194°
ABGELAUFEN
Bose 5.1 Heimkinosystem Soundtouch 520 für 1111€ (PVG ca. 1450€)@Saturn Trier/Saarbrücken
Bose 5.1 Heimkinosystem Soundtouch 520 für 1111€ (PVG ca. 1450€)@Saturn Trier/Saarbrücken

Bose 5.1 Heimkinosystem Soundtouch 520 für 1111€ (PVG ca. 1450€)@Saturn Trier/Saarbrücken

Preis:Preis:Preis:1.111€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Dealer,

im Saturn Saarbrücken und Trier gibt es ab morgen das BOSE 5.1 Heimkinosystem für 1111€. Nächster Preis liegt laut idealo bei knapp 1450€! Daher eine super Ersparnis!

Zum System selber (bose.de) :


Abmessungen
Konsole

Höhe: 6,40 cm
Breite: 31,30 cm
Tiefe: 20,80 cm
Gewicht: 1,49 kg

Direct/Reflecting® series II speakers

Höhe: 18,50 cm
Breite: 8,40 cm
Tiefe: 4,00 cm
Gewicht: 1,00 kg

Center Speaker

Höhe: 8,40 cm
Breite: 19,00 cm
Tiefe: 8,40 cm
Gewicht: 1,00 kg

Acoustimass® Modul

Höhe: 28,60 cm
Breite: 19,70 cm
Tiefe: 37,50 cm
Gewicht: 3,40 kg

Fernbedienung

Höhe: 22,50 cm
Breite: 5,50 cm
Tiefe: 3,00 cm
Gewicht: 0,14 kg

Ein-/Ausgänge
Konsole – Rückansicht

4 HDMI™-Eingänge
1 HDMI™-Ausgang
Optischer Audio-Eingang
Koaxialer Audio-Eingang
1 analoger Audio-Eingang

Netzteil: Spannungsversorgung 100-240 V
Kabellose Reichweite des Acoustimass® Moduls: Bis zu 9 m

Im Lieferumfang enthalten:

Fünf Direct/Reflecting® series II speakers
Kabelloses Acoustimass® Modul
Konsole
SoundTouch® wireless adapter II
Universalfernbedienung
HDMI-Kabel
Lautsprecherkabel
Netzkabel
USB-Kabel (für Aktualisierungen)
ADAPTiQ® Headset

37 Kommentare

Verfasser

9063606-7d8N4

Hab gehört Bose ist das Lautsprecherequivalent von dem was Beats bei Kopfhörern ist.

Stimmt das?

Beats macht inzwischen okaye Kopfhörer. Etwas zu teuer, aber nutzbar. BOSE ist da drunter. Deutlich.

XteeAhn

Hab gehört Bose ist das Lautsprecherequivalent von dem was Beats bei Kopfhörern ist. Stimmt das?



Buy Other Sound Equipment

BOSE = BuyOtherSoundEquipment. Für 1111€ bekommt man weit weit bessere Anlagen.

@3st:

Beipiel wenn es klein sein soll: Cambridge Audio Minx S325 V2

Ansonsten etwas größer: Dali Zensor Pico's & Dali Sub E-9F

Wenn es noch größer sein darf geht natürlich mehr....

Kommentar

3st

BOSE = BuyOtherSoundEquipment. Für 1111€ bekommt man weit weit bessere Anlagen.


Welche könntest du denn empfehlen was preislich auch so liegt und besser sein soll?

XteeAhn

Hab gehört Bose ist das Lautsprecherequivalent von dem was Beats bei … Hab gehört Bose ist das Lautsprecherequivalent von dem was Beats bei Kopfhörern ist. Stimmt das?


9064839-4sn2U

3st

BOSE = BuyOtherSoundEquipment. Für 1111€ bekommt man weit weit bessere Anlagen.



Ich würde mich auch bei DALI umschauen (z.B. die Zensor Pico oder Fazon Mikro). Auch die Monitor Audio MASS 5.1 System oder Cambridge Audio Minx Surround Set sind da zu nennen.
Gibt aber noch viele andere Hifi-Hersteller. Bei einer genaueren Kaufberatung lege ich dir die gängigen Foren ans Herz. Da ich hier keine Fremdwerbung machen möchte, nenne ich hier mal keine genauen Namen

Bose = Autocold und teuer

DALI = AutoHot!!!!! Die Pico, falls du kleine Lautsprecher haben willst.
Oder vorne die Zensor 5 + Vokal, hinten die Pico. Brauche da keinen Sub. Die 5er schieben ganz schön :-)

bitte kauft den Schrott nicht, habe für meine Bose V10 1980€ ausgegeben... bereue sehr :-(

Soundtouch haben aber andere Lautsprecher nicht mit dabei...

Suche ein Pendant zu Sonos, da mir 2000€ (für Bar, SW, und Rear) ehrlich gesagt etwas zu teuer sind. Von der Sony-Bar war ich klanglich sehr enttäuscht.
Hat jemand einen Vorschlag bzw Erfahrungen? Wichtig wäre auch ein (halbwegs) guter Stereoklang zum Musikhören, was natürlich schwieirg ist im Vergleicht zu guten Standboxen.

Magic2

Suche ein Pendant zu Sonos, da mir 2000€ (für Bar, SW, und Rear) ehrlich gesagt etwas zu teuer sind. Von der Sony-Bar war ich klanglich sehr enttäuscht. Hat jemand einen Vorschlag bzw Erfahrungen? Wichtig wäre auch ein (halbwegs) guter Stereoklang zum Musikhören, was natürlich schwieirg ist im Vergleicht zu guten Standboxen.



Ich denke das Problem sind gerade die Rear-Lautsprecher , die wenigsten Hersteller bekommen das ohne Probleme hin.
Hatte LG Music Flow zuhause und das war eine absolute Katastrophe ...
Der Support von LG zu Music Flow war grauenhaft ... Die Soundbar inklusive Subwoofer ohne die Rear-Lautsprecher hat sehr gute Ergebnisse geliefert... Aber eine Alternative zu Sonos mit der Stabilität von Sonos ? Ich hab viel probiert und hab mir letzten Endes das komplette Sonos System inklusive Playbar, Subwoofer, Rear und Bridge gekauft.

Kommentar

Magic2

Suche ein Pendant zu Sonos, da mir 2000€ (für Bar, SW, und Rear) ehrlich gesagt etwas zu teuer sind. Von der Sony-Bar war ich klanglich sehr enttäuscht. Hat jemand einen Vorschlag bzw Erfahrungen? Wichtig wäre auch ein (halbwegs) guter Stereoklang zum Musikhören, was natürlich schwieirg ist im Vergleicht zu guten Standboxen.



Bose Soundtouch 130 mal in ein Eingemessenen Raum Anhören ;).

Man muss doch auch mal sagen das BOSE definitiv mit einer ordentlichen Einmessung des Raumes und vtll Absicht von Multirooming und letztlich der Leistung für jeden normalen Haushalt der Filme schaut und es einfach haben möchte ideal ist.

Denn die meisten haben noch nie eine Bose Anlage angehört oder wenn dann nur in einer einfachen Vorführung an einer offenen Wand im Markt! Wo so ziemlich das Direct Reflecting nicht geht!

Es gibt klar auch andere Möglichkeiten wer sehr viel Musik hört und sehr viele Feinheiten haben will gut der ist bei Komplett Anlagen und Soundbars eh falsch der braucht ordentliche Stereo Standboxen!

Wer Filme liebt und ohne große Kabel, ohne großes Studieren des AVs und trotzdem (seid wenigstens mal ehrlich für so ziemlich jeden normalo reicht der Klang mehr als ) guten Klang haben will und ordentlichen Support möchte da ist Bose okay. Nicht ohne Grund gab es von Amar Bose genug Universitäts Vorträge wo er das Prinzip erläuterte warum Bose im Freq. Anders arbeitet. Also hört mal auf alles Schlecht zu Reden es ist klar kein AV mit externen großen Boxen.. Es ist ein Set für normale Haushalte mit Erweiterbarkeit und guten Support. Fertig!

Schwitz

finch2204

Man muss doch auch mal sagen das BOSE definitiv mit einer ordentlichen Einmessung des Raumes und vtll Absicht von Multirooming und letztlich der Leistung für jeden normalen Haushalt der Filme schaut und es einfach haben möchte ideal ist.Denn die meisten haben noch nie eine Bose Anlage angehört oder wenn dann nur in einer einfachen Vorführung an einer offenen Wand im Markt! Wo so ziemlich das Direct Reflecting nicht geht!Es gibt klar auch andere Möglichkeiten wer sehr viel Musik hört und sehr viele Feinheiten haben will gut der ist bei Komplett Anlagen und Soundbars eh falsch der braucht ordentliche Stereo Standboxen!Wer Filme liebt und ohne große Kabel, ohne großes Studieren des AVs und trotzdem (seid wenigstens mal ehrlich für so ziemlich jeden normalo reicht der Klang mehr als ) guten Klang haben will und ordentlichen Support möchte da ist Bose okay. Nicht ohne Grund gab es von Amar Bose genug Universitäts Vorträge wo er das Prinzip erläuterte warum Bose im Freq. Anders arbeitet. Also hört mal auf alles Schlecht zu Reden es ist klar kein AV mit externen großen Boxen.. Es ist ein Set für normale Haushalte mit Erweiterbarkeit und guten Support. Fertig!



man kann halt alles schön reden wenn man will :-)

Diesen BOSE = Autocold Schwachsinn finde ich mehr als lächerlich. Die wenigsten hier sind in Besitz eines BOSE 5.1 Systems, weil hier einfach niemand 1500 € ausgeben kann oder will.
Sicherlich gibt es günstigere Systeme, aber niemand behauptet, dass BOSE Preis-/Leistungssieger werden will.

Die wenigsten Leute haben doch Lust sich ihren HiFi-Kram von Nubert, Magnat oder Ähnlichem zusammenstellen. Die Dinger sehen meist bescheiden aus und sind ebenfalls keine Garantie für guten Sound.

Und Sonos, mal ganz ehrlich: Das Sonos-Zeug hat früher mal durch die Konnektivität überzeugt. Soundmäßig spielt der Kram aber 10 Ligen unter BOSE, obwohl es schweine teuer ist.

Ich sage zwar ganz ehrlich: Ja BOSE ist einfach viel zu teuer für den Mehrwert, das es bietet, sodass Preis/Leistung sicherlich nicht gut sind.

Die Leistung selbst betrachtet ist jedoch echt super. Natürlich immer verglichen mit ähnlichen 5.1 Systemen.

Systeme mit großen Standlautsprechern sind, oh wen überrascht es, natürlich im Mittenbereich präsenter.

Kommentar

finch2204

Man muss doch auch mal sagen das BOSE definitiv mit einer ordentlichen Einmessung des Raumes und vtll Absicht von Multirooming und letztlich der Leistung für jeden normalen Haushalt der Filme schaut und es einfach haben möchte ideal ist.Denn die meisten haben noch nie eine Bose Anlage angehört oder wenn dann nur in einer einfachen Vorführung an einer offenen Wand im Markt! Wo so ziemlich das Direct Reflecting nicht geht!Es gibt klar auch andere Möglichkeiten wer sehr viel Musik hört und sehr viele Feinheiten haben will gut der ist bei Komplett Anlagen und Soundbars eh falsch der braucht ordentliche Stereo Standboxen!Wer Filme liebt und ohne große Kabel, ohne großes Studieren des AVs und trotzdem (seid wenigstens mal ehrlich für so ziemlich jeden normalo reicht der Klang mehr als ) guten Klang haben will und ordentlichen Support möchte da ist Bose okay. Nicht ohne Grund gab es von Amar Bose genug Universitäts Vorträge wo er das Prinzip erläuterte warum Bose im Freq. Anders arbeitet. Also hört mal auf alles Schlecht zu Reden es ist klar kein AV mit externen großen Boxen.. Es ist ein Set für normale Haushalte mit Erweiterbarkeit und guten Support. Fertig!



Dann nenne uns doch mal vergleichbare Systeme, die deiner Ansicht nach besser klingen. Und jetzt komm mir nicht mit dem Teufelkram oder riesigen Standlautsprechern.

canton movie 75 plus kleinen Verstärker noch dazu. kostet die Hälfte, ist besser verarbeitet und klingt besser. oder wer großes Geld ausgeben möchte, sollte sich von elac die 301.2 ansehen / anhören. kosten aktuell 199€ / Stück und sind in dieser Größe meiner Meinung nach aktuell das beste auf dem Markt. da wiegt ein Lautsprecher so viel wie der "subwoofer" von Bose (bildlich gesprochen!)

und ja, Bose ist für Heimkino OK. mehr aber auch nicht. aber muss man für "OK" 1200€ ausgeben?

Kommentar

Massacre85

canton movie 75 plus kleinen Verstärker noch dazu. kostet die Hälfte, ist besser verarbeitet und klingt besser. oder wer großes Geld ausgeben möchte, sollte sich von elac die 301.2 ansehen / anhören. kosten aktuell 199€ / Stück und sind in dieser Größe meiner Meinung nach aktuell das beste auf dem Markt. da wiegt ein Lautsprecher so viel wie der "subwoofer" von Bose (bildlich gesprochen!)



Besser Verarbeitet? Wo nimmst du das her? Letztlich sind wir auch dort wieder beim ordentlichen Receiver bei 500-600+Boxen+Kabel Ca 800-900€. Dafür hab ich wieder 100Anschlüsse, Direct Abstrahler der Boxen, keine Erweiterung mit Wireless Lautsprecher außer Zone 2 vtll per Kabel. Und ne 2. tolle Fernbedienung. Letztlich wiegt es fast immer auf
Bose ist nicht das beste und nicht das günstigste aber es hat nun mal auch anderen Kundenbereich. Und Witmet sich nicht grade an HiFi Liebhaber die sich gerne mal Experimentieren. Wie oft hab ich selber bei meinem AV und Boxen (nicht bose) rumgesessen stundenlang getestet bis es halbwechs ordentlich und räumlich klang? Bei Bose im Nebenzimmer anstecken einmessen vtll bissel Bass höher drehen und Höhen und fertig war es und klang in Filmen sogar manchmal besser als mein Denon & Quadral Aufstellung.

finch2204

Besser Verarbeitet? Wo nimmst du das her? .



Einfach mal vergleichen. Lautsprecher von Bose sind in der Regel aus Plastik. Jeder der sich in dem Bereich etwas auskennt weiss, dass Plastik mit das bescheidenste Material ist, was man im Lautsprecherbau verwenden kann. Canton verbaut Alu. Wie es innen drinnen bei Bose aussieht, dazu gibt es genug Bilder im Netz. Bei Interesse einfach mal selber öffnen und verlgeichen.

finch2204

Letztlich sind wir auch dort wieder beim ordentlichen Receiver bei 500-600+Boxen+Kabel Ca 800-900€.



Nö. Canton Movie liegt beispielsweise bei unter 200€. Dazu n kleiner Verstärker wie ein Pioneer VSX-S310 oder DENON X520 für 250€ noch n bissl Kabel und fertig. Unter 500€. Klingt besser (vor allem bei Musik) und ist im Falle eines Upgrades flexibler.

finch2204

Dafür hab ich wieder 100Anschlüsse, Direct Abstrahler der Boxen, keine Erweiterung mit Wireless Lautsprecher außer Zone 2 vtll per Kabel. Und ne 2. tolle Fernbedienung.



100 Anschlüsse nicht, aber mehr als Bose. Dass das jetzt schlecht ist, war mir neu. Lieber haben als hätte, oder?

Direct-Abstrahler - Richtig. Genau betrachtet sind Bose auch Direktabstrahler (hoch lebe das Marketing!). Wenn Du nen Lautsprecher vom Canton Movie nicht zu dir drehst, sondern gegen eine Wand, hast Du auch n Reflektionslautsprecher. Legst Du bei "niormalen" System (kein Bose) auf jeden Kanal 2 kleine Lautsprecher, was durchaus möglich ist (Ohmzahl beachten ...) und richtest die aus wie bei Bose, hast Du die selbe Räumlichkeit. Und das ist der einzige Punkt, wo Bose tatsächlich Punkten kann.

keine Erweiterung mit Wireless Lautsprecher:
amzn.to/1LX…Uu1 - gibt es auch von anderen Marken und günstiger. Habe ich jetzt auf die schnelle gefunden. Geht also, wenn der Verstärker einen entsprechenden Vorverstärkerausgang hat. Einfach darauf achten, wenn es wichtig ist.
Nachtrag: Gerade gesehen dass es auch einen sogenannten Level Converter gibt. Damit ist noch nicht einmal ein Vorverstärker-Ausgang nötig...

2. Fernbedienung? Jo. Aber auch hier gibt es Mittel und Wege es eleganter zu lösen. Programmierbare Fernbedienung, HDMI-Steuerung und was auch immer. Man kann auch mit einer FB gut klar kommen. Musst nur wissen wie.

Man kann ja Bose verteidigen wie man möchte, Fakt ist aber, dass das Zeug gnadenlos überteuert ist, für die gebotene Leistung, zumindest im Heimkinobereich...

Kommentar

finch2204

Besser Verarbeitet? Wo nimmst du das her? .

finch2204

Letztlich sind wir auch dort wieder beim ordentlichen Receiver bei 500-600+Boxen+Kabel Ca 800-900€.

finch2204

Dafür hab ich wieder 100Anschlüsse, Direct Abstrahler der Boxen, keine Erweiterung mit Wireless Lautsprecher außer Zone 2 vtll per Kabel. Und ne 2. tolle Fernbedienung.





Es findet letztlich genug Kunden:

- einfach
- ordentlicher Klang für HEIMBEDARF
- Ordentliches Design
- LEICHT UND VERSTÄNDLICH FÜR JEDEN selbst für nen Opa
- Image letztlich auch eine Rolle

Aber die Bose Hater gehen ja auch kein Stück zurück.

Ich bezweifel, dass eine Anlage von Bose von der Bedienung einfacher ist, als eine bestehend aus diversen Komponenten. Klar, vom anschließen und einrichten ist es komplizierter, aber dafür gibt es bei Bedarf Leute, die sich damit auskennen und alles so herrichten können, dass in Sachen Komfort alles passt. Stichwort programmierbare Fernbedienung. Selbst ein Opa kommt damit klar

Klang für Heimbedarf? Was ist Heimbedarf? Entweder es klingt gut, oder es klingt scheisse. Und eine Anlage für 1000€ darf ruhig klingen wie 1000€ und nicht wie 300€.

Die BOSE-Freunde gehen auch kein Stück zurück...

Und nein, ich bin kein BOSE-Hater. BOSE macht auch gute Sachen, wie die kleinen Bluetooth-Speaker zum Beispiel oder im professionellen Bereich. Aber die Heimkino-Teile sind nun mal vom P/L Müll und nicht das Geld wert, was BOSE verlangt. Wer zu viel Geld hat, soll dieses ruhig rausschmeißen und sich dann profilieren (Image...), dass er BOSE zu Hause stehen hat. Ein gutes Image heisst noch lange nicht, dass die Ware gut ist. Marketing ist alles

Kommentar

Massacre85

Ich bezweifel, dass eine Anlage von Bose von der Bedienung einfacher ist, als eine bestehend aus diversen Komponenten. Klar, vom anschließen und einrichten ist es komplizierter, aber dafür gibt es bei Bedarf Leute, die sich damit auskennen und alles so herrichten können, dass in Sachen Komfort alles passt. Stichwort programmierbare Fernbedienung. Selbst ein Opa kommt damit klar Klang für Heimbedarf? Was ist Heimbedarf? Entweder es klingt gut, oder es klingt scheisse. Und eine Anlage für 1000€ darf ruhig klingen wie 1000€ und nicht wie 300€. Die BOSE-Freunde gehen auch kein Stück zurück... Und nein, ich bin kein BOSE-Hater. BOSE macht auch gute Sachen, wie die kleinen Bluetooth-Speaker zum Beispiel oder im professionellen Bereich. Aber die Heimkino-Teile sind nun mal vom P/L Müll und nicht das Geld wert, was BOSE verlangt. Wer zu viel Geld hat, soll dieses ruhig rausschmeißen und sich dann profilieren (Image...), dass er BOSE zu Hause stehen hat. Ein gutes Image heisst noch lange nicht, dass die Ware gut ist. Marketing ist alles



Wann hast du das letztemal Werbung von Bose gesehen? Also im TV, Radio, Plakat.., Popup ... Ausser Bose Wave

ich komm trotzdem mal mit teufel. habe die hybrid 5 und richtig konfiguriert sind die der Hammer. lediglich der Center schwächelt beim hochtonbereich

finch2204

Man muss doch auch mal sagen das BOSE definitiv mit einer ordentlichen Einmessung des Raumes und vtll Absicht von Multirooming und letztlich der Leistung für jeden normalen Haushalt der Filme schaut und es einfach haben möchte ideal ist.Denn die meisten haben noch nie eine Bose Anlage angehört oder wenn dann nur in einer einfachen Vorführung an einer offenen Wand im Markt! Wo so ziemlich das Direct Reflecting nicht geht!Es gibt klar auch andere Möglichkeiten wer sehr viel Musik hört und sehr viele Feinheiten haben will gut der ist bei Komplett Anlagen und Soundbars eh falsch der braucht ordentliche Stereo Standboxen!Wer Filme liebt und ohne große Kabel, ohne großes Studieren des AVs und trotzdem (seid wenigstens mal ehrlich für so ziemlich jeden normalo reicht der Klang mehr als ) guten Klang haben will und ordentlichen Support möchte da ist Bose okay. Nicht ohne Grund gab es von Amar Bose genug Universitäts Vorträge wo er das Prinzip erläuterte warum Bose im Freq. Anders arbeitet. Also hört mal auf alles Schlecht zu Reden es ist klar kein AV mit externen großen Boxen.. Es ist ein Set für normale Haushalte mit Erweiterbarkeit und guten Support. Fertig!



Doch


Teufel

aber auch alle anderen ,

Bose = teuer und autocold

Kommentar

finch2204

Man muss doch auch mal sagen das BOSE definitiv mit einer ordentlichen Einmessung des Raumes und vtll Absicht von Multirooming und letztlich der Leistung für jeden normalen Haushalt der Filme schaut und es einfach haben möchte ideal ist.Denn die meisten haben noch nie eine Bose Anlage angehört oder wenn dann nur in einer einfachen Vorführung an einer offenen Wand im Markt! Wo so ziemlich das Direct Reflecting nicht geht!Es gibt klar auch andere Möglichkeiten wer sehr viel Musik hört und sehr viele Feinheiten haben will gut der ist bei Komplett Anlagen und Soundbars eh falsch der braucht ordentliche Stereo Standboxen!Wer Filme liebt und ohne große Kabel, ohne großes Studieren des AVs und trotzdem (seid wenigstens mal ehrlich für so ziemlich jeden normalo reicht der Klang mehr als ) guten Klang haben will und ordentlichen Support möchte da ist Bose okay. Nicht ohne Grund gab es von Amar Bose genug Universitäts Vorträge wo er das Prinzip erläuterte warum Bose im Freq. Anders arbeitet. Also hört mal auf alles Schlecht zu Reden es ist klar kein AV mit externen großen Boxen.. Es ist ein Set für normale Haushalte mit Erweiterbarkeit und guten Support. Fertig!



Ich hätte ja jetzt Elac, oder Nubert etc. Verstanden aber definitiv kein Teufel die durch die integrierten Frequenzweichen ihre Lautsprecher zu Tief abmischen! Um so mehr Volumen zu Simulieren.
So geht enorm viel im Mittel und Hochtonbereich Verloren.
Dazu sehr viel Papiermembran die nicht genug aufgegangen sind und Verstärkt werden sollten.
Und wieso "Verramscht" ein Hersteller seine Waren jeden Tag inkl extrem viel Marketing das zeugt ja richtig von Qualität und das er ja einige Kunden auch gern Verarscht.
Und soviele wie inzwischen Teufel enttäuscht sind bzw der DHL Bote jede 2.Anlage wieder mitnimmt.. Zeugt einfach davon das mehr Schall als Rauch ist.
Und seien wir Ehrlich Teufel ist viel viel viel viel mehr Marketing als bei Bose. Sicherlich taugen die großen Standboxen ab 3000 und aufwärts.. Bin ich aber auch kein Bose Kundenbereich.
Teufel ist Bass aber mehr auch nicht.

Und "Teuer .." Teuer ist nur wenn man für sich nicht denn Nutzen sieht.

Hier geht es ja beim Voten um Ersparnis zum Originalpreis aber nicht um die Marke an sich.
Hast du jemals im Direkten Vergleich Teufel Satelliten Set und Bose Satelliten Set getestet? Oder vertraust du da nur fremden Geschreie? Zu 99,95% nein hast du nicht wie auch Teufel der einzige Hersteller wo du nur zuhause alleine testen kannst ohne zu vergleichen.. Und da sind wir beim subjektiven Klang. Du hörst es ohne zu vergleichen meist denken Bass geil .. Das Ding ist gut... Ohne weiter jemals ein Vergleich zu hören. Warum auch würde auch nicht nochmal alle Kabel einpacken und Boxen. Aber dann in solchen Seiten ganz groß über andere Firmen meckern .

finch2204

Teufel ist Bass aber mehr auch nicht.



Na zum Glück ist da in dem Punkt Bose besser .. *hust*

finch2204

Und seien wir Ehrlich Teufel ist viel viel viel viel mehr Marketing als bei Bose.


Nein. Ohne genaue Zahlen zu kennen, gibt Bose mit Sicherheit viel mehr Geld aus im Marketing als Teufel. Alleine Fernsehwerbung kostet ohne Ende.

finch2204

Hast du jemals im Direkten Vergleich Teufel Satelliten Set und Bose Satelliten Set getestet? Oder vertraust du da nur fremden Geschreie? Zu 99,95% nein hast du nicht wie auch Teufel der einzige Hersteller wo du nur zuhause alleine testen kannst ohne zu vergleichen.. Und da sind wir beim subjektiven Klang. Du hörst es ohne zu vergleichen meist denken Bass geil .. Das Ding ist gut... Ohne weiter jemals ein Vergleich zu hören.



Das gleiche gilt für Bose im wesentlichen. Die wenigsten testen die Anlage im direkten Vergleich mit anderen. Womit wir wieder bei meinem Beispiel mit der kleinen Canton-Anlage sind...
Und wer etwas Aufwand betreiben möchte / kann, kann sehr wohl Teufel zu Hause gegen andere Lautsprecher testen. Nur die wenigsten machen das. Leider. Und nein, es ist nicht nur Teufel die den Direktvertrieb wählen. Nubert ist eine von den bekannteren Herstellern, die den selben Weg gehen.

finch2204

kein Teufel die durch die integrierten Frequenzweichen ihre Lautsprecher zu Tief abmischen! Um so mehr Volumen zu Simulieren. So geht enorm viel im Mittel und Hochtonbereich Verloren. Dazu sehr viel Papiermembran die nicht genug aufgegangen sind und Verstärkt werden sollten.



Wie viele andere Hersteller auch, werden in den unterschiedlichen Preisklassen unterschiedliche Materialien genutzt. Und Teufel verbaut nicht nur Papiermembran... Was verbaut denn Bose? Ach genau... die geben ja keine technischen Details heraus. Warum nur... Und was haben Papiermembran mit Hochton zu tun? Zum Thema Frequenzweiche hilft Wipikedia weiter...

finch2204

Man muss doch auch mal sagen das BOSE definitiv mit einer ordentlichen Einmessung des Raumes und vtll Absicht von Multirooming und letztlich der Leistung für jeden normalen Haushalt der Filme schaut und es einfach haben möchte ideal ist.Denn die meisten haben noch nie eine Bose Anlage angehört oder wenn dann nur in einer einfachen Vorführung an einer offenen Wand im Markt! Wo so ziemlich das Direct Reflecting nicht geht!Es gibt klar auch andere Möglichkeiten wer sehr viel Musik hört und sehr viele Feinheiten haben will gut der ist bei Komplett Anlagen und Soundbars eh falsch der braucht ordentliche Stereo Standboxen!Wer Filme liebt und ohne große Kabel, ohne großes Studieren des AVs und trotzdem (seid wenigstens mal ehrlich für so ziemlich jeden normalo reicht der Klang mehr als ) guten Klang haben will und ordentlichen Support möchte da ist Bose okay. Nicht ohne Grund gab es von Amar Bose genug Universitäts Vorträge wo er das Prinzip erläuterte warum Bose im Freq. Anders arbeitet. Also hört mal auf alles Schlecht zu Reden es ist klar kein AV mit externen großen Boxen.. Es ist ein Set für normale Haushalte mit Erweiterbarkeit und guten Support. Fertig!



ich mag Bass , muss schon dröhnen

Aber ich habe keinen teufel nur mal so bemerkt

Dieser Boxen Mist ist sowieso eine Glaubensfrage genau wie Handys oder so
finde das alles schwachsinnig, man kann für ein paar Euro eine coole 5.1 Anlage kaufen alles andere ist Bullshit
das man zig 1000 € ausgeben muss

Kommentar

finch2204

Teufel ist Bass aber mehr auch nicht.

finch2204

Und seien wir Ehrlich Teufel ist viel viel viel viel mehr Marketing als bei Bose.

finch2204

Hast du jemals im Direkten Vergleich Teufel Satelliten Set und Bose Satelliten Set getestet? Oder vertraust du da nur fremden Geschreie? Zu 99,95% nein hast du nicht wie auch Teufel der einzige Hersteller wo du nur zuhause alleine testen kannst ohne zu vergleichen.. Und da sind wir beim subjektiven Klang. Du hörst es ohne zu vergleichen meist denken Bass geil .. Das Ding ist gut... Ohne weiter jemals ein Vergleich zu hören.

finch2204

kein Teufel die durch die integrierten Frequenzweichen ihre Lautsprecher zu Tief abmischen! Um so mehr Volumen zu Simulieren. So geht enorm viel im Mittel und Hochtonbereich Verloren. Dazu sehr viel Papiermembran die nicht genug aufgegangen sind und Verstärkt werden sollten.




Wann hast du das letzte mal TV Werbung von Bose gesehen?? außer Bose Wave! Ich noch nie weder bei Sky noch im Free TV. Also ist die Aussage schlicht weg falsch.

Gut. Ist wohl inzwischen dein einzigstes Argument. Ich erleuchte dich mal. Bose Quite Comfort Kopfhörer Ende letzten Jahres.

Bei Bedarf hilft auch google oder youtube

Wann der letzte Spot lief ist auch eher unerheblich. Die Bekanntheit wurde über Jahre durch diverse Marketingaktionen geschaffen. Und bleibt in Erinnerung. Jeder kennt zb den Marlboro-Mann. Wann lief der zuletzt im TV? Keine Ahnung. Aber die Marke kenn ich trotzdem. Als Nichtraucher...

Letztlich weicht niemand von seinem Standort zurück. Bzw. Verliert mal was gutes.

Zur Heimkino kenne ich trzd kein Werbespot in Deutschland.

Ich beende nun das Thema weil letztlich von beiden Seiten alles gesagt wurde. Und hier einige ganz Hartnäckig drauf rumspringen.
Wohl gemerkt möchte ich hier nochmals sagen Bose ist für eine bestimmte Zielgruppe an Menschen. Nicht das beste, nicht das günstigste aber es Erfüllt seinen Zweck des Klanges im Haushalt. Und das für eine sehr kleine Größe Punkt!

Diese Unterhaltung hier ist wie bei Autos. Oder Politik man kann Stundenlang reden. Aber Zeit ist Geld.

Und nein ich beende nicht weil mir keine Argumente mehr Einfallen (hab noch einige) sondern weil ich in manchen Dingen auch einfach keine Lust habe Zeit zu opfern für Menschen die wie Angewurzelt mit ihren Meinungen stehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text