190°
ABGELAUFEN
BOSCH - Exzenterschleifer PEX400 AE - im Koffer [OBI] - (PVG 99 EUR)

BOSCH - Exzenterschleifer PEX400 AE - im Koffer [OBI] - (PVG 99 EUR)

Home & LivingObi Angebote

BOSCH - Exzenterschleifer PEX400 AE - im Koffer [OBI] - (PVG 99 EUR)

Preis:Preis:Preis:85€
Zum DealZum DealZum Deal
BOSCH - Exzenterschleifer PEX400 AE - im Koffer

(PVG 99 EUR)

Momentan dank des 15% Gutscheins bei Obi für 85 EUR zu bekommen.

Verfügbarkeit siehe 2. Kommentar

ONLINE Reservierbar (evtl. dann mit Gutschein möglich)
Sonst nur dort, wo verkaufsoffener Sonntag ist.
Wer keinen Obi hat, aber ein Bauhaus oder Hornbach, welches am Sonntag offen ist, kann es mal mit der Tiefpreis Garantie probieren. Könnte aber sein, dass sie es ablehnen, da die 15% bei Obi erst ab 100 EUR gewährt werden und ihr bei Obi noch eine Schraube dazu kaufen müsst.

Zum Schleifen und wohl auch zum Polieren (laut Anleitung/Werbung), weiß aber nicht, inwiefern die Drehzahl dafür ausreicht.

Ein Exzenterschleifer mit folgenden Eigenschaften:

- 350 W
- Schleifteller-Ø 125 mm (Härte Mittel) - optional weich/hart
- Microfilter System
- Schwingzahl 4.000 - 21.200 min-1
- Schleifblatt-Aufsatz-Hilfe (Zentrierhilfe)
- Schwinggeschwindigkeit regulierbar (6 Zahlen als Orientierung, aber mit mehr Zwischenschritten)
- Exzentrizität: 2,5 mm

u.a. noch in Elmshorn vorhanden, andere Obis (Hamburg Bergedorf etc.) wurden mir mit weniger als 3 angezeigt, andere mit mehr.

Hat im Test von selbst.de als "Testsieger - Heimwerker" abgeschnitten.
selbst.de/sit…pdf

Bei Amazon 4/5 Sterne.

Einzig bemängelt wird die etwas schwierige Montage des Staubfilters. Da der Ansatz rund ist, kann man aber auch gleich einen Staubsauger anschließen.

Etwas Besseres gibt es für das Geld nicht. Gut abgeschnitten hat im Test auch noch der RYOBI, aber der hat keinen Handgriff.

Festtool ist zwar der Profi-Testsieger, hat aber abgesehen vom Preis (>300 EUR) noch andere Nachteile, wie bspw.:

- Kein Handgriff
- Keine Verwendung von Standard-Schleifpapieren, da andere Lochung
- Filterbeutel aus Papier, kosten pro Stück 1,70 EUR.

17 Kommentare

Weitere Laut OBI Seite:

- Hamburg Bergedorf < 3
- Elmshorn < 3 (habe nur noch einen gesehen, anderer Ausstellungsstück)
- Bad Oldesloe < 3
- Bad Segeberg < 3
- Lübeck < 3
- Rotenburg/Wümme < 3
- Bremerhaven < 3
- Bremen Nord < 3
- Celle < 3
- Nordenham < 3
- Delmenhorst < 3
- Husum < 3
- Neustadt a.R < 3.
- Oldenburg-Werrastr. < 3
- Garbsen < 3
- Oldenburg < 3
- Lehrte < 3
- Wunstdorf < 3
- Flensburg < 3
- Hannover-Linden < 3
- Jever < 3
- Laatzen < 3
- Barsinghausen < 3
- Vechta < 3
- Cloppenburg < 3
- Hildesheim = 4
- Bückeburg < 3
- Minden < 3
- Bad Oeynhausen < 3
- Papenburg < 3
- Rathenow < 3
- Emden < 3
- Neuruppin < 3
- Bielefeld Nord (Heepen) = 4
- Neustrelitz < 3
- Höxter < 3
- Osterode / Harz < 3
- Northeim < 3
- Nordbrandenburg < 3
- Lingen < 3
- Delbrück < 3
- Zehdenick < 3
- Oelde < 3
- Berlin-Spandau (Nonnendammallee und Wilhelmstr) < 3
- Sangerhausen < 3
- Berlin Pankow = 3
- Berlin Steglitz < 3
...
- Berlin-Treptow = 3
- Lüdenscheid = 3
[b]- Schwelm = 3
- Meinerzhagen = 4
- Velbert = 3
- Remscheid =3
- Meißen = 3
- Viersen = 3
- Königswinter = 3
- Lichtenfels = 3
- Pirna = 5
- Dreieich = 5
- Würzburg-Heuchelhof = 3
- Buchen = 3
- Leingarten = 4
- Bietigheim = 3
- Sankt-Ingbert
- Leinfelden-Echterdingen = 3
- München - Westend = 3
- München - Daglfing = 3
- Landsberg = 3
- Emmendingen = 4
- Freiburg Süd = 9
- Sonthofen = 3





Habe aber alle aufgeführt, die 3 und mehr im Bestand haben.

Die restlichen 200 kann ich gerade nicht abtippen: Hier kann man suchen: obi.de/dec…043 (Kann sein, dass es nur auf der mobilen Seite geht)










Wenn man eh schon so viel Geld für einen Exzenterschleifer ausgiebt, warum legt man dann nicht noch ein paar Euro drauf und kauft sich den Bosch aus der Professional Reihe?
Für 97€ gibts bereits den GEX 125-1

anignu

Wenn man eh schon so viel Geld für einen Exzenterschleifer ausgiebt, warum legt man dann nicht noch ein paar Euro drauf und kauft sich den Bosch aus der Professional Reihe? Für 97€ gibts bereits den GEX 125-1



Da das Ding auch keinen Handgriff hat. Erst die wesentlich teureren Bosch Pro (blau) haben den dann. Dann ist man aber schon bei ca. doppelt so viel wie bei dem Deal.
Und so kommen wir dann vom Golf zum Benz zum Ferrari.

Das Produkt ist solide und wenn du das jeden Tag machst, gibst du sowieso mehr als 300€ aus.

Handgriff=verdammt wichtig...

anignu

Wenn man eh schon so viel Geld für einen Exzenterschleifer ausgiebt, warum legt man dann nicht noch ein paar Euro drauf und kauft sich den Bosch aus der Professional Reihe? Für 97€ gibts bereits den GEX 125-1


Der gex hat irgendwie schlechte Bewertungen und keinen Koffer jedenfalls nicht bei 100€

Wo ist der Deal? Kann ich jetzt alles bei obi posten was 100€ kostet und somit 15€ günstiger ist. Wenn er ohne Gutschein im Angebot wäre, dann wäre es top. Aber so nicht wirklich.

Schade, hätte zugeschlagen, aber der Obi in Weimar hat heute nicht geöffnet und online ist der Gutschein nicht einlösbar...;(

anignu

Wenn man eh schon so viel Geld für einen Exzenterschleifer ausgiebt, warum legt man dann nicht noch ein paar Euro drauf und kauft sich den Bosch aus der Professional Reihe? Für 97€ gibts bereits den GEX 125-1


Viel Geld für einen Exzenterschleifer? Dann schau dir mal den Rotex 125 an
idealo.de/pre…tml

Aber für ca. 135 EUR gibts auch schon den Metabo SXE 425.

ginoberlin

Wo ist der Deal? Kann ich jetzt alles bei obi posten was 100€ kostet und somit 15€ günstiger ist. Wenn er ohne Gutschein im Angebot wäre, dann wäre es top. Aber so nicht wirklich.



Dann mach das doch. Dann bitte aber auch den Background des Produkts checken, ob auch wirklich gut/getestet etc. - so wie ich hier.
Du kannst zudem noch die TPG probieren, worauf ich hingewiesen habe.

99€ ist nunmal schon der Beste Preis.

marcototal

Schade, hätte zugeschlagen, aber der Obi in Weimar hat heute nicht geöffnet und online ist der Gutschein nicht einlösbar...;(



Der Gutschein sollte auch online funktionieren. Weiß nur nicht wie es geht, wenn es das Produkt nicht im Onlineshop gibt - hast du es mal mit der Reservierung online probiert?

anignu

Wenn man eh schon so viel Geld für einen Exzenterschleifer ausgiebt, warum legt man dann nicht noch ein paar Euro drauf und kauft sich den Bosch aus der Professional Reihe? Für 97€ gibts bereits den GEX 125-1



Dann sie du dir mal meine Dealbeschreibung an, da gehe ich am Ende auf den Festool ein. Und der Metabo kostet 50% mehr als der Deal ohne nennenswerte Vorteile und ohne Koffer. Und bei dem kann die Schleifkassette abfallen -> siehe Test



Edit: Irgendwie versteh ich euch hier nicht. Wenn ihr Profi seid und ständig mit Holz arbeitet, dann kauft euch doch Festool. Habe ich bei oft genutzten Produkten auch gemacht. Aber wenn ihr max. 1x im Monat Holz schleift, ist das hier ein sehr guter Deal. Dann wird hier nur auf Sachen hingewiesen, die entweder bereits in der Dealbeschreibung oder im Test stehen.

Nicht jedes Produkt bei Obi ist mit dem 15% GS, 15% auf den Bestpreis derzeit + ein gutes Produkt.

Ermittler

Dann sie du dir mal meine Dealbeschreibung an, da gehe ich am Ende auf den Festool ein. Und der Metabo kostet 50% mehr als der Deal ohne nennenswerte Vorteile und ohne Koffer. Und bei dem kann die Schleifkassette abfallen -> siehe Test


Das war überhaupt nicht auf deinen Deal bezogen, sondern auf den von mir zitierten Kommentar "so viel Geld ...". 100 EUR ist nicht viel Geld für einen Schleifer, daher das Beispiel mit dem Festool. Ich hätte auch nen Mirka nennen können.

Der Schwingkreis des Bosch ist mit 2,5 mm allerdings etwas mau, ebenso wie der vom GEX 125. Der Metabo hat 5mm, der Festool 3,6 mm. Einen Exzenterschleifer nehm ich um "Meter zu machen" ansonsten nehm ich einen Sander oder Deltaschleifer.
Der Festool hat übrigens einen zweiten Griff, die Oberseite des Gehäuses. Der spielt aber nicht nur beim Preis in einer anderen Liga.
Bzgl Schliefkassette, wenn man schleift, sollte man eine vernünftige Absaugung dran haben. Egal ob Profi oder Hobbywerker, denn Holz- und andere Schleifstäube sind als gesundheitsschädlich eingestuft.

Ermittler

Edit: Irgendwie versteh ich euch hier nicht. Wenn ihr Profi seid und ständig mit Holz arbeitet, dann kauft euch doch Festool. Habe ich bei oft genutzten Produkten auch gemacht. Aber wenn ihr max. 1x im Monat Holz schleift, ist das hier ein sehr guter Deal. Dann wird hier nur auf Sachen hingewiesen, die entweder bereits in der Dealbeschreibung oder im Test stehen.


War nicht böse gemeint. Ich hab noch keinen Exzenterschleifer und will mir irgendwann einen kaufen. Aktuell bin ich aber mit den Roh- und Innenausbausachen noch so viel beschäftigt, dass Holz- oder Möbelsachen hinten anstehen.
Für meine Baustelle hab ich mich halt relativ wahllos mit der blauen Boschreihe ausgestattet (kleine Flex, Sauger, Bohrhammer, Akkuschrauber, Stichsäge etc.) und bin begeistert wie gut das Zeug läuft. Daher hab ich mir ernsthaft die Frage gestellt warum man nicht den kleinsten GEX statt dieser PEX kauft.
Wenn ihr mir sagt, dass der Handgriff so wichtig ist, dann wird das wohl schon so sein. Ich hab da noch keine Erfahrung und daher völlig unvoreingenommen die Frage gestellt. Wollte auch nie den Deal schlechtreden...

norinofu

... Der Festool hat übrigens einen zweiten Griff, die Oberseite des Gehäuses. Der spielt aber nicht nur beim Preis in einer anderen Liga. ...


anignu

... Wenn ihr mir sagt, dass der Handgriff so wichtig ist, dann wird das wohl schon so sein. Ich hab da noch keine Erfahrung und daher völlig unvoreingenommen die Frage gestellt. Wollte auch nie den Deal schlechtreden...



Danke für eure Klarstellungen und netten Kommentare.
Also die Oberseite würde ich beim Festool nicht als zweiten Griff betrachten, dann ist der bei allen Maschinen vorhanden. Und nach mehreren m² schleifen ist es nicht so angenehm seine Hand immer oben drauf abzulegen, allein schon wegen der Vibration.

Meiner Meinung nach ist der Handgriff wegen der besseren Führung im Betrieb wichtig. Vielleicht sehen das andere anders.
Ich habe Bilder von einer früheren Version des PEX400AE gesehen, wo man den Handgriff sogar noch justieren konnte, was beim neuen Modell leider nicht funktioniert.

Zum Schwingkreis: @Norinfu: Kann sein, aber der Schleifteller ist bspw. 125mm und da gibts auch Geräte mit noch kleineren. Insofern bin ich mir nicht sicher, ob größere Schwingkreise nicht auch Nachteile mit sich bringen können (bzgl. Vibration und Schleifspuren). Bitte nicht verwechseln, ich unterscheide zwischen Schingkreis (2,5mm) und Schwingtellergröße (125mm) - nur zur Info, da du nur vom Schwingkreis gesprochen hast.

Ermittler

Danke für eure Klarstellungen und netten Kommentare. Also die Oberseite würde ich beim Festool nicht als zweiten Griff betrachten, dann ist der bei allen Maschinen vorhanden. Und nach mehreren m² schleifen ist es nicht so angenehm seine Hand immer oben drauf abzulegen, allein schon wegen der Vibration. Zum Schwingkreis: @Norinfu: Kann sein, aber der Schleifteller ist bspw. 125mm und da gibts auch Geräte mit noch kleineren. Insofern bin ich mir nicht sicher, ob größere Schwingkreise nicht auch Nachteile mit sich bringen können (bzgl. Vibration und Schleifspuren). Bitte nicht verwechseln, ich unterscheide zwischen Schingkreis (2,5mm) und Schwingtellergröße (125mm) - nur zur Info, da du nur vom Schwingkreis gesprochen hast.




Ich hab mal mit nem Rotex 150 gearbeitet und muss sagen der Griff taugt was. Man kann das Gerät damit super führen auch über lange Zeit ermüdungsfrei und man ist relativ flexibel was die Handhaltung betrifft. Ich hab damit ein komplettes Gartenhäuschen abgeschliffen. Andere Schleifer kann man zwar auch so halten, allerdings besteht die Gefahr, dass man dabei die Lüftungsschlitze zuhält. Wobei es für den Rotex 150 auch noch einen Zusatzgriff gibt der dem Bosch ähnlich ist. Der ist fürs Polieren ganz praktisch.
Bzgl. Vibrationen, da ist es eigentlich egal, wo man das Gerät hält. Ich kenn gerade keinen Schleifer bei dem der Griff entkoppelt ist. Zudem ist das Thema Vibrationen auch sehr stark vom Gerät bzw. Preisklasse abhängig. Der Rotex gleitet geradezu über das Material im Gegensatz zu meinem alten B&D Schleifer.

Nochmal zum Schwingkreis. Ich bezog mich dabei jeweils auf die 125 mm Schleifer.Klar kann der große Schwingkreis auch Nachteile haben, aber deshalb meinte ich auch, dass man einen Exzenter eher fürs Grobe nimmt ("Meter machen").
"Den" Schleifer gibt es nicht. Bevor man sich einen kauft, sollte man überlegen was das Hauptanwendungsgebiet sein soll.
Bei mir liegt mittlerweile ein kleiner Deltschleifer rum, ein Multitool das schleifen kann und ein Sander / Schwingschleifer und irgendwann wird auch noch ein Exzenter dazukommen, ob es ein Rotex wird, weiß ich nicht. Bisher passt für mich das Preisgefüge noch nicht zu meinen Einsatzzwecke n.
Den Rotex mit dem Bosch hier aus dem Deal zu vergleichen ist auch bzgl einem anderen Punkt unfair, der Rotex hat ein Getriebe und der Bosch nicht.

Hier mal eine gute Übersicht über die versch. Schleifervarianten: heiko-rech.de/gru…e=2
und hier noch ein Test des Makita Exzenters mit Getriebe / Zwangsmitnahme:
holzwerkerblog.de/201…0j/

Ein Hinweis noch: Größerer Schwingkreis führt auch eher zu sichtbaren Kreisen auf dem Werkstück.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text