Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Bosch Professional GAS 35 M AFC | Nass-/Trockensauger (UVP: 675 EUR)
443° Abgelaufen

Bosch Professional GAS 35 M AFC | Nass-/Trockensauger (UVP: 675 EUR)

415,30€466€-11% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
45
eingestellt am 27. AprBearbeitet von:"GK85"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

1575855-Ro3CC.jpg
1575855-YfFt5.jpg


1575855.jpg
1575855.jpg
Bosch GAS 35 M AFC Professional - der vielseitige Nass-/TrockensaugerDer GAS 35 M AFC von Bosch Professional ist ein leistungsstarker Nass- und Trockensauger, der für ein staubarmes Arbeiten sorgt. Die 1.380-Watt-Turbine erzeugt einen Unterdruck von bis zu 254 mbar, wodurch trockener als auch nasser Schmutz bestens aufgesaugt wird. Zudem verfügt der Sauger über einen Behälter mit einem Nettovolumen von 23 Litern und das robuste Fahrwerk ermöglicht ein bequemes Transportieren.

Technische Daten
  • Max. Aufnahmeleistung (Turbine): 1.380 W
  • Nennaufnahmeleistung: 1.200 W
  • Gewicht: 12,4 kg
  • Behältervolumen brutto: 35 l
  • Behältervolumen netto: 23 l
  • Behältervolumen netto Wasser: 19,2 l
  • Staubklasse : M
  • Maße (L/B/H): 515 mm/450 mm/575 mm
  • Max. Volumenstrom (Turbine): 74 l/sec
  • Max. Unterdruck (Turbine): 254 mbar

1575855.jpg
1575855.jpg
1575855.jpg
Staubfreies arbeitenDer Sauger ist für die Staubklasse M ausgelegt, d.h. er ist perfekt geeignet für die Absaugung von Staub der Buche, Eiche und Esche – und von Beton mit seinen vielen quarzhaltigen Partikeln. Schreiner und weitere Profis können mit dem GAS 35 M AFC von Anfang an für eine saubere und staubfreie Umgebung sorgen.


Leistungsstark und einfach zu bedienenDie 1.380-Watt-Turbine verfügt über reichlich Saugkraft und erzeugt einen maximalen Unterdruck von 254 mbar. Eine integrierte Gerätesteckdose am Sauger mit Ein- und Ausschaltautomatik inklusive Nachlauffunktion bedeutet zusätzlichen Bedienkomfort und vermeidet lästigen Kabelsalat am Arbeitsplatz.


Weitere Bosch Geräte transportierenEine weitere praktische Lösung beim GAS 35 M AFC Professional ist die Möglichkeit eine L-BOXX bequem an der Oberseite des Saugers zu befestigen. So transportieren Sie weitere Werkzeuge rückenschonend und ohne dass sie verrutschen. Zubehör, Schläuche und Kabel lassen sich direkt am Sauger an den integrierten Halterungen befestigen.

1575855.jpg
1575855.jpg
1575855.jpg
Sauger optimal mit Geräten verbindenDer GAS 35 M AFC ist mit seinem Click & Clean-System perfekt auf das Zusammenspiel mit Elektrowerkzeugen wie Winkelschleifern, Sägen und sonstigen Geräten abgestimmt. Diese lassen sich entweder über die mitgelieferte Werkzeugmuffe oder bei Bosch-Geräten auch direkt am Schlauch befestigen.

Automatische FilterreinigungDer Nass- und Trockensauger GAS 35 M AFC ist mit einer automatischen Filterreinigung ausgestattet, die sich mit umgekehrtem Luftstrom alle 15 Sekunden selbst säubert und für kontinuierliches Arbeiten sorgt.

Heavy Duty Geräte Für unübertroffene Lebensdauer in Verbindung mit Zuverlässigkeit und erstklassiger Leistung. Alle Bosch-Produkte werden angetrieben von Innovation und einer Technologie, die höchste Ausdauer garantiert.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wer n gescheiten Staubsauger auf der Baustelle braucht ist hier gut beraten. Super Deal
45 Kommentare
Wer n gescheiten Staubsauger auf der Baustelle braucht ist hier gut beraten. Super Deal
Hab mir das Ding auch für die Baustelle geholt und das war im Nachhinein die beste Entscheidung. Ohne anständigen Staubsauger wäre es nicht gegangen. Benutze ihn komplett ohne Beutel, im normalen Betrieb. Mache die nur rein bei bedenklichen Stoffen wie Schleifstaub von Holz, etc.

Klare Empfehlung
Von mir auch ein Hot. Habe 2018 noch 530€ bezahlt. Er ist immer noch im Einsatz. Bin am überlegen mir einen für Reserve zu kaufen, da die Ersatzteile nicht so günstig sind. Da kann man sich lieber einen neuen kaufen und den alten noch verkaufen.
Die Frage ist halt ob es der "M" sein muss, oder der "L" ausreicht. Ich habe mal 250€ für den L bezahlt. Klar, der hat keine Saugkraftreduzierung (bzw nur über die Nebenluftdüse) und keinen Antistatik-Schlauch mit 5m.
PS: das automatische Abklopfen beim M hat mich sogar genervt, dass das für mich kaufentscheidend für den L war. Leider ist das Abklopfen bei jedem Einstecken neu aktiviert und muss manuell abgeschaltet werden.
Die Saugleistung ist gleich. Und ich bin sowas von begeistert von den Bosch-Saugern. Sind allerdings recht groß und schwer. Ich kann noch die Vlies-Filterbeutel empfehlen (kann man auch zum Leeren aufschneiden und mit einer spannzange verschließen. So lässt sich der Beutel 2x nutzen...). Dazu eine L-Boxx (ohne Einlage!) für das ganze Zubehör.

Will den Deal nicht schlecht machen , sondern nur als zusätzliche Ergänzung, wenn jemand etwas weniger ausgeben möchte...
Bearbeitet von: "schattenparker" 27. Apr
T_Lux27.04.2020 12:21

Hab mir das Ding auch für die Baustelle geholt und das war im Nachhinein …Hab mir das Ding auch für die Baustelle geholt und das war im Nachhinein die beste Entscheidung. Ohne anständigen Staubsauger wäre es nicht gegangen. Benutze ihn komplett ohne Beutel, im normalen Betrieb. Mache die nur rein bei bedenklichen Stoffen wie Schleifstaub von Holz, etc.Klare Empfehlung


Dem schließe ich mich an. Bin mehr als zufrieden. Beim Hausbau hat der mir tolle Dienste geleistet
Was für eine Spannzange kannst du empfehlen?
Ich nehm den immer mit Beutel, besonders beim renovieren angenehmer. Würde mir aber gerne was zum Ausleeren wünschen lieben Gruß

Habe mir auch den L mit SFC geholt, da ich kein Bock auf das automatische Klopfen hatte. Zuhalten und gut klopft es
schattenparker27.04.2020 12:33

Ich kann noch die Vlies-Filterbeutel empfehlen (kann man auch zum Leeren …Ich kann noch die Vlies-Filterbeutel empfehlen (kann man auch zum Leeren aufschneiden und mit einer spannzange verschließen. So lässt sich der Beutel 2x nutzen...).

wir haben seit Jahren einen von Festtool. Ein richtig starkes Gerät. Vielleicht für jemanden der noch nach Alternativen schaut
Zur Info, gebaut wird das Teil von Kärcher. Gibt es auch bei Festool und Hilti. Sehen sich alle auch recht ähnlich.
Ich schalte das abklopfen auch immer aus, außer es wird Mal richtig staubig.
laudry27.04.2020 13:05

Zur Info, gebaut wird das Teil von Kärcher. Gibt es auch bei Festool und …Zur Info, gebaut wird das Teil von Kärcher. Gibt es auch bei Festool und Hilti. Sehen sich alle auch recht ähnlich.Ich schalte das abklopfen auch immer aus, außer es wird Mal richtig staubig.


Von Kärcher? Nicht von Starmix?
Lil_Aal27.04.2020 13:09

Von Kärcher? Nicht von Starmix?


Ja von starmix.... Metabo bekommt auch seine Sauger daher.
Kann allen uneingeschränkt den Starmix ISP iPulse L-1635 Top empfehlen.
Danke, guter Preis! Bestellt.
Hab ebenfalls das Ding. Schon alleine beim Schlitze stemmen mit dem automatischen anmachen und abklopfen -> MEGA! Beste Anschaffung für die Baustelle/Hausrenovierung
Habe den GAS L 35 AFC und bin sehr zufrieden.
Bei mir hat das Teil bestimmt schon 2 Tonnen Schutt abgesaugt.
Bisher nur einmal den Filter gewechselt.
Top Gerät! Seit vier Jahren beim Dachausbau (in Eigenregie) im Einsatz. Solide, belastbar, stark, gut verarbeitet - sehr zu empfehlen, falls ihr noch ein zuverlässiges Gerät in eurem Arsenal sucht. Absolute Kaufempfehlung zu diesem Kurs meinerseits.
Markus_RothLmu27.04.2020 13:40

Top Gerät! Seit vier Jahren beim Dachausbau (in Eigenregie) im Einsatz. …Top Gerät! Seit vier Jahren beim Dachausbau (in Eigenregie) im Einsatz. Solide, belastbar, stark, gut verarbeitet - sehr zu empfehlen, falls ihr noch ein zuverlässiges Gerät in eurem Arsenal sucht. Absolute Kaufempfehlung zu diesem Kurs meinerseits.


Reine Neugier, kenne mich ehrlich nicht aus: kann man wirklich konsequent 4 Jahre lang ein Dach ausbauen oder baust du halt ab und zu daran rum mit längeren Lücken dazwischen?
schattenparker27.04.2020 12:33

Die Frage ist halt ob es der "M" sein muss, oder der "L" ausreicht. Ich …Die Frage ist halt ob es der "M" sein muss, oder der "L" ausreicht. Ich habe mal 250€ für den L bezahlt. Klar, der hat keine Saugkraftreduzierung (bzw nur über die Nebenluftdüse) und keinen Antistatik-Schlauch mit 5m.PS: das automatische Abklopfen beim M hat mich sogar genervt, dass das für mich kaufentscheidend für den L war. Leider ist das Abklopfen bei jedem Einstecken neu aktiviert und muss manuell abgeschaltet werden. Die Saugleistung ist gleich. Und ich bin sowas von begeistert von den Bosch-Saugern. Sind allerdings recht groß und schwer. Ich kann noch die Vlies-Filterbeutel empfehlen (kann man auch zum Leeren aufschneiden und mit einer spannzange verschließen. So lässt sich der Beutel 2x nutzen...). Dazu eine L-Boxx (ohne Einlage!) für das ganze Zubehör.Will den Deal nicht schlecht machen , sondern nur als zusätzliche Ergänzung, wenn jemand etwas weniger ausgeben möchte...


Ist Vorschrift zum Arbeitsschutz auf der Baustelle oder beim Schreinern. Sicher nicht ohne Grund. Musst du wissen ob du an deiner Gesundheit sparen möchtest.
toni69derb0ss27.04.2020 13:47

Ist Vorschrift zum Arbeitsschutz auf der Baustelle oder beim Schreinern. …Ist Vorschrift zum Arbeitsschutz auf der Baustelle oder beim Schreinern. Sicher nicht ohne Grund. Musst du wissen ob du an deiner Gesundheit sparen möchtest.




Persönlich tendiere ich eher zu Klasse M.
schattenparker27.04.2020 12:33

Die Frage ist halt ob es der "M" sein muss, oder der "L" ausreicht. Ich …Die Frage ist halt ob es der "M" sein muss, oder der "L" ausreicht. Ich habe mal 250€ für den L bezahlt. Klar, der hat keine Saugkraftreduzierung (bzw nur über die Nebenluftdüse) und keinen Antistatik-Schlauch mit 5m.PS: das automatische Abklopfen beim M hat mich sogar genervt, dass das für mich kaufentscheidend für den L war. Leider ist das Abklopfen bei jedem Einstecken neu aktiviert und muss manuell abgeschaltet werden. Die Saugleistung ist gleich. Und ich bin sowas von begeistert von den Bosch-Saugern. Sind allerdings recht groß und schwer. Ich kann noch die Vlies-Filterbeutel empfehlen (kann man auch zum Leeren aufschneiden und mit einer spannzange verschließen. So lässt sich der Beutel 2x nutzen...). Dazu eine L-Boxx (ohne Einlage!) für das ganze Zubehör.Will den Deal nicht schlecht machen , sondern nur als zusätzliche Ergänzung, wenn jemand etwas weniger ausgeben möchte...


Gleiche bei mir. Für 250,-€ saugt der sich gerade bei mir durch die Baustelle und mit der manuellen abklopffunktion bin ich richtig happy. Fliesbeutel aufschneiden und mit mit zwei flachspannzangen wieder verschließen geht ohne Probleme. 5 - 10 mal leeren pro Sack ist kein Problem. Einzig die Kartonaufnahme zum saugstutzen hab ich mal mit sekundenkleber ordentlich Nachtleben müssen.
Hab ihn mir jetzt auch geholt. Ist ne Stange Geld, aber wahrscheinlich werde ich niemals mehr einen anderen Sauger brauchen.
toni69derb0ss27.04.2020 13:47

Ist Vorschrift zum Arbeitsschutz auf der Baustelle oder beim Schreinern. …Ist Vorschrift zum Arbeitsschutz auf der Baustelle oder beim Schreinern. Sicher nicht ohne Grund. Musst du wissen ob du an deiner Gesundheit sparen möchtest.


Bin bei dir. Wer das Teil täglich für solche Stäube nutzt, soll bitte den M kaufen. Dafür ist der gedacht und das nicht ohne Grund. Wenn man jedoch privat (!) gelegentlich damit saugt, sehe ich das nicht gleich so kritisch.

Aber das ist wirklich meine Meinung; jeder muss diese bei einem solchen Thema für sich selbst treffen. Die Wirkung eines solchen Staubes hängt ja auch von der Einwirkzeit ab. Wenn ich 30min Löcher bohre ist das natürlich etwas anderes als jeden Tag 10h auf der Baustelle...
25970184-bgklU.jpg
Wo kommt der Sprit rein? 95 er müsste doch für die Leistung reichen
mark4527.04.2020 13:42

Reine Neugier, kenne mich ehrlich nicht aus: kann man wirklich konsequent …Reine Neugier, kenne mich ehrlich nicht aus: kann man wirklich konsequent 4 Jahre lang ein Dach ausbauen oder baust du halt ab und zu daran rum mit längeren Lücken dazwischen?



Kann man, wenn man berufstätig und junger Vater ist und das Dach eine Ausbaureserve mit 112 m² bereithält.
NilReb27.04.2020 13:02

Was für eine Spannzange kannst du empfehlen?Ich nehm den immer mit Beutel, …Was für eine Spannzange kannst du empfehlen?Ich nehm den immer mit Beutel, besonders beim renovieren angenehmer. Würde mir aber gerne was zum Ausleeren wünschen lieben Gruß Habe mir auch den L mit SFC geholt, da ich kein Bock auf das automatische Klopfen hatte. Zuhalten und gut klopft es


Antwort kam zwar schon per PN, aber hier nochmal, falls es auch Andere interessiert: ich habe die Vliesbeutel angeschnitten (kein sehr großes Loch), zweifach umgeklappt und dann mittels Wolfcraft Federzwingen FZ40 oder 60 verschlossen. (Geht natürlich auch mit vielen weiteren Zwingen, aber die Wolfcraft waren günstig und haben eine gute Spannkraft).
Das geht nur einige Male und dann geht der Staub auch langsam durch das Vlies. Ansonsten ist der Tipp, den billigen Papierstutzen am Filter zu kleben auch sehr gut (einige Kommentare weiter oben). Es ist eine Frechheit von Bosch, dass dieser billigste Pappfetzen an die doch recht teuren Vliesfilter geklebt wird... Der fällt quasi schon bei der ersten Nutzung ab...
dawiede27.04.2020 13:53

Gleiche bei mir. Für 250,-€ saugt der sich gerade bei mir durch die Ba …Gleiche bei mir. Für 250,-€ saugt der sich gerade bei mir durch die Baustelle und mit der manuellen abklopffunktion bin ich richtig happy. Fliesbeutel aufschneiden und mit mit zwei flachspannzangen wieder verschließen geht ohne Probleme. 5 - 10 mal leeren pro Sack ist kein Problem. Einzig die Kartonaufnahme zum saugstutzen hab ich mal mit sekundenkleber ordentlich Nachtleben müssen.


Kannst mal das bildlich zeigen, versteh nicht wo da Pappe hängen soll, danke
Markus_RothLmu27.04.2020 14:11

Kann man, wenn man berufstätig und junger Vater ist und das Dach eine …Kann man, wenn man berufstätig und junger Vater ist und das Dach eine Ausbaureserve mit 112 m² bereithält.


OK kann ich nachvollziehen (selbst Doppelvater + berufstätig), wenn der Dachausbau nicht dringend ist (wegen Platzbedarf oder aus sonstwelchen Gründen) dann darf das ja gerne etwas länger dauern. Eine Art Hobby für den Feierabend
schattenparker27.04.2020 14:07

Bin bei dir. Wer das Teil täglich für solche Stäube nutzt, soll bitte den M …Bin bei dir. Wer das Teil täglich für solche Stäube nutzt, soll bitte den M kaufen. Dafür ist der gedacht und das nicht ohne Grund. Wenn man jedoch privat (!) gelegentlich damit saugt, sehe ich das nicht gleich so kritisch. Aber das ist wirklich meine Meinung; jeder muss diese bei einem solchen Thema für sich selbst treffen. Die Wirkung eines solchen Staubes hängt ja auch von der Einwirkzeit ab. Wenn ich 30min Löcher bohre ist das natürlich etwas anderes als jeden Tag 10h auf der Baustelle...


Bei Bosch hat der L SFC+ den selben Filter wie die M Version, es fehlt dann allerdings der Anti-StatikSchlauch, Saugkraftüberwachung und die automatische Abklopffunktion. Habe schon öfters gelesen dass das automatische Abklopfen nervt, deshalb habe noch mir den SFC gekauft
Sind zwar etwas teurer als andere Sauger aber ich möchte meine nicht mehr missen auch der ohne automatische Reinigung ist ein super Gerät. Es ist *BLAU BOSCH BLAU*
Verdammt seid ihr alle. Immer diese Spontankäufe
Hatte schon länger danach geschaut und jetzt dann doch zugeschlagen...
coat27.04.2020 15:06

Bei Bosch hat der L SFC+ den selben Filter wie die M Version, es fehlt … Bei Bosch hat der L SFC+ den selben Filter wie die M Version, es fehlt dann allerdings der Anti-StatikSchlauch, Saugkraftüberwachung und die automatische Abklopffunktion. Habe schon öfters gelesen dass das automatische Abklopfen nervt, deshalb habe noch mir den SFC gekauft


Sollte das stimmen, dann gibt es ja gar keinen Grund die 100€ Aufpreis zum L SFC für den M SFC zu zahlen.
Ich hab ihn sicher nicht wegen der Automatik oder wegen des Schlauchs gekauft, sondern wegen der höheren Klassifizierung..

.. Aber die im Internet angebotenen Filter sind tatsächlich für beide Sauger...
Bearbeitet von: "Lil_Aal" 27. Apr
Lil_Aal27.04.2020 15:46

Sollte das stimmen, dann gibt es ja gar keinen Grund die 100€ Aufpreis zum …Sollte das stimmen, dann gibt es ja gar keinen Grund die 100€ Aufpreis zum L SFC für den M SFC zu zahlen.Ich hab ihn sicher nicht wegen der Automatik oder wegen des Schlauchs gekauft, sondern wegen der höheren Klassifizierung.... Aber die im Internet angebotenen Filter sind tatsächlich für beide Sauger...


Ja. Die vliesfilter sind gleich. Beim Filter im Gerät bin ich mir ehrlich gesagt, nicht ganz sicher. Die saugleistungsreduzierung ist auch ganz nett, da das Gerät auch ein wenig leiser wird. Der Antistatik-Schlauch verhindert halt eben einige Stromschläge, wenn man feine Stäube saugt. Ob man 5 statt 3m braucht, muss man überlegen. Die automatische Abklopffunktion ist meiner Meinung nach ein Kriterium für die M-Zulassung, um sicherzustellen, dass der interne Filter immer frei bleibt...

PS: es gibt schon Gründe für den M. Spätestens bei beruflicher Nutzung. Bei privater Nutzung muss jeder individuell entscheiden...
Bearbeitet von: "schattenparker" 27. Apr
Danke an den dealersteller, habe mir auch einen gegönnt
blex8327.04.2020 14:20

Kannst mal das bildlich zeigen, versteh nicht wo da Pappe hängen soll, …Kannst mal das bildlich zeigen, versteh nicht wo da Pappe hängen soll, danke


Sorry. Hab mich zu undeutlich ausgedrückt. Die fliesfiltersäcke haben als Aufnahme für den Abschluss im Staubsauger einen Karton mit Loch in der Mitte. Der ist sehr empfindlich beim an und abstöpseln. Deshalb der sekundenkleber.
Kann mir jemand sagen, was ein brauchbares Gerät wäre für den privaten Gebrauch zum gelegentlichen (bzw. seltenen) Schleifen von Hartholz in der Wohnung (mit Kabel)?
lorsch27.04.2020 18:37

Kann mir jemand sagen, was ein brauchbares Gerät wäre für den privaten Ge …Kann mir jemand sagen, was ein brauchbares Gerät wäre für den privaten Gebrauch zum gelegentlichen (bzw. seltenen) Schleifen von Hartholz in der Wohnung (mit Kabel)?




Vielleicht hilft dir das Video weiter. Ist ganz frisch
dawiede27.04.2020 17:24

Sorry. Hab mich zu undeutlich ausgedrückt. Die fliesfiltersäcke haben als A …Sorry. Hab mich zu undeutlich ausgedrückt. Die fliesfiltersäcke haben als Aufnahme für den Abschluss im Staubsauger einen Karton mit Loch in der Mitte. Der ist sehr empfindlich beim an und abstöpseln. Deshalb der sekundenkleber.


Jetzt verstanden danke
schattenparker27.04.2020 14:14

Antwort kam zwar schon per PN, aber hier nochmal, falls es auch Andere …Antwort kam zwar schon per PN, aber hier nochmal, falls es auch Andere interessiert: ich habe die Vliesbeutel angeschnitten (kein sehr großes Loch), zweifach umgeklappt und dann mittels Wolfcraft Federzwingen FZ40 oder 60 verschlossen. (Geht natürlich auch mit vielen weiteren Zwingen, aber die Wolfcraft waren günstig und haben eine gute Spannkraft).Das geht nur einige Male und dann geht der Staub auch langsam durch das Vlies. Ansonsten ist der Tipp, den billigen Papierstutzen am Filter zu kleben auch sehr gut (einige Kommentare weiter oben). Es ist eine Frechheit von Bosch, dass dieser billigste Pappfetzen an die doch recht teuren Vliesfilter geklebt wird... Der fällt quasi schon bei der ersten Nutzung ab...


Danke dafür. Haste mal nen Foto davon, wie du die FZ40 montierst?
schattenparker27.04.2020 15:55

Ja. Die vliesfilter sind gleich. Beim Filter im Gerät bin ich mir ehrlich … Ja. Die vliesfilter sind gleich. Beim Filter im Gerät bin ich mir ehrlich gesagt, nicht ganz sicher. Die saugleistungsreduzierung ist auch ganz nett, da das Gerät auch ein wenig leiser wird. Der Antistatik-Schlauch verhindert halt eben einige Stromschläge, wenn man feine Stäube saugt. Ob man 5 statt 3m braucht, muss man überlegen. Die automatische Abklopffunktion ist meiner Meinung nach ein Kriterium für die M-Zulassung, um sicherzustellen, dass der interne Filter immer frei bleibt...PS: es gibt schon Gründe für den M. Spätestens bei beruflicher Nutzung. Bei privater Nutzung muss jeder individuell entscheiden...


Ich hatte mich damit mal beschäftigt. Der L und M haben quasi beide einen "M"-Filter. Nur der M AFC hat aber die Zulassung für M, wegen der automatischen Abklopffunktion, damit die Saugkraft am Sauger net nachlässt. Das ist für die M klassifizierung nämlich wohl vorgesehen.

Habe mir den aber dennoch geordert...
Bearbeitet von: "xijan" 28. Apr
xijan28.04.2020 19:14

Danke dafür. Haste mal nen Foto davon, wie du die FZ40 montierst?


25990961-geKxk.jpg...Sehr rudimentäres Bild Sohnemann muss ins Bett, sorry ...
Eigentlich nur zwei- / dreimal umgeschlagen und dann die Zwingen dran. Ganz simpel. Bisher hält es dicht.
Die Idee in die Kante eine kleine Holzleiste einzuschlagen, gefällt mir übrigens sehr gut. Das werde ich mal nachholen...
Meiner ist noch nicht angekommen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text