180°
ABGELAUFEN
Body Remix/ Goldberg Variationen in voller Länge in der arte Mediathek
Body Remix/ Goldberg Variationen in voller Länge in der arte Mediathek

Body Remix/ Goldberg Variationen in voller Länge in der arte Mediathek

Wer kennt ihn nicht, den Ausschnitt aus der Choreographie von Marie Chouinard, der immer wieder in den sozialen Netzwerken zu hitzigen Diskussionen über die Sinnhaftigkeit modernen Tanzens oder des Kultursenders arte führt?



In „Body Remix“ verwandeln sich die Körper der Tänzer – mit Krücken,

Stangen, Prothesen und anderen Hilfsmitteln versehen – in hybride Wesen

zwischen Mensch und Maschine. Die kanadische Choreographin Marie

Chouinard erforscht in ihrer virtuosen tänzerischen Meditation zu Glenn

Goulds Goldberg-Variationen die Bewegungsmöglichkeiten des menschlichen

Körpers.

Beste Kommentare

Tja, Kunst sucht eben seine Kenner... allerdings finde ich da Hape Kerkelings Darstellung des Hurz viel anpsrechender... äh intellektuell anspruchsvoller

Bearbeitet von: "oepfi" 4. Jun

Ich frag mich ehrlich wer da das größere Rad ab hat, die "Künstler" oder das Publikum das applaudiert!

Ich schwanke gerade zwischen "I don't want to live on this planet anymore" und "every day we stray further away from god's light"

In 50 Jahren werden Aliens bei uns landen um uns mitzuteilen, dass wir anhand dieses Videos von einer unabhängigen Jury zur Vernichtung freigegeben wurden.
32 Kommentare

Ich schwanke gerade zwischen "I don't want to live on this planet anymore" und "every day we stray further away from god's light"

14152685-3AI2s.jpg

hahahaha, danke fürs Video.
Ich kannte das tatsächlich noch nicht.
Was für ein Schwachsinn, aber lustig wars trotzdem (für 2min)
Bearbeitet von: "Ironnic" 4. Jun

Ein echter Klassiker

Ich frag mich ehrlich wer da das größere Rad ab hat, die "Künstler" oder das Publikum das applaudiert!

Ich find sowas interessant.

Ich finds wirklich unterhaltsam. Die nehmen sich doch nicht ernst. Wer das nicht versteht, der leidet wahrhaftig an Kulturmangel.

Tja, Kunst sucht eben seine Kenner... allerdings finde ich da Hape Kerkelings Darstellung des Hurz viel anpsrechender... äh intellektuell anspruchsvoller

Bearbeitet von: "oepfi" 4. Jun

Mambarinvor 5 h, 54 m

Ich frag mich ehrlich wer da das größere Rad ab hat, die "Künstler" oder da …Ich frag mich ehrlich wer da das größere Rad ab hat, die "Künstler" oder das Publikum das applaudiert!


Stimmt. Finde auch, dass jeder nur Deinen Geschmack haben sollte.

Ich hab es jetzt komplett geguckt, ab Minute 40:00 kommt die Message gut rüber.

Ich bleibe halt ein Kulturbanause

krank

Keine 20 Sekunden ausgehalten.

Meine Lebenszeit ist mir zu wertvoll um mir sowas anzusehen.

oepfivor 3 h, 11 m

Tja, Kunst sucht eben seine Kenner... allerdings finde ich da Hape …Tja, Kunst sucht eben seine Kenner... allerdings finde ich da Hape Kerkelings Darstellung des Hurz viel anpsrechender... äh intellektuell anspruchsvoller [Video]


Mir fehlt dann wohl zu allem der intellektuelle Zugang.

ab Minute 55:49 wars ganz okay, vielleicht muss man vorher rauchen oder so, komm ich nich ran

Keine Ahnung, was die inhaliert haben, aber ich will das auch

Das ist genau mein Fetisch

Etwas verstörend, aber ich denke genau das war auch ein Ziel der Künstlerin. Sie hat wohl eine sehr eigenwillige Art des Tanzes: "Petite danse sans nom (1980) caused her to be banned from the Art Gallery of Ontario because of a urination scene, and in Marie Chien Noir (1982) she masturbated." aus [http://www.thecanadianencyclopedia.ca/en/article/marie-chouinard/]

worstbullvor 6 h, 45 m

Ich finds wirklich unterhaltsam. Die nehmen sich doch nicht ernst. Wer das …Ich finds wirklich unterhaltsam. Die nehmen sich doch nicht ernst. Wer das nicht versteht, der leidet wahrhaftig an Kulturmangel.


Falsch, meine Schwester ist tief in der Szene. Die meinen das Ernst. Mit kommt es jedes Mal hoch, weil sie ihre Ballet Karriere aufgegeben hat für diese Scheiße.


Bearbeitet von: "janryker" 4. Jun

Verfasser

Welche ist deine Schwester?

worstbullvor 7 h, 6 m

Ich finds wirklich unterhaltsam. Die nehmen sich doch nicht ernst. Wer das …Ich finds wirklich unterhaltsam. Die nehmen sich doch nicht ernst. Wer das nicht versteht, der leidet wahrhaftig an Kulturmangel.


Leider ist das ernst gemeint. Bei Kunst muss man halt nur gleichgesinnte finden. Ist auch bei malerischer Kunst ähnlich, man kann jeden Scheiß malen, und muss nur die passenden Worte finden und schon sind die Leute verrückt danach. Manches hat ja seinen Sinn und Zweck, anderes zeigt jedoch wie dumm die Menscheit nut noch ist.

Wat de Buur nich kennt ...

Ich glaub bei sowas oft, dass das ne kollektive Störung ist, die sich zusammengefunden hat. Man kann ja mit viel was aussagen, aber hier sind die Aussagen entweder wenige in Proportion zum Aufwand oder imaginär viele, ohne für den Betrachter annähernd erkennbar zu bleiben. Deswegen scheint mir solche moderne Kunst oft als überholter Degenerismus eins effekthascherischen politisch unumstößlich-anstößigen Konvoluts einfallsloser Gestalten. Es gibt aber auch coole moderne Künstler die echte Werke schaffen. Das sieht dann aber meist auch direkt so aus.

Dealzvor 10 m

Ich glaub bei sowas oft, dass das ne kollektive Störung ist, die sich …Ich glaub bei sowas oft, dass das ne kollektive Störung ist, die sich zusammengefunden hat. Man kann ja mit viel was aussagen, aber hier sind die Aussagen entweder wenige in Proportion zum Aufwand oder imaginär viele, ohne für den Betrachter annähernd erkennbar zu bleiben. Deswegen scheint mir solche moderne Kunst oft als überholter Degenerismus eins effekthascherischen politisch unumstößlich-anstößigen Konvoluts einfallsloser Gestalten. Es gibt aber auch coole moderne Künstler die echte Werke schaffen. Das sieht dann aber meist auch direkt so aus.


Es geht um Ästhetik der Hässlichkeit und in diesem Stück ganz offensichtlich der Dysfunktionalität. Sowas fällt mir einfacher zu interpretieren als das Gehüpfe beim Schwanensee

janrykervor 2 h, 18 m

Falsch, meine Schwester ist tief in der Szene. Die meinen das Ernst. Mit …Falsch, meine Schwester ist tief in der Szene. Die meinen das Ernst. Mit kommt es jedes Mal hoch, weil sie ihre Ballet Karriere aufgegeben hat für diese Scheiße.[Video]

immerhin HATTE sie eine karriere die sie "aufgeben" konnte.

In 50 Jahren werden Aliens bei uns landen um uns mitzuteilen, dass wir anhand dieses Videos von einer unabhängigen Jury zur Vernichtung freigegeben wurden.

Ich hoffe solche fragwürdigen "Kunstwerke" werden in
keinster Weise mit meinem Geld gefördert.
MIr wäre sogar recht wenn das Zwangsbesteuert wird.
Avatar

GelöschterUser402839

Auch nicht anders, als Montag morgens im Bus.

Na endlich mal was sinnvolles kostenlos.

Mavvor 7 h, 41 m

Manches hat ja seinen Sinn und Zweck, anderes zeigt jedoch wie dumm die …Manches hat ja seinen Sinn und Zweck, anderes zeigt jedoch wie dumm die Menscheit nut noch ist.


In diesem Sinne: vor 15 Jahren sah ich in einem Schaufenster eine Löthilfe (diese 3. Hand - ein kleiner Ständer mit zwei beweglichen Krokoklemmen, üblicher Verkaufspreis ca. 10 Teuros), in die eine Halogenbirne eingeklemmt wurde und daran ein Preisschild über 750(!!!) Teuros befestigt als Designer-Lichtobjekt. Motto: jeden Tag steht ein Dummer auf, man muß ihn nur finden.

Ich verstehe das Problem nicht. Kunst muss nicht jedem gefallen. Til-Schweiger-Filme gefallen auch nicht jedem, waren aber sicher teurer in der Produktion als diese Performance hier.

rubicvor 20 h, 37 m

Ich verstehe das Problem nicht. Kunst muss nicht jedem gefallen. …Ich verstehe das Problem nicht. Kunst muss nicht jedem gefallen. Til-Schweiger-Filme gefallen auch nicht jedem, waren aber sicher teurer in der Produktion als diese Performance hier.


Natürlich nicht, Kunst muss nicht jedem gefallen, aber nicht jeder Müll sollte sich Kunst nennen dürfen
Bearbeitet von: "JoannaD" 5. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text