-105°
Blutgerinnungs-Teststreifen COAGUCHEK XS PT 2x24 STK für nur 114,- EUR
 Blutgerinnungs-Teststreifen COAGUCHEK XS PT 2x24 STK für nur 114,- EUR

Blutgerinnungs-Teststreifen COAGUCHEK XS PT 2x24 STK für nur 114,- EUR

Preis:Preis:Preis:114€
Zum DealZum DealZum Deal
Laut Idealo ist der nächstbeste Preis für diese Streifen 151,94 EUR. Somit eine Ersparnis von 37 EUR. Weiterhin kann man an den Händler auch einen Preisvoschlag senden.

In vielen Fällen übernimmt die Krankenkasse die übernahme der Kosten nicht. Daher sind viele darauf angewiesen sich diese Streifen selber zu besorgen.

Teststreifen mindestens haltbar: 31.7.2013

Details und Erklärung zu den Streifen/Test:
Durch Gerinnungstests können Störungen in diesem Ablauf festgestellt werden. Es gibt Störungen, bei denen das Blut zu leicht verklumpt und es zu einer Thrombose kommen kann. Bei anderen Störungen gerinnt das Blut nicht mehr ausreichend, und Blutungen können die Folge sein.

Eine zu starke Blutgerinnung kann z. B. durch Erkrankungen, erbliche Ursachen, Medikamente (die „Pille", bisweilen auch Heparin), durch Flüssigkeitsmangel oder durch operative Eingriffe bedingt sein.

Eine eingeschränkte Gerinnung kann durch bestimmte Krankheiten verursacht werden, beispielsweise einen Faktormangel wie bei der Bluterkrankheit (Hämophilie) oder dem von-Willebrand-Syndrom, durch einen Mangel an Blutplättchen (Thrombozyten, Thrombozytopenie), Mangel an Vitamin K, Leberkrankheiten, Nierenversagen (Urämie), Leukämie oder bei einem starken Verbrauch von Gerinnungsfaktoren (Verbrauchskoagulopathie). Auch Medikamente können die Gerinnung hemmen (z. B. Marcumar® oder Aspirin®).

Mit Blutgerinnungstests kann eine Erkennung und Unterscheidung von Störungen dieser Art gelingen. Häufig erfolgt ein Gerinnungstest vor einer Operation, damit ein erhöhtes Blutungsrisiko ausgeschlossen wird. Nach dem Gerinnungstest richtet sich auch die Behandlung. Eine Behandlung mit Heparin oder anderen Mitteln kann kontrolliert werden

25 Kommentare

bauernfaengerprodukt
wer durch krankheit oder medikamente eine gestoerte gerinnung hat, wird dementsprechend vom onkel doktor behandelt bzw regelmaessig kontrolliert

Klär mich bitte auf. Was soll ein MyDealzer mit 48 Blutgerinnungsteststreifen? Selbstdiagnose?

Verfasser

Kalimero1988

Klär mich bitte auf. Was soll ein MyDealzer mit 48 Blutgerinnungsteststreifen? Selbstdiagnose?



Nach dem Nutelladeal erstmal seine Blutgerinung checken!

Also ich habe das Willebrand-Jürgens-Syndrom. Aber kein Arzt kam bisher auf die Idee, dass ich selber mal kontrollieren solle?!

Allein für den Nutella-Spruch schon cold

fo what ?

Verfasser

zerberuss

Also ich habe das Willebrand-Jürgens-Syndrom. Aber kein Arzt kam bisher auf die Idee, dass ich selber mal kontrollieren solle?!



Musst du wöchentlich zum Arzt?

Wer schon einmal fast verblutet wäre, weil es einfach nicht aufhört zu bluten, würde keine albernen Sprüche ablassen...

Ah geh, so a Schmarrn!

zerberuss

Wer schon einmal fast verblutet wäre, weil es einfach nicht aufhört zu bluten, würde keine albernen Sprüche ablassen...



Das hat ja nichts mit Verharmlosung zu tun, aber dann geh doch bitte zum Arzt. In so einer Situation würdest du ja auch nicht zu deinen Teststreifen greifen...

Verfasser

Das leben als Bluter ist nicht lustig und der Deal sollte es auch nicht werden. Mein Vater muss Marcumar nehmen um Thrombosen aus dem Weg zu gehen und wird dadurch aber leider zum Bluter. Dass heißt dass jeder kleine Schnitt gewährlich werden kann...

GF-Downloads

Musst du wöchentlich zum Arzt?



Monatlich.

erstklassiger WTF-Deal...

Bei 48 Streifen und einer Haltbarkeit von so 6 Monaten - hat man 8 Streifen pro Monat... was soll ich mich denn bitte 8 mal im Monat testen?

Verfasser

GF-Downloads

Musst du wöchentlich zum Arzt?



Muss echt nervig sein...
Mein Vater darf nun zusätzlich auch bestimmte Gemüsesachen nicht mehr essen weil diese die Gerinnung noch zusätzlich fördern würden.
Kann mir nur vorstellen, dass diese Blutgerinnungs-Teststreifen zum Beispiel im Notfall am Wochenende (falls man mal spontan seinen Wert wissen möchte) sinnvoll wären...

Verfasser

bobbobsen

Bei 48 Streifen und einer Haltbarkeit von so 6 Monaten - hat man 8 Streifen pro Monat... was soll ich mich denn bitte 8 mal im Monat testen?



Man muss sie nicht alleine nutzen...

...fehlt noch der Blutkonservendeal der Woche.

GF-Downloads

Kann mir nur vorstellen, dass diese Blutgerinnungs-Teststreifen zum Beispiel im Notfall am Wochenende (falls man mal spontan seinen Wert wissen möchte) sinnvoll wären...


Ich habe mal so ein paar Streifen von meinem Doc zum Testen bekommen, aber es widerstrebt mir, mich selber zu pieksen. (_;)

...ist wohl ein zu ernstes Thema um es hier als Deal zu posten...
...und auch zu sehr Nischenprodukt als dass es hier sachlich bewertet wird/werden kann...

tobeor

...ist wohl ein zu ernstes Thema um es hier als Deal zu posten......und auch zu sehr Nischenprodukt als dass es hier sachlich bewertet wird/werden kann...


Tabletten werden auch gepostet und Migräne ist auch ein ernstes Thema. Wenn man nichts beizutragen hat, soll man seine Wertung vornehmen und die unqualifizierten Beiträge lassen. Ach ja und "WTF" ist nicht cool. Im Gegenteil!

Hey Jungs, Sprechstunde Freitags nur bis 11.

Nee, mal im Ernst. Wenn eine begründete Diagnose vorliegt und eine Indikation für heimische Selbstkontrolle, sollten diese Teststreifen dann nicht auf Rezept gehen? Wäre ja ne Frechheit, dafür noch selbst zu zahlen.
Die Krankenkassen lassen einen wirklich bluten (ungewolltes Wortspiel ;-))

Ich brauche zum Glück so was nicht. Aber es gibt Leute die es brauchen. Und hier ist eine große Ersparnis gegeben, also ist es Deal. Von mir ein hot.

Die Bestimmung des Quick-Wertes jetzt INR, also des Blutgerinnungsfaktors, erfolgt in der Regel über die Arztpraxis im Labor. Die Kontrolle erfolgt in der Regel alle 4 bis 6 Wochen, in Abstimmung mit Arzt und Krankenversicherung besteht die Möglichkeit der Selbstmessung mittels Teststreifen und einem Messgerät, kostet ca. 700 €, nach einer Schulung. Auch ist die Beeinflussung der Blutgerinnung durch Marcumar, Falithrom usw. ein Prozess der mehrere Tage dauert, in diesem Fall erfolgt durch den Arzt eine engmaschige Kontrolle. Aus diesem Grund nutzen solche Teststreifen usw. überhaupt nichts, da sie weder angewendet werden können und zum Anderen nicht zwangsläufig einer Norm usw. entsprechen.

kenne keinen der das braucht... ein freund von mir hat faktor 9 hämophilie und muss sich zwei mal die woche diesen gerinnungsfaktor spritzen um nicht zu verbluten und selbst der misst nicht nach.

ich versuche mir gerade krampfhaft eine situation vorzustellen in der so ein test sinnvoll sein könnte und es fällt mir nichts ein.

Eventuell für eine beginnende Therapie mit Xarelto? Wobei dies wohl eher einen Psychischen Effekt hat, wenn es für Patienten ungewohnt ist, länger als 2-3 Monate keinen Quick/INR Wert gemessen zu bekommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text