bonify - Bonitätsauskunft für Mieter kostenlos in wenigen Minuten !
-464°

bonify - Bonitätsauskunft für Mieter kostenlos in wenigen Minuten !

18
eingestellt am 26. Jun
Du willst eine Wohnung mieten und wirst aufgefordert eine Bonitätsauskunft für Mieter zum Besichtigungstermin zu bringen? Diese ist umgangssprachlich auch als SCHUFA-Auskunft bekannt und kostet bei den Auskunfteien um die 30€ im Regelfall. Beantragst Du die Bonitätsauskunft kostenlos, kann es dann wiederum zu Wartezeiten von bis zu drei Wochen kommen.

bonify bietet Dir die Bonitätsauskunft für Mieter kostenlos online in nur wenigen Minuten – wie das geht, zeigen wir Dir hier. Außerdem erfährst Du, wieso Vermieter eine Bonitätsauskunft von Mietern benötigen, welche Informationen in der Bonitätsauskunft für Mieter enthalten sind und wie Du einfach und kostenlos an Deine Bonitätsauskunft zur Vorlage für den Vermieter kommst.

1194030-QvDAi.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich gerne fertig machen in deiner Freizeit
Warum bonify kostenlos ist:

17765293-6EauF.jpg

Gute Idee.
Bearbeitet von: "J_R" 26. Jun
Akakanivor 11 m

Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich …Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich gerne fertig machen in deiner Freizeit


Vor allem ist die Darstellung auf deren Seite falsch.
Mahnungen dürfen nicht eingetragen werden, haben demzufolge keine negativen Auswirkungen auf den Score der Schufa.
Alles, was die können, ist in deinem Auftrag mit deiner Bevollmächtigung eine Schufa-Auskunft für dich abfragen.
Die haben danach deine Daten. Dadurch können sie deine Daten ggfls. wesentlich teurer weiterverkaufen, weil du deine Schufa gleich mitlieferst.
Und ja, es ist wieder ein typischer Phibs-Deal - er könnte sich auch in „Datenkrake“ umbenennen, denn immer geht es um „Bezahlung“ mit personenbezogenen Daten für scheinbar kostenlose „Angebote“. Das hat schon ein Geschmäckle - unabhängig davon, ob man Phibs-„Dealz“ mag oder nicht.
Bearbeitet von: "JurTech1" 26. Jun
18 Kommentare
Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich gerne fertig machen in deiner Freizeit
Verfasser
Akakanivor 50 s

Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich …Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich gerne fertig machen in deiner Freizeit


weder noch !
Warum bonify kostenlos ist:

17765293-6EauF.jpg

Gute Idee.
Bearbeitet von: "J_R" 26. Jun
Avatar
GelöschterUser58610
Und wieder... Spam und klick und weg...
Na mal schauen ob der Vermieter dich mit so einer "Auskunft" auslacht oder direkt einweisen lässt.
Bei dem umkämpften Wohnungsmarkt heute haben viele ihre Schufa Auskünfte schon direkt bei der ersten Besichtigung dabei oder haben einen der Schufa Online Services gebucht um direkt vor Ort zeigen zu können, dass bei ihnen alles okay ist.
Wer da mit so was wie bonify kommt macht sich nur lächerlich.
Akakanivor 11 m

Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich …Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich gerne fertig machen in deiner Freizeit


Vor allem ist die Darstellung auf deren Seite falsch.
Mahnungen dürfen nicht eingetragen werden, haben demzufolge keine negativen Auswirkungen auf den Score der Schufa.
Alles, was die können, ist in deinem Auftrag mit deiner Bevollmächtigung eine Schufa-Auskunft für dich abfragen.
Die haben danach deine Daten. Dadurch können sie deine Daten ggfls. wesentlich teurer weiterverkaufen, weil du deine Schufa gleich mitlieferst.
Und ja, es ist wieder ein typischer Phibs-Deal - er könnte sich auch in „Datenkrake“ umbenennen, denn immer geht es um „Bezahlung“ mit personenbezogenen Daten für scheinbar kostenlose „Angebote“. Das hat schon ein Geschmäckle - unabhängig davon, ob man Phibs-„Dealz“ mag oder nicht.
Bearbeitet von: "JurTech1" 26. Jun
System ist recht angenehm. Wieder so n gefühltes „Höhle der Löwen“ Start Up. Funktioniert aber ganz gut. Nur viele Daten wollen Se haben von einem und Newsletter ist bei denen extrem aber das lässt sich ja alles konfigurieren. WeFox kann ich auch noch empfehlen. Die App. Wer Es nicht so mit Datenschutz hält für den ist die App in meinen Augen genial
Ach Phibs lebt wieder. Na, da kommt doch heute noch mehr von dir...
Bearbeitet von: "eLm3x" 26. Jun
MeldeMuschivor 4 m

@Aylani @mydealz_Helfer @mydealz_mutti könntet ihr mal etwas gegen diesen …@Aylani @mydealz_Helfer @mydealz_mutti könntet ihr mal etwas gegen diesen SPAM User unternehmen?


Ist der so bös am spammen?
Akakanivor 2 h, 21 m

Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich …Wirst du eigentlich bezahlt von Mydealz für deine Deals oder lässt du dich gerne fertig machen in deiner Freizeit


Die Leute außer die Redakteure, die mydealz bezahlt, erkennst du eh nicht
Bonify ist sehr gefährlich.

Die verlangen für die Authentifizierung ein online-login bei einem der Girokonten das man hat.
Anschließend lädt Bonify wirklich *ALLE* Umsätze von Deinem Girokonto auf seinen eigenen Server nd speichert diese und zwar mit allen verfügbaren Überweisungsdetails.
Der Score der dann Berechnet wird leidet natürlich wenn du mehrere Girokonten hast und auf mehreen Girokonten Geldeingänge hast aber nur ein Girokonto ausgewählt hast.
Man wird - um das Ergebnis zu verbessern - aufgefordert auch sämtliche login Daten der anderen Girokonten mitzuteilen.
Bearbeitet von: "Eckeneckepen" 26. Jun
Sowas von Eiskalt, daß es einem kalt den Rücken runterläuft - vergleichbar das Gefühl wenn man einem Einbruch zum Opfer fällt oder das Auto gestohlen wird.
Eckeneckepenvor 30 m

Bonify ist sehr gefährlich.Die verlangen für die Authentifizierung ein o …Bonify ist sehr gefährlich.Die verlangen für die Authentifizierung ein online-login bei einem der Girokonten das man hat.Anschließend lädt Bonify wirklich *ALLE* Umsätze von Deinem Girokonto auf seinen eigenen Server nd speichert diese und zwar mit allen verfügbaren Überweisungsdetails.Der Score der dann Berechnet wird leidet natürlich wenn du mehrere Girokonten hast und auf mehreen Girokonten Geldeingänge hast aber nur ein Girokonto ausgewählt hast.Man wird - um das Ergebnis zu verbessern - aufgefordert auch sämtliche login Daten der anderen Girokonten mitzuteilen.


Ernsthaft?
Dagegen sind die von der Schufa ja Waisenknaben.
JurTech1vor 53 m

Ernsthaft?Dagegen sind die von der Schufa ja Waisenknaben.


Das werden künftig immer mehr Unternehmen von dir wollen.
Nennt man Access to Account, oder X2A.
JurTech1vor 1 h, 17 m

Ernsthaft?Dagegen sind die von der Schufa ja Waisenknaben.




Ich bin leider darauf reingefallen. Und auf einmal konnte ich auf der Homepage von Bonify KOMPLETT meine Kontoauszüge in allen DETAILS sehen, jede einzelne mit einer Zuordnung und Bewertung von Bonify zb "Gehalt", "Ausgaben für Versicherung" , "Ausgaben für Reisen", "Ausgaben Elektronik" usw....
marcometervor 33 m

Das werden künftig immer mehr Unternehmen von dir wollen.Nennt man Access …Das werden künftig immer mehr Unternehmen von dir wollen.Nennt man Access to Account, oder X2A.



In D ist die Schufa etabliert, Creditreform.
Alles andere dürfen Unternehmen gerne verlangen.
Dann macht das Geschäft ein anderes Unternehmen.
Eckeneckepenvor 12 m

Ich bin leider darauf reingefallen. Und auf einmal konnte ich auf der …Ich bin leider darauf reingefallen. Und auf einmal konnte ich auf der Homepage von Bonify KOMPLETT meine Kontoauszüge in allen DETAILS sehen, jede einzelne mit einer Zuordnung und Bewertung von Bonify zb "Gehalt", "Ausgaben für Versicherung" , "Ausgaben für Reisen", "Ausgaben Elektronik" usw....



Über die EU-DSGVO setzt du (d)einen Löschungsanspruch relativ mühelos durch.
Die sind bestimmt hellauf begeistert, wenn du alle deine Datenschutz- und Auskunftsrechte geltend machst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text