Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Boom 3D für Mac (11 EUR für Windows): Systemweiter digitaler Sound-Optimierer
71° Abgelaufen

Boom 3D für Mac (11 EUR für Windows): Systemweiter digitaler Sound-Optimierer

9€21,99€-59%
9
eingestellt am 2. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

beim meinem iMac ist mir der Ton ein wenig zu bassig (zumindest bei gesprochenem Ton wie YouTube Video Tutorials). In iTunes kann man den Bass anpassen, aber nicht systemweit.

Auf der Suche nach Alternativen habe ich Boom 3D gefunden. Die App kostet im App Store 21,99 EUR (4,5 Sterne). Beim Hersteller direkt kostet sie sogar 29,99 EUR. Normalerweise! Aber aktuell ist die App dort auf 9 EUR reduziert

Ich habe es eben installiert und kurz mit einigen der bestehenden Profile rumgespielt. Der Sound beim YouTube Video ist dadurch für mich erheblich besser geworden

Hier noch ein Link zu einem Test (allerdings von 2017):
macwelt.de/a/boom-3d-digitaler-sound-optimierer-fuer-den-mac,3437737

„Boom 3D von Entwickler Global Delight bietet auf dem Mac über Lautsprecher oder insbesondere Kopfhörer ein deutlich besseres Hörerlebnis. [...]

Wir sind davon überzeugt und können uns einer Kundenrezension zu Boom nur anschließen: Nie wieder ohne“

Was man im Text aber auch herausliest ist, dass der Hersteller den Preis für die App seit damals (14€) ordentlich angehoben hat . Wieviel sie nun wert ist, kann ich noch nicht beurteilen. Mich hat der Bass bei gesprochenem Text angenervt und das Problem bin ich jetzt für 9€ los. Mir war es das wert
Zusätzliche Info

Gruppen

9 Kommentare
Die App macht wirklich Spaß. Falls es noch geht könnte man sich die Lizenz mit mehreren teilen.

Die App macht den Sound etwas kräftiger. Mit Reglern kann man nachjustieren.
soultravelin02.05.2020 14:31

Die App macht wirklich Spaß. Falls es noch geht könnte man sich die Lizenz …Die App macht wirklich Spaß. Falls es noch geht könnte man sich die Lizenz mit mehreren teilen. Die App macht den Sound etwas kräftiger. Mit Reglern kann man nachjustieren.


Ich warte noch auf ein Angebot für die IPhone App
soultravelin02.05.2020 14:34

Ich warte noch auf ein Angebot für die IPhone App


Dachte das ist es ein Abo?
Konnte es eben für 8,80 Euro für Windows kaufen. Das war mir der Spaß wert, es mal zu testen. Danke für den Deal!
Freut
ADT02.05.2020 17:24

Konnte es eben für 8,80 Euro für Windows kaufen. Das war mir der Spaß we …Konnte es eben für 8,80 Euro für Windows kaufen. Das war mir der Spaß wert, es mal zu testen. Danke für den Deal!


Freut mich!
Davan02.05.2020 14:45

Dachte das ist es ein Abo?


Stimmt, ist ein Abo. Es gibt aber eine Lebenslange Lizenz.
Die Vorgänger-App hat innerhalb weniger Tage meine MacBook-Speaker geschrottet.
satisfyer03.05.2020 09:31

Die Vorgänger-App hat innerhalb weniger Tage meine MacBook-Speaker …Die Vorgänger-App hat innerhalb weniger Tage meine MacBook-Speaker geschrottet.


Danke für die Warnung! Habe kurz gegoogelt und du bist nicht der einzige:

apple.stackexchange.com/que…ers

Also an alle: bitte nutzt die App mit Bedacht. Wenn ihr Bässe bei hoher Lautstärke wollt, verwendet externe Lautsprecher (entweder halten die mehr aus oder sie waren günstig und dann ist ein eventueller Schaden eher zu verschmerzen...).

Da ich Boom nicht nutze, um das systemseitige Maximum zu übergehen (weder bei Bass noch Lautstärke), mache ich mir keine Sorgen. Mir ging es ja sogar um‘s Reduzieren der Bässe
Davan03.05.2020 09:54

Danke für die Warnung! Habe kurz gegoogelt und du bist nicht der …Danke für die Warnung! Habe kurz gegoogelt und du bist nicht der einzige:https://apple.stackexchange.com/questions/100530/can-volume-booster-software-like-boom-damage-macbook-pros-internal-speakersAlso an alle: bitte nutzt die App mit Bedacht. Wenn ihr Bässe bei hoher Lautstärke wollt, verwendet externe Lautsprecher (entweder halten die mehr aus oder sie waren günstig und dann ist ein eventueller Schaden eher zu verschmerzen...).Da ich Boom nicht nutze, um das systemseitige Maximum zu übergehen (weder bei Bass noch Lautstärke), mache ich mir keine Sorgen. Mir ging es ja sogar um‘s Reduzieren der Bässe


Sorry, das ich so spät darauf eingehe und so provokativ sagen muss "selber schuld"!

Ob es meine Sonos ist oder Anfang 2000 die Syrincs Subwoofer Box im Auto; es gab und gibt immer Leute die Boxen bis über den Punkt des knarzens weiter aufdrehen und so gute Technik in wenigen Minuten vernichten!
Siehe auch bei der Edelmarke Devialet!

Von daher mein Tip: Maximal Lautstärke im Vornherein auf 80% begrenzen!

Übrigens freue ich mich darauf das dieses Angebot immernoch besteht bei dem ich natürlich zugegriffen habe
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text