Bonavi Kinderwagen Kombikinderwagen Babywanne+Sportsitz+Komplettpaket (Online-Shop)
158°Abgelaufen

Bonavi Kinderwagen Kombikinderwagen Babywanne+Sportsitz+Komplettpaket (Online-Shop)

699,01€946,98€ -26%
36
eingestellt am 23. Nov
Der Kinderwagen Hersteller Bonavi bietet zum Black Friday einmal das Komplettpaket für 699,01€ an.

Für alle Eltern die noch auf der Suche, nach alternativen zu den üblichen Verdächtigen der Kinderwagenbranche sind (wir haben es hinter uns ).

Normalpreis: 946,98€

Vergleichspreis: -nicht möglich, da reiner Online-Versender-

Versandkosten inklusive


1078934.jpg
Was ist dabei:

-Kombikinderwagen-
1078934.jpg
-Sportsitz-
1078934.jpg
-Getränkehalter, abnehmbare Sonnenblende & Windschutz, Moskitonetz, Sonnenverdeck-
1078934.jpg
-Performance Fußsack-
1078934.jpg
-Wickeltasche-
1078934.jpg
-XL Shopping Bag-
1078934.jpg
-Smart Organizer-
1078934.jpg
Beschreibung:
  • Geeignet ab der Geburt
  • Bis zum 4. Lebensjahr verwendbar
  • Wendbarer Sitz
  • Kompatibel mit deinem Autokindersitz
  • Schwenk- und feststellbare Vorderräder
  • Verstellbarer Schiebebügel
  • Zurücklehnbarer Sitz
  • Anpassbare Fußstütze
  • Verstellbarer Sicherheitsbügel
  • Lüftungsfenster & Guckfenster
  • Zwei Tragevarianten
  • wir verwenden Materialien, die mit dem OEKO-TEX® Standard 100 ausgezeichnet sind, dein Baby im Regen trocken halten und es mit UV- Lichtschutzfaktor 50+ schützen.

Autokindersitz Kompatibilität (Adapter benötigt):
  • Britax
  • Maxi Cosi
  • Recaro
  • Cybex
  • Kiddy
  • Nuna

Farbauswahl:
1078934.jpgLIMITED EDITION: All Black

1078934.jpgArctic Grey

1078934.jpgRoyal Blue

1078934.jpgNavy Blue

1078934.jpgMelange Grey

1078934.jpgOlive Green


Produkterfahrungen:

sparbaby.de/mar…vi/

familienimmerland.de/fam…st/

36 Kommentare

Was daran ist 700€ wert

walkaboutvor 40 m

Was daran ist 700€ wert


Wir brauchen einen Kinderwagen und fragen uns das bei jedem Hersteller, bei den "üblichen Verdächtigen" wird man schnell 1100-1300€ für so ein Paket los.

Wir werden deshalb wohl gebraucht kaufen.
Bearbeitet von: "tho85" 23. Nov

Die Familien werden wie so oft immer abgezockt. Und die Nerds werden mit billig Konsolen zugeschissen.

tho85vor 33 m

Wir brauchen einen Kinderwagen und fragen uns das bei jedem Hersteller, …Wir brauchen einen Kinderwagen und fragen uns das bei jedem Hersteller, bei den "üblichen Verdächtigen" wird man schnell 1100-1300€ für so ein Paket los.Wir werden deshalb wohl gebraucht kaufen.



Überlegt euch gut einen Umbaukinderwagen zu holen. Ich habs damals bereut...

Informiert euch vorher und fragt am besten auch erfahrene Eltern. Für die meisten ist der erste Kinderwagen ein Fehlkauf (auch wenn viele es nicht zugeben, oder sich angesichts der grossen Ausgabe auch schönreden).

Hier würden mich schon die kleinen Räder stören... wer (wie wir) mit Kindern viel unterwegs ist, der hat hier keinen Spass....

Also wir haben den Kinderwagen und muss sagen dass er sein Geld wert ist. Zusammengeklappt ist er sehr klein u d handlich. Qualität ist Top. Einen Joolz zahlt man um die 1500€ mit dem Zubehör.
Wir haben über die Firma Mitarbeiterangebote gekauft und komplett 687,xx € bezahlt.
Die 3 Jahresgarantie ist super und der Service auch.

Wir haben auch einen bonavi. Kind sollte Anfang Dezember dazu geliefert werden und wir haben auch hin und her überlegt und finde ihn als Alternative zu den üblichen Verdächtigen echt toll... Glaube am ehesten kommen die ABC-Modelle preislich an bonavi ran.

Dodgeronevor 27 m

Überlegt euch gut einen Umbaukinderwagen zu holen. Ich habs damals …Überlegt euch gut einen Umbaukinderwagen zu holen. Ich habs damals bereut...Informiert euch vorher und fragt am besten auch erfahrene Eltern. Für die meisten ist der erste Kinderwagen ein Fehlkauf (auch wenn viele es nicht zugeben, oder sich angesichts der grossen Ausgabe auch schönreden).Hier würden mich schon die kleinen Räder stören... wer (wie wir) mit Kindern viel unterwegs ist, der hat hier keinen Spass....


Was schlägst du denn sonst vor? Ist echt toll zu sagen Kombikinderwagen sind scheiße auch noch ganz allgemein aber dann nix anderes vorschlagen.
Wenn du einen vorschlägst der keine lenkbaren Räder hat dann ist das schon mal dummes Gelaber.

In einigen Städten gibt es sogenannte Showroom. Da kann der KiWa getestet werden. Wir haben babyone und babywalz abgeklappert, das was qualitativ in Frage kommt ist zu teuer. Abc Design ist günstig aber die Qualität stimmt nicht so überein. Das was uns qualitativ gefallen hat war Joolz, Dubatti, Emaljunga. Kostenpunkt 1100€ aufwärts!!!

CIN3Xvor 15 m

Was schlägst du denn sonst vor? Ist echt toll zu sagen Kombikinderwagen …Was schlägst du denn sonst vor? Ist echt toll zu sagen Kombikinderwagen sind scheiße auch noch ganz allgemein aber dann nix anderes vorschlagen.Wenn du einen vorschlägst der keine lenkbaren Räder hat dann ist das schon mal dummes Gelaber.



Ich schlage keinen vor, weil ich deine Anforderungen nicht kenne. Ich kenne in all den Jahren (mein Sohn ist 15) keinen der die Umbaufunktion wirklich richtig genutzt hat.

Ich persönlich brauche auch keine lenkbaren Räder.. wir hatten ordentlich dicke Lufträder... da war das lenken kein Thema. Ich habe hier nur meine Meinung wiedergegeben... ich kenne leider viele Eltern und kenne auch den üblichen Ablauf.

Mein einziger Rat ist: überlegen und schauen.

Unser Kinderwagen war damals auch zum Umbauen... wir haben dann aber ganz schnell einen (sehr günstigen) Jogger geholt... das Teil wurde noch Jahre im Bekanntenkreis weitergenutzt, weil der sich so geil gefahren hat. Ich war (als Mann) jeden Tag mit meinen Kindern und Wagen unterwegs... deshalb weiss ich worauf ich schauen muss. Und ich sehe jeden Tag Leute die sich beim Kauf angeschissen haben.

Wir haben das Problem vor 6 Jahren gehabt. Ich denke es wird sich in der Zeit einiges getan haben, aber evtl hilft es ja jemanden bei der Kaufentscheidung.

Wir hatten damals einen Maxi Cosi. Fragt mich jetzt nicht nach Modellname. Jedenfalls war es so, das man den Kindersitz/Babyschale aus dem Auto komplett rausgenommen hat und dann auf das Kinderwagengestell eingeklippt hat.

Hat man den Kindersitz/Babyschale nicht benötigt, könnte man die Babywanne drauf fest pinnen.
Alles im allen würde ich diese Kombi genau so noch einmal holen. Da das Umbauen echt einfach war. Und teuer war das ganze auch nicht. Ich glaub irgendwas um die 500€ mit Extras.

Was ich aber jeden empfehlen kann ist ein e Kinderwagenschaukel. Wir haben damals eine Lolalo Kinderwagenschaukel in einem Gewinnspiel gewonnen. Der Wert damals glaube irgendas über 130€ oder so. Das Ding ist echt Gold wert und funktioniert.

Ich kann den Kinderwagen nur empfehlen! Ob man jetzt das Zubehör dafür braucht is ne andere frage über Corporate Benefits gibts es aktuell für alles bei bonavi 25%, falls ihr in einer größeren Firma arbeitet die mitarbeiterangebote anbietet lohnenswert! Ansonsten gibt es üblich über einige Instagrammer und Youtuber 75€ Rabatt. Aber Handling, Qualität und Gewicht überzeugen wirklich bei dem Kinderwagen, viel besser als einer von denen über 1000€ (haben uns alle vorher angeschaut und getestet..) Kann auch nur empfehlen den Bonavi vorher in einem Showroom anschauen zu gehen und zu testen. Mein Mann fand den Bonavi auch qualitativ viel besser als zum Beispiel den Joolz, welcher mir sonst auch gefallen hätte, aber gerade die Punkte die für den Joolz sprachen konnte der Bonavi auch alle erfüllen und manche eben übertreffen.
Bearbeitet von: "ceylinb" 24. Nov

Wir hatten auch nen jogger und später dann einen Sportwagen. Unser hatte 3 große Räder, das vordere lenkbar oder wahlweise feststellbar.
Keine Ahnung, wer sich so ein Gerät für 1500€ kauft oder leisten kann. Mein aktuelles Auto hat nicht so viel gekostet. Aber gut, wenn das Geld da ist, muss es abgeschöpft werden...

Dodgeronevor 57 m

Ich schlage keinen vor, weil ich deine Anforderungen nicht kenne. Ich …Ich schlage keinen vor, weil ich deine Anforderungen nicht kenne. Ich kenne in all den Jahren (mein Sohn ist 15) keinen der die Umbaufunktion wirklich richtig genutzt hat. Ich persönlich brauche auch keine lenkbaren Räder.. wir hatten ordentlich dicke Lufträder... da war das lenken kein Thema. Ich habe hier nur meine Meinung wiedergegeben... ich kenne leider viele Eltern und kenne auch den üblichen Ablauf.Mein einziger Rat ist: überlegen und schauen.Unser Kinderwagen war damals auch zum Umbauen... wir haben dann aber ganz schnell einen (sehr günstigen) Jogger geholt... das Teil wurde noch Jahre im Bekanntenkreis weitergenutzt, weil der sich so geil gefahren hat. Ich war (als Mann) jeden Tag mit meinen Kindern und Wagen unterwegs... deshalb weiss ich worauf ich schauen muss. Und ich sehe jeden Tag Leute die sich beim Kauf angeschissen haben.


Gut ich kenn auch einige die den Sportsitz dann beispielsweise nicht mehr genutzt haben und sich nen Buggy gekauft haben, aber auch nur weil sie vorher nicht geschaut haben dass der Kinderwagen auch mit Sportsitz kompakt und praktisch ist.

eLm3xvor 27 m

Wir haben das Problem vor 6 Jahren gehabt. Ich denke es wird sich in der …Wir haben das Problem vor 6 Jahren gehabt. Ich denke es wird sich in der Zeit einiges getan haben, aber evtl hilft es ja jemanden bei der Kaufentscheidung.Wir hatten damals einen Maxi Cosi. Fragt mich jetzt nicht nach Modellname. Jedenfalls war es so, das man den Kindersitz/Babyschale aus dem Auto komplett rausgenommen hat und dann auf das Kinderwagengestell eingeklippt hat. Hat man den Kindersitz/Babyschale nicht benötigt, könnte man die Babywanne drauf fest pinnen. Alles im allen würde ich diese Kombi genau so noch einmal holen. Da das Umbauen echt einfach war. Und teuer war das ganze auch nicht. Ich glaub irgendwas um die 500€ mit Extras. Was ich aber jeden empfehlen kann ist ein e Kinderwagenschaukel. Wir haben damals eine Lolalo Kinderwagenschaukel in einem Gewinnspiel gewonnen. Der Wert damals glaube irgendas über 130€ oder so. Das Ding ist echt Gold wert und funktioniert.



Naja gegen Maxi-Cosi spricht leider die schlechte Liegeposition... ne Kollegin hat so eine Kombi (und auch etwa 500 Euro für alles bezahlt).. als sie dann erfahren hat das das Kind da ungesund drin liegt hat sie ziemlich gekotzt. Wobei MaxiCosi auch eher eine andere Zielgruppe hat.

ceylinbvor 21 m

Gut ich kenn auch einige die den Sportsitz dann beispielsweise nicht mehr …Gut ich kenn auch einige die den Sportsitz dann beispielsweise nicht mehr genutzt haben und sich nen Buggy gekauft haben, aber auch nur weil sie vorher nicht geschaut haben dass der Kinderwagen auch mit Sportsitz kompakt und praktisch ist.


Naja kompakt kann ein guter Kinderwagen ja garnicht sein. Im Vergleich zum guten Jogger ist er immer eher massiv... man nutzt ihn ja auch ganz anders. Im Joggeralter laufen die Kinder ja tw. etc... aber du hast natürlich recht, jeder hat andere Erwartungen/Anforderungen. Bei mir fallen schon alle mit kleinen Rädern raus... viel zu unpraktisch wenn man viel unterwegs ist...

Man sieht halt oft Ältere Eltern mit diesen Modewagen... aber die laufen oft auch nicht soviel

Dodgeronevor 11 m

Naja gegen Maxi-Cosi spricht leider die schlechte Liegeposition... ne …Naja gegen Maxi-Cosi spricht leider die schlechte Liegeposition... ne Kollegin hat so eine Kombi (und auch etwa 500 Euro für alles bezahlt).. als sie dann erfahren hat das das Kind da ungesund drin liegt hat sie ziemlich gekotzt. Wobei MaxiCosi auch eher eine andere Zielgruppe hat.


Wo soll man da ungesund drin liegen ? Der Autositz, den man auf das Gestell klippen konnte, hat doch ne Einheitsform. 99% aller Kindersitze für das Auto haben die selbe Form. Es ist halt praktisch die Babysitz/Kindersitz einfach aus den Auto zu nehmen und auf Gestell zu klippen. Natürlich nur fürs Einkaufen oder ander Dinge die kurz erledigt werden müssen, aber der Weg dahin mit dem Auto zurück gelegt werden muss. Zum ausfahren des Kindes/Bayern war ja die Babywanne da, die auf das selbe Gestell passte. Und auch da liegen alle Kinder gleich.

Wobei ich natürlich nicht das Alter des Kindes meine, welches schon im Sportwagen sitzt. Ich rede hier von Neugeborenen bis knapp 2 Jahre.
Bearbeitet von: "eLm3x" 24. Nov

Kann noch MyJunior empfehlen

Raxxor1988vor 4 m

Kann noch MyJunior empfehlen


Ja die die sind auch nicht schlecht, das einzigste was mich störte beim Vita is die schwere und sperrige Babywanne

eLm3xvor 7 m

Wo soll man da ungesund drin liegen ? Der Autositz, den man auf das …Wo soll man da ungesund drin liegen ? Der Autositz, den man auf das Gestell klippen konnte, hat doch ne Einheitsform. 99% aller Kindersitze für das Auto haben die selbe Form. Es ist halt praktisch die Babysitz/Kindersitz einfach aus den Auto zu nehmen und auf Gestell zu klippen. Natürlich nur fürs Einkaufen oder ander Dinge die kurz erledigt werden müssen, aber der Weg dahin mit dem Auto zurück gelegt werden muss. Zum ausfahren des Kindes/Bayern war ja die Babywanne da, die auf das selbe Gestell passte. Und auch da liegen alle Kinder gleich.



Im Auto ist es auch nicht so gut, aber da gehts um kürzere Zeiträume... im Kinderwagen sollte das Kind plan liegen (also nicht gebeugt) und sich auch mit Armen/Beinen bewegen können... genau das geht im MaxiCosi nicht... sagt dir aber auch gesunder Menschenverstand/ne gute Hebamme/ein guter Kinderarzt.

Normal ist man mit einem Kind ja viel unterwegs (frische Luft ist wohl das beste für jedes Kind)...

Für mich ist halt weniger (inzwischen) mehr... ich würde mir nie wieder nen Umbauwagen kaufen... viel zuviel Kram den man dann nicht nutzt und viel zuviel Kompromisse.

eLm3xvor 8 m

Wo soll man da ungesund drin liegen ? Der Autositz, den man auf das …Wo soll man da ungesund drin liegen ? Der Autositz, den man auf das Gestell klippen konnte, hat doch ne Einheitsform. 99% aller Kindersitze für das Auto haben die selbe Form. Es ist halt praktisch die Babysitz/Kindersitz einfach aus den Auto zu nehmen und auf Gestell zu klippen. Natürlich nur fürs Einkaufen oder ander Dinge die kurz erledigt werden müssen, aber der Weg dahin mit dem Auto zurück gelegt werden muss. Zum ausfahren des Kindes/Bayern war ja die Babywanne da, die auf das selbe Gestell passte. Und auch da liegen alle Kinder gleich.Wobei ich natürlich nicht das Alter des Kindes meine, welches schon im Sportwagen sitzt. Ich rede hier von Neugeborenen bis knapp 2 Jahre.


Ich glaube es ging ursprünglich um einen Kombikinderwagen der Marke Maxi Cosi und nicht um die Babyschale ^^

Dodgeronevor 13 m

Im Auto ist es auch nicht so gut, aber da gehts um kürzere Zeiträume... im …Im Auto ist es auch nicht so gut, aber da gehts um kürzere Zeiträume... im Kinderwagen sollte das Kind plan liegen (also nicht gebeugt) und sich auch mit Armen/Beinen bewegen können... genau das geht im MaxiCosi nicht... sagt dir aber auch gesunder Menschenverstand/ne gute Hebamme/ein guter Kinderarzt.Normal ist man mit einem Kind ja viel unterwegs (frische Luft ist wohl das beste für jedes Kind)... Für mich ist halt weniger (inzwischen) mehr... ich würde mir nie wieder nen Umbauwagen kaufen... viel zuviel Kram den man dann nicht nutzt und viel zuviel Kompromisse.


Und ob das im Maxi Cosi geht. Weil eben die Babywanne dabei war und sicher heute auch noch ist. Die Babywanne ist genauso wie andere Babywannen und genauso wie hier bei diesen beworbenen Produkt. Oder liegt hier das Kind etwa auch nicht Plan.
Ich glaube Sie verwechseln jetzt die Babyschale bzw Kindersitz/Autositz mit der Babywanne. Aber auch hier sind alle gleich geformt. Das wir damit nicht den täglichen Spaziergang unternommen haben ist klar und habe ich auch so nicht geschrieben. Wie gesagt, dafür gibt es die "plane" Babywanne.

ceylinbvor 7 h, 13 m

Ja die die sind auch nicht schlecht, das einzigste was mich störte beim …Ja die die sind auch nicht schlecht, das einzigste was mich störte beim Vita is die schwere und sperrige Babywanne


Naja so schwer ist sie gar nicht...finde sie eigentlich recht leicht. Und sperrig...naja sie ist halt groß , da wenn ich mir meine Gesslein Kollegen anhöre, die jammern alle dass die Wanne jetzt schon zu klein wird und sind alle begeistert wie groß unsere doch ist

Raxxor1988vor 13 h, 25 m

Naja so schwer ist sie gar nicht...finde sie eigentlich recht leicht. Und …Naja so schwer ist sie gar nicht...finde sie eigentlich recht leicht. Und sperrig...naja sie ist halt groß , da wenn ich mir meine Gesslein Kollegen anhöre, die jammern alle dass die Wanne jetzt schon zu klein wird und sind alle begeistert wie groß unsere doch ist


Ja das ist natürlich praktisch nur im Auto verstauen ist halt doof

Wir haben den Bonavi getestet, wir haben uns gegen ihn entschieden. Ausschlaggebendes ko Kriterium war die sehr kleine babywanne, die schwache Federung und die kleine Sitzliege Position beim buggy. Vor allem die Federung fand ich super schlecht, der Kinderwagen federt so gut wie garnicht und günstig wie er so beworben wird ist der ja wirklich nicht, Zubehör ist nicht viel dabei...Da find ich den abc Viper viel funktionaler und vor allem besser gefedert.

ceylinb24. Nov

Ich kann den Kinderwagen nur empfehlen! Ob man jetzt das Zubehör dafür b …Ich kann den Kinderwagen nur empfehlen! Ob man jetzt das Zubehör dafür braucht is ne andere frage über Corporate Benefits gibts es aktuell für alles bei bonavi 25%, falls ihr in einer größeren Firma arbeitet die mitarbeiterangebote anbietet lohnenswert! Ansonsten gibt es üblich über einige Instagrammer und Youtuber 75€ Rabatt. Aber Handling, Qualität und Gewicht überzeugen wirklich bei dem Kinderwagen, viel besser als einer von denen über 1000€ (haben uns alle vorher angeschaut und getestet..) Kann auch nur empfehlen den Bonavi vorher in einem Showroom anschauen zu gehen und zu testen. Mein Mann fand den Bonavi auch qualitativ viel besser als zum Beispiel den Joolz, welcher mir sonst auch gefallen hätte, aber gerade die Punkte die für den Joolz sprachen konnte der Bonavi auch alle erfüllen und manche eben übertreffen.


Also ich find gerade in Punkte Qualität war der Bonavi miserabel. Das Gewicht ist eher Durchschnitt, also nichts besonderes. Was glaubst du sind die Bonavis überall so rabbatiert? Ich finde, dass man den Bonavi eher in die billigchina Kategorie einstufen sollte. Bei Babyone gibt es das fast, wirklich fast da selbe Modell für 299Euro, siehe Tourer bei Babyone. Der sieht sogar noch besser aus und einen Babyone hat jeder um die Ecke! Ob die Rezensionen auf der Bonavi Seite und die bezahlten Tests so echt sind, ist auch sehr fraglich!

ceylinbvor 5 h, 5 m

Also „billigchina“ ist das ganz sicher nicht! TÜV Süd bekommt nicht jeder K …Also „billigchina“ ist das ganz sicher nicht! TÜV Süd bekommt nicht jeder Kinderwagen und außerdem hat man 3 Jahre Garantie. Zudem ist der Service 1A! Weiß ja nicht was du dir angeschaut hast, aber nach dem Bonavi klingt das ganz und gar nicht..


Warum werde ich zitiert ? Frauen ...

eLm3xvor 2 h, 13 m

Warum werde ich zitiert ? Frauen ...


Sorry isn Fehler passiert hatte eigentlich jemand anderen zitiert

Petrahunkvor 9 h, 47 m

Also ich find gerade in Punkte Qualität war der Bonavi miserabel. Das …Also ich find gerade in Punkte Qualität war der Bonavi miserabel. Das Gewicht ist eher Durchschnitt, also nichts besonderes. Was glaubst du sind die Bonavis überall so rabbatiert? Ich finde, dass man den Bonavi eher in die billigchina Kategorie einstufen sollte. Bei Babyone gibt es das fast, wirklich fast da selbe Modell für 299Euro, siehe Tourer bei Babyone. Der sieht sogar noch besser aus und einen Babyone hat jeder um die Ecke! Ob die Rezensionen auf der Bonavi Seite und die bezahlten Tests so echt sind, ist auch sehr fraglich!




Also „billigchina“ ist das ganz sicher nicht! TÜV Süd bekommt nicht jeder Kinderwagen und außerdem hat man 3 Jahre Garantie. Zudem ist der Service 1A! Weiß ja nicht was du dir angeschaut hast, aber nach dem Bonavi klingt das ganz und gar nicht..
Bearbeitet von: "ceylinb" 30. Nov

ceylinbvor 5 h, 53 m

Sorry isn Fehler passiert hatte eigentlich jemand anderen zitiert


ceylinbvor 12 h, 37 m

Also „billigchina“ ist das ganz sicher nicht! TÜV Süd bekommt nicht jeder K …Also „billigchina“ ist das ganz sicher nicht! TÜV Süd bekommt nicht jeder Kinderwagen und außerdem hat man 3 Jahre Garantie. Zudem ist der Service 1A! Weiß ja nicht was du dir angeschaut hast, aber nach dem Bonavi klingt das ganz und gar nicht..


3 Jahre Garantie finde ich garnicht besonders, vor allem wenn man sich nach 2 Jahren oder sogar 1,5 Jahren einen kleinen Minibuggy holt. So war es jedenfalls bei meiner erste. Mich hat es einfach nur gestört den fast selben Kinderwagen für die Hälfte kaufen zu können und die tausenden Rezensionen auf deren Seite und die Nichtvorhandenen Kritiken auf unabhängigen Seiten. In Qualität und Funktion war der Babyone Kinderwagenidentisch! Ich konnte auf der bonavi Seite keinen tüv Hinweis finden. Normal muss auf dem Kinderwagen selber das tüv Emblem sein?!

Petrahunkvor 2 h, 9 m

3 Jahre Garantie finde ich garnicht besonders, vor allem wenn man sich …3 Jahre Garantie finde ich garnicht besonders, vor allem wenn man sich nach 2 Jahren oder sogar 1,5 Jahren einen kleinen Minibuggy holt. So war es jedenfalls bei meiner erste. Mich hat es einfach nur gestört den fast selben Kinderwagen für die Hälfte kaufen zu können und die tausenden Rezensionen auf deren Seite und die Nichtvorhandenen Kritiken auf unabhängigen Seiten. In Qualität und Funktion war der Babyone Kinderwagenidentisch! Ich konnte auf der bonavi Seite keinen tüv Hinweis finden. Normal muss auf dem Kinderwagen selber das tüv Emblem sein?!


Welchen meinst du denn genau von Babyone? Interessiert mich jetzt

ceylinbvor 50 m

Welchen meinst du denn genau von Babyone? Interessiert mich jetzt


Schau dir mal den buggy an und die reifen usw an hab beide live gesehen und es war verblüffend und enttäuschend zu gleich.

Kinderwagen t light heißt der

ceylinbvor 52 m

Welchen meinst du denn genau von Babyone? Interessiert mich jetzt


Es würden nur noch die 3 Jahre Garantie und der tüv fehlen, dann wären es die selben vielleicht sollten wir Babyone mal den tip geben

Petrahunk1. Dez

Es würden nur noch die 3 Jahre Garantie und der tüv fehlen, dann wären es d …Es würden nur noch die 3 Jahre Garantie und der tüv fehlen, dann wären es die selben vielleicht sollten wir Babyone mal den tip geben


Fehlen noch paar andere Funktionen, wie die Sicht und lüftüngsfenster bei Tragewanne und Sportsitz und das Sonnenverdeck beim bonavi schirmt deutlich mehr ab, bei dem hier bräuchte man zusätzlich noch n Sonnenschirm und es fehlt Regenverdeck, Moskitonetz und Getränkehalter, aber ja ansonsten ne günstige Alternative wer das alles nicht braucht
Bearbeitet von: "ceylinb" 6. Dez

ceylinbvor 13 h, 29 m

Fehlen noch paar andere Funktionen, wie die Sicht und lüftüngsfenster bei T …Fehlen noch paar andere Funktionen, wie die Sicht und lüftüngsfenster bei Tragewanne und Sportsitz und das Sonnenverdeck beim bonavi schirmt deutlich mehr ab, bei dem hier bräuchte man zusätzlich noch n Sonnenschirm und es fehlt Regenverdeck, Moskitonetz und Getränkehalter, aber ja ansonsten ne günstige Alternative wer das alles nicht braucht


Für die 500 Euro hole ich mir doch gerne die Teile

Petrahunkvor 19 h, 24 m

Für die 500 Euro hole ich mir doch gerne die Teile


Naja wie gesagt über Corporate benefits kriegt man alles schon für 525€ ^^ mehr hätte ich jetzt auch nicht ausgeben wollen für nen Kinderwagen, aber das wars mir Wert
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text