266°
ABGELAUFEN
[boc24] SQLab / SQ Lab 612 TiTube Rennradsattel für 59,95€ statt ca. 90€

[boc24] SQLab / SQ Lab 612 TiTube Rennradsattel für 59,95€ statt ca. 90€

Dies & DasBOC24 Angebote

[boc24] SQLab / SQ Lab 612 TiTube Rennradsattel für 59,95€ statt ca. 90€

Preis:Preis:Preis:59,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei B.O.C. gibt es derzeit das Auslaufmodell (2014) SQ Lab 612 Ti Tube Rennradsattel für 59,95€ im Angebot. Lieferbar sind die Breiten 12cm und 13cm.

Der SQ Lab 612 ist -aus meiner Sicht- ein sehr guter Rennradsattel.

Wer noch etwas für 20€ findet (z.B. einen neuen Reifen), kann noch ab 79€ einen 10€ Newsletter-Gutschein mitnehmen.

20 Kommentare

Bearbeitet von: "Bruns" 24. August

SQ Lab kann man echt empfehlen. Für nen Rennradsattel sieht der aber ganz schön breit aus.

Ist der qualitativ in Ordnung bzw. wie ist die Verarbeitung?

...

Bearbeitet von: "deadpoet" 24. August

Achja, und wird natürlich als erstes in Berlin geklaut, also Schloß dran an das Gute Stück

12cm und 13cm.



Das sind aber echte Hungerhakenbreiten...

Vergleichspreis 63,90€ hier

Abildromfor

Ist der qualitativ in Ordnung bzw. wie ist die Verarbeitung?



Ich finde sie sehr gut. Habe einen 610 active im fast täglichen Einsatz und kann nach 2,5 Jahren keine nennenswerten Abnutzungsspuren finden.

Mein Sattel ist von unten an einer Stelle aus der Verankerung gerissen. Würde mir daher einen neuen kaufen wollen...

Was ist ein einfacher vernünftiger Sattel für 30-40€ für ein City-Bike? Soll eher gemütlich sein, als super cool...

12cm und 13cm.



Das darfst Du nicht mit Selle Italia oder San Marco verwechseln: SQ Lab gibt nicht die Aussenbreite an, sondern direkt den Sitzknochenabstand. Der 120 mm-Sattel entspricht also etwa einem 130 mm-Modell anderer Hersteller, der 130er etwa 142 mm-Modell. Nagel mich aber nicht auf die exakten Breiten fest, diese schwanken ja auch von Modell zu Modell.
Es empfiehlt sich also, bei SQ Lab den Sitzknochenabstand zu messen vor der Bestellung: Messen des SKA.

Den Sattel gibt es übrigens auch bei bike-components zu diesem Preis in 120 mm + Porto: bike-components.de/de/…06/
Bearbeitet von: "aluminiumcone" 24. August

Der Sattel ist nur zu empfehlen. Hab viele ausprobiert und hatte immer Schmerzen. Erst mit SQ Lab Sattel funktioniert schmerzfreies Radfahren auch auf längeren Strecken.

SQ Lab ist sicher Geschmackssache, aber ich würde nichts anderes mehr kaufen. Vorher unbedingt im Fachgeschäft die Arschbreite ausmessen lassen, bei SQ Lab entscheiden Zentimeter zwischen perfekt und unbequem.

CaptainHook

Mein Sattel ist von unten an einer Stelle aus der Verankerung gerissen. Würde mir daher einen neuen kaufen wollen... Was ist ein einfacher vernünftiger Sattel für 30-40€ für ein City-Bike? Soll eher gemütlich sein, als super cool...


schau dir den Sattel mal an, für den Preis ist der sehr gut

Hot von mir,
obwohl der 13er quasi direkt ausverkauft war. Ich hab in Oldenburg den letzten gerade aus der Filiale geholt... Konnte natürlich nicht den newsletter gutschein anwenden, hätte gerne noch n paar schläuche geordert. Naja egal, Preisgarantie, im Laden geben die die reduzierten Onlinepreise, auch wenns nich ausgewiesen ist. Gutschein geht aber net

Ich habe den SQlab 611 auf einem Mountainbike und bin damit schon ein paar tausend Kilometer damit gefahren. Klar spürt man auch diesen Sattel, aber im Vergleich zu anderen Herstellern geht es nun auch über längere Strecken schmerzfrei.

Übrigens, den Sitzknochen kannst Du auch ganz gut selbst mit ein Stücken Wellpappe ausmessen. Einfach Pappe auf einen harten Untergrund legen, drauf sitzen und dann mit einem Massband die Entfernung der zwei Eindruckstellen ausmessen (von Mittelpunkt zu Mittelpunkt). Wenn man sich nicht ganz sicher ist, einfach nochmal eine Sitzprobe machen und erneut ausmessen.

DanYo

SQ Lab ist sicher Geschmackssache, aber ich würde nichts anderes mehr kaufen. Vorher unbedingt im Fachgeschäft die Arschbreite ausmessen lassen, bei SQ Lab entscheiden Zentimeter zwischen perfekt und unbequem.


Das gilt für jeden Sattel.

Abgesehen davon muss ein SQLab nicht zu jedem passen, auch alle anderen ihn gut finden.

DanYo

SQ Lab ist sicher Geschmackssache, aber ich würde nichts anderes mehr kaufen. Vorher unbedingt im Fachgeschäft die Arschbreite ausmessen lassen, bei SQ Lab entscheiden Zentimeter zwischen perfekt und unbequem.


Das sehe ich nicht so. Die meisten Sättel sind erstmal sehr bequem, aber ob sie wirklich was taugen, merkt man erst auf längeren Fahrten. SQLab ist erstmal eher unbequem, da ziemlich hart und punktuell, aber nach ein paar Wochen will man nichts anderes mehr.

die Seite scheint nicht ganz rund zu laufen?! Kann nicht bestellen?

DanYo24. August

SQ Lab ist sicher Geschmackssache, aber ich würde nichts anderes mehr kaufen. Vorher unbedingt im Fachgeschäft die Arschbreite ausmessen lassen, bei SQ Lab entscheiden Zentimeter zwischen perfekt und unbequem.



Kann Mann auch selbst ausmessen.
Einfach ein Glas Nutella auf einem Brett verteilen und drauf.
Sollte aber kühl sein.

DanYo

Das sehe ich nicht so. Die meisten Sättel sind erstmal sehr bequem, aber ob sie wirklich was taugen, merkt man erst auf längeren Fahrten. SQLab ist erstmal eher unbequem, da ziemlich hart und punktuell, aber nach ein paar Wochen will man nichts anderes mehr.


Deine beiden Aussagen decken sich nicht wirklich. Ein Paar Zentimeter sind bei jedem Sattel entscheidend. Wenn du bisher nur Sofas gefahren bist, kann es natürlich sein, aber dann hinkt auch Vergleich mit dem Sattel hier. Mountainbike- und Rennrad-Sättel sind grundsätzlich hart. Manche eben mehr und manche weniger.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text