189°
ABGELAUFEN
[Blu-ray] Blau ist eine warme Farbe (La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2) [Special Edition] für 5,83 mit PRIME @amazon.de

[Blu-ray] Blau ist eine warme Farbe (La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2) [Special Edition] für 5,83 mit PRIME @amazon.de

EntertainmentAmazon Angebote

[Blu-ray] Blau ist eine warme Farbe (La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2) [Special Edition] für 5,83 mit PRIME @amazon.de

Preis:Preis:Preis:5,83€
Zum DealZum DealZum Deal
Handlung:
Mädchen gehen mit Jungs aus – das stellt die 15-jährige Adèle zunächst nicht in Frage. Doch das ändert sich schlagartig, als sie Emma trifft. Die Künstlerin mit den blauen Haaren lässt sie ungeahnte Sehnsüchte entdecken, bringt sie dazu sich selbst zu finden, als Frau und als Erwachsene. Atemberaubend, intensiv und hautnah erzählt Abdellatif Kechiche (Couscous mit Fisch) in Blau ist eine warme Farbe diese universelle Liebesgeschichte. Mit der Goldenen Palme von Cannes zeichnete Jury-Präsident Steven Spielberg nicht nur den Film als Meisterwerk aus, sondern verlieh sie erstmalig auch an die beiden Hauptdarstellerinnen für ihre grandiose schauspielerische Leistung.

Produktinformation:
Darsteller: Lea Seydoux, Adele Exarchopoulos, Jeremie Laheurte
Regisseur(e): Abdel Kechiche
Format: Special Edition, Widescreen
Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel: Deutsch
Region: Region B/2
Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Alamode (Alive AG)
Erscheinungstermin: 9. Mai 2014
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 179 Minuten

IMDb: 7,8

Preisverlauf:
887018.jpg
Trailer:


Interview mit den beiden Hauptdarstellerinnen:

18 Kommentare

Da wird doch fast nur gefickt...

Da kann man gleich auf xhamster gehen.

Toller Film und super Preis! Von mir gibt's nen Hot!

mitchwinehousevor 2 m

Da wird doch fast nur gefickt...Da kann man gleich auf xhamster gehen.


Es gibt zwar durchaus sehr lange und explizite Sexszenen in dem Film aber "nur gefickt" ist doch ziemlich übertrieben... Der Film hat imo deutlich mehr zu bieten!

Toller Film, teilweise sehr emotional.
Man kann sich super in die Protagonisten hineinversetzen, habe den jetzt auch schon mehrfach gesehen.

Ein Film für alte weiße Männer...weder als Liebesfilm, noch als Gesellschaftsdrama überzeugend.

Selbst eine der Darstellerinnen hat gesagt, dass sie aussteigen wollte, weil sie die Dreharbeiten am Rande eines Pornos sah.

Smithersvor 22 m

(...)weil sie die Dreharbeiten am Rande eines Pornos sah.


gekauft!

Smithersvor 27 m

Ein Film für alte weiße Männer...weder als Liebesfilm, noch als Gesellschaftsdrama überzeugend.Selbst eine der Darstellerinnen hat gesagt, dass sie aussteigen wollte, weil sie die Dreharbeiten am Rande eines Pornos sah.


Und das war geschicktes Marketing. Die beiden hatten keinen echten Sex. Gummiorgane und so... Alles fake!

Der Film geht 3 Stunden und davon sind vielleicht 10 Minuten Sex zu sehen, zugegeben, die Szenen sind explizit, aber sonst bietet der Film eine sehr emotionale Liebesgeschichte, auf die man sich einlassen muss. Viele werden sich hier eher langweilen, mir hat der Film aber sehr gut gefallen.

Smithersvor 39 m

Ein Film für alte weiße Männer...weder als Liebesfilm, noch als Gesellschaftsdrama überzeugend.Selbst eine der Darstellerinnen hat gesagt, dass sie aussteigen wollte, weil sie die Dreharbeiten am Rande eines Pornos sah.


Passt ja zu meiner Einschätzung. Der Film hätte sicherlich Mitte der 90er funktioniert. So als französisches 'Kids', aber heute finde ich Sexszenen in Filmen auch einfach nur nervig und wirkt so, als ob man den Film einfach nur füllen will...

Außerdem ist das in dem Film einfach nur nervig. Es wird ernsthaft auf französische Art am Abendtisch der Eltern geredet, dann gibts nen Schnitt und die Mädels scheren lautstark im Kinderzimmer rum...ja, klar...und so geht das ständig. Da kann man sich auch nen Porno mit Handlung angucken und sieht dann mehr Details.
Bearbeitet von: "mitchwinehouse" 27. November

der Film ist mit 3 Stunden Laufzeit doch sehr zäh

Tja, so unterschiedlich die Meinungen.

Gerade als junger Mensch kann man sich sehr gut in Adele hineinversetzen, wie sie nicht wirklich ihr Coming-Out zugeben will, welche gesellschaftlichen Probleme sie mit Freunden / Mitschülern aufgrund dessen hat und daher zu Anfang sehr zögerlich mit ihrer Beziehung umgeht.
Dass der Sex hier hinzukommt bleibt nicht aus. Aber finde den Film sehr schön vom Handlungsablauf, mich hat er gefesselt.

Zudem mal etwas komplett anderes, als die Standard-Filme aus Übersee.

Der Film hat als spirituelle Vorlage für das Videospiel Life is Strange gedient.

Dann
Smithersvor 7 h, 3 m

Ein Film für alte weiße Männer...weder als Liebesfilm, noch als Gesellschaftsdrama überzeugend.Selbst eine der Darstellerinnen hat gesagt, dass sie aussteigen wollte, weil sie die Dreharbeiten am Rande eines Pornos sah.


Dann haben sich wohl ALLE in Cannes geirrt

MickeyKnoxvor 1 h, 51 m

Dann Dann haben sich wohl ALLE in Cannes geirrt


Wäre nicht das erste mal

mitchwinehousevor 11 h, 41 m

Passt ja zu meiner Einschätzung. Der Film hätte sicherlich Mitte der 90er funktioniert. So als französisches 'Kids', aber heute finde ich Sexszenen in Filmen auch einfach nur nervig und wirkt so, als ob man den Film einfach nur füllen will...Außerdem ist das in dem Film einfach nur nervig. Es wird ernsthaft auf französische Art am Abendtisch der Eltern geredet, dann gibts nen Schnitt und die Mädels scheren lautstark im Kinderzimmer rum...ja, klar...und so geht das ständig. Da kann man sich auch nen Porno mit Handlung angucken und sieht dann mehr Details.

​Ein Porno mit Handlung... (made my Day)

Entartete Kunst

Smithersvor 8 h, 38 m

Wäre nicht das erste mal


Und erstaunlicherweise immer dann, wenn du den Film scheiße findest - schon ein sehr merkwürdiger Zufall, was?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text