302°
ABGELAUFEN
Blu-Ray Box - Breaking Bad (Season 1-6) ab je €11,97 [@Amazon.de PRIME]
Blu-Ray Box - Breaking Bad (Season 1-6) ab je €11,97 [@Amazon.de PRIME]
EntertainmentAmazon Angebote

Blu-Ray Box - Breaking Bad (Season 1-6) ab je €11,97 [@Amazon.de PRIME]

Preis:Preis:Preis:11,97€
Zum DealZum DealZum Deal
(Amazon.de 4,5 von 5 Sterne bei 156 Bewertungen).

Sechs Emmys für "Breaking Bad" war wohl Anlass für Amazon.de alle sechs Staffeln zum Schnäppchenpreis anzubieten. So bekommt Ihr gerade die Blu-Ray Boxen 1 bis 6 ab günstige €11,97 für Prime-Mitglieder bzw. zzgl. einem günstigen Buch (~€1.-) ~€12,97 für "Normalos".

IMDb 9,6/10:
imdb.com/tit…747

Beschreibung:
Der Chemielehrer Walter White (B. Cranston) kümmert sich liebevoll um seine schwangere Frau und seinen behinderten Sohn. Doch als bei ihm ein nichtoperabler Lungentumor festgestellt wird, bricht seine kleine heile Welt zusammen. Er beschließt daher, selbst Chrystal-Meth herzustellen, um so die Zukunft seiner Familie zu sichern …

HIER findet Ihr die günstigen Versandkosten bzw. Bücher:
amazon.de/s/q…ank

Beste Kommentare

Imadog

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry



Dann hast du die Serie nicht geschaut - oder verstanden.

37 Kommentare

Verfasser

qj3ibyi3.jpg

Und die komplette Box gibt es auch weiterhin für 79,97 €.

Ob einem das Set mit Schuber und der hübscheren Aufmachung ca. 8 € Aufpreis wert ist, muss aber jeder für sich entscheiden.

ich sehe keine schnäppchenpreise. sind doch auch nicht teurer als sonst. (außer vllt staffel5)

rj5zf5wj.jpg

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry

Imadog

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry



Dann hast du die Serie nicht geschaut - oder verstanden.

Imadog

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry



Naja... das endet ja alles andere als harmlos...

Imadog

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry


Jo und Trainspotting war die Verharmlosung von Heroin.

Imadog

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry

Imadog

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry

Das wollte ich auch grad schreiben.

oder

Breaking Bad sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.

Besonders die Preise für 5.1 und 5.2 sind ganz gut, direkt mal bestellen. Endlich komplett :))

Wer Amazon Prime hat kann sich die kompletten Staffeln auch über Instand Video in HD kostenfrei anschauen. Ich muss die nicht im Regal stehen haben...

Verstehe nicht was an der Serie so toll sein soll...find die recht *gähn*

Ich habe bis zur mitte 2en Staffel geschaut und danach abgebrochen. Der gute Lehrer schlägt eine legalen Ausweg nach dem anderen aus und entscheidet sich bewusst Meth zu kochen, obwohl er selber eine Familie hat. In der ersten Staffel fand ich es noch witzig wie er sich an bösen Menschen gerächt hat, nach dem motto bin ja eh bald tot, danach kam davon nichts mehr.
Mr. White ist ein egoistischer (er denkt nicht an die Konsequenzen für seine Familie), narzistischer (fehlende Anerkennung lässt ihn wahnsinnig werden) Chemielehrer, der es einfach nicht kapiert, dass er was falsches macht. Meth nimmt man nicht wie Gras zum Spaß ein, Meth ist ein Todesurteil.

Ändert sich nach der 2en Staffel daran etwas?

Imadog

Ich habe bis zur mitte 2en Staffel geschaut und danach abgebrochen. Der gute Lehrer schlägt eine legalen Ausweg nach dem anderen aus und entscheidet sich bewusst Meth zu kochen, obwohl er selber eine Familie hat. In der ersten Staffel fand ich es noch witzig wie er sich an bösen Menschen gerächt hat, nach dem motto bin ja eh bald tot, danach kam davon nichts mehr. Mr. White ist ein egoistischer (er denkt nicht an die Konsequenzen für seine Familie), narzistischer (fehlende Anerkennung lässt ihn wahnsinnig werden) Chemielehrer, der es einfach nicht kapiert, dass er was falsches macht. Meth nimmt man nicht wie Gras zum Spaß ein, Meth ist ein Todesurteil. Ändert sich nach der 2en Staffel daran etwas?




Find ich jetzt ein wenig merkwürdig, gerade am Anfang der Serie, geht es eigentlich nur um seine Familie und die "Konsequenzen" (wenn man es so nennen möchte). Das weicht sich dann zur Mitte der Serie vielleicht ein wenig auf, bevor es gegen Ende wieder in die Richtung zurück geht.
Glaub so richtig aufmerksam hast du die Serie nicht gesehen.

BlueSkyX

Und die komplette Box gibt es auch weiterhin für 79,97 €. Ob einem das Set mit Schuber und der hübscheren Aufmachung ca. 8 € Aufpreis wert ist, muss aber jeder für sich entscheiden.


Die Komplettbox wäre doch dann aber günstiger als Einzelkauf...

12+13+17+14+13+13=82 ?!

Imadog

Ich habe bis zur mitte 2en Staffel geschaut und danach abgebrochen. Der gute Lehrer schlägt eine legalen Ausweg nach dem anderen aus und entscheidet sich bewusst Meth zu kochen, obwohl er selber eine Familie hat. In der ersten Staffel fand ich es noch witzig wie er sich an bösen Menschen gerächt hat, nach dem motto bin ja eh bald tot, danach kam davon nichts mehr. Mr. White ist ein egoistischer (er denkt nicht an die Konsequenzen für seine Familie), narzistischer (fehlende Anerkennung lässt ihn wahnsinnig werden) Chemielehrer, der es einfach nicht kapiert, dass er was falsches macht. Meth nimmt man nicht wie Gras zum Spaß ein, Meth ist ein Todesurteil. Ändert sich nach der 2en Staffel daran etwas?



Ja eben nicht! Er hat das Angebot seines ehemaligen Partners ausgeschlagen seine Therapie zu bezahlen und entscheidet sich stattdessen Meth zu kochen. Er lügt seine Familie an, die sich Sorgen um ihn macht. Die Konsequenzen der Illegalität müsste ein Mann seines Alters kennen. Oder wie naiv muss man sein ins Drogengeschäft einzusteigen und zu glauben das bleibt alles ohne Konsequenzen???

afogre

[quote=BlueSkyX] Die Komplettbox wäre doch dann aber günstiger als Einzelkauf... 12+13+17+14+13+13=82 ?!



Hast natürlich Recht! Hatte das "ab" übersehen und dachte jede Staffel kostet 12 €.

BlueSkyX

Und die komplette Box gibt es auch weiterhin für 79,97 €. Ob einem das Set mit Schuber und der hübscheren Aufmachung ca. 8 € Aufpreis wert ist, muss aber jeder für sich entscheiden.


stimmt nicht... die box ist günstiger^^ bis auf eine Staffel kosten leider alle mehr als 12€

Lies doch meinen letzten Kommentar.

Imadog

Ich habe bis zur mitte 2en Staffel geschaut und danach abgebrochen. Der gute Lehrer schlägt eine legalen Ausweg nach dem anderen aus und entscheidet sich bewusst Meth zu kochen, obwohl er selber eine Familie hat. In der ersten Staffel fand ich es noch witzig wie er sich an bösen Menschen gerächt hat, nach dem motto bin ja eh bald tot, danach kam davon nichts mehr. Mr. White ist ein egoistischer (er denkt nicht an die Konsequenzen für seine Familie), narzistischer (fehlende Anerkennung lässt ihn wahnsinnig werden) Chemielehrer, der es einfach nicht kapiert, dass er was falsches macht. Meth nimmt man nicht wie Gras zum Spaß ein, Meth ist ein Todesurteil. Ändert sich nach der 2en Staffel daran etwas?





Im Laufe der Serie wird aber deutlich, warum Walt das Angebot seines ehemaligen Partners nicht annehmen will und was ihn in der Vergangenheit so geprägt hat. Das genauer zu erklären wäre ein Spoiler, aber auch wenn seine Entscheidung rein rational keinen Sinn ergeben mag, so ist sie doch auf emotionaler Ebene zu verstehen.

Breaking Bad sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.


Gibt es schon seit Monaten. Aber denk dran, dass Amazon die Filme und Serien nur für eine begrenzte Zeit bereitstellt.

Imadog

Ich habe bis zur mitte 2en Staffel geschaut und danach abgebrochen. Der gute Lehrer schlägt eine legalen Ausweg nach dem anderen aus und entscheidet sich bewusst Meth zu kochen, obwohl er selber eine Familie hat. In der ersten Staffel fand ich es noch witzig wie er sich an bösen Menschen gerächt hat, nach dem motto bin ja eh bald tot, danach kam davon nichts mehr. Mr. White ist ein egoistischer (er denkt nicht an die Konsequenzen für seine Familie), narzistischer (fehlende Anerkennung lässt ihn wahnsinnig werden) Chemielehrer, der es einfach nicht kapiert, dass er was falsches macht. Meth nimmt man nicht wie Gras zum Spaß ein, Meth ist ein Todesurteil. Ändert sich nach der 2en Staffel daran etwas?



Es baut eben alles aufeinander auf, häufig kommt es zu Rückblicken, die in seine Psyche Einblick gewähren.

Wobei man in den ersten zwei Staffeln bereits weiß, dass er nicht als Bettler dargestellt werden möchte. Erst recht nicht bei den Leuten, die durch ihn bzw. mit ihm ein Unternehmen gegründet haben, welches letztendlich zu einem Multi Millionen Dollar unternehmen wurde.

Und da ihm voraus prognostiziert wurde, dass er nur noch ein Jahr zu Leben hat, wäre ein Legaler Weg um so viel Geld zu machen, wohl ausgeschlossen.

beste serie aller zeiten. game of thrones ist schrott dagegen.

Imadog

Ich habe bis zur mitte 2en Staffel geschaut und danach abgebrochen. Der gute Lehrer schlägt eine legalen Ausweg nach dem anderen aus und entscheidet sich bewusst Meth zu kochen, obwohl er selber eine Familie hat. In der ersten Staffel fand ich es noch witzig wie er sich an bösen Menschen gerächt hat, nach dem motto bin ja eh bald tot, danach kam davon nichts mehr. Mr. White ist ein egoistischer (er denkt nicht an die Konsequenzen für seine Familie), narzistischer (fehlende Anerkennung lässt ihn wahnsinnig werden) Chemielehrer, der es einfach nicht kapiert, dass er was falsches macht. Meth nimmt man nicht wie Gras zum Spaß ein, Meth ist ein Todesurteil. Ändert sich nach der 2en Staffel daran etwas?


Die Serie heißt ja nicht "Breaking Good"

Imadog

Ich habe bis zur mitte 2en Staffel geschaut und danach abgebrochen. Der gute Lehrer schlägt eine legalen Ausweg nach dem anderen aus und entscheidet sich bewusst Meth zu kochen, obwohl er selber eine Familie hat. In der ersten Staffel fand ich es noch witzig wie er sich an bösen Menschen gerächt hat, nach dem motto bin ja eh bald tot, danach kam davon nichts mehr. Mr. White ist ein egoistischer (er denkt nicht an die Konsequenzen für seine Familie), narzistischer (fehlende Anerkennung lässt ihn wahnsinnig werden) Chemielehrer, der es einfach nicht kapiert, dass er was falsches macht. Meth nimmt man nicht wie Gras zum Spaß ein, Meth ist ein Todesurteil. Ändert sich nach der 2en Staffel daran etwas?



du hast seinen Character gut beschrieben aber genau so sollte er auch werden! Doch seine Motivation bleibt immer seine Familie!

Ich finde auch, dass die Serie ein wenig überhyped ist. Die Darsteller liefern allesamt gute bis sehr gute Arbeit ab (auch kleinere Rollen) und die Cliffhanger sind gut gesetzt. Aber es kamen doch die ein oder anderen Logikfehler vor und einiges ist vorhersehbar gewesen.

Für mich persönlich ist es also leider nicht die "beste Serie überhaupt" geworden, spielt aber vorne mit. Kam dank Prime aber an die Serie und würde für unschlüssige sagen, dass man sich doch zumindest die erste Staffel anschauen soll, um zu wissen, ob das Serienuniversum einem zusagt.

Imadog

Ich habe bis zur mitte 2en Staffel geschaut und danach abgebrochen. Der gute Lehrer schlägt eine legalen Ausweg nach dem anderen aus und entscheidet sich bewusst Meth zu kochen, obwohl er selber eine Familie hat. In der ersten Staffel fand ich es noch witzig wie er sich an bösen Menschen gerächt hat, nach dem motto bin ja eh bald tot, danach kam davon nichts mehr. Mr. White ist ein egoistischer (er denkt nicht an die Konsequenzen für seine Familie), narzistischer (fehlende Anerkennung lässt ihn wahnsinnig werden) Chemielehrer, der es einfach nicht kapiert, dass er was falsches macht. Meth nimmt man nicht wie Gras zum Spaß ein, Meth ist ein Todesurteil. Ändert sich nach der 2en Staffel daran etwas?



Die Tatsache, dass auch eine Behandlung keine Garantie gibt und die Chancen sehr schlecht standen und er somit zwar die Behandlungskosten, aber nicht die Versorgung seiner Familie sichert, lässt ohne spoiler nachvollziehen warum er weitermacht...

Ich warte auf 10€ pro Episode

Nach den "explosiven Geschehnissen" im Altenheim hätte ich mir schon ein Ende der Serie gewünscht. Letzte Staffel ist imho komplett überflüssig. Zieht sich teilweise auch alles ganz schön, viele nervige Dialoge und Rumgeheule.
Und dieser Pinkman, boah, kann nicht verstehen, wie man diesen Charakter gutfinden kann. Der hat eigentlich tagein, tagaus nur Prügel verdient. Okay, hat ja auch immer gut kassiert, der Vollidiot.

Imadog

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry


Thema verfehlt. Setzen 6!

Pennywise

Nach den "explosiven Geschehnissen" im Altenheim hätte ich mir schon ein Ende der Serie gewünscht. Letzte Staffel ist imho komplett überflüssig. Zieht sich teilweise auch alles ganz schön, viele nervige Dialoge und Rumgeheule. Und dieser Pinkman, boah, kann nicht verstehen, wie man diesen Charakter gutfinden kann. Der hat eigentlich tagein, tagaus nur Prügel verdient. Okay, hat ja auch immer gut kassiert, der Vollidiot.

Character Pinkman nicht verstanden. Ebenfalls setzen!

Top!

Imadog

Die Verharmlosung von Meth kochen, ich kann mich mit der Serie nicht anfreunden. Sorry




Was ist denn das Thema? Bitte um ausführliche Antwort

Pennywise

Nach den "explosiven Geschehnissen" im Altenheim hätte ich mir schon ein Ende der Serie gewünscht. Letzte Staffel ist imho komplett überflüssig. Zieht sich teilweise auch alles ganz schön, viele nervige Dialoge und Rumgeheule. Und dieser Pinkman, boah, kann nicht verstehen, wie man diesen Charakter gutfinden kann. Der hat eigentlich tagein, tagaus nur Prügel verdient. Okay, hat ja auch immer gut kassiert, der Vollidiot.


Bitte erleuchte mich!

Pennywise

...Letzte Staffel ist imho komplett überflüssig. Zieht sich teilweise auch alles ganz schön, viele nervige Dialoge und Rumgeheule... Und dieser Pinkman, boah, kann nicht verstehen, wie man diesen Charakter gutfinden kann. Der hat eigentlich tagein, tagaus nur Prügel verdient. Okay, hat ja auch immer gut kassiert, der Vollidiot.



Ich kann ja noch verstehen, dass jemand, der die Serie nur zu Beginn geschaut, Zweifel an der Message der Serie haben kann, wenn er sich nicht in WWs Charakter hineinversetzt.

Aber jemand, der die Serie zu Ende gesehen hat und dann Pinkman "blöd" findet und meint, der hat verdient, was er abbekommen hat...tut mir Leid, das kann nur Getrolle sein. Da braucht man wirklich nichts mehr weiter erklären.

Pennywise

...Letzte Staffel ist imho komplett überflüssig. Zieht sich teilweise auch alles ganz schön, viele nervige Dialoge und Rumgeheule... Und dieser Pinkman, boah, kann nicht verstehen, wie man diesen Charakter gutfinden kann. Der hat eigentlich tagein, tagaus nur Prügel verdient. Okay, hat ja auch immer gut kassiert, der Vollidiot.



*** S P O I L E R !!! ***
Nö, kein Getrolle! Der Charakter wurde immer nerviger und hätte nicht nur einmal das Schicksal der vielen anderen dort teilen sollen (anstelle von Mike z.B.). Am schlimmsten war ja wohl der entehrende Verrat an seinem ehemaligen Partner.
Aber gut, vielleicht kann sich die heutige Jugend mit diesem Charakter besser identifizieren. Er entspricht ja in vielem dem, was da heute auch im Real Life rumläuft.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text