BOSE QuietComfort 35 (schwarz) - 279 Eur - Saturn.AT
876°Abgelaufen

BOSE QuietComfort 35 (schwarz) - 279 Eur - Saturn.AT

74
eingestellt am 30. Okt 2016heiß seit 30. Okt 2016
update 1: mit dem Newsletter Gutschein spart man weitere 5 Eur und kommt so auf insgesamt 282 Eur incl. Versand.
danke @StraightEdgeGuy für den Hinweis

PVG - ca. 315 Eur via Amazon.it
ansonsten ab 327 Eur laut Idealo

BOSE Quiet Comfort QC35 wireless Acoustic Noise Cancelling® Bluetooth Kopfhörer, schwarz für 279 Eur @Saturn.at

Für eine Lieferung nach DE nutzt ein gestandener mydealzer D-A-Packs - zusätzliche Versandkosten - ca. 8 Eur habe ich im Dealpreis berücksichtigt.

Bose QC35 ist wohl der bekannteste aus der neuen Gerneration der Kopfhörer mit Active Noise Cancelling (ANC)+ Bluetooth (kein Kabelgewirr ist ein Riesenvorteil gegenüber dem Vorgänger QC25)

aber auch andere Mütter haben schöne Töchter. Besonders nennenswert sind

Sony MDR-1000x und
Sennheiser PXC 550

- welche ähnliche Noise Cancelling Qualität erreicht haben (in diesem Gebiet war Bose lange unschlagbar - aber die Zeiten ändern sich langsam, wobei in diesem Saison geht die Noise Cancelling "Stern" weiterhin an Bose)

Sony MDR-1000 und Sennheiser PXC 550 sollen allerdings einen besseren Sound bieten durch Apt-X Unterstützung (wie gross die Unterschiede sind ist allerdings schwer zu beurteilen da streiten die Meinungen - aber noch niemanden hier in Forum entdeckt der über einen langzeitvergleich zwischen Bose vs. Konkurenz berichten könnte... die Sonys sind auch erst gerade seit 1 Woche wirklich liferbar...)

unabhängig von den Qualitätunterschieden untereinender, sind alle solche "Noise Cancelling" Kopfhörer im Bereich 400 Eur Listenpreis ziemlich mau in Vergleich zu den reinen Referenzgeräten - ohne ANC und teilweise ohne BT. - klanglich spielen sie in der Liga von 100-200 Eur Bluetooth Kopfhörer.

Wer für 300-400 einen unschlagbaren Sound erwartet, und kein Sonderwert auf das Noise Cancelling legt, sollte Bekanntschaft mit Bowers & Wilkins P7 machen (Achtung - diese gibt es in "Wired" und "Wireless" Ausführung) - auch gerade neu am Markt sollen diese eine revolutionäre Soundqualität besitzen - haben allerdings kein ANC (Active Noise Cancelling) Funktion und sind ausschliesslich als hochwertige Soundquelle verfügbar.

Beste Kommentare

cumgranosalisvor 31 m

"​1. ist dem leider nicht so, denn der Bose ist definitiv nicht (mehr) die erste Referenz bei den ANC-Kopfhörern." Ich wäre vorsichtig mit solchen Aussagen, nur weil der Sony MDR 1000x so gute Bewertungen bekommt. Darum sage ich, warten wir einmal ab. Ich würde die Kopfhörer erst einmal testen, bevor ich mich zu definitiven Aussagen hinreißen lassen würde. Und selbst da wäre ich zurückhaltend.



Meines Erachtens sind Diskussionen über Kopfhörer - fast - nie zielführend.

Wieso?

Weil es nie einen objektiven Gewinner geben kann. Alle Informationen, anhand denen wir uns unsere Meinungen bilden, sind unsere eigenen, weil wir sie in Elektronikfachmärkten getestet haben, oder weil wir uns auf andere Tests verlassen haben und auch dort sind dies nur die subjektiven Einschätzungen der Verfasser dieser Tests.

Jeder mag seine eigenen Präferenzen haben, wonach er die Kopfhörer dann auch bewertet. Daher denke ich nicht, dass man objektiv sagen kann, dass der eine besser ist als der andere. Vorausgesetzt, dass die Kopfhörer vom Preis, technischen Eigenschaften, etc. vergleichbar sind.

Von mir sollte es vorhin nur eine kleine Anmerkung sein, dass es doch mal gut wäre, wenn es auch nochmal Deals über andere Kopfhörer geben würde, die aus dem höheren Preissegment stammen.

Und ich für meinen Teil kann immer noch nicht verstehen, wieso der Bose immer noch ein solch unangefochtenes Standing unter den Konsumenten hat, wenn es doch für meine Begriffe durchaus andere Alternativen gibt, die preislich ungefähr das gleiche Gewicht haben und auch von den Leistungen Ähnliches vorweisen.

Das sollte von mir keine Kritik an dem Bose darstellen.

delovor 1 h, 6 m

... außer man will Videos damit gucken, dann sollte man auf APT-X LL achten, um sich auf eine geringe Latenz verlassen zu können. Bei SBC-Implementierungen variiert die Latenz beträchtlich. Dass die Chips bei APT-X LL wie APT-X alle direkt von CSR kommen, sorgt hier dafür, dass man keine negativen Überraschungen erlebt.


Jo, ich mit meinen Bose Dingen zuck bei Horrorfilmen immer 2x: Einmal wenn ich den Horrorclown sehe und das zweite mal so circa 2-3 Minuten später wenn der Splatter-Ton dazu ankommt.
74 Kommentare

Hat kein Apt-X. Damit unbrauchbar für alle die keine Apple Geräte (AAC) nutzen. Alternative ist der Sony MDR-1000X. Der kann Apt-X.

leider knackt der Sony Bügel bei jeder Bewegung

Dr.Klausvor 1 h, 17 m

leider knackt der Sony Bügel bei jeder Bewegung


Meiner nicht, komisch... Bei meinem MDR-1000x ist die Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben, ich nehme an, du besitzt den KH gar nicht, sondern rezitierst hier eine Amazon Rezension, die überhaupt nicht mit der Realität übereinstimmt?
Bearbeitet von: "Senshi" 30. Okt 2016

Senshivor 10 m

Meiner nicht, komisch... Bei meinem MDR-1000x ist die Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben, ich nehme an, du besitzt den KH gar nicht, sondern rezitierst hier eine Amazon Rezension, die überhaupt nicht mit der Realität übereinstimmt?

Bei mir knackt auch nichts. Verarbeitung ist wirklich klasse. Mal sehen wie das Leder dann mal irgendwann aussieht auch im Bezug auf die Touchfunktion

@Dr.Klaus: Mein MDR-1000x knackt auch nicht. Schick Deinen mal zurück. Ist nicht OK.

Gestern den QC 25 bei Saturn gesehen

Copyrightvor 7 h, 2 m

Hat kein Apt-X. Damit unbrauchbar für alle die keine Apple Geräte (AAC) nutzen. Alternative ist der Sony MDR-1000X. Der kann Apt-X.



Was ist Apt-X?

OK, schon gefunden. Dieser Google weiß echt alles war?
Bearbeitet von: "StraightEdgeGuy" 30. Okt 2016

Den QC35 gibt es ja gefühlt jede Woche für unter 300€ - jetzt, wo es an der ANC-Front ernsthafte Konkurrenz gibt, versucht Bose die Marktstellung wohl auf diesem Wege zu erhalten. Erinnert ein wenig an Sonys PS4.

Den MDR-1000x habe ich kürzlich endlich mal mit aufgeladener Batterie in einem Geschäft gefunden und bin begeistert. Im Gegensatz zum Bose gefällt mir dessen Musikwiedergabe sehr gut. Allerdings würde ich physische Knöpfe statt der Wischgesten bevorzugen.

StraightEdgeGuyvor 5 m

Was ist Apt-X?OK, schon gefunden. Dieser Google weiß echt alles war?



Was ist Apt-X?

Habe den QC35 noch nicht getestet, ich hatte aber den QC25. Dessen Sound war auf dem Niveau meiner Koss Porta Pro, das Noise Cancelling z.B. im Bus war natürlich sehr gut.
Ich für meinen Teil höre Musik sehr laut, sodass die Geräusche im Flugzeug übertönt werden. Beim Filmschauen werden die Nebengeräusche zum Problem. Wichtiger als das ANC ist mir deswegen die Soundqualität, deswegen habe ich mir den Psb m4u 2 bestellt, der eine gute Soundqualität mit einem mittelmäßigen ANC haben soll. So hoffe ich beides in einem Gerät zu bekommen. Die Teile sind ja klobig genug. Den QC35 hier habe ich zum Testen des ANC beim psb bestellt.

Es sollten definitiv mehr Deals zum Sennheiser PXC 550 oder Bowers Wilkins P7 Wireless gepostet werden.

Verstehe immer noch nicht, was an dem Bose so gut ist.

Schalker1904vor 3 m

Es sollten definitiv mehr Deals zum Sennheiser PXC 550 oder Bowers Wilkins P7 Wireless gepostet werden. Verstehe immer noch nicht, was an dem Bose so gut ist.

​Das ANC? Quietcomfort?

Schalker1904vor 10 m

Verstehe immer noch nicht, was an dem Bose so gut ist.



Vielleicht einfach mal den Bose aufsetzen? Dann dürftest du's recht schnell verstehen. Hab den QC35 seit etwa nem halben Jahr und bin absolut zufrieden (betrieben an nem iPhone und nem MacBook). Super Klang, tolle Akkulaufzeit, top Verarbeitung, praktischer Klappmechanismus + Aufbewahrungstasche und super easy Setup + gutes Bedienkonzept. Zudem eben erstklassiges Noise Cancelling, worauf es mir... oh Wunder... bei NC-Kopfhörern doch zu einem guten Teil ankommt.

Lightyvor 10 m

Vielleicht einfach mal den Bose aufsetzen? Dann dürftest du's recht schnell verstehen. Hab den QC35 seit etwa nem halben Jahr und bin absolut zufrieden (betrieben an nem iPhone und nem MacBook). Super Klang, tolle Akkulaufzeit, top Verarbeitung, praktischer Klappmechanismus + Aufbewahrungstasche und super easy Setup + gutes Bedienkonzept. Zudem eben erstklassiges Noise Cancelling, worauf es mir... oh Wunder... bei NC-Kopfhörern doch zu einem guten Teil ankommt.



Da er nun den Sony hat, wird sich das erledigt haben. Der QC35 ist nun nicht mehr state-of-the-art, sorry!

cumgranosalisvor 26 m

​Das ANC? Quietcomfort?

​Sorry, bin mir nicht ganz sicher, wie ich diese Antwort verstehen soll.

​Wenn Sie nicht sinnerfassend lesen können, dann wird es ganz schwierig für Sie.
Die Bose sind primär für das Active Noise Cancelling bekannt und stellen die Referenz dar. Hier bei diesem Deal geht's um das neueste Beispiel dafür. Klar gibt's auch den Sony MDR 1000x, aber erstens ist der ohne Deal auch teurerer und ich würde erst einmal die Erfahrungen abwarten. Bei Amazon gibt's zum Bose über 300 Bewertungen, zum Sony-Pendant 17.
Der BW P7 ist zum Beispiel kein ANC Kopfhörer. Und das ist gerade das herausragende bei Bose.

Jemand interesse am Bose QC25 - limited Special Edition Apple (wie neu) ?

Copyrightvor 8 h, 36 m

Hat kein Apt-X. Damit unbrauchbar für alle die keine Apple Geräte (AAC) nutzen. Alternative ist der Sony MDR-1000X. Der kann Apt-X.




Hab vor einem Jahr extra mein Handy gerootet, um apt-X freizuschalten. Es war softwareseitig deaktiviert. Dann habe ich mit einen Bluetooth Empfänger für meine Hifi-Anlage geholt. Hifi Anlage besteht aus Onkyo Integra A-9911 / A-7911 / A-4711 und Canton Karat S8. Also durchaus gehobene Ausstattung.
Ergebnis 1: mit oder ohne aptx ist kein nennenswerter Unterschied. Der Unterschied zu 3,5mm Klinke ist wesentlich größer.

Dann habe ich das ganze im Wohnzimmer angeschlossen. Irgendein Onkyo 7.1 Receiver mit Canton System.
Ergebnis 2: Kein Unterschied.

Bin dann umgestiegen auf ein LG G5, weil ich dachte es liegt am 2 Jahre halten Handy
Ergebnis 3: Nö. Auch nix.

Gerade gestern erst mit einem Kollegen den direkten Vergleich im Flugzeug zwischen QC35 und beoplay h8 gemacht. Unser Fazit war, dass der bose deutlich besser im ANC ist. Vom Klangbild her konnten wir keinen Sieger erkennen. Design und Verarbeitung gewann der bang & olufsen







Insgesamt war es einfach ein Traum eine solche Ruhe im Flugzeug zu haben.
Bearbeitet von: "LoXor" 30. Okt 2016

Hey Leute kann leider nicht nach DE bestellen, könnt ihr mir sagen was ein D-A Pack ist?


Vielen Dank vorab!

Habe schon gefunden! Genialer Dienst!

Wie geht das bitte mit dem D-A Pack?

Voth.vor 11 m

Habe schon gefunden! Genialer Dienst!

Dass die Adresse für D-A-Packs richtig im Saturn System erscheint habe ich als Geschäftskunde die Kundennummer als USt ID eingegeben und dann als Firmennamen nochmal die D-A Pack+Kundennummer.
Wenn ich nun über Paypal zahle taucht das D-A Pack nicht mehr auf... Welche Adresse wird denn genommen? Saturn oder Paypal?
Weiß jemand wo man was am besten einträgt?

Weiß jemand, wer die Kopfhörer für Emirates herstellt? ANC funktioniert da sehr gut.

Hallo liebe mydealz-Community,

erstmal: Vielen Dank für die vielen genialen Dealz! Und die Hilfestellungen bei Bestellungen im Ausland!
Hier hab ich jetzt zum ersten mal tatsächlich im Ausland bestellt und mich dafür auch bei D-A-Packs registriert.

Könnt ihr Erfahrungswerte preisgeben? Funktioniert da alles reibungslos? Wie lange dauert der Versand in der Regel? Ich kann die Versandkosten anscheinend erst überweisen, wenn mein Paket in Innsbruck bei D-A-Packs angekommen ist, oder habe ich da etwas übersehen?

Liebe Grüße
Phil

cumgranosalisvor 1 h, 57 m

​Wenn Sie nicht sinnerfassend lesen können, dann wird es ganz schwierig für Sie. Die Bose sind primär für das Active Noise Cancelling bekannt und stellen die Referenz dar. Hier bei diesem Deal geht's um das neueste Beispiel dafür. Klar gibt's auch den Sony MDR 1000x, aber erstens ist der ohne Deal auch teurerer und ich würde erst einmal die Erfahrungen abwarten. Bei Amazon gibt's zum Bose über 300 Bewertungen, zum Sony-Pendant 17. Der BW P7 ist zum Beispiel kein ANC Kopfhörer. Und das ist gerade das herausragende bei Bose.


Sie müssen mir dies nicht erklären, aber 1. ist dem leider nicht so, denn der Bose ist definitiv nicht (mehr) die erste Referenz bei den ANC-Kopfhörern. Sie können überall nachlesen, dass der Sony nahezu die gleiche Qualität beim ANC hat, wie der Bose.

Zweitens ist der Sony erst vor Kurzem auf dem Markt gekommen, klar kann es da noch nicht viele Bewertungen gegeben haben.

Drittens gab es den Sony eben auch schon mal als Deal und da gleich 85€ weniger, was bestimmt nochmal kommt.

Viertens mag es stimmen, dass man den Bose QC 35 nicht direkt mit dem BW P7 vergleichen kann. Aber jeder legt seine Präferenzen auf etwas anderes. Und für manche ist evtl. die ANC doch nicht so wichtig, sondern doch eher der Sound. Und da soll der BW P7 klasse sein - ich habe ihn noch nicht getestet.
Bearbeitet von: "Schalker1904" 30. Okt 2016

Ich wollte schon bei letzten deal (der interessanter Weise schnell auf über 3000° kam) zuschlagen, war aber zum Glück spät.
Jetzt wollte ich auch schon bestellen, bin aber zufällig noch über den Akku gestolpert:
Das 25er-Modell hatte eine AAA-Batterie/Akku zum Tauschen.
Beim 35er kann der Akku nicht vom Benutzer gewechselt werden.
D.h. man kann das Teil ähnlich wie Handys alle 2 Jahre wegwerfen oder, wenn überhaupt möglich, mit viel Fummelei versuchen selbst zu tauschen.
Der eingebaute Akku hat natürlich schon was, Laufzeit könnte man ja auch notfalls mit einer Powerbank verlängern. Aber nicht tauschbar ist für mich ein NoGo.

Das finden andere auch nicht lustig, z.B.:
...You can only get a new set for 50% of the cost, if you hand in your existing headset.
Which basically means that every 2-3 years (stretching it.. more likely every 18 months in my case), I will have to fork out $175 for getting the QC35 battery changed.

Schalker1904vor 35 m

Sie müssen mir dies nicht erklären, aber 1. ist dem leider nicht so, denn der Sony ist definitiv nicht (mehr) die erste Referenz bei den ANC-Kopfhörern. Sie können überall nachlesen, dass der Sony nahezu die gleiche Qualität beim ANC hat, wie der Bose.Zweitens ist der Sony erst vor Kurzem auf dem Markt gekommen, klar kann es da noch nicht viele Bewertungen gegeben haben.Drittens gab es den Sony eben auch schon mal als Deal und da gleich 85€ weniger, was bestimmt nochmal kommt.Viertens mag es stimmen, dass man den Bose QC 35 nicht direkt mit dem BW P7 vergleichen kann. Aber jeder legt seine Präferenzen auf etwas anderes. Und für manche ist evtl. die ANC doch nicht so wichtig, sondern doch eher der Sound. Und da soll der BW P7 klasse sein - ich habe ihn noch nicht getestet.



Was soll dann eine Empfehlung zu einem Kopfhörer der hier überhaupt nicht zu dem Deal passt und der selbst noch nicht mal getestet wurde?

Und dann ständig dieses sinnbefreite Argument "kann überall nachgelesen werden", ohne auch nur eine einzige vernünftige Quelle zu liefern...

araxvor 11 m

Ich wollte schon bei letzten deal (der interessanter Weise schnell auf über 3000° kam) zuschlagen, war aber zum Glück spät.Jetzt wollte ich auch schon bestellen, bin aber zufällig noch über den Akku gestolpert:Das 25er-Modell hatte eine AAA-Batterie/Akku zum Tauschen.Beim 35er kann der Akku nicht vom Benutzer gewechselt werden.D.h. man kann das Teil ähnlich wie Handys alle 2 Jahre wegwerfen oder, wenn überhaupt möglich, mit viel Fummelei versuchen selbst zu tauschen.Der eingebaute Akku hat natürlich schon was, Laufzeit könnte man ja auch notfalls mit einer Powerbank verlängern. Aber nicht tauschbar ist für mich ein NoGo.Das finden andere auch nicht lustig, z.B.:...You can only get a new set for 50% of the cost, if you hand in your existing headset.Which basically means that every 2-3 years (stretching it.. more likely every 18 months in my case), I will have to fork out $175 for getting the QC35 battery changed.



Jetzt fehlt nur noch die Erklärung wieso sich der Akku im Kopfhörer genauso schnell platt laufen sollte wie in einem Smartphone. Bei den wenigstens dürfte der KH 24/7 durchgehend dudeln. Wenn ich meinen QC35 wirklich viel auf hab', muss ich ihn 1x pro Woche laden... Und da saß ich echt lang am Schreibtisch und hatte das Ding auf und teilweise lag's auch mal 1-2h im angeschalteten Modus auf dem Schreibtisch rum. Bei meinem Smartphone dagegen komm ich mit viel Glück ohne Laden durch den Tag, spätestens beim letzten News lesen im Bett wird's dann aber wirklich kritisch. Will sagen: Wenn in 6-7 Jahren der Akku des Bose wirklich komplett schlapp macht... Nun gut, dann hatte ich für ca. 50,- EUR im Jahr nen super Kopfhörer, keinerlei Kosten für Batterien (und Jesses, man denke an die Umwelt!) und kauf mir gerne den QC45/ QC55.

disclaimer: Ja, ich war/ bin sehr zufriedener QC25/ QC35 Besitzer und ja, ich hatte zuerst auch meine Zweifel von Batterie auf Akku zu wechseln. Das "Akku platt"-Argument war für mich nie eines. Ich hatte eher gedacht mich stört es im Zweifelsfall nicht einfach schnell und sofort die Stromversorgung erneuern zu können. Wie sich nach 6 Monaten herausstellte, ist aber auch das kein Problem. Durch die praktische Ansage des "Füllstandes" beim Anschalten der KH kann man gut damit planen und entsprechend rechtzeitig laden.

Schalker1904vor 47 m

Sie müssen mir dies nicht erklären, aber 1. ist dem leider nicht so, denn der Bose ist definitiv nicht (mehr) die erste Referenz bei den ANC-Kopfhörern. Sie können überall nachlesen, dass der Sony nahezu die gleiche Qualität beim ANC hat, wie der Bose.Zweitens ist der Sony erst vor Kurzem auf dem Markt gekommen, klar kann es da noch nicht viele Bewertungen gegeben haben.Drittens gab es den Sony eben auch schon mal als Deal und da gleich 85€ weniger, was bestimmt nochmal kommt.Viertens mag es stimmen, dass man den Bose QC 35 nicht direkt mit dem BW P7 vergleichen kann. Aber jeder legt seine Präferenzen auf etwas anderes. Und für manche ist evtl. die ANC doch nicht so wichtig, sondern doch eher der Sound. Und da soll der BW P7 klasse sein - ich habe ihn noch nicht getestet.

"​1. ist dem leider nicht so, denn der Bose ist definitiv nicht (mehr) die erste Referenz bei den ANC-Kopfhörern."
Ich wäre vorsichtig mit solchen Aussagen, nur weil der Sony MDR 1000x so gute Bewertungen bekommt. Darum sage ich, warten wir einmal ab.
Ich würde die Kopfhörer erst einmal testen, bevor ich mich zu definitiven Aussagen hinreißen lassen würde. Und selbst da wäre ich zurückhaltend.

Der Sony MDR-1000X ist sicherlich super. Wenn es den für 280€ gibt, werd ich zuschlagen. Aber da zahl ich doch nicht 399€ für!

Hab mir daher auch neulich erstmal den QC35 für 280€ von Amazon.es kommen lassen. Gefällt mir sehr gut, ANC ist viel besser als bei meinen (ansonsten auch sehr schönen) Plantronics Backbeat Pro.

Der Vorteil von APT-X ist vor allem, dass damit guter Klang GARANTIERT ist, denn die Datenrate ist fest und die Chips kommen nur von einem einzigen Hersteller (CSR) und sind technisch hervorragend implementiert.

Der normale Audio-Codec von Bluetooth heißt SBC und kann auch sehr gut klingen, wenn hohe Datenraten verwendet werden. Diese sind jedoch variabel und werden zwischen Sender und Empfänger ausgehandelt, und in der Vergangenheit haben A2DP-Sender oft nicht das Maximum verwendet, was zu Lasten den Klangs ging. Und die zur D/A- und A/D-Wandlung verbaute Elektronik muss auf beiden Seiten halt ebenfalls gut sein. Heutzutage ist das aber alles kein Problem mehr, jedenfalls nicht bei renommierten Herstellern, die wissen, was sie tun.

Lange Rede, kurzer Sinn: APT-X ist immer gut, aber heutzutage nicht mehr so wichtig. Ich kaufe mittlerweile auch Geräte ohne APT-X und werde nicht enttäuscht.

Lightyvor 18 m

Jetzt fehlt nur noch die Erklärung wieso sich der Akku im Kopfhörer genauso schnell platt laufen sollte wie in einem Smartphone.


LiIonen geben früher oder später alle den Geist auf, typ. nach 2-3 Jahren < 50%, auch ungenutzt nur dann etwas langsamer.
Du kannst ja mal in 2 Jahren die Akku-Leistung zurückmelden.

"keinerlei Kosten für Batterien"
Wie gesagt, es gibt auch AAA-Akkus zum Tauschen und nachladen.

... außer man will Videos damit gucken, dann sollte man auf APT-X LL achten, um sich auf eine geringe Latenz verlassen zu können. Bei SBC-Implementierungen variiert die Latenz beträchtlich. Dass die Chips bei APT-X LL wie APT-X alle direkt von CSR kommen, sorgt hier dafür, dass man keine negativen Überraschungen erlebt.

Hier ist eine Dame mit dem Sony MDR-1000x zu sehen:


Ich habe auch mal eben durchgesaugt und zwischendurch war ich nicht mehr ganz sicher, ob der Staubsauger überhaupt noch an war.

cumgranosalisvor 31 m

"​1. ist dem leider nicht so, denn der Bose ist definitiv nicht (mehr) die erste Referenz bei den ANC-Kopfhörern." Ich wäre vorsichtig mit solchen Aussagen, nur weil der Sony MDR 1000x so gute Bewertungen bekommt. Darum sage ich, warten wir einmal ab. Ich würde die Kopfhörer erst einmal testen, bevor ich mich zu definitiven Aussagen hinreißen lassen würde. Und selbst da wäre ich zurückhaltend.



Meines Erachtens sind Diskussionen über Kopfhörer - fast - nie zielführend.

Wieso?

Weil es nie einen objektiven Gewinner geben kann. Alle Informationen, anhand denen wir uns unsere Meinungen bilden, sind unsere eigenen, weil wir sie in Elektronikfachmärkten getestet haben, oder weil wir uns auf andere Tests verlassen haben und auch dort sind dies nur die subjektiven Einschätzungen der Verfasser dieser Tests.

Jeder mag seine eigenen Präferenzen haben, wonach er die Kopfhörer dann auch bewertet. Daher denke ich nicht, dass man objektiv sagen kann, dass der eine besser ist als der andere. Vorausgesetzt, dass die Kopfhörer vom Preis, technischen Eigenschaften, etc. vergleichbar sind.

Von mir sollte es vorhin nur eine kleine Anmerkung sein, dass es doch mal gut wäre, wenn es auch nochmal Deals über andere Kopfhörer geben würde, die aus dem höheren Preissegment stammen.

Und ich für meinen Teil kann immer noch nicht verstehen, wieso der Bose immer noch ein solch unangefochtenes Standing unter den Konsumenten hat, wenn es doch für meine Begriffe durchaus andere Alternativen gibt, die preislich ungefähr das gleiche Gewicht haben und auch von den Leistungen Ähnliches vorweisen.

Das sollte von mir keine Kritik an dem Bose darstellen.

Senshivor 5 h, 28 m

Meiner nicht, komisch... Bei meinem MDR-1000x ist die Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben, ich nehme an, du besitzt den KH gar nicht, sondern rezitierst hier eine Amazon Rezension, die überhaupt nicht mit der Realität übereinstimmt?


bei mir ist das der Fall, werde aber versuchen mit WD 40 nachzuhelfen. Besitze den Kopfhörer seit 5 Tagen. Am Anfang bestand das Problem aber nicht.

Könnte man diese dann auch in einem deutschen Saturn zurückgeben?

Voth.vor 2 h, 46 m

Hey Leute kann leider nicht nach DE bestellen, könnt ihr mir sagen was ein D-A Pack ist?Vielen Dank vorab!



Google hilft Dir gerne.

T0astyvor 16 m

Könnte man diese dann auch in einem deutschen Saturn zurückgeben?



Ich behaupte mal nein. Man kann lediglich die Gutscheine von DE in AT und vice versa benutzen.

delovor 1 h, 6 m

... außer man will Videos damit gucken, dann sollte man auf APT-X LL achten, um sich auf eine geringe Latenz verlassen zu können. Bei SBC-Implementierungen variiert die Latenz beträchtlich. Dass die Chips bei APT-X LL wie APT-X alle direkt von CSR kommen, sorgt hier dafür, dass man keine negativen Überraschungen erlebt.


Jo, ich mit meinen Bose Dingen zuck bei Horrorfilmen immer 2x: Einmal wenn ich den Horrorclown sehe und das zweite mal so circa 2-3 Minuten später wenn der Splatter-Ton dazu ankommt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text