Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
BMW X1 sDrive18i Advantage (140 PS): monatlich 192,44€ (netto), LF 0,59, 48 Monate, 10.000km p.a. [Gewerbe- u. Privatleasing]
1368° Abgelaufen

BMW X1 sDrive18i Advantage (140 PS): monatlich 192,44€ (netto), LF 0,59, 48 Monate, 10.000km p.a. [Gewerbe- u. Privatleasing]

99
eingestellt am 5. Mär
Kompakte SUVs sind in der Community bzw. auch auf dem allg. Leasingmarkt recht beliebt. Deshalb habe ich heute den BMW X1 sDrive18i Advantage vom Anbieter Leasingmarkt für euch.

Privat- und Gewerbekunden können das Auto für monatlich 229€ (brutto) bzw. 192,44€ (netto) bei einer Laufzeit von 48 Monaten sowie einer Fahrleistung von 10.000km p.a. leasen. Einmalig fallen Überführungs- u. Zulassungskosten von 894,12€ (netto) an.

Ein Vergleich fällt mir hier schwieriger: Der X1 lief bei uns zuletzt zu ähnlichen Konditionen bei 36 Monaten Laufzeit, dafür aber wohl mit minimal schlechterer Ausstattung. Beim Thema Leasing erscheint mir ein Preisvergleich ohnehin schwierig, wenn das letzte Angebot bereits mehr als 6 Monate zurückliegt. Bin auf Feedback und weitere sinnvolle Vergleiche eurerseits gespannt!

  • Leasingfaktor: 0,59
  • Gesamtkostenfaktor: 0,65

1344658-thSsj.jpg
  • Listenpreis: 32.609,24€ (netto) bzw. 38.805,00€ (brutto)
  • Laufzeit: 48 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr
  • Leasingrate: mtl. 192,44€ (netto) bzw. 229,00€ (brutto)
  • Bereitstellungskosten: 894,12€ (netto) bzw. 1.064,00€ (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 192,44€ x 48 Monate + 894,12€ = 10.131,09€ (netto) bzw. 12.056,00€ (brutto)

Ausstattung und Fahrzeugmerkmale:
  • BMW X1 sDrive18i Advantage (103 kW, 140 PS)
  • Benzin
  • Manuell
  • 4-Türer
  • Farbe: schwarz
  • abbl. Innenspiegel. elektr. Fensterheber. Klimaautomatik. Regensensor, Sitzheizung vorne, teilbare Rücksitzbank, Tempomat, Alufelgen (BMW 19“ Leichtmetallräder V-Speiche), ABS, Fahrer-Airbag, Beifahrer-Airbag, ESP, Einparkhilfe hinten, ASR, Bordcomputer, Multifunktionslenkrad, Navigationssystem, Bluetooth, Start/Stop-Automatik, Sprachsteuerung, USB

Gut zu wissen:
  • Mehr-Kilometer Kosten: 5,82 cent/km
  • Minder-Kilometer Vergütung: 3,88 cent/km
  • Sind andere Laufzeiten möglich? Ja, bei 36 Monaten erhöht sich die monatliche Leasingrate netto auf 200,84€.
  • Sind andere Fahrleistungen möglich? Ja, ihr könnt die Fahrleistung auf bis zu 30.000km im Jahr anpassen.
  • Optionale Anpassungen der Ausstattung: sDrive20i mit Automatik (192 PS) für zusätzlich 49,00 EUR monatlich, 17" Alu Winterräder für zusätzlich 29,00 EUR monatlich
Zusätzliche Info
LeasingMarkt.de Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
EthanHunt05.03.2019 15:36

Nö. Heckantrieb.


Der neue X1 hat KEINEN Heckantrieb, sondern Frontantrieb (sDrive - so wie dieser hier) oder Allrad (xDrive). Ebenso hat der X1 furchtbar kleine Sitze. Das alles ist der UKL Architektur geschuldet, was für Unterklasse / untere Klasse steht. Das passt mit Premium nicht gut zusammen. Ebenso basieren sämtliche aktuellen Minis, der BMW 2er Active Tourer und der neue 1er BMW (2019) auf dieser Plattform und haben damit entweder FRONT-Antrieb oder Allrad-Antrieb, in jedem Fall aber viel zu kleine Sitze. Im März 2018 wurde beim X1 Standardsitz etwas nachgebessert, aber gut sind die Sitze trotzdem noch nicht (die Foren sind voll von Beschwerde - an der falschen Stelle gespart). Das scheinen eher Fahrzeuge für den chinesischen Markt zu sein, wo die Leute etwas schmaler und kleiner sind. Der Frontantrieb soll im Vergleich zum Heckantrieb mehr Platz im Bereich der Mittelkonsole schaffen, daher ist es umso mysteriöser warum die Sitze so schmal geworden sind. Vom Komfort und Fahrgefühl KEIN Vergleich zum X3 oder X5 - egal was die Autozeitschriften drucken (ich frag mich manchmal, ob die wirklich mal dringesessen haben, geschweige denn damit längere Strecken gefahren sind). Wenn man damit zum Bäcker und zurück fahren will ist so ein Campinggestühl, 3 Zylinder und Frontantrieb aber wohl ausreichend und sparsam. Dann stellt sich aber die Frage, ob nicht auch ein Dacia Duster reichen würde. Oder noch besser: ein Fahrrad!
Bearbeitet von: "Kaji" 5. Mär
für die bullige Front sind mir persönlich die Nieren vieeeeeeeeeel zu klein - kein Überholprestige und so wenn ich die Lütten aus der Kita abhole
Es ist günstiger, 20.000km pro Jahr zu nehmen - kostet 360€ p.a. mehr (259€ pro Monat brutto), aber über die Minderkilometervergütung bekommt man 388€ :-)
Mickey Mouse Motor und null Ausstattung. Aber 19 Zoll drauf ziehen.
99 Kommentare
für die bullige Front sind mir persönlich die Nieren vieeeeeeeeeel zu klein - kein Überholprestige und so wenn ich die Lütten aus der Kita abhole
Schöner Preis! Wäre eine Überlegung wert wenn mein 4er im Leasing ausläuft. Obwohl ich ja noch vom X5 träume
Kofferraum groß genug für Kinderwagen??und für weiteren stuff dann?
Bearbeitet von: "SouLySoRc" 5. Mär
SouLySoRc05.03.2019 13:13

Kofferraum groß genug für Kinderwagen??und für weiteren stuff dann?


War Skifahren damit und ich würde sagen ein Kinderwagen geht rein und es ist noch Platz für einen großen Koffer danach.
Muss allerdings auch sagen, dass ich den mit dem 1,8er xdrive Diesel und 150PS etwas zaghaft fand, aber bei 10k km ist man wahrscheinlich eh nicht so viel auf der Autobahn..
Bearbeitet von: "was" 5. Mär
19“ auf dem Teil sieht echt gut aus, aber 18i geht garnicht. 20d/i ist echt Minimum bei den Karren
Bearbeitet von: "Silverex57" 5. Mär
Sieht doch sehr bullig aus das Ding, hat mich auf den ersten Blick irgendwie an den X5 E70 erinnert
Auch bei 30k/Jahr annehmbarer Preis. 19"- Felgen sind arg hart, sportlich wird es aber durch den Motor trotzdem nicht, nur unkomfortabel.
boah 48 Monate
Avatar
GelöschterUser1086517
Bei 48 monate, da kannst echt überlegen ob du das ding nicht gleich kaufst und lieber nach 2 jahren wieder cerscherbelst..
Ich fahre den Motor (3 Zylinder) im 225XE. Ein Motorschaden und der Motor dreht schnell hoch, läuft aber rauh im Stand und muss getreten werden. Es fehlen: Hubraum und Zylinder.
Es ist günstiger, 20.000km pro Jahr zu nehmen - kostet 360€ p.a. mehr (259€ pro Monat brutto), aber über die Minderkilometervergütung bekommt man 388€ :-)
spinpoint05.03.2019 15:07

Es ist günstiger, 20.000km pro Jahr zu nehmen - kostet 360€ p.a. mehr (2 …Es ist günstiger, 20.000km pro Jahr zu nehmen - kostet 360€ p.a. mehr (259€ pro Monat brutto), aber über die Minderkilometervergütung bekommt man 388€ :-)


Ist die Minderkilometervergütung nicht genau deswegen gedeckelt?
Ostvor 1 h, 45 m

Auch bei 30k/Jahr annehmbarer Preis. 19"- Felgen sind arg hart, sportlich …Auch bei 30k/Jahr annehmbarer Preis. 19"- Felgen sind arg hart, sportlich wird es aber durch den Motor trotzdem nicht, nur unkomfortabel.


Ich dachte erst bisschen teuer das Teil wenn er nur 30 K im Jahr macht, aber Du meintest wohl Kilometer und nicht Euro

Bester Finanztipp "Macht immer mehr Euro als Km pro Jahr"
Bearbeitet von: "Wasweissdennich" 5. Mär
Was ist sDrive? Frontantrieb? :/
Dronach05.03.2019 15:26

Ist die Minderkilometervergütung nicht genau deswegen gedeckelt?



ist die gedeckelt? Zumindest im Angebot steht davon nichts (oder ich habs nicht gefunden)
spinpointvor 27 m

Es ist günstiger, 20.000km pro Jahr zu nehmen - kostet 360€ p.a. mehr (2 …Es ist günstiger, 20.000km pro Jahr zu nehmen - kostet 360€ p.a. mehr (259€ pro Monat brutto), aber über die Minderkilometervergütung bekommt man 388€ :-)


Normal ist die gedeckelt. Aber genau die denke ist es was mydealz ausmacht! Großes Kroko!
SaRovor 1 m

Kommentar gelöscht


Ich dachte, der X1 hat seit 2016 keinen Heckantrieb mehr?
spinpointvor 3 m

ist die gedeckelt? Zumindest im Angebot steht davon nichts (oder ich habs …ist die gedeckelt? Zumindest im Angebot steht davon nichts (oder ich habs nicht gefunden)


Ich spontan auch nicht, MEINE da mal was gelesen zu haben. Aber vielleicht ist das hier nicht der Fall, dann wäre das ein nettes Schlupfloch...
klugheisser05.03.2019 15:34

jup


Nö. Heckantrieb.

Sorry, Falsch Info.
Bearbeitet von: "EthanHunt" 5. Mär
Zu klein
Anfällig
EthanHunt05.03.2019 15:36

Nö. Heckantrieb.


Da habe ich wohl die richtige Frage gestellt... es herrscht allgemeine Verwirrung. Aber der F48 hat Frontantrieb und der 18i 3 Zylinder
Bearbeitet von: "iJames" 5. Mär
Vorderrad antrieb oder allrad. Mehr gibt's hier nicht
Mickey Mouse Motor und null Ausstattung. Aber 19 Zoll drauf ziehen.
Automatik und 20i 49 Euro mehr pro Monat
Bearbeitet von: "juril" 5. Mär
GelöschterUser108651705.03.2019 14:19

Bei 48 monate, da kannst echt überlegen ob du das ding nicht gleich kaufst …Bei 48 monate, da kannst echt überlegen ob du das ding nicht gleich kaufst und lieber nach 2 jahren wieder cerscherbelst..


Wahrscheinlich hast du recht. Nen neuen 1,8er Diesel mit sDrive bekommt man für um die 28k€. Nach zwei Jahren sollten dann wohl noch 20.000€ abfallen, vor allem wenn das Auto nur 20000km gelaufen ist...
GelöschterUser108651705.03.2019 14:19

Bei 48 monate, da kannst echt überlegen ob du das ding nicht gleich kaufst …Bei 48 monate, da kannst echt überlegen ob du das ding nicht gleich kaufst und lieber nach 2 jahren wieder cerscherbelst..



Auf die Rechnung wäre bestimmt nicht nur ich gesp
EthanHunt05.03.2019 15:36

Nö. Heckantrieb.


Der neue X1 hat KEINEN Heckantrieb, sondern Frontantrieb (sDrive - so wie dieser hier) oder Allrad (xDrive). Ebenso hat der X1 furchtbar kleine Sitze. Das alles ist der UKL Architektur geschuldet, was für Unterklasse / untere Klasse steht. Das passt mit Premium nicht gut zusammen. Ebenso basieren sämtliche aktuellen Minis, der BMW 2er Active Tourer und der neue 1er BMW (2019) auf dieser Plattform und haben damit entweder FRONT-Antrieb oder Allrad-Antrieb, in jedem Fall aber viel zu kleine Sitze. Im März 2018 wurde beim X1 Standardsitz etwas nachgebessert, aber gut sind die Sitze trotzdem noch nicht (die Foren sind voll von Beschwerde - an der falschen Stelle gespart). Das scheinen eher Fahrzeuge für den chinesischen Markt zu sein, wo die Leute etwas schmaler und kleiner sind. Der Frontantrieb soll im Vergleich zum Heckantrieb mehr Platz im Bereich der Mittelkonsole schaffen, daher ist es umso mysteriöser warum die Sitze so schmal geworden sind. Vom Komfort und Fahrgefühl KEIN Vergleich zum X3 oder X5 - egal was die Autozeitschriften drucken (ich frag mich manchmal, ob die wirklich mal dringesessen haben, geschweige denn damit längere Strecken gefahren sind). Wenn man damit zum Bäcker und zurück fahren will ist so ein Campinggestühl, 3 Zylinder und Frontantrieb aber wohl ausreichend und sparsam. Dann stellt sich aber die Frage, ob nicht auch ein Dacia Duster reichen würde. Oder noch besser: ein Fahrrad!
Bearbeitet von: "Kaji" 5. Mär
jannie911vor 3 h, 8 m

für die bullige Front sind mir persönlich die Nieren vieeeeeeeeeel zu k …für die bullige Front sind mir persönlich die Nieren vieeeeeeeeeel zu klein - kein Überholprestige und so wenn ich die Lütten aus der Kita abhole


Um die Kinder aus der Kita zu holen ist der viel zu klein...
Mal Hand aufs Herz...
- Frontantrieb
- viel zu geringe Leistung
- 3 Zylinder Motor
- manuelles Getriebe
- Kein M-Paket
Ernsthaft?
Deal mag an sich gut sein, ich enthalte mich daher.
KevOo05.03.2019 15:56

Mal Hand aufs Herz...- Frontantrieb- viel zu geringe Leistung- 3 Zylinder …Mal Hand aufs Herz...- Frontantrieb- viel zu geringe Leistung- 3 Zylinder Motor - manuelles Getriebe- Kein M-PaketErnsthaft? Deal mag an sich gut sein, ich enthalte mich daher.



Bei besserer Ausstattung dann aber nicht für monatlich 192,44€. Aber ja, ich halte die Augen offen nach leistungsstärkeren Karren mit Heckantrieb.
Fabi.Wasabi5. Mär

Bei besserer Ausstattung dann aber nicht für monatlich 192,44€. Aber …Bei besserer Ausstattung dann aber nicht für monatlich 192,44€. Aber ja, ich halte die Augen offen nach leistungsstärkeren Karren mit Heckantrieb.


Du kein Stress wegen mir, ich bin mit BMWs gut versorgt
Deswegen hab ich mich auch enthalten, denn es gibt sicher genug Leute, die das Angebot interessant finden & denen will ich den Deal nicht schlecht machen
Avatar
GelöschterUser89862
SouLySoRc05.03.2019 13:13

Kofferraum groß genug für Kinderwagen??und für weiteren stuff dann?


Fahr Strassenbahn, vom gesparten Geld kann man noch weitere Kinder anschaffen.
GelöschterUser8986205.03.2019 16:08

Fahr Strassenbahn, vom gesparten Geld kann man noch weitere Kinder …Fahr Strassenbahn, vom gesparten Geld kann man noch weitere Kinder anschaffen.


Macht Sinn. Nicht.
überlege, ob X1 nach 6 Jahren 1er BMW oder doch ein Kombi..
SouLySoRc05.03.2019 13:13

Kofferraum groß genug für Kinderwagen??und für weiteren stuff dann?


Kommt auf den Kinderwagen an. Da gibt es doch recht platzsparende Modelle mittlerweile.
Grundsätzlich wäre mir der Kofferraum aber mit KIndern zu klein. Wir haben einen kompakten Kombi (Kofferraum ist größer als beim X1) und wollen uns mit zwei Kindern (3, 5) eher vergrößern.
Der X1 sieht einfach nur hässlich aus
Der X2 wäre mal interessant ...
jannie911vor 3 h, 55 m

für die bullige Front sind mir persönlich die Nieren vieeeeeeeeeel zu k …für die bullige Front sind mir persönlich die Nieren vieeeeeeeeeel zu klein - kein Überholprestige und so wenn ich die Lütten aus der Kita abhole


Darf ich dir den X7 empfehlen?
SouLySoRc05.03.2019 16:09

Macht Sinn. Nicht.überlege, ob X1 nach 6 Jahren 1er BMW oder doch ein …Macht Sinn. Nicht.überlege, ob X1 nach 6 Jahren 1er BMW oder doch ein Kombi..


Ich kann nur warnen: Dein "alter" 1er BMW basiert noch auf dem 3er BMW und ist damit noch ein "echter" BMW und wesentlich hochwertiger als der aktuelle X1 (und ebenso X2) , der im Prinzip ein Mini auf Steroiden ist. Wenn es BMW sein soll, dann rate ich dir zum aktuellen 3er Kombi. Den gibt es derzeit sehr günstig, da er noch nicht auf dem neuen 3er (2019) basiert.
Bearbeitet von: "Kaji" 5. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text