Bohr- und Dübellehre - Zum Bohren exakt ausgerichteter Dübellöcher [Lidl offline - ab 08.05.17 Montag] - PVG: 18,76€ - Lokal wählt online eure Filiale aus, dann seht ihr ob es das Angebot gibt
363°Abgelaufen

Bohr- und Dübellehre - Zum Bohren exakt ausgerichteter Dübellöcher [Lidl offline - ab 08.05.17 Montag] - PVG: 18,76€ - Lokal wählt online eure Filiale aus, dann seht ihr ob es das Angebot gibt

44
eingestellt am 5. Mai 2017
Eigenschaften:

Auch zum Bohren weiterer Lochgrößen geeignet (u.a. 3mm, 6,8 mm, ...)

  • Zum Bohren exakt ausgerichteter Dübellöcher
  • 1 x Bohrlehre
  • 3 x Holzbohrer: je 1x Ø 6 mm, 8 mm, 10 mm
  • 3 x Tiefenstopp: je 1x Ø 6 mm, 8 mm, 10 mm
  • 150 x Holzdübel: 60x Ø 6 x 30 mm | 60x Ø 8 x 40 mm | 30x Ø 10 x 40 mm
  • 1 x Montageschlüssel
  • 158-teilig

996117.jpg
996117.jpg
PVG: 18,76€
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
zel12358755. Mai 2017

Im Dorf Frankfurt auch nicht zu bekommen.Dealpreis falsch und cold.


Habe doch lokal im Titel eingefügt. WAS WOLLT IHR DENN NOCH? Wo ist der Dealpreis falsch. Gibt es doch in HH, Berlin ... Kann jetzt schlecht alle 3300 Lidl Filialen online prüfen.
44 Kommentare
Reserviert

Genau dafür habe ich den Kommentar reserviert. SELBSTVERSTÄNDLICH OFFLINE. Ihr müsst natürlich auf der Website eine Filiale auswählen
13970708-nOuXY.jpg


Bearbeitet von: "Ermittler" 5. Mai 2017
Cool. Jetzt brauche ich nur noch das kostenlose Ebook "Möbelbauen für Dummies"
Ermittler5. Mai 2017

Reserviert


Na dann reserviere ich mir auch mal so ein Teil.
zel12358755. Mai 2017

Na dann reserviere ich mir auch mal so ein Teil.


Nur der Kommentar ist reserviert
noch versandkosten 4,95€ dazu, oder?
Hm... hat die schon mal jemand im Einsatz gehabt und kann was zur Genauigkeit sagen

Die Bohrer werden wahrscheinlich Schrott sein, aber mir käme es auch auf die Lehre an.

Der Theorie nach sollte es sehr einfach sein, eine derartige Lehre so zu konstruieren, dass man damit auf ein bis zwei Zehntel genau wird. Doch dann kommen die Fertigungstoleranzen und damit kann man das hier sicher nicht mehr erwarten. Selbst dem beliebten Meisterdübler von Wolfcraft (https://www.amazon.de/Wolfcraft-4640000-Meisterdübler/dp/B0001P19PY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493984943&sr=8-1&keywords=dübellehre) wir nur eine Genauigkeit auf 1/2 mm bescheinigt, was im hochwertigen Möbelbau schon etwas viel ist.


Bearbeitet von: "Skiski" 5. Mai 2017
leonbao5. Mai 2017

noch versandkosten 4,95€ dazu, oder?


Yep, hast recht! Nur online. Also Dealpreis falsch.
Schade, hätte eher ein Undercover Jig gebraucht wie den hier: amazon.de/dp/…QK/
leonbao5. Mai 2017

noch versandkosten 4,95€ dazu, oder?


Wählt eine Filiale aus, dann auch offline!!!
zel12358755. Mai 2017

Yep, hast recht! Nur online. Also Dealpreis falsch.


13970896-aHYgF.jpgNEIN


zel12358755. Mai 2017

Yep, hast recht! Nur online. Also Dealpreis falsch.


newsletter gutschein 4,95€ ab 50€. Somit könnte man die Versandkosten abschaffen.
Skiski5. Mai 2017

Hm... hat die schon mal jemand im Einsatz gehabt und kann was zur …Hm... hat die schon mal jemand im Einsatz gehabt und kann was zur Genauigkeit sagen Die Bohrer werden wahrscheinlich Schrott sein, aber mir käme es auch auf die Lehre an.Der Theorie nach sollte es sehr einfach sein, eine derartige Lehre so zu konstruieren, dass man damit auf ein bis zwei Zehntel genau wird. Doch dann kommen die Fertigungstoleranzen und damit kann man das hier sicher nicht mehr erwarten. Selbst dem beliebten Meisterdübler von Wolfcraft (https://www.amazon.de/Wolfcraft-4640000-Meisterdübler/dp/B0001P19PY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493984943&sr=8-1&keywords=dübellehre) wir nur eine Genauigkeit auf 1/2 mm bescheinigt, was im hochwertigen Möbelbau schon etwas viel ist.


Hier hat man doch eine Einspannung von 2 Seiten, daher sind die Löcher automatisch mittig.

Aha, sehr einfach kann man sich so etwas selbst bauen? Dann mal her mit der Anleitung + Preis bzw. deiner selbstgebauten Lehre.
SrRaven5. Mai 2017

Schade, hätte eher ein Undercover Jig gebraucht wie den hier: …Schade, hätte eher ein Undercover Jig gebraucht wie den hier: https://www.amazon.de/dp/B000P37JQK/


Der ist super. Hab letztens Schubladen gebaut und mit dem geht es einfach und schneller als mit einem Dübelwerkzeug. Dafür hat man aber sichtbare Spuren....
Ermittler5. Mai 2017

Wählt eine Filiale aus, dann auch offline!!!


Das hast Du recht.
Aber bei online noch mit 3% cachback von getmore.
Es lohnt sich aber nur wenn mehr als 50 € Bestellwert mit NL-gutschein.
SrRaven5. Mai 2017

Schade, hätte eher ein Undercover Jig gebraucht wie den hier: …Schade, hätte eher ein Undercover Jig gebraucht wie den hier: https://www.amazon.de/dp/B000P37JQK/


Ist das genauso gut wie das Original von KREG? Man braucht dafür immer spezielle Schrauben.
leonbao5. Mai 2017

Das hast Du recht.Aber bei online noch mit 3% cachback von getmore.Es …Das hast Du recht.Aber bei online noch mit 3% cachback von getmore.Es lohnt sich aber nur wenn mehr als 50 € Bestellwert mit NL-gutschein.



Shit jetzt wo du es sagst, fällt mir ein das Ich noch einen Gutschein hatte aber letztens auch für 140 euro bei Lidl bestellt habe
SrRaven5. Mai 2017

[Bild] Hmm, doch.


Du hast keine Filiale ausgewählt. Habe ich auch erst 2x geschrieben.
Ermittler5. Mai 2017

Ist das genauso gut wie das Original von KREG? Man braucht dafür immer …Ist das genauso gut wie das Original von KREG? Man braucht dafür immer spezielle Schrauben.


Beim Wolfcraft Undercover Jig braucht man keine speziellen Schrauben, das sind ganz normale. Nur einen etwas längeren Bit um in die Löcher zu kommen. Ein langer Kreuz-Bit liegt bei. Für Torx muss ich mir nur noch einen kaufen, da ich Torx vor Kreuz bevorzuge.

Ermittler5. Mai 2017

Du hast keine Filiale ausgewählt. Habe ich auch erst 2x geschrieben.


Doch, habe Ich wie man an dem grünen Haken sieht.

13971026-ACITb.jpg
Flabig5. Mai 2017

Beim Wolfcraft Undercover Jig braucht man keine speziellen Schrauben, das …Beim Wolfcraft Undercover Jig braucht man keine speziellen Schrauben, das sind ganz normale. Nur einen etwas längeren Bit um in die Löcher zu kommen. Ein langer Kreuz-Bit liegt bei. Für Torx muss ich mir nur noch einen kaufen, da ich Torx vor Kreuz bevorzuge.


Dann spaltet sich aber laut Kreg das Holz. Prinzip ist das gleiche.
SrRaven5. Mai 2017

Doch, habe Ich wie man an dem grünen Haken sieht. [Bild]


Dann wohnst du wohl in einem Dorf deren Lidl nicht mitmacht.
Ermittler5. Mai 2017

Dann wohnst du wohl in einem Dorf deren Lidl nicht mitmacht.



Anscheinend, trotzdem ist der Deal dann hier Lokal und nicht Bundesweit, zumal das Dorf in dem Ich wohne 155.000 Einwohner hat.
SrRaven5. Mai 2017

Anscheinend, trotzdem ist der Deal dann hier Lokal und nicht Bundesweit, …Anscheinend, trotzdem ist der Deal dann hier Lokal und nicht Bundesweit, zumal das Dorf in dem Ich wohne 155.000 Einwohner hat.


Lokal ist bspw. nur Hamburg, nicht 3000 Filialen in Deutschland. Nur weil 300 von den 3300 das Angebot nicht haben, wird es nicht lokal.

Deal einstellen macht hier echt Spaß in letzter Zeit.
Ermittler5. Mai 2017

Lokal ist bspw. nur Hamburg, nicht 3000 Filialen in Deutschland. Nur weil …Lokal ist bspw. nur Hamburg, nicht 3000 Filialen in Deutschland. Nur weil 300 von den 3300 das Angebot nicht haben, wird es nicht lokal. Deal einstellen macht hier echt Spaß in letzter Zeit.



Und die Zahlen hast du woher? Ich habe jetzt in folgenden Städten geguckt:
Frankfurt - Nein
Hamburg - Ja
München - Nein
Köln - Nein
Berlin - Ja

Aber gut, besteh du mal auf deinen herbeigezogenen Daten.
Ermittler5. Mai 2017

Dann spaltet sich aber laut Kreg das Holz. Prinzip ist das gleiche.


Ich habe mit Fichtenholz (sehr weich) gearbeitet und es funktioniert wunderbar, solange man nicht mit der vollen Kraft des Akkuschraubers die Schrauben anzieht. Es hindert dich aber keiner Rückwandschrauben (PanHead) zu verwenden wie bei Kreg. Die passen genauso.
SrRaven5. Mai 2017

Und die Zahlen hast du woher? Ich habe jetzt in folgenden Städten …Und die Zahlen hast du woher? Ich habe jetzt in folgenden Städten geguckt:Frankfurt - NeinHamburg - JaMünchen - NeinKöln - NeinBerlin - JaAber gut, besteh du mal auf deinen herbeigezogenen Daten.


Ohh Danke. Das wusste ich nicht. Habe es im Titel eingefügt. Ist mir so noch nicht passiert.
Ermittler5. Mai 2017

Dann wohnst du wohl in einem Dorf deren Lidl nicht mitmacht.


Im Dorf Frankfurt auch nicht zu bekommen.
Dealpreis falsch und cold.
zel12358755. Mai 2017

Im Dorf Frankfurt auch nicht zu bekommen.Dealpreis falsch und cold.


Habe doch lokal im Titel eingefügt. WAS WOLLT IHR DENN NOCH? Wo ist der Dealpreis falsch. Gibt es doch in HH, Berlin ... Kann jetzt schlecht alle 3300 Lidl Filialen online prüfen.
Machts wie Röhrich, der hat mit Zollstock und Wasserwaage auch "geenauu die Midde getroffen".
youtube.com/wat…NL4
Bearbeitet von: "undealete" 5. Mai 2017
Ermittler5. Mai 2017

Habe doch lokal im Titel eingefügt. WAS WOLLT IHR DENN NOCH? Wo ist der …Habe doch lokal im Titel eingefügt. WAS WOLLT IHR DENN NOCH? Wo ist der Dealpreis falsch. Gibt es doch in HH, Berlin ... Kann jetzt schlecht alle 3300 Lidl Filialen online prüfen.



nicht entmutigen lassen, wir leben halt in DE und hier werden gerne regeln befolgt, egal welche. ob man da einen an der inlandsgrenze abmurks oder in zug setzt ist zweitranging, hauptsache man macht was man gesagt bekommt und das gut
Bearbeitet von: "chapsaai" 5. Mai 2017
Ermittler5. Mai 2017

Dann spaltet sich aber laut Kreg das Holz. Prinzip ist das gleiche.


Mit Halbrundkopf tuns auch TStar Spax Schrauben (z.B. 4x40er). Die 4er haben 8mm Kopfdurchmesser und der Kreg Bohrer hat 9 mm Durchmesser.
Skiski5. Mai 2017

Hm... hat die schon mal jemand im Einsatz gehabt und kann was zur …Hm... hat die schon mal jemand im Einsatz gehabt und kann was zur Genauigkeit sagen Die Bohrer werden wahrscheinlich Schrott sein, aber mir käme es auch auf die Lehre an.Der Theorie nach sollte es sehr einfach sein, eine derartige Lehre so zu konstruieren, dass man damit auf ein bis zwei Zehntel genau wird. Doch dann kommen die Fertigungstoleranzen und damit kann man das hier sicher nicht mehr erwarten. Selbst dem beliebten Meisterdübler von Wolfcraft (https://www.amazon.de/Wolfcraft-4640000-Meisterdübler/dp/B0001P19PY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493984943&sr=8-1&keywords=dübellehre) wir nur eine Genauigkeit auf 1/2 mm bescheinigt, was im hochwertigen Möbelbau schon etwas viel ist.

--> Schablone für Oberfräse mit Kopierhülse bauen.
Ermittler5. Mai 2017

Hier hat man doch eine Einspannung von 2 Seiten, daher sind die Löcher …Hier hat man doch eine Einspannung von 2 Seiten, daher sind die Löcher automatisch mittig.



Das Prinzip ist schon klar
Mir ging es darum, wie präzise das Ding gefertigt ist. Wenn da 0,4 mm "Toleranz" bei den Backen sind und das 8er-Loch in Wirklichkeit 8,2 mm hat, ist "mittig" halt so eine Sache. Wenn es nur die Hälfte ist, sieht das schon wieder ganz anders aus.

Ermittler5. Mai 2017

Aha, sehr einfach kann man sich so etwas selbst bauen? Dann mal her mit …Aha, sehr einfach kann man sich so etwas selbst bauen? Dann mal her mit der Anleitung + Preis bzw. deiner selbstgebauten Lehre.


Selber bauen Könnte man bestimmt, aber habe ich noch nicht drüber nachgedacht. Von selber bauen war jetzt auch gar nicht die Rede. Es ging mir eher darum, dass ich (z.B. bei Wolfcraft) schon oft die Erfahrung gemacht habe, dass gute Werkzeugideen in der Produktion so mies umgesetzt werden, dass sie letztlich daran scheitern. Und das alles nur damit man es ein paar EUR billiger anbieten kann.

War aber alles auch nicht als Kritik an dem Deal gemeint.
Skiski5. Mai 2017

Hm... hat die schon mal jemand im Einsatz gehabt und kann was zur …Hm... hat die schon mal jemand im Einsatz gehabt und kann was zur Genauigkeit sagen Die Bohrer werden wahrscheinlich Schrott sein, aber mir käme es auch auf die Lehre an.Der Theorie nach sollte es sehr einfach sein, eine derartige Lehre so zu konstruieren, dass man damit auf ein bis zwei Zehntel genau wird. Doch dann kommen die Fertigungstoleranzen und damit kann man das hier sicher nicht mehr erwarten. Selbst dem beliebten Meisterdübler von Wolfcraft (https://www.amazon.de/Wolfcraft-4640000-Meisterdübler/dp/B0001P19PY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493984943&sr=8-1&keywords=dübellehre) wir nur eine Genauigkeit auf 1/2 mm bescheinigt, was im hochwertigen Möbelbau schon etwas viel ist.



Das Ding ist ausreichend genau. Ich habe mir das Teil während meiner Schreinerzwischenprüfung von einem Kollegen ausgeborgt.
Natürlich ist die Lehre nicht mit einer Langlochbohrmachschine zu vergleichen. Um ein paar Bretter zu verbinden, reicht das aber absolut.
Welcher taugt mehr? Der hier oder der Wolfcraft Meisterdübler?
Ermittler5. Mai 2017

Habe doch lokal im Titel eingefügt. WAS WOLLT IHR DENN NOCH? Wo ist der …Habe doch lokal im Titel eingefügt. WAS WOLLT IHR DENN NOCH? Wo ist der Dealpreis falsch. Gibt es doch in HH, Berlin ... Kann jetzt schlecht alle 3300 Lidl Filialen online prüfen.



tatsache -haett nicht gedacht das die unterschiede machen -vor allem werden die meisten anderen angebotsartikel bundesweit angeboten -von mir gibts ein HOT und am montag wird lidl angesteuert.
Timib20005. Mai 2017

Das Ding ist ausreichend genau. Ich habe mir das Teil während meiner …Das Ding ist ausreichend genau. Ich habe mir das Teil während meiner Schreinerzwischenprüfung von einem Kollegen ausgeborgt.Natürlich ist die Lehre nicht mit einer Langlochbohrmachschine zu vergleichen. Um ein paar Bretter zu verbinden, reicht das aber absolut.


Wird das heutzutage überhaupt noch so gemacht? Meist sind doch die Bretter schon so genau vorgearbeitet, dass man sie auch kleben könnte, also zum reinen Verbinden, quer wie längs.
Eigentlich ist dieses Sortiment wohl eher für jemanden gedacht, der sich selbst mal ein paar einfache Möbel mit Sondermaßen zusammenbauen will. Die Schwierigkeit ist ja leider doch, dass man bei Holz nicht "körnen" kann bzw. der Bohrer im Stirnholz, gerade bei Pressspan, schnell verläuft. Frage mich gerade, wie das früher gemacht worden ist, als es sowas noch nicht gab. Man wird ja kaum alles mit Schwalbenschwänzen verbunden haben...
undealete6. Mai 2017

Wird das heutzutage überhaupt noch so gemacht? Meist sind doch die Bretter …Wird das heutzutage überhaupt noch so gemacht? Meist sind doch die Bretter schon so genau vorgearbeitet, dass man sie auch kleben könnte, also zum reinen Verbinden, quer wie längs. Eigentlich ist dieses Sortiment wohl eher für jemanden gedacht, der sich selbst mal ein paar einfache Möbel mit Sondermaßen zusammenbauen will. Die Schwierigkeit ist ja leider doch, dass man bei Holz nicht "körnen" kann bzw. der Bohrer im Stirnholz, gerade bei Pressspan, schnell verläuft. Frage mich gerade, wie das früher gemacht worden ist, als es sowas noch nicht gab. Man wird ja kaum alles mit Schwalbenschwänzen verbunden haben...


Ja, das wird noch so gemacht. Schon weil man einfach mehr Verleimfläche beim Einsatz von Dübeln hat. Außerdem bleiben die Werkstücke mit Dübeln besser an ihrem Platz bis der Leim ab gebunden hat.
Man will auch nicht immer mit Lamello o.ä. arbeiten, bspw. auf Baustellen.
Ich glaube ich habe ein Montagsmodell. Wenn ihr den roten Schalter dreht, dreht sich bei euch unten auch die blanke Schraube mit? Nicht immer komplett, aber doch teilweise.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text