BMW Leasing ab € 99,- monatlich inkl. Vollkasko Versicherung !
-68°Abgelaufen

BMW Leasing ab € 99,- monatlich inkl. Vollkasko Versicherung !

33
eingestellt am 1. Nov 2013
BMW 114i 3-Türer
Farbe: schwarz uni
Innen: Stoff Move Anthrazit/Schwarz
Interieurleisten: Satinsilber matt
kW/PS: 75/102
6-Gang Schaltgetriebe

UPE: 25.800 €

Sonderausstattung:
19" Zoll BMW Performance Leichtmetallräder
5-Sitzigkeit
Lederlenkrad
Modellschriftzug Entfall

CO2-Effizienz:

Verbrauch Ø: 5.5 l/100km (Stadt: 7.1, Land: 4.5)
CO²-Ausstoss: 127 g/km
Unverbindliche Jahressteuer für dieses Fahrzeug: 66 €
Kraftstoffkosten bei einem Kraftstoffpreis von Ø 1,64 € / Liter und einer Laufleistung von 20.000 km: 1.801,80 €

Leasingangebot mit Kilometerabrechnung
Laufzeit: 24 Monate
Fahrleistung p.a.: 10.000 km
Leasing-Sonderzahlung: 2.250,00 EUR
Monatliche Leasingrate: 99,00 EUR

Mehr-km-Satz: 3,76 Cent/km
Minder-km-Satz: 2,51 Cent/km

Zzgl. Bereitstellungskosten 599,00 EUR INKL. 4 NEUEN WINTERREIFEN AUF STAHLFELGE (ohne Radzierblende)

Zulassung des Fahrzeuges muss noch dieses Jahr erfolgen!
Kundenvorteil beim Basisangebot 29,38%!

Zuwählbare Sonderausstattung:
Sitzheizung vorne mtl. Leasingrate + 4,99 EUR
Freisprecheinrichtung inkl. BMW Radio Professional mtl. Leasingrate + 9,99 EUR
Park Distance Control hinten mtl. Leasingrate + 5,99 EUR


Alle Preise inkl. MwSt.

Beste Kommentare

Wenn man das berechnet wie einen Handyvertrag ist der Preis falsch.
24*99€
+ 2250€
+ 599€

sind 5225€ in 24 Monaten

oder 217,71 im Monat

Und das mit deinem Nick. Pfui

Ohne Leasing-Sonderzahlung wäre es ein Deal...

33 Kommentare

Und das mit deinem Nick. Pfui

Schade, dass Audi nicht solche Konditionen anbietet...

Ohne Leasing-Sonderzahlung wäre es ein Deal...

"5-Sitzigkeit"
Klasse Wort.

Nach zwei bis drei Monaten ist dann die Kilometerbeschränkung erreicht. Super.

Raintier

Nach zwei bis drei Monaten ist dann die Kilometerbeschränkung erreicht. Super.



Wieviel fährst du denn im Jahr?

2012: ca. 35TKm
2013: noch offen

Aber für Fahranfänger mit hohen Prozenten kann sich das schon lohnen.

Der Preis doch topp. Nur der Motor ist zu klein

Wenn man das berechnet wie einen Handyvertrag ist der Preis falsch.
24*99€
+ 2250€
+ 599€

sind 5225€ in 24 Monaten

oder 217,71 im Monat

Dealpreis korregieren!
korrekt wären 4626€!!!
plus 599€ für die Winterreifen, wie ich gerade über mir lese...

Raintier

2012: ca. 35TKm2013: noch offenAber für Fahranfänger mit hohen Prozenten kann sich das schon lohnen.



Das ist viel , ich komme so auf 8000-10000km

Redaktion

Wenn man alles zusammenrechnet (inkl. Benzin) und exakt! 10.000 Kilometer im Jahr fährt (fährt man weniger oder mehr, dann wird es rechnerisch noch teurer), dann kommt man auf einen Preis von 35,1 Cent / Kilometer. Da sind viele Car-Sharing Unternehmen güstiger und damit ist der Deal eiskalt...brr

Raintier

2012: ca. 35TKm2013: noch offenAber für Fahranfänger mit hohen Prozenten kann sich das schon lohnen.



Dieses Jahr bin ich zum Glück auch bei nur knapp 20TKm. Ich glaube, der deutsche Durchschnittsfahrer hat 18-20Tkm p.a.

"Die Korrektur", aber das was Du meinst, wird "korrigieren" genannt.
Also bitte korrigieren

(Nur Spass..)

DerNikolaus

Dealpreis korregieren!korrekt wären 4626€!!!plus 599€ für die Winterreifen, wie ich gerade über mir lese...

Redaktion

10.000 Kilometer kommen doch in vielen Fällen wirklich sehr schnell zusammen. Fährt man beispielsweise Mo-Fr täglich 30 km zur Arbeit (also 60 km hin und zurück), braucht man z.B. nur etwa 33 Wochen um die die 10.000 km voll zu machen und dabei ist dann ja noch nicht einmal ein einziger Kilometer für Urlaub/Freizeit/Einkaufen mit eingerechnet.

Ich hab Leasing glaub ich noch nie ganz verstanden, zumindest würde ich es nie machen. Lieber ein Auto kaufen und gut ist^^

Dirk12345

Der Preis doch topp. Nur der Motor ist zu klein


Das Ganze Auto ist zu klein. Ich hatte den jetzt einen 118er als Mietwagen für 2 Wochen. Der hat mir überhaupt nicht gefallen.
Ich habe mich total beengt gefühlt.

che_che

Wenn man alles zusammenrechnet (inkl. Benzin) und exakt! 10.000 Kilometer im Jahr fährt (fährt man weniger oder mehr, dann wird es rechnerisch noch teurer), dann kommt man auf einen Preis von 35,1 Cent / Kilometer. Da sind viele Car-Sharing Unternehmen güstiger und damit ist der Deal eiskalt...brr


Habe Deinen KM-Preis nicht nachgerechnet, aber selbst so vergleichst Du Äpfel und Birnen.
1. Car-Sharing steht nicht an jedem Ort in Deutschland innerhalb von wenigen Gehminuten zur Verfügung.
2. Du kannst keine Pauschalaussage treffen, weil die meisten Anbieter eine Kombination aus Zeit- und Streckentarif haben. Hier variieren die Kosten pro KM also sehr stark je nach Nutzungsprofil.
3. Hier geht es um einen 1er BMW. Car-Sharing-Autos im Bereich der Kompakten sind typischerweise mind. eine Klasse darunter.
4. Du vergisst beim Car Sharing die Opportunitätskosten. Wieviel ist es jemandem wert, volle Flexibilität zu haben, weil das Auto jederzeit vor der eigenen Türe griffbereit ist?

19" Zoll BMW Performance Leichtmetallräder



19" auf einem 114i.
Da bleibt weder von Performance noch von "Freude am Fahren" viel übrig.

X)

Redaktion

che_che

Wenn man alles zusammenrechnet (inkl. Benzin) und exakt! 10.000 Kilometer im Jahr fährt (fährt man weniger oder mehr, dann wird es rechnerisch noch teurer), dann kommt man auf einen Preis von 35,1 Cent / Kilometer. Da sind viele Car-Sharing Unternehmen güstiger und damit ist der Deal eiskalt...brr



Klar ist das ein wenig Vergleich zwischen zwei unterschiedlichen Ansätzen, aber der Preis ist definitiv uninteressant. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es das gleiche Modell hier nirgendwo anders preiswerter gibt.

Außerdem sollte man bei Leasing zusätzlich noch beachten und einberechnen, dass man immer! noch etwas nachzahlen muss, weil jedes Kratzerchen eines Steinchens und jedes Beulchen einer Kastanie o.ä. meist zu einer horrenden Nachzahlung führt. Nachzahlungen für "Schäden" sind die Regel und nicht die Ausnahme bei Leasing.

WiNNiep00h

Ich hab Leasing glaub ich noch nie ganz verstanden, zumindest würde ich es nie machen. Lieber ein Auto kaufen und gut ist^^



Leasing ist für Privatpersonen zu 99 % uninteressant. Im gewerblichen Bereich dagegen hochinteressant wegen der steuerlichen Absetzbarkeit usw.

Noch bissl früh für's Auto fahren?

WiNNiep00h

Ich hab Leasing glaub ich noch nie ganz verstanden, zumindest würde ich es nie machen. Lieber ein Auto kaufen und gut ist^^



Das war einmal. Es gibt durchaus Angebote die sich sehr wohl rechnen können. Dieses hier ist natürlich sch...
Sonderzahlung über 2000 Euro bei 24 Monate Laufzeit ist eiskalt

Raintier

2012: ca. 35TKm2013: noch offenAber für Fahranfänger mit hohen Prozenten kann sich das schon lohnen.




24Tkm hab ich dieses Jahr schon weg und 2 Monate sind ja noch
Mein Auto ist jetzt 20 Monate alt und hat 42TKM aufm Buckel.

Arschkalt.

Die Diskussion ist ja auch schon ein bisschen kalt, aber falls jemand doch noch hier vorbeikommt und mal ein paar Worte von jemandem hören will, der eigene Erfahrungen mit Leasing gemacht hat...

Ich hatte als Selbständiger in Deutschland mal einen Wagen für zwei Jahre geleast - zu deutlich ungünstigeren Konditionen übrigens. Das Verhältnis zum Autohaus war ganz normal. Gleich im ersten Monat habe ich die komplette vordere Stossstange neu machen lassen müssen (meine Schuld, ging über Vollkasko) - und das wusste auch der Händler, denn bei ihm habe ich es ja machen lassen. Ebenso wie alle Wartungen. Am Ende der zwei Jahre hatte das Auto die ganz normalen Gebrauchsspuren: diese feinen (und an zwei, drei Stellen auch weniger feinen) Haarkratzer im Lack von der Autowäsche und das beige Leder im Innenraum war auch ganz normal dem Alter gemäss abgenutzt und "verschmutzt" (etwas übertriebenes Wort, aber wer mal beiges Leder hatte, weiss, was ich meine). Alles war in den Augen meines Händlers in Ordnung; lediglich die Frontscheibe musste ich wechseln lassen wegen eines Steinschlags im Sichtbereich. Das habe ich absolut eingesehen. Hat mich nur die SB der Teilkasko gekostet. Keine sonstigen Nachzahlungen, kein Streit wegen des "Unfalls" mit der Stossstange, nix. Ich würde einfach immer Laufzeit- statt Restwert-Leasing machen (aber das ist heute scheinbar eh der Standard).

Dann zum Deal noch kurz: Die hier genannten rund 5'000 Euro für zwei Jahre 1er BMW fahren inkl. Versicherung sind in meinen Augen kein schlechtes Angebot. Man betrachte es auch mal im Verhältnis zum Listenpreis: Das entspräche einem Wertverlust von weniger als 20% - das erscheint fast so, als hätte BMW aus dem finanziellen Leasing-Fiasko von 2008/9 nicht viel gelernt...

Sehe ich genauso.
Der Preis ist ganz okay, wenn auch die Maschine nervtötend lahm ist.

Und alle, die mal ehrlich (zu sich selbst) aufrechnen, was sie ein gekaufter NEUWAGEN über drei Jahre kostet, werden staunen.

Ein eigenes Fahrzeug lohnt sich inzwischen nur noch, wenn man einen Schnapper macht und die Kiste totfährt. Alternativ ein Glücksgriff als Gebrauchter, anderen falls relativiert sich das Ganze durch den Verschleiß sehr, sehr zügig.

Insgesamt steht beim Leasing eine planbare Belastung einer unplanbaren beim Eigentum entgegen. Nicht zu reden davon, daß man immer ein reltiv neues Fahrzeug fährt.

Und der 1er ist ein Kleinwagen. Wer da etwas jenseits eines 207er Peugeot oder Opel Astra erwartet, träumt. Beise letztgenannte waren in der Rate teurer als der BMW. Alles selbst geleast gehabt.
Riesenunterschied: die Verarbeitung. Ich hab noch nie etwas besseres gesehen, auch nicht beim Phaeton oder 6er Audi.

sind zwar gebrauchte, aber wesentlich interessantere Leasingautos: gebrauchtwagenleasing.hla.de

Der Preis ist echt ok, wer was anderes behauptet sollte sich besser informieren, das Auto ist Geschmacksache, hab selber 6 Jahre 1er 118d gefahren per Leasing. Auto sportlich der Hammer , aber für mich wäre der hier angebotene Motor (aber sparsam) viel zu schwach,aber wem es reicht super Angebot

ey geil kratz mal vorne links leicht wo gegen
dann kostets nach 24 Monaten bei Rückgabe noch komplett neues Seitenteil + Einbau in vorgeschriebener Originalwerkstatt = 2000 extra

xbox6000

ey geil kratz mal vorne links leicht wo gegendann kostets nach 24 Monaten bei Rückgabe noch komplett neues Seitenteil + Einbau in vorgeschriebener Originalwerkstatt = 2000 extra


Schreiben ist das neue Lesen, oder? Si tacuisses...

Pumpe007

Leasing ist für Privatpersonen zu 99 % uninteressant. Im gewerblichen Bereich dagegen hochinteressant wegen der steuerlichen Absetzbarkeit usw.



diese Aussage ist doch lange überholt.

jeder der einen neuwagen fahren möchte kann auch leasen statt kaufen. rechne dir das mal aus, wie hoch der wertverkust bei kauf und verkauf über die leasingdauer wäre. gerade bei solchen angeboten wie hier schneidet leasing im vergleich besser ab. der private verkauf von jungen gebrauchten ist auch nicht mehr so wie früher. das auto zu einem termin zurückgeben und 2 oder 3 jahre vorher wissen zu welchem kurs gibt planungssicherheit, man weis genau was der wagen für die laufzeit kostet. bei einem kauf und verkauf weis man das nicht.

sicherlich ist es für unternehmer noch mal interessanter, aber wenn ein unternehmer einen 114i least, läuft doch irgendwas falsch...

eZeL

sind zwar gebrauchte, aber wesentlich interessantere Leasingautos: http://gebrauchtwagenleasing.hla.de



Ist nicht Dein Ernst, oder?
Opel etc. als Gebrauchte leasen ist wie Russisch Roulette:
Du hast alle Verschleiß- und weitere Probleme an der Backe und zahlst trotzdem die Raten...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text