blockhütte im OBI €599.99 statt €799.99

Home & Living

Blockhütte im OBI €599.99 statt €799.99

Preis:Preis:Preis:599,99€
Naturbelassenes Fichtenholz. Dach 16mm stark, inkl. Bitumendachbela (passende Dachschindeln finden Sie in Ihrem OBI Markt). Doppelflügeltür, Durchgansmaß ca. B117, H176cm, mit Fenstern aus bruchsicherem Kunstglas und Sicherheitsüberwurf. Vordach 50cm. Sockelmaß B340, T200cm. Außenmaß B365, T258cm. Ohne Boden. Mit Montagematerial und ausführlicher Aufbauanleitung. Art.Nr.324267 4 Passender Fußboden, 16mm stark, Art.Nr.324260 9, €129.99

17 Kommentare

Prospekt
hier

Hier ist der Link!
Klick Hier

darthmall

Prospekt hier


Danke! Es ist hilfreich!

Uninteressant, da ohne Boden. Und da kaum jemand das Ding ohne Boden aufstellt fällt der niedrigere Preis wohl raus.
Dann kann man gleich das Haus vom Bauhaus nehmen:

bauhaus.info/hol…008

Ist meiner Meinung nach identisch (steht bei mir im Garten), aber incl. Boden somit günstiger. Außerdem sporadisch für 649€ bzw. 679€ im Angebot und damit nochmals billiger.

730€ inkl Boden...da ist der Haus bei Bauhaus günstiger!

Bjoern78

Uninteressant, da ohne Boden. Und da kaum jemand das Ding ohne Boden aufstellt fällt der niedrigere Preis wohl raus. Dann kann man gleich das Haus vom Bauhaus nehmen: https://www.bauhaus.info/holzhaeuser/blockbohlenhaus-oslo-/p/20423915?continueUrl=/holzhaeuser/c/10001008&activeCategory=10001008 Ist meiner Meinung nach identisch (steht bei mir im Garten), aber incl. Boden somit günstiger. Außerdem sporadisch für 649€ bzw. 679€ im Angebot und damit nochmals billiger.




Frage an den Experten - welches Fundament hast du gebaut?

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken so eine Hütte aufzustellen.

Ich dachte an Waschbetonplatten, welche gut verdichtet im Rasen eingebaut werden.

Bjoern78

Uninteressant, da ohne Boden. Und da kaum jemand das Ding ohne Boden aufstellt fällt der niedrigere Preis wohl raus. Dann kann man gleich das Haus vom Bauhaus nehmen: https://www.bauhaus.info/holzhaeuser/blockbohlenhaus-oslo-/p/20423915?continueUrl=/holzhaeuser/c/10001008&activeCategory=10001008 Ist meiner Meinung nach identisch (steht bei mir im Garten), aber incl. Boden somit günstiger. Außerdem sporadisch für 649€ bzw. 679€ im Angebot und damit nochmals billiger.


Leider kann ich Ihnen nicht helfen.

Bjoern78

Uninteressant, da ohne Boden. Und da kaum jemand das Ding ohne Boden aufstellt fällt der niedrigere Preis wohl raus. Dann kann man gleich das Haus vom Bauhaus nehmen: https://www.bauhaus.info/holzhaeuser/blockbohlenhaus-oslo-/p/20423915?continueUrl=/holzhaeuser/c/10001008&activeCategory=10001008 Ist meiner Meinung nach identisch (steht bei mir im Garten), aber incl. Boden somit günstiger. Außerdem sporadisch für 649€ bzw. 679€ im Angebot und damit nochmals billiger.






Unter den WBPlatten musst du aber mit Schotter / Kies das alles verdichten, nivelieren und das dann da drauf stellen.

Dann kannst du auch evtl. auf den Boden verzichten.
Ich habe mir dann vom Baumarkt Fichten Fliesen (40 x 40cm) für 1€ das Stück geholt und in den Schuoppen gelegt, damit nichts auf dem WBPlatten direkt ist,...
Den Boden habe ich reingemacht, nachdem die Hütte aufgestellt war.

Den Boden kann man sich aber auch leicht selber bauen und spart dabei noch.

Die 10% Coupons sollten doch funktionieren?

Bitte nicht die Sicherungsseile vergessen wenn die Hütte nur auf den Boden gestellt wird. Sonst könnte es sein das sie nach den nächsten Orkan woanders steht.

Vielleicht noch ein kleiner Trick, der mein Gartenhaus bisher vor der Verrottung geschuetzt hat: Unten z.B. Bangkirai-Bretter zwischen Haus und Erde/Beton verlegen, damit vermeidet man den direkten Kontakt zum Kiefernholz - das verrottet trotz Anstrich oder Impraegnierung sonst naemlich ziemlich schnell.

sx17

Frage an den Experten - welches Fundament hast du gebaut? Ich spiele schon länger mit dem Gedanken so eine Hütte aufzustellen. Ich dachte an Waschbetonplatten, welche gut verdichtet im Rasen eingebaut werden.




Ich hab ein Betonfundament gegossen...mit Armierungen.
Mein Garten hat etwas Gefälle und damit war dies der beste und haltbarste Weg. Irgendwelche Platten halte ich zumindest nicht wirklich für eine optimale Lösung. Aber dies ist nur meine Meinung.
Desweiteren natürlich ALLE Teile VOR Zusammenbau schonmal mit Holzschutz eingespinselt. Und als es fertig war dann noch zweimal gestrichen.



16 mm ? das ist doch Schrott... also alles was dünner als 28 mm ist sollte man die Finger von lassen, einfach instabil.
Ich kann nicht verstehen das man sowas anbietet

torstenahlers

16 mm ? das ist doch Schrott... also alles was dünner als 28 mm ist sollte man die Finger von lassen, einfach instabil. Ich kann nicht verstehen das man sowas anbietet



Dem kann ich nur zustimmen...

Haust halt no

torstenahlers

16 mm ? das ist doch Schrott... also alles was dünner als 28 mm ist sollte man die Finger von lassen, einfach instabil. Ich kann nicht verstehen das man sowas anbietet


Wirfst einfach noch Spannplatten innen ran, bzw. aussen noch mit nem Ringanker stabilisieren und dann verkleiden. Man kann das Ding schon gut verwenden...

torstenahlers

16 mm ? das ist doch Schrott... also alles was dünner als 28 mm ist sollte man die Finger von lassen, einfach instabil. Ich kann nicht verstehen das man sowas anbietet



Wie gesagt ich würde die Finger davon alles... da kann man sich besser ne paar Latten 50x50 kaufen und OSB Platten dazu ... ne Tür und ne Fenster... und schraubt sich so ne Bude Doppelwandig selbst zusammen kommt auf jeden Fall Günstiger und hält auch mehr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text