432°
ABGELAUFEN
Borussia Dortmund Trikot 2013/2014 Home 50% günstiger
Borussia Dortmund Trikot 2013/2014 Home 50% günstiger

Borussia Dortmund Trikot 2013/2014 Home 50% günstiger

Preis:Preis:Preis:32,50€
Zum DealZum DealZum Deal
Nach dem Bayern Trikot gibt es bei Sport Greifenberg jetzt auch das aktuelle Borussia Dortmund Trikot 50% reduziert. Wieder das Heimtrikot

Heimtrikot von Borussia Dortmund von Puma für die Saison 2013/2014 in original Replica Version ohne Nummer und Spielername

Herren (S-3XL) 74,95 für 37,50
Kinder (128-176) 54,95 für 27,50

Versandkosten fallen bei unter 80 Euro an (5 Euro)

Das Heimtrikot BVB:

- mit dryCELL: Hochfunktionelles Material leitet Schweiß weg

- Aus strapazierfähigem und leichtem, recyceltem Polyester

- Nackenband für zusätzliche Weichheit.

- DORTMUND- und BVB-Schriftzug auf dem Rücken.

Beste Kommentare

Ach ja. Bayern ist gestern Meister geworden und die Resonanz war vergleichbar mit dem in China umfallen Reissack. Wenn man über Jahrzehnte hinweg jede aufkeimende Konkurrenz systematisch durch Abwerbungen von Spielern und Trainern schwächt und/oder durch vorgetäuschtes Interesse Gehälter in die Höhe treibt, um der Konkurrenz wirtschaftlich zu schaden, ist das nun nicht die große Kunst. Von daher: Glückwunsch.

25 Points....:p

Grüße vom Meister

Meisterjubel_get_250314.jpg

Kennt Ihr den rechts ????

Wie hat der große Poet Kevin Großkreutz noch gesagt: "Es ist möglich mit Leidenschaft Titel zu gewinnen, aber nicht mit Titeln Leidenschaft zu gewinnen"

Klar kauft jeder irgendwo Spieler weg. Der Unterschied zwischen Bayern und dem Rest ist aber recht klar, dass andere Vereine in der Regel bei Bedarf gezielt verstärken/Ersatz für abwandernde Spieler holen, während Bayern sich offensichtlich stark um die Spieler des aktuell schärfsten Konkurrenten bemüht oder auch einfach mal Spieler holt, die sonst bei der Konkurrenz landen würden. Diverse Vereinsgrößen und Ehemalige haben das ja nun schon oft genug zugestanden. Wenn man das dauerhaft tut, ist es klar, dass man sich einsam an der Spitze festsetzt. Wer soll dagegen auch ankommen? Das hat auch nichts mit Neid zu tun. Ich kann auf vorprogrammierte Titel dieser Art verzichten. Wo ist die Spannung des Wettbewerbs, wenn man zu 99% schon vor dem Spiel weiß, dass man gewinnt? Mir persönlich wäre das zu langweilig und über solche Meisterschaften könnte ich mich nicht mehr freuen. Aber wie immer: Das soll jeder handhaben, wie er will.

56 Kommentare

Für den Preis gab es das Erwachsenen-Trikot zwar schon öfter... allerdings ist der Preis trotzdem gut und der Verein bringt ein Auto-Hot mit sich

Und das Gehate kann losgehen ..

Avatar

GelöschterUser228281

Hot

3608856-XyInp

25 Points....:p

Grüße vom Meister

Meisterjubel_get_250314.jpg

Kennt Ihr den rechts ????

Avatar

GelöschterUser228281

Mit illegalen Steuergeldern kann das jeder *hust* Ja ich gebe schon Ruhe

Ach ja. Bayern ist gestern Meister geworden und die Resonanz war vergleichbar mit dem in China umfallen Reissack. Wenn man über Jahrzehnte hinweg jede aufkeimende Konkurrenz systematisch durch Abwerbungen von Spielern und Trainern schwächt und/oder durch vorgetäuschtes Interesse Gehälter in die Höhe treibt, um der Konkurrenz wirtschaftlich zu schaden, ist das nun nicht die große Kunst. Von daher: Glückwunsch.

Neid der Titellosen :-(

← Autohot...:p

PS. Glückwunsch an dem neuem Meister...:{

direkt mal verramschen nach dem Spiel gestern

Guter Preis...FANS vom Verein cold...

Dortmund hat Ramos gekauft, sokrates uvm. Aber bei Dortmund wird nicht gesagt, dass die die anderen vereine schwächen.

Alle Bayernwürste, die hier posten:
Geht mal feiern, ihr Schwachköppe.

assyriska

Guter Preis...FANS vom Verein cold...Dortmund hat Ramos gekauft, sokrates uvm. Aber bei Dortmund wird nicht gesagt, dass die die anderen vereine schwächen.



die Spieler die Dortmund "wegkauft" spielen ja dann auch wenigstens regelmäßig.
Wie oft kauft Bayern einfach ein Talent und das versauert dann auf der Tribüne, Bank wäre ja teilweise noch schön

gute Aktion nur schade das es nicht Versandkostenfrei ist

assyriska

Guter Preis...FANS vom Verein cold...Dortmund hat Ramos gekauft, sokrates uvm. Aber bei Dortmund wird nicht gesagt, dass die die anderen vereine schwächen.

Klar kauft jeder irgendwo Spieler weg. Der Unterschied zwischen Bayern und dem Rest ist aber recht klar, dass andere Vereine in der Regel bei Bedarf gezielt verstärken/Ersatz für abwandernde Spieler holen, während Bayern sich offensichtlich stark um die Spieler des aktuell schärfsten Konkurrenten bemüht oder auch einfach mal Spieler holt, die sonst bei der Konkurrenz landen würden. Diverse Vereinsgrößen und Ehemalige haben das ja nun schon oft genug zugestanden. Wenn man das dauerhaft tut, ist es klar, dass man sich einsam an der Spitze festsetzt. Wer soll dagegen auch ankommen? Das hat auch nichts mit Neid zu tun. Ich kann auf vorprogrammierte Titel dieser Art verzichten. Wo ist die Spannung des Wettbewerbs, wenn man zu 99% schon vor dem Spiel weiß, dass man gewinnt? Mir persönlich wäre das zu langweilig und über solche Meisterschaften könnte ich mich nicht mehr freuen. Aber wie immer: Das soll jeder handhaben, wie er will.

assyriska

Guter Preis...FANS vom Verein cold...Dortmund hat Ramos gekauft, sokrates uvm. Aber bei Dortmund wird nicht gesagt, dass die die anderen vereine schwächen.



Deswegen kackt der BVB ja auch ab... weil sie überhaupt keine Breite im Kader haben. Wenn alle fit wären, wäre Sokratis auch nur Ergänzungsspieler.

War klar, dass jetzt wieder ne Grundsatzdiskussion losgekickt wird

CrowleyX1

Ach ja. Bayern ist gestern Meister geworden und die Resonanz war vergleichbar mit dem in China umfallen Reissack.



Ist doch auch klar warum: Die "echten" Fans müssen "Ihren" Bayer München ja hier bei MyDealz verteidigen, da bleibt keine Zeit zum feiern...

hot

assyriska

Guter Preis...FANS vom Verein cold...Dortmund hat Ramos gekauft, sokrates uvm. Aber bei Dortmund wird nicht gesagt, dass die die anderen vereine schwächen.



Alleine der Satz Dortmund kackt ab.. Junge guckst du überhaupt Fußball?
Und zu Sokratis - Der spielt ganz großen Fußball, momentan einer der besten und konstantesten. Und ist so oder so Stammspieler

saYaN

Deswegen kackt der BVB ja auch ab... weil sie überhaupt keine Breite im Kader haben. Wenn alle fit wären, wäre Sokratis auch nur Ergänzungsspieler.



Nein. Sokratis wurde für die Rotation innerhalb der Innenverteidigung gekauft, nicht als Ergänzungsspieler. Um die Last von 2 Spieler auf 3 zu verlegen. Mit Santana konnte man sowas leider nicht machen.

Das hat man übrigens auch schon gemerkt als Subotic und Hummels noch Fit waren. Rotation mit Sokratis gabs da auch schon.

Leute, was redet/schreibt ihr euch denn hier um Kopf und Kragen?

Kurz gesagt: AUTOHOT!

Gelb wie die Zähne - schwarz wie der Hals
Zecken=AUTOCOLD

Widerlich

CrowleyX1

Ach ja. Bayern ist gestern Meister geworden und die Resonanz war vergleichbar mit dem in China umfallen Reissack. Wenn man über Jahrzehnte hinweg jede aufkeimende Konkurrenz systematisch durch Abwerbungen von Spielern und Trainern schwächt und/oder durch vorgetäuschtes Interesse Gehälter in die Höhe treibt, um der Konkurrenz wirtschaftlich zu schaden, ist das nun nicht die große Kunst. Von daher: Glückwunsch.


Das ist nicht mal die halbe Wahrheit.
Du hättest auch die gravierenden Managementfehler der Bayern-Konkurrenten BVB (waren nach dem Titel 2002 fast mausetot), S04, HSV, Köln usw. erwähnen müssen.
Bei Bayern wird mit Kontinuität gearbeitet, sieht man einmal vom "Betriebsunfall" Nerlinger ab.

Natürlich kackt Dortmund ab... oder was war das gegen Hamburg? DFB Pokal gg Frankfurt auch mehr als glücklich und die Leistung im Rückspiel gegen Zenit war unterirdisch.

Und ich find Sokratis auch stark, aber bis zum 11. Spieltag hatte er gerade mal 3 Spiele, dann hat Subotic sich das Kreuzband gerissen. Ich würde da nicht von Rotation sprechen. Zumal das am Anfang der Saison eh kaum Sinn macht.

Um die dauernde Bayern-Dominanz zu brechen, würde es schon reichen, wenn jeder der Telekom, Audi, der Allianz, Betandwin, der Lufthansa, dem Finanzamt (illegal !) usw. den Rücken kehren würde.

Also liebe Echte Liebe - Fans, auf gehts

Wie hat der große Poet Kevin Großkreutz noch gesagt: "Es ist möglich mit Leidenschaft Titel zu gewinnen, aber nicht mit Titeln Leidenschaft zu gewinnen"

Perlentaucher

Das ist nicht mal die halbe Wahrheit.Du hättest auch die gravierenden Managementfehler der Bayern-Konkurrenten BVB (waren nach dem Titel 2002 fast mausetot), S04, HSV, Köln usw. erwähnen müssen.


Köln und HSV sind keine Bayern-Konkurrenten und waren es in den letzten Jahrzehnten auch nie.
Und dass Bayern gezielt den aktuell schärfsten Konkurrenten die Spieler wegkauft ist auch ein Fakt, wobei ich das prinzipiell nicht weiter schlimm finde. Einerseits spielen beim schärfsten Konkurrenten tendenziell auch die stärksten und somit interessantesten Spieler, andererseits profitiert man durch die Schwächung des Gegners vom Kauf dann doppelt. Sechs-Punkte-Spiel sozusagen. Darüber kann man rumlamentieren bis man schwarz wird, aber es ist wirtschaftlich absolut vernünftig so zu handeln.

HSV und Köln sind absolute Fußballstädte. Man macht(e) eben nichts daraus. HSV war vor 5-6 Jahren auf dem Sprung zu einer dt. Spitzenmannschaft.
Da ich nicht der allerjüngste Hüpfer bin, ist mir Köln auch noch als Beispiel erwähnenswert gewesen.
Welche Spieler hat Bayern denn weggekauft, die dann nur auf der Bank schmorten? Wenn Bayern teure Spieler holt, dann fast nie für die Bank.

fesljoe

Neid der Titellosen :-(



Neid der normalen Bürgerlichen Steuerzahler höchstens

tretbootpilot

Wie hat der große Poet Kevin Großkreutz noch gesagt: "Es ist möglich mit Leidenschaft Titel zu gewinnen, aber nicht mit Titeln Leidenschaft zu gewinnen"


Ich habe es ja nie für möglich gehalten, dass ich mal etwas vom Kevin like... Aber für den Satz bekommt er mein like
P.S.: Preis *Hot*...

Perlentaucher

Das ist nicht mal die halbe Wahrheit.Du hättest auch die gravierenden Managementfehler der Bayern-Konkurrenten BVB (waren nach dem Titel 2002 fast mausetot), S04, HSV, Köln usw. erwähnen müssen.



Weil sich kein Anderer für Götze ('nur' 37mio) und Lewa (ablösefrei) gefunden hätten .. man man man. Wie verstrahlt die Dortmunder und Bayernhater jedesmal sind. Bayern kauft einfach schlau ein.. fertig.

Und was ist denn mit den Talenten Leitner oder Bittencourt die beim BVB so viel gespielt haben? Oder das man Reus von Gladbach geholt hat?! Interessiert auch wieder keinen was ?

Naja egal.. der Deal ist hot, guter Preis!

KJu4w8a.jpg
hihi

littlekater

Kennt Ihr den rechts ????



Random Tunte für Ribery (wo es mit kleinen Mädchen für ihn jetzt eher schwierig ist..)?

saYaN

Natürlich kackt Dortmund ab... oder was war das gegen Hamburg? DFB Pokal gg Frankfurt auch mehr als glücklich und die Leistung im Rückspiel gegen Zenit war unterirdisch.Und ich find Sokratis auch stark, aber bis zum 11. Spieltag hatte er gerade mal 3 Spiele, dann hat Subotic sich das Kreuzband gerissen. Ich würde da nicht von Rotation sprechen. Zumal das am Anfang der Saison eh kaum Sinn macht.



Ja, der BVB hat ein paar Mal echt nicht gut gespielt. Aber deshalb gleich von abkacken zu sprechen ist schon hart. Dortmund spielt schliesslich immernoch CL, Pokal und sind auf dem 2ten Platz in der Bundesliga. Den 3ten haben Sie gestern völlig an die Wand gespielt. Das sah Zeitweise aus wie ein Handballspiel. Leider haben sie sich nicht für diese gute Leistung belohnt.

Für einen Spieler der gerade von einem anderen Club gekommen ist finde ich 3 Einsätze von 11 Spielen schon enorm. Vor allem wenn man eigentlich Stammspieler wie Hummels und Subotic hat. Santana hätte nicht ein einziges Spiel absolviert.

Naja.. gerade nochmal nachgesehen: von den 3 Einsätzen kamen 2 durch Hummels-Fehlen zustande. Nur am 2. Spieltag gg Braunschweig waren alle IV fit. Bei Leverkusen hätte Sokratis wohl mehr Spiele gemacht.

Dass die aktuelle Saisonbilanz ganz positiv ausschaut ist zwar richtig, aber wie ist die denn zustande gekommen? Im Pokal hat man nicht ein einziges gutes Spiel gemacht. 3 unterklassige Gegner (vs 1860 sogar die Verlängerung gebraucht). CL Gruppenphase war i.O. aber das Weiterkommenden gegen Zenit war vielem geschuldet, aber sicher nicht der eigenen großartigen Leistung.
Von "Schalke an die Wand gespielt" hab ich gestern übrigens nichts gesehen. Die Statistiken geben das auch nicht her. Alles ziemlich ausgeglichen.
Wenn ich mir das Restprogramm von Dortmund und Schalke so anschau, wirds für den BVB ziemlich eng was Platz 2 angeht.

BVB Restprogramm: Stuttgart, Wolfsburg, Bayern, Mainz, Leverkusen, Hoffe, Hertha (dazu noch Pokal und CL)
Schalke: Hertha, Bremen, Frankfurt, Stuttgart, Gladbach, Freiburg, Nürnberg

Bayern kauf die guten Spieler der Konkurrenz aber bezahlt gleichzeitig auch sehr gut, bei Götze waren es 37 Mio. Das Problem liegt darin das Mannschaften wie der BVB oder Schalke das nicht in vernünftige Spieler investieren!
Für Lewandowski wollte Dortmund auch keine Kohle sehen, die probleme sind hausgemacht. Nicht der FCB ist schuld, der eigene Verein ist schuld! Hinzu kommen schlechte Gehälter (im Vergleich zu anderen Internationalen Vereinen auf Augenhöhe)

Preis ist trotzdem Hot!

CrowleyX1

Wo ist die Spannung des Wettbewerbs, wenn man zu 99% schon vor dem Spiel weiß, dass man gewinnt? Mir persönlich wäre das zu langweilig und über solche Meisterschaften könnte ich mich nicht mehr freuen. Aber wie immer: Das soll jeder handhaben, wie er will.



Sieht man doch gerade wieder bestens an den Bayernfans Wollen wir mal hoffen das es dieses Jahr neben dem DFB Pokal auch mit dem CL Titel klappt, sonst scheinen die wenig Grund zur Freude zu haben.



Wie man den BVB im Derby nicht überlegen gesehen haben kann erschließt sich mir selbst mit dem Argument einer ekligen Brille nicht^^
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text