Böker Damast Olive Santoku für 135,5€ - Idealo 167,95€
537°Abgelaufen

Böker Damast Olive Santoku für 135,5€ - Idealo 167,95€

25
eingestellt am 15. Dez 2016
Bei knivesandtools.de gibt es das Böker Damast Olive Santoku für 135,5€ mit Gratis Versand. Laut Idealo liegt der nächste Preis bei 167,95€.





Habe schon das Allzweckmesser der Serie und das liegt super in der Hand, ist sauscharf und schön aussehen tun sie auch. Kann ich nur empfehlen.

Beste Kommentare

Irgendwie muss man ja den 20er Würstchenpack aufstechen

wwolfivor 21 m

Ich lach mich weg, ein Küchenmesser für 135 + Steine!

​du hast scheinbar noch nie ein richtiges Küchenmesser besessen. ich lach mich weg
25 Kommentare

Knives nicht knifes
Bearbeitet von: "Vittel2011" 15. Dez 2016

Ich lach mich weg, ein Küchenmesser für 135 + Steine!

Irgendwie muss man ja den 20er Würstchenpack aufstechen

geiles Teil!

wwolfivor 21 m

Ich lach mich weg, ein Küchenmesser für 135 + Steine!

​du hast scheinbar noch nie ein richtiges Küchenmesser besessen. ich lach mich weg

Bitte Kochmesserempfehlungen ohne (Pseudo)-Damast und Holzgriff für bis zu 100 €.

Ich liebe ein schönes Santoku. Aber für den Preis viel Schnickschnack und zu teuer.

Die "Tapete" ´(Damastzeichnung) vom Böker sieht irgendwie "industriell" aus. Für ca. 115€ gibt es schon schöne Gekko Santokus bei JCK. japanesechefsknife.com/Gek…tml
Die wirklich guten Hattori HD5 sind dort leider ausverkauft.

chris99vor 7 m

Bitte Kochmesserempfehlungen ohne (Pseudo)-Damast und Holzgriff für bis zu 100 €.

​Was meinst du mit Pseudodamast ? Unter 300 Euro bekommt man ausschließlich maschinell aufgewalzte Damadttapete.

chris99vor 47 m

Bitte Kochmesserempfehlungen ohne (Pseudo)-Damast und Holzgriff für bis zu 100 €.

​Tojiro Gyuto bei Amazon für 70€ ist uneingeschränkt zu empfehlen. Amazon Rezensionen sind informativ und die Messer werden auch in den üblichen Messerforen gut bewertet.

Alphatierchenvor 42 m

​Was meinst du mit Pseudodamast ? Unter 300 Euro bekommt man ausschließlich maschinell aufgewalzte Damadttapete.

​Er meint, dass es kein richtiges Damast ist sondern nur "Damast look"

Die Tojiro von Amazon sollen wohl ganz gut sein für den Preis, gibt's auch als Santoku.
Das Böker ist ausverkauft übrigens.

chris99vor 1 h, 10 m

Bitte Kochmesserempfehlungen ohne (Pseudo)-Damast und Holzgriff für bis zu 100 €.



Ich stehe auf die Messer von tosa-hocho.de/, das sind für mich eben richtige Gebrauchsmittel! Leider sind zur Zeit alle aus der günstigen Serie ausverkauft. Bei den "teureren" gibt es das Zakuri Funayuki in 165mm. Ist zwar kein Santoku, aber trotzdem ein schönes Allzweckmesser und für 85€ hat es m.M.n. ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis!

chris99vor 1 h, 18 m

Bitte Kochmesserempfehlungen ohne (Pseudo)-Damast und Holzgriff für bis zu 100 €.


Wenn du was japanisches suchst, bieten sich die Tojiro DP3 HQ Messer an. Mit Versand direkt aus Japan kosten die bei Amazon ca. 60€. Je nachdem, ob du Santoku oder Gyoto (japanische Adaption des europäischen Kochmessers) als Form bevorzugst, schwankt es natürlich.

ja tosa hocho ließt man ja immer wieder

Verfasser

Vittel2011vor 2 h, 48 m

Knives nicht knifes

Habs korrigiert

  • Klingenstahl: VG-10
  • Härtegrad: 58 HRC
  • Klingenfinish: Damast

Sehr einfach: Damast ist kein "finish" sondern eine Schmiedeart. Und dabei hast Du (mindestens) zwei Stähle. 58HRC ist auch eher weich für einen Kern, damit sich der Aufwand lohnt nimmt man schon was spröderes mit z.B. 63 HRC.

130 Steine für Kundenverarsche... aber gut, Böker eben. Hatten mal einen guten Ruf durch Jagdmesser, mittlerweile wird unter dem label viel Ramsch verkauft/zugekauft

LastEvolutionvor 1 h, 15 m

Wenn du was japanisches suchst, bieten sich die Tojiro DP3 HQ Messer an. Mit Versand direkt aus Japan kosten die bei Amazon ca. 60€. Je nachdem, ob du Santoku oder Gyoto (japanische Adaption des europäischen Kochmessers) als Form bevorzugst, schwankt es natürlich.


Ich kann sie persönlich empfehlen. Ich habe mir 5 verschiedene (Brotmesser, 12, 15, 21cm, Santoku) zugelegt und bin mit
jedem einzelnen Messer sehr zufrieden.
Sie kommen rasiermesserscharf (und damit meine ich: So scharf, dass du dich damit beinahe rasieren kannst!)
und sind, wenn sie irgendwann nicht mehr so schön scharf sind, leicht selbst nachzuschärfen.

Preis-Leistung ist bei den Dingern auf jeden Fall erste Sahne

Fast vergessen: Beachtet, dass bei Versand aus Japan Zoll dazukommen kann (!), ich hatte bei drei von fünf Messern Glück
Bearbeitet von: "ReimeM" 15. Dez 2016

ReimeMvor 4 m

Ich kann sie persönlich empfehlen. Ich habe mir 5 verschiedene (Brotmesser, 12, 15, 21cm, Santoku) zugelegt und bin mitjedem einzelnen Messer sehr zufrieden.Sie kommen rasiermesserscharf (und damit meine ich: So scharf, dass du dich damit beinahe rasieren kannst!)und sind, wenn sie irgendwann nicht mehr so schön scharf sind, leicht selbst nachzuschärfen.Preis-Leistung ist bei den Dingern auf jeden Fall erste Sahne


Ja ich hab das Santoku (müsste unter F-503 laufen) auch hier und bin sehr angetan. Ist mein erstes japanisches Messer. Wenn ich ausreichend Übung beim Schleifen hab (nutze derzeit als Opfer noch ein IKEA Santoku), kommt irgendwann noch eins mit Holzgriff und rostendem Stahl dazu. Wenn es die Patina ansetzt, sehen die einfach super aus. Hat imho fast mehr Charakter als ein Damast =)

mikeluevor 4 h, 4 m

Die "Tapete" ´(Damastzeichnung) vom Böker sieht irgendwie "industriell" aus. Für ca. 115€ gibt es schon schöne Gekko Santokus bei JCK. http://www.japanesechefsknife.com/Gekko&InazumaVG10DamascusSeries.html#INAZUMADie wirklich guten Hattori HD5 sind dort leider ausverkauft.



Werden die Hattori HD5 wiederkommen?
Ich hätte gerne noch ein Sujihiki in einem hoch-karbonhaltigen Stahl (HRC 62 oder 63), Preisvorstellung 100-200 EUR.
Es eilt nicht.

zeyphrSvor 4 h, 15 m

Ich liebe ein schönes Santoku. Aber für den Preis viel Schnickschnack und zu teuer.


Neulich gab es das Zwilling Miyabi 7000 Santoku (UVP 199,00) für 99,00 bei AMAZON. (Habe es bestellt)
mydealz.de/dea…566
Das war ähnlich, aber HRC 60 Stahl, Micarta Griff,ziemlich schwer, m:E. der bessere "Deal".
Vielleicht kommt es ja noch einmal wieder.

habe auch ein Santoku und ein Nakiri von Tosa Hocho. Preis Leistung ist einfach super und ich mag das Aussehen der günstigen Serie sehr.
Bearbeitet von: "Dabylpmis" 15. Dez 2016

Holt euch das von der Lidleigenmarke Ernesto für ca. 30€ (gibt es auch bei ebay). Ich habe viel Recherche betrieben, und das ist das beste in dieser Preisklasse. (VG-10 Stahl)

Hat auch Damastoptik, aber stört ja nicht.
Bearbeitet von: "arschgesicht" 15. Dez 2016

chris99vor 7 h, 49 m

Bitte Kochmesserempfehlungen ohne (Pseudo)-Damast und Holzgriff für bis zu 100 €.



Ich kann das Tojiro dp 3 21cm auch empfehlen. Gibt es immer mal wieder für ca. 60€ bei Amazon. Die Klinge ist relativ dünn und lässt sich gut nachschärfen.

ihr wisst aber schon dass man jedes Messer scharf bekommt?



mittels hokuspokusschleifdumuss..



evtl muss man es öfters machen bei einem billigmesser.. aber aus so weichen Metalllegierungen sind die ja nun auch nicht.



140 für n Messer, autsch
als berufskoch evtl..
Bearbeitet von: "mX128" 16. Dez 2016
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von sokahlxx. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text