Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Bosch Professional Schwingschleifer GSS 160-1 A Multi (180 Watt, 1,6 mm Schwingkreis-Ø, in L-Boxx)
318° Abgelaufen

Bosch Professional Schwingschleifer GSS 160-1 A Multi (180 Watt, 1,6 mm Schwingkreis-Ø, in L-Boxx)

109,69€118,87€-8%Amazon Angebote
13
eingestellt am 2. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf der Suche danach zufällig entdeckt dass amazon einen 20€ Rabatt gewährt . Damit fällt der Preis unter Vergleichspreis.

Nicht der Hammerpreis, aber für denjenigen, der eh gerade nach nem Schleifer sucht auf jeden Fall besser, als ein dreckiger Stock ins Auge.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
13 Kommentare
Wie is der im vergleich zum 18v gss
Brauner201402.03.2020 07:36

Wie is der im vergleich zum 18v gss


Deutlich kabelgebundener.
Ich habe das Ding und bin sehr zufrieden damit
Kleiner_Rabe02.03.2020 07:43

Deutlich kabelgebundener.


Das war der Einzige Unterschied den ich bereits kannte, trotzdem dafür
Bearbeitet von: "Brauner2014" 2. Mär
Das sollte eigentlich kein Kriterium für Hot oder nicht Hot sein, aber für die Beschreibung hab ich Hot gedrückt
Bringt dieser Staubfänger viel ?
Simplydomi02.03.2020 11:28

Bringt dieser Staubfänger viel ?



Habe diverse Videos angesehen. Zumeist sind die Tester positiv überrascht, wieviel Partikel sich darin doch sammeln. Natürlich sollte eine Absaugung besser sein.
Avatar
GelöschterUser1097420
Simplydomi02.03.2020 11:28

Bringt dieser Staubfänger viel ?


Nach meinen Erfahrungen nicht.
Würde auf jeden Fall einen Sauger anschließen, dann hat man auch gleich den Anpressdruck mit dabei.
Hab ihn seit fast 2 Jahren und kann soviel sagen:

Gerade die Flexibilität ist cool. Für die Aufsätze kann man die Klettaufkleber kaufen, die allerdings im Format her relativ klein sind. Besser ist die Spannvariante, da man hier ein normales Schleifblatt im Baumarkt kaufen kann und viertelt und dann die Löcher mit der beigelegten Schablone reisst. Da muss man nicht die relativ teuren Klettblätter in allen feinen Stufen, die man mal brauchen kann rumliegen haben, es reicht jeweils ein Blatt ausm Baumarkt. Bisher hab ich größtenteils auch nur den Aufsatz verwendet.
Manko ist, dass er nicht regelbar ist und verhältnismäßig kräftig. Gemerkt bei nem Fenster wo bissl Lack weg sollte und ich dann ruckizucki Lack-Los war. Hängt also irgendwo in der Mitte, sollte man zumindest im Hinterkopf haben, dass man für sehr kleine feine (gerade mit dem Dreieck) Arbeiten vielleicht noch ein kleineres 12V Gerät haben sollte...

Zur Absaugen hatte ich Anfangs die Partikelbox: Die sammelt wirklich recht viel. Ich habe damit viel Buchen Leimholzplatten bearbeitet und da landete dann schon so ~2/3 in der Box und ~1/3 noch auf der Platte. Inzwischen mit nem GAS 18V-10 und Absaugung lande ich da bei guten 90-95% in der Absaugung.

IMHO ein gutes Einstiegsgerät, gerade weil er viele Anwendungsfälle abdeckt. Inzwischen nehme ich für größere Flächen aber den GEX 125.
Gr3yh0und02.03.2020 11:57

Hab ihn seit fast 2 Jahren und kann soviel sagen:Gerade die Flexibilität …Hab ihn seit fast 2 Jahren und kann soviel sagen:Gerade die Flexibilität ist cool. Für die Aufsätze kann man die Klettaufkleber kaufen, die allerdings im Format her relativ klein sind. Besser ist die Spannvariante, da man hier ein normales Schleifblatt im Baumarkt kaufen kann und viertelt und dann die Löcher mit der beigelegten Schablone reisst. Da muss man nicht die relativ teuren Klettblätter in allen feinen Stufen, die man mal brauchen kann rumliegen haben, es reicht jeweils ein Blatt ausm Baumarkt. Bisher hab ich größtenteils auch nur den Aufsatz verwendet.Manko ist, dass er nicht regelbar ist und verhältnismäßig kräftig. Gemerkt bei nem Fenster wo bissl Lack weg sollte und ich dann ruckizucki Lack-Los war. Hängt also irgendwo in der Mitte, sollte man zumindest im Hinterkopf haben, dass man für sehr kleine feine (gerade mit dem Dreieck) Arbeiten vielleicht noch ein kleineres 12V Gerät haben sollte...Zur Absaugen hatte ich Anfangs die Partikelbox: Die sammelt wirklich recht viel. Ich habe damit viel Buchen Leimholzplatten bearbeitet und da landete dann schon so ~2/3 in der Box und ~1/3 noch auf der Platte. Inzwischen mit nem GAS 18V-10 und Absaugung lande ich da bei guten 90-95% in der Absaugung.IMHO ein gutes Einstiegsgerät, gerade weil er viele Anwendungsfälle abdeckt. Inzwischen nehme ich für größere Flächen aber den GEX 125.


Warum hast du den und den GSS 18V-10? Ist der 18V zu schwach?
dergago02.03.2020 12:48

Warum hast du den und den GSS 18V-10? Ist der 18V zu schwach?



Achtung, GAS 18V-10 = Staubsauger mit Akku
Bei mir nur 129 € Wir komme ich zum Rabatt?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text