Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Bose Soundbar 700
273° Abgelaufen

Bose Soundbar 700

748€836€-11%
41
eingestellt am 12. Nov 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo Leute,
als ich mich heute im Bose Store über die Soundbar 700 schlaugemacht habe, hatte mich der Verkäufer freundlicherweise auf den Preis aufmerksam gemacht.

Vergleichspreis ist referenziert an die aktuellen Preise bei vertrauten Großhändlern wie MM oder Conrad.

Bevor jetzt wieder die ST300 Fraktion ankommt:

Ja, technisch ist der Sprung nicht gigantisch, aber alleine eine neue (besser funktionierende App) und der allgemeine zukünftige Support rechnen sich meiner Meinung nach. Dazu leichte Abwandlungen im Design und natürlich Alexa für jene, die es brauchen.

Fand den Preis sehr fair (UVP 899), wenn man bedenkt, dass das Gerät erst im Oktober rauskam.

Wie immer sollte der Preis in allen Bose Stores in Deutschland gelten
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
W
OliverSc12.11.2018 17:14

warum kauf man sich sowas?Für das Geld gibt es schon ein sehr gutes 5.1 …warum kauf man sich sowas?Für das Geld gibt es schon ein sehr gutes 5.1 System von Dali oder ähnlichesÜbrigens Normalpreis bei Euronicshttps://www.euronics.de/xxl-burghaun-kurzer/TV-und-Audio/HiFi-und-Audio/Lautsprecher/Soundbars/243772/Soundbar-700-schwarz?emsrc=kw&refID=google-shopping&gclid=EAIaIQobChMI8KCKwp_P3gIVFqWaCh3l-wfdEAYYASABEgJldfD_BwE


Weil man nicht 1000 Boxen im Wohnzimmer stehen haben will?
41 Kommentare
warum kauf man sich sowas?

Für das Geld gibt es schon ein sehr gutes 5.1 System von Dali oder ähnliches

Übrigens Normalpreis bei Euronics
euronics.de/xxl…BwE
W
OliverSc12.11.2018 17:14

warum kauf man sich sowas?Für das Geld gibt es schon ein sehr gutes 5.1 …warum kauf man sich sowas?Für das Geld gibt es schon ein sehr gutes 5.1 System von Dali oder ähnlichesÜbrigens Normalpreis bei Euronicshttps://www.euronics.de/xxl-burghaun-kurzer/TV-und-Audio/HiFi-und-Audio/Lautsprecher/Soundbars/243772/Soundbar-700-schwarz?emsrc=kw&refID=google-shopping&gclid=EAIaIQobChMI8KCKwp_P3gIVFqWaCh3l-wfdEAYYASABEgJldfD_BwE


Weil man nicht 1000 Boxen im Wohnzimmer stehen haben will?
Fortsport_Fortsport12.11.2018 17:17

W Weil man nicht 1000 Boxen im Wohnzimmer stehen haben will?


Boxen ist Sport. Meinst du vielleicht Lautsprecher? ....
Fortsport_Fortsportvor 2 m

W Weil man nicht 1000 Boxen im Wohnzimmer stehen haben will?


man kann sie ja auch hinhängen. Dann hat man gar nix rumstehen
700 Euro für bose, 48 Euro Material kosten ^^
Bearbeitet von: "Sunshinelive1979" 12. Nov 2018
Sehr guter Preis. Habe im MM 760 EUR bezahlt, aber inklusive der Wandhalterung.
Geiles Teil

Weißt Du zufällig, was das Bassmodul 700 kostet direkt bei Bose?
Bearbeitet von: "xabera" 12. Nov 2018
OliverSc12.11.2018 17:14

warum kauf man sich sowas?Für das Geld gibt es schon ein sehr gutes 5.1 …warum kauf man sich sowas?Für das Geld gibt es schon ein sehr gutes 5.1 System von Dali oder ähnlichesÜbrigens Normalpreis bei Euronicshttps://www.euronics.de/xxl-burghaun-kurzer/TV-und-Audio/HiFi-und-Audio/Lautsprecher/Soundbars/243772/Soundbar-700-schwarz?emsrc=kw&refID=google-shopping&gclid=EAIaIQobChMI8KCKwp_P3gIVFqWaCh3l-wfdEAYYASABEgJldfD_BwE


Die Anzahl der 5.1-Filme, die in den letzten Jahren rausgekommen sind, ist so dermaßen zurückgegangen, dass man sich ein Surround-System auch schenken kann. Zumindest wenn es um Filme geht, die eine Art Handlung haben und nicht bloß auf Krawumm aus allen Ecken setzen.
x3Ray12.11.2018 17:43

Die Anzahl der 5.1-Filme, die in den letzten Jahren rausgekommen sind, ist …Die Anzahl der 5.1-Filme, die in den letzten Jahren rausgekommen sind, ist so dermaßen zurückgegangen, dass man sich ein Surround-System auch schenken kann. Zumindest wenn es um Filme geht, die eine Art Handlung haben und nicht bloß auf Krawumm aus allen Ecken setzen.


Das ändert aber letztlich nichts an der Tatsache das selbst ein einfaches 2.0 System aus guten Regallautsprechern ab 150€ plus 1 Receiver ab 200€ jede normale Soundbar kalt aussehen lässt was Raumklang, Bühne und Details angeht. Dazu noch zwei Wandhalterungen, 2.5m Lautsrprecher Kabel und insgesamt vll 1-2h Arbeit bis alles an der Wand hängt und eingemessen ist und fertig ist das eigene kleine Heimkino mit viel Potential für künftige Upgrades.

Soundbars sind wirklich nur für die bequemsten Leute, Rentner der Einfachkeit halb und Studenten dem Platz wegen zu empfehlen
xcrispyvor 18 m

Das ändert aber letztlich nichts an der Tatsache das selbst ein einfaches …Das ändert aber letztlich nichts an der Tatsache das selbst ein einfaches 2.0 System aus guten Regallautsprechern ab 150€ plus 1 Receiver ab 200€ jede normale Soundbar kalt aussehen lässt was Raumklang, Bühne und Details angeht. Dazu noch zwei Wandhalterungen, 2.5m Lautsrprecher Kabel und insgesamt vll 1-2h Arbeit bis alles an der Wand hängt und eingemessen ist und fertig ist das eigene kleine Heimkino mit viel Potential für künftige Upgrades.Soundbars sind wirklich nur für die bequemsten Leute, Rentner der Einfachkeit halb und Studenten dem Platz wegen zu empfehlen


Nö.
Die klingen mittlerweile richtig gut und es kommt darauf an, was man will.
Vor allem sieht eine schicke Soundbar im Wohnzimmer viel besser aus als Lautsprecher, auch wenn es Regallautsprecher sind und das ist eben nicht unwichtig. Ich würde mir heute niemals mehr Laitsprecher ins Wohnzimmer stellen.
Bearbeitet von: "xabera" 12. Nov 2018
xaberavor 1 h, 10 m

Sehr guter Preis. Habe im MM 760 EUR bezahlt, aber inklusive der …Sehr guter Preis. Habe im MM 760 EUR bezahlt, aber inklusive der Wandhalterung.Geiles TeilWeißt Du zufällig, was das Bassmodul 700 kostet direkt bei Bose?


Hatte ich nicht explizit angefragt, aber du kannst einfach mal dort anrufen und das erfragen. Auf jeden Fall gehen die immer mit dem tiefsten erhältlichen Preis von bekannten Anbietern mit.
xcrispy12.11.2018 18:17

Das ändert aber letztlich nichts an der Tatsache das selbst ein einfaches …Das ändert aber letztlich nichts an der Tatsache das selbst ein einfaches 2.0 System aus guten Regallautsprechern ab 150€ plus 1 Receiver ab 200€ jede normale Soundbar kalt aussehen lässt was Raumklang, Bühne und Details angeht. Dazu noch zwei Wandhalterungen, 2.5m Lautsrprecher Kabel und insgesamt vll 1-2h Arbeit bis alles an der Wand hängt und eingemessen ist und fertig ist das eigene kleine Heimkino mit viel Potential für künftige Upgrades.Soundbars sind wirklich nur für die bequemsten Leute, Rentner der Einfachkeit halb und Studenten dem Platz wegen zu empfehlen


Und Leute mit einer Freundin, die halt nicht so viel Schnickschnack haben möchte.
Ja, es ist die bequemste Lösung und es mag sein, dass man günstiger an ähnliche Qualität kommen könnte. Das Gesamtpaket ist am Ende einfach stimmig und mir ist es eben das wert.
Crow27vor 23 m

Und Leute mit einer Freundin, die halt nicht so viel Schnickschnack haben …Und Leute mit einer Freundin, die halt nicht so viel Schnickschnack haben möchte. Ja, es ist die bequemste Lösung und es mag sein, dass man günstiger an ähnliche Qualität kommen könnte. Das Gesamtpaket ist am Ende einfach stimmig und mir ist es eben das wert.


Klar dem ist nichts entgegenzusetzen, jeder so wie er will
Benutze der SoundTouch 300 mit all seine Erweiterungen....
Bin immer noch sehr zufrieden
Crow27vor 45 m

Und Leute mit einer Freundin, die halt nicht so viel Schnickschnack haben …Und Leute mit einer Freundin, die halt nicht so viel Schnickschnack haben möchte. Ja, es ist die bequemste Lösung und es mag sein, dass man günstiger an ähnliche Qualität kommen könnte. Das Gesamtpaket ist am Ende einfach stimmig und mir ist es eben das wert.


Darf man nie vergessen den WAF (Wife Approval Factor).
Davon abgesehen ist es auch eine Minimalismus- und Design- Frage.
Kriegt man für das gleiche Geld weitaus mehr rausgeholt? Ja klar.
Aber ganz ehrlich: habe ich weder Lust irgendwelche Kabel zu verlegen, noch nen riesigen Verstärker aufzustellen...
Fortsport_Fortsport12.11.2018 17:17

W Weil man nicht 1000 Boxen im Wohnzimmer stehen haben will?



JoeHilfiger12.11.2018 17:19

Boxen ist Sport. Meinst du vielleicht Lautsprecher? ....


Umgangssprache. Schonmal gehört?
Bearbeitet von: "Fortsport_Fortsport" 12. Nov 2018
Fortsport_Fortsportvor 47 s

Umgangssprache. Schonmal gehört?


Cool, daSS du so gar keine Ahnung von der deutschen Sprache hast.
Sunshinelive197912.11.2018 17:35

700 Euro für bose, 48 Euro Material kosten ^^


Gut möglich, und wer bezahlt Forschung und Entwicklung? Wer bezahlt die App-Entwicklung? Wer bezahlt das Marketing (ja, das ist der einzige Punkt gegen Bose. Man zahlt viel für den Namen und bekäme für dasselbe Geld auch hässliche Lautsprecher, die mehr könnten. Aber wer will in einem schicken Wohnzimmer, hässliche Türme oder Regallautsprecher?)
LL531812.11.2018 20:12

Gut möglich, und wer bezahlt Forschung und Entwicklung? Wer bezahlt die …Gut möglich, und wer bezahlt Forschung und Entwicklung? Wer bezahlt die App-Entwicklung? Wer bezahlt das Marketing (ja, das ist der einzige Punkt gegen Bose. Man zahlt viel für den Namen und bekäme für dasselbe Geld auch hässliche Lautsprecher, die mehr könnten. Aber wer will in einem schicken Wohnzimmer, hässliche Türme oder Regallautsprecher?)


Klar aber mal ernsthaft, 748 Euro? Da gibt es weitaus günstigere Soundbars. Hab meine xiaomi jetzt für den Laptop in der arbeit und hab die nachts voll aufgedreht, ist richtig klasse auch vom Bass her und die kostet grad mal 70 euro. Klar die hat kein WLAN und ist weiß und steht kein bose drauf. Aber Forschung und Entwicklung und alles drum und dran bei ner sound bar? Bei apple verstehe ich es ja vielleicht noch wegen der Software und dem "sicheren" Betriebssystem.
Bearbeitet von: "Sunshinelive1979" 12. Nov 2018
Sunshinelive197912.11.2018 17:35

700 Euro für bose, 48 Euro Material kosten ^^


Wohl eher deutlich mehr, wenn man bedenkt das ein Chip schnell 10-20€ kostet.
Aber eine 200.000€ S-Klasse hat sicherlich auch nur einen Materialwert von 30.000€.
MarkMaibachvor 29 m

Wohl eher deutlich mehr, wenn man bedenkt das ein Chip schnell 10-20€ k …Wohl eher deutlich mehr, wenn man bedenkt das ein Chip schnell 10-20€ kostet.Aber eine 200.000€ S-Klasse hat sicherlich auch nur einen Materialwert von 30.000€.


nicht alles so ernst und voll nehmen ;-)
Sunshinelive197912.11.2018 20:27

Klar aber mal ernsthaft, 748 Euro? Da gibt es weitaus günstigere …Klar aber mal ernsthaft, 748 Euro? Da gibt es weitaus günstigere Soundbars. Hab meine xiaomi jetzt für den Laptop in der arbeit und hab die nachts voll aufgedreht, ist richtig klasse auch vom Bass her und die kostet grad mal 70 euro. Klar die hat kein WLAN und ist weiß und steht kein bose drauf. Aber Forschung und Entwicklung und alles drum und dran bei ner sound bar? Bei apple verstehe ich es ja vielleicht noch wegen der Software und dem "sicheren" Betriebssystem.


Bose hat so einige Patente. Es kommt zb die PhaseGuide Technologie zum Einsatz, erst wird der Raum mit einem Messmikro ausgemessen und dann schickt die Soundbar an die nun bekannten Wände fein dosierte Klangelemente, so dass man den Eindruck hat, dass wesentlich mehr Lautsprecher im Raum verteilt sind. Es ergibt sich so bei einer 5.1 Quelle ein wesentlich differenzierter Klang als zb bei einer Sonos Soundbar.
Dann besteht die Soundbar aus Metall und Glas... kostet auch Geld.
Neben der aufwendiegen Software für die Soundbar selbst, hängt dort nich ein ganzes Multiroom System dran. Alleine um die Musikdienste zu integrieren ist einiger Aufwand nötig, anspruchsvoll wird es dann, wenn man den TV-Ton von der Soundbar in andere Räume weiterleitet.
Dann musste auch noch einiges mit der Sprachstuerung entwickelt werden.
Insgesamt hat die Bose 700 wohl nur wenig mit der Xiaomi gemeinsam.
MarkMaibachvor 7 m

Bose hat so einige Patente. Es kommt zb die PhaseGuide Technologie zum …Bose hat so einige Patente. Es kommt zb die PhaseGuide Technologie zum Einsatz, erst wird der Raum mit einem Messmikro ausgemessen und dann schickt die Soundbar an die nun bekannten Wände fein dosierte Klangelemente, so dass man den Eindruck hat, dass wesentlich mehr Lautsprecher im Raum verteilt sind. Es ergibt sich so bei einer 5.1 Quelle ein wesentlich differenzierter Klang als zb bei einer Sonos Soundbar. Dann besteht die Soundbar aus Metall und Glas... kostet auch Geld.Neben der aufwendiegen Software für die Soundbar selbst, hängt dort nich ein ganzes Multiroom System dran. Alleine um die Musikdienste zu integrieren ist einiger Aufwand nötig, anspruchsvoll wird es dann, wenn man den TV-Ton von der Soundbar in andere Räume weiterleitet. Dann musste auch noch einiges mit der Sprachstuerung entwickelt werden.Insgesamt hat die Bose 700 wohl nur wenig mit der Xiaomi gemeinsam.


Gute Argumente, ich denke Mal ich werde mir erstmal einen Fernseher am black friday holen für 700-800€
Besitze den 300er mit den VIs und das Teil ist einfach geil und es macht Bock es aufzudrehen. Hoffe auf einen guten Black Friday / Cyber Monday deal für den Sub
MarkMaibach12.11.2018 21:22

Bose hat so einige Patente. Es kommt zb die PhaseGuide Technologie zum …Bose hat so einige Patente. Es kommt zb die PhaseGuide Technologie zum Einsatz, erst wird der Raum mit einem Messmikro ausgemessen und dann schickt die Soundbar an die nun bekannten Wände fein dosierte Klangelemente, so dass man den Eindruck hat, dass wesentlich mehr Lautsprecher im Raum verteilt sind. Es ergibt sich so bei einer 5.1 Quelle ein wesentlich differenzierter Klang als zb bei einer Sonos Soundbar. Dann besteht die Soundbar aus Metall und Glas... kostet auch Geld.Neben der aufwendiegen Software für die Soundbar selbst, hängt dort nich ein ganzes Multiroom System dran. Alleine um die Musikdienste zu integrieren ist einiger Aufwand nötig, anspruchsvoll wird es dann, wenn man den TV-Ton von der Soundbar in andere Räume weiterleitet. Dann musste auch noch einiges mit der Sprachstuerung entwickelt werden.Insgesamt hat die Bose 700 wohl nur wenig mit der Xiaomi gemeinsam.


klar natürlich, aber preislich ist es natürlich dann schon einmal ein unterschied ob ich für ne stereo sound bar 70 oder 748 ausgebe. wohl gemerkt nur stereo wenn auch simuliert dann surround. für 748 bekomm ich schon nen guten yamaha av receiver mit dab+, hdmi 2.0 sowie schon ein par anständige boxen und hab wirklich 5.1 bzw dolby atmos. klar ob man es braucht oder nicht ist auch die fragen auch vom platz her, aber rein technisch hab ich dann weitaus mehr und vor allem auch in zukuft was den ausbau angeht mehr möglichkeiten.
Sunshinelive197912.11.2018 22:23

klar natürlich, aber preislich ist es natürlich dann schon einmal ein u …klar natürlich, aber preislich ist es natürlich dann schon einmal ein unterschied ob ich für ne stereo sound bar 70 oder 748 ausgebe. wohl gemerkt nur stereo wenn auch simuliert dann surround. für 748 bekomm ich schon nen guten yamaha av receiver mit dab+, hdmi 2.0 sowie schon ein par anständige boxen und hab wirklich 5.1 bzw dolby atmos. klar ob man es braucht oder nicht ist auch die fragen auch vom platz her, aber rein technisch hab ich dann weitaus mehr und vor allem auch in zukuft was den ausbau angeht mehr möglichkeiten.


Atmos hast du natürlich dann nicht. Alle Hersteller die sich "Atmos" drauf kleben ohne echte Deckenlautsprecher zu haben, machen sich lächerlich.
Und was hat ein AV Receiver mit einer Soundbar gemeinsam? Erstens hat man für den Preis noch keine anständigen Boxen (5 Stück ab insgesamt 1000€), da der Receiver schon locker 600€ kostet und zweitens sind die Bose Kunden nicht zu arm für einen AV Receiver, sondern sie wollen keinen... ist das echt so schwer zu verstehen? Erzählst du auch einem Mini Cooper Fahrer, dass er für das Geld auch einen SUV hätte kaufen können?
Der Markt für große Hifi/AV Komponenten ist mittlerweile ein Nischenmarkt, 90% der Kunden wollen etwas kompaktes, optisch unauffälliges, etwas ohne Kabel, etwas mit Wlan und gerne auch mit Multiroom Möglichkeit.
DAB ist nice to have um hier und da mal den lokalen Radiosender in guter Qualität zu hören, aber ich persönlich nutze nur noch die Vielfalt des Internetradios (das bietet der Yamaha Receiver allerdings für 600€ auch).
Ausbaumöglichkeiten sind bei der Soundbar auch gegeben... Funk-Rücklautsprecher und zwei Funk-Subwoofer stehen zur Auswahl, und dann ja noch die Multiroom Speaker. CD und Plattenspieler gehören mittlerweile auch zu diesem Nischenmarkt von 10%, das ist bei einer Soundbar nicht wichtig.
MarkMaibach12.11.2018 23:19

Atmos hast du natürlich dann nicht. Alle Hersteller die sich "Atmos" drauf …Atmos hast du natürlich dann nicht. Alle Hersteller die sich "Atmos" drauf kleben ohne echte Deckenlautsprecher zu haben, machen sich lächerlich.Und was hat ein AV Receiver mit einer Soundbar gemeinsam? Erstens hat man für den Preis noch keine anständigen Boxen (5 Stück ab insgesamt 1000€), da der Receiver schon locker 600€ kostet und zweitens sind die Bose Kunden nicht zu arm für einen AV Receiver, sondern sie wollen keinen... ist das echt so schwer zu verstehen? Erzählst du auch einem Mini Cooper Fahrer, dass er für das Geld auch einen SUV hätte kaufen können?Der Markt für große Hifi/AV Komponenten ist mittlerweile ein Nischenmarkt, 90% der Kunden wollen etwas kompaktes, optisch unauffälliges, etwas ohne Kabel, etwas mit Wlan und gerne auch mit Multiroom Möglichkeit.DAB ist nice to have um hier und da mal den lokalen Radiosender in guter Qualität zu hören, aber ich persönlich nutze nur noch die Vielfalt des Internetradios (das bietet der Yamaha Receiver allerdings für 600€ auch).Ausbaumöglichkeiten sind bei der Soundbar auch gegeben... Funk-Rücklautsprecher und zwei Funk-Subwoofer stehen zur Auswahl, und dann ja noch die Multiroom Speaker. CD und Plattenspieler gehören mittlerweile auch zu diesem Nischenmarkt von 10%, das ist bei einer Soundbar nicht wichtig.


Für mich machen sich halt auch Systeme lächerlich, wenn sie mit surround sound werben, wenn es nur 2 Lautsprecher sind. Man bekommt so eben auch nie wirklich surround sound hin Aber gut ist ansichtssache und muß jeder selber wissen. Und die Lautsprecher die in der bose sound bar verbaut sind sind ja auch keine 300 Euro Lautsprecher sondern eher Mittelklasse wenn überhaupt
Ich denke es ist eine Frage was man will. Ich hab mir vor dem Kauf meiner Anlage auch die hier benannte soundbar angehört und ein Bose 5.1. Klingt wirklich ok.

Hab mich dann aber für 2 NuVero 60 entschieden - das nimmt zwar mehr Platz ein - sieht aber mmn noch besser aus und klingt auch besser.
Sunshinelive197912.11.2018 23:50

Für mich machen sich halt auch Systeme lächerlich, wenn sie mit surround s …Für mich machen sich halt auch Systeme lächerlich, wenn sie mit surround sound werben, wenn es nur 2 Lautsprecher sind. Man bekommt so eben auch nie wirklich surround sound hin Aber gut ist ansichtssache und muß jeder selber wissen. Und die Lautsprecher die in der bose sound bar verbaut sind sind ja auch keine 300 Euro Lautsprecher sondern eher Mittelklasse wenn überhaupt


Die Bose Soundbar wirbt mit virtuellem Surround Sound und genau das macht sie. Keine Ahnung ob du die schon mal in einem Studio gehört hast, aber das solltest du mal tun. Und wie gesagt, man kann sie ja mit Rücklautsprechern zu einer echten 5.1 Lösung ausbauen.
MarkMaibachvor 31 m

Die Bose Soundbar wirbt mit virtuellem Surround Sound und genau das macht …Die Bose Soundbar wirbt mit virtuellem Surround Sound und genau das macht sie. Keine Ahnung ob du die schon mal in einem Studio gehört hast, aber das solltest du mal tun. Und wie gesagt, man kann sie ja mit Rücklautsprechern zu einer echten 5.1 Lösung ausbauen.


Hab nur virtuelle gaming headsets gehört. Ist natürlich besser als stereo aber funktioniert meistens gut, aber eben nicht immer. Hat ja genauso wie 2d Filme in echtzeit auf 3d hoch rechnen zu lassen und genauso wie das 4k rendering. Es ist ok, aber mehr auch nicht.
mp170213.11.2018 00:00

Ich denke es ist eine Frage was man will. Ich hab mir vor dem Kauf meiner …Ich denke es ist eine Frage was man will. Ich hab mir vor dem Kauf meiner Anlage auch die hier benannte soundbar angehört und ein Bose 5.1. Klingt wirklich ok. Hab mich dann aber für 2 NuVero 60 entschieden - das nimmt zwar mehr Platz ein - sieht aber mmn noch besser aus und klingt auch besser.


klar muß jeder sehen wie er will und je nach vorlieben. ich sehe es halt z.b. nicht ein für eine veraltete technik so viel geld hinzulegen, mit der noch mit teurer forschung das letzte i tüpfelchen raus gequetscht wird, was natürlich teuer ist in der forschung und entwicklung. das gleiche macht ja telekom mit ihrem netzausbau jetzt mit vdsl, nur weil sie damals die gelder, die sie bekommen haben nicht in die glasfasertechnik gesteckt haben. virtuell ist eben nicht nativ und wird es auch nie sein. noch ein beispiel... was bringt es sky zu haben, wenn die bei den besten serien, besten filmen a la westworld und game of thrones nur stereo signal ausstrahlen? beste serien mit veralteter technik.. klasse...
Sunshinelive197913.11.2018 01:06

klar muß jeder sehen wie er will und je nach vorlieben. ich sehe es halt …klar muß jeder sehen wie er will und je nach vorlieben. ich sehe es halt z.b. nicht ein für eine veraltete technik so viel geld hinzulegen, mit der noch mit teurer forschung das letzte i tüpfelchen raus gequetscht wird, was natürlich teuer ist in der forschung und entwicklung. das gleiche macht ja telekom mit ihrem netzausbau jetzt mit vdsl, nur weil sie damals die gelder, die sie bekommen haben nicht in die glasfasertechnik gesteckt haben. virtuell ist eben nicht nativ und wird es auch nie sein. noch ein beispiel... was bringt es sky zu haben, wenn die bei den besten serien, besten filmen a la westworld und game of thrones nur stereo signal ausstrahlen? beste serien mit veralteter technik.. klasse...


Ganz ehrlich? Der Kommentar ist Quatsch, weil die Vergleiche sinnlos sind.

Die Technik ist nicht veraltet. Die Technik besteht vielleicht schon lange, aber es gibt schlicht noch keine bessere - also kann man nicht von veraltet sprechen. Die neueren Techniken, wie die Soundbars, können kein bisschen mit dem Klang mithalten, garnicht.
mp1702vor 5 h, 12 m

Ganz ehrlich? Der Kommentar ist Quatsch, weil die Vergleiche sinnlos …Ganz ehrlich? Der Kommentar ist Quatsch, weil die Vergleiche sinnlos sind.Die Technik ist nicht veraltet. Die Technik besteht vielleicht schon lange, aber es gibt schlicht noch keine bessere - also kann man nicht von veraltet sprechen. Die neueren Techniken, wie die Soundbars, können kein bisschen mit dem Klang mithalten, garnicht.


Natürlich hast du recht. Stereo ist keine veraltete Technik den ton an den Mann zu bringen. Zumindest für Musik
Auch sonst leisten die Geräte mit einem AVR doch alles was technisch geht ?
In Hamburg in der Europapassage kostet die 700er 777 Euro. Beim Sub habe ich keinen Sonderpreis gesehen.

Ohne Sub macht die Soundbar 700 wahrscheinlich nur halb so viel Spaß, oder? Leider kann man ja keinen Fremd-Sub anschließen, denn da bekommt man für den halben Preis bessere Modelle. 800 Euro für den Bose Sub sind schon eine ganze Menge.
Gidian13.11.2018 14:42

In Hamburg in der Europapassage kostet die 700er 777 Euro. Beim Sub habe …In Hamburg in der Europapassage kostet die 700er 777 Euro. Beim Sub habe ich keinen Sonderpreis gesehen. Ohne Sub macht die Soundbar 700 wahrscheinlich nur halb so viel Spaß, oder? Leider kann man ja keinen Fremd-Sub anschließen, denn da bekommt man für den halben Preis bessere Modelle. 800 Euro für den Bose Sub sind schon eine ganze Menge.


Kannst auch das 500er Modul anschließen, ist kompatibel. So hab ichs vor.
k0bEvor 6 h, 40 m

Kannst auch das 500er Modul anschließen, ist kompatibel. So hab ichs vor.


Den gibt es aber nur in schwarz, oder? Und trotzdem sind die Sub-Preise unverschämt. Ich habe hier den DS12 von Saxx. Hat als B-Ware (wie neu) rund 380€ gekostet und der schafft in großen Räumen vermutlich etwas mehr Wumms.
Shoop gibt nochmal 1,5%
In Dortmund Saturn kostet die 700er Soundbar Weiß + Sub 700 Weiß zusammen 1499€, sind mir aber runtergegangen auf 1299€ also 650€ Soundbar und 650€ Sub, aber auch nur weil es damals in Bochum Saturn die für das Geld gab. Vorher viele Soundbars in fast ähnlicher Preiskategorien getestet wie Yamaha, Sonos u.s.w. aber Bose 700 hatte einfach den besten deutlichen Klang. Von Design her gibt es auch "MEINER MEINUNG NACH" nichts vergleichbares, sehr schmal, decke aus weißem Glas und Seitenfarbe Alu-silber in Gitterform ,geil! Mit dem App lässt sich der Ton in Sekundenschnelle verändern und die Fernbedienungs Tastenbelegung festlegen wie z.B. Internetradio 6 verschiedene Sender mit einem Tastendruck öffnen u.s.w.
Das du jetzt sagst: allein wegen der besseren App....

Die neue App ist der letzte scheiss. Die SoundTouch App funktioniert wenigstens im Gegensatz zu der neuen. Frag mich was das für eine beschissene Aussage ist und zudem noch eine falsche....
Gestern im Euronics für 740€ gekauft.... Geiles Teil. Selbst ohne den Bass dazu einfach nur Hammer.
Praktisch ist auch die Universal Fernbedienung. Bass reicht locker für mein 40qm Wohnzimmer
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Crow27. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text