Bose SoundLink Mini II Bluetooth-Lautsprecher für 123,26€ [Amazon.it]
681°Abgelaufen

Bose SoundLink Mini II Bluetooth-Lautsprecher für 123,26€ [Amazon.it]

123,26€169,99€-27%Amazon.it Angebote
Deal-Jäger 45
Deal-Jäger
eingestellt am 13. Apr
Moin.

Auf Amazon.it erhaltet ihr den Bose Soundlink Mini II für 123,26€.


PVG [Geizhals]: 169,99€

Ihr benötigt eine Kreditkarte, Login mit dt. Accountdaten.


Display: nein • Tuner: nein • Anschlüsse: AUX In (3.5mm), Bluetooth, USB • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku, Netzbetrieb, USB • Wiedergabedauer: 10h • Abmessungen (BxHxT): 180x51x58mm • Gewicht: 670g • Besonderheiten: integriertes Mikrofon

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Redaktion
OH MEIN GOTT MEGAHOT!

17079079-ZgMGu.jpg
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 13. Apr
45 Kommentare
Redaktion
OH MEIN GOTT MEGAHOT!

17079079-ZgMGu.jpg
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 13. Apr
wie stelle ich die seite auf englisch
Hammer price!
Redaktion
marazomer1905vor 3 m

wie stelle ich die seite auf englisch


mit Chrome - der stellt die sogar auf Deutsch für dich!
Schade, bei Carbon hätte ich zugeschlagen
Admin
Immer noch einer meiner Lieblingsspeaker. Vor allem für zu Hause mega. Für unterwegs leider relativ schwer. Trotzdem und vor allem für den Preis, absolute Kaufempfehlung.
El_Lorenzovor 4 m

mit Chrome - der stellt die sogar auf Deutsch für dich!


ok danke
Weiß hier jemand, ob es den Kupfer noch mal neu zu erwerben gibt?
Ist ja eine limited Edition mit begrenzter produzierte Stückzahl...
Wie sieht es denn da mit Widerrufsrecht aus?
Torcasvor 4 m

Wie sieht es denn da mit Widerrufsrecht aus?


Ganz normal zurückschicken. Mail an Amazon und Rücksendekosten werden gutgeschrieben
Kann man mit Amazon Guthaben zahlen?
Bearbeitet von: "henrikoppenlander" 13. Apr
Bei Mediamarkt gestern 129€, Carbon und weiss
steinzeitheldvor 1 m

Bei Mediamarkt gestern 129€, Carbon und weiss


Aber nur lokal...
gekauft, vielen Dank
Keine mehr da
vorbei? ... wer hat mir meinen gerade eben geklauut
Al momento non ci sono offerte per questo prodotto. vorbei ....
und weg... Al momento non ci sono offerte per questo prodotto in . Prova a modificare il tipo di condizione.
Tolle Box. Nur zu empfehlen. Wer etwas ein paar Abstriche machen kann und Geld sparen möchte, der ist aber auch gut bei der Xiaomi Lautsprecher Square Box oder der JKR KR-1000 aufgehoben.
Ausverkauft !
Schade... verpasst
Alles weg
mformelavor 8 m

Tolle Box. Nur zu empfehlen. Wer etwas ein paar Abstriche machen kann und …Tolle Box. Nur zu empfehlen. Wer etwas ein paar Abstriche machen kann und Geld sparen möchte, der ist aber auch gut bei der Xiaomi Lautsprecher Square Box oder der JKR KR-1000 aufgehoben.


Ja bevor hier wieder der was ist Streit losgeht ne Aukey für 30€ habe ich auch noch für den Baggersee. Die hat auch nen schönen Sound für den Preis aber jeder Hört anders und Hört auch andere Music,

Meiner persönlichen Meinung nach ist die Bose immer noch das Beste was du kaufen kannst. Klassic, Jazz, Rock, House ist was ich so auf der laufen habe und das Klingt sehr gut.
Schon gemydealzt.
Bearbeitet von: "fisheess" 13. Apr
Top Lautsprecher!
Ihr Geier 🦅
Riva S ist um Längen besser, hat AptX und gibt's derzeit schon ab 70€. Was haben sie nur immer alle mit dem scheiß Bose SLM...
mformelavor 20 h, 23 m

Tolle Box. Nur zu empfehlen. Wer etwas ein paar Abstriche machen kann und …Tolle Box. Nur zu empfehlen. Wer etwas ein paar Abstriche machen kann und Geld sparen möchte, der ist aber auch gut bei der Xiaomi Lautsprecher Square Box oder der JKR KR-1000 aufgehoben.


Wer Geld sparen möchte und trotzdem deutlich besseren Klang als mit dem SLM II, der holt sich einen Riva S für etwa 80 Euro (teils für noch weniger zu haben) oder einen Sony SRS-XB20. Wer dagegen für nur einen kleinen Aufpreis einen Klang haben möchte, der bislang alles andere in den Schatten stellt, kann zum Denon Envaya DSB-250 oder zum Beoplay A1 greifen. Aber auch der Bose Soundlink Revolve klingt einfach besser als der alte SLM - so gern ich ihn hatte und so sehr mich das Design auch heute noch anspricht, so schlecht ist der Klang mittelerweile im Vergleich zu dem, was noch auf dem Markt ist.

Deine Budget Empfehlungen (price range <= 30 Euro) sind zwar auch nicht ganz verkehrt, aber eben auch schon seit etwa zwei Jahren überholt.
deDomvor 20 h, 18 m

Meiner persönlichen Meinung nach ist die Bose immer noch das Beste was du …Meiner persönlichen Meinung nach ist die Bose immer noch das Beste was du kaufen kannst. Klassic, Jazz, Rock, House ist was ich so auf der laufen habe und das Klingt sehr gut.


Deine Meinung sei dir gegönnt, aber der Realität entspricht sie nicht. Ich habe einem Kumpel den Denon DSB-250 gezeigt, seinen SLM II hat er daraufhin sofort verkauft. Das Teil ist dem SLM klanglich in jeder Hinsicht überlegen, aber das sind selbst günstigere Geräte wie der Riva S.
Gnurpfvor 17 h, 48 m

Riva S ist um Längen besser, hat AptX und gibt's derzeit schon ab 70€. Was …Riva S ist um Längen besser, hat AptX und gibt's derzeit schon ab 70€. Was haben sie nur immer alle mit dem scheiß Bose SLM...


Die Blöden bestraft das Leben

Ich hatte meinen SLM gerne, aber das war Stand vor 4-5 Jahren. Als dann auch ich gehört habe, dass es klanglich immer bessere Alternativen gibt, habe ich ihn verkauft. Der Riva S war mit Anfangs 250 Euro alles andere als günstig, daher habe ich erst einmal verzichtet, aber seit mittlerweile einem Jahr ist er ja gabz offiziell für um die 79 Euro erhältlich und zum Teil habe ich ihn schon für 50 gesehen. Da dann heute "im Angebot" noch das Doppelte für schlechteren Klang zu zahlen, grenzt schon an... naja, was auch immer!
Das mag ja alles zutreffen, wie toll der Denon DSB-250 klingt. Dennoch: das Ding kostet mindestens 200€. Wenn ich für 70€ Euro einen vielleicht nicht ganz so tollen, aber sehr guten Riva S bekomme, dann stellt sich a) der Vergleich nicht und b) würde ich mich als unterwegs Box in jedem Fall für den Riva S entscheiden.
Bearbeitet von: "Fabische" 14. Apr
Fabischevor 58 m

Das mag ja alles zutreffen, wie toll der Denon DSB-250 klingt. Dennoch: …Das mag ja alles zutreffen, wie toll der Denon DSB-250 klingt. Dennoch: das Ding kostet mindestens 200€. Wenn ich für 70€ Euro einen vielleicht nicht ganz so tollen, aber sehr guten Riva S bekomme, dann stellt sich a) der Vergleich nicht und b) würde ich mich als unterwegs Box in jedem Fall für den Riva S entscheiden.


Naja, der DSB-250 war auch schon für 160 Euro im Angebot. Dennoch gebe ich dir Recht - und das ist auch der Grund, warum ich mir vorerst einen Riva S gekauft habe. Wirklich schlechter als der Denon klingt er eigentlich nicht, aber er ist bassärmer und auch um einiges leiser. Der Denon schafft halt eine ähnlich gute Wiedergabequalität, ist teilweise in den Mitten sogar präsenter, hat aber dennoch präsenteren Bass und spielt deutlich lauter, ohne jedoch zu verzerren. Habe beide zusammen ausgiebig gegen den größeren Doss XL getestet (mehrmals pro Lied hin- und hergeswitcht) und danach entschieden, den Riva S zu behalten

Der SLM kostet aber nur mehr und klingt trotzdem schlechter.
Gnurpfvor 23 h, 43 m

Riva S ist um Längen besser, hat AptX und gibt's derzeit schon ab 70€. Was …Riva S ist um Längen besser, hat AptX und gibt's derzeit schon ab 70€. Was haben sie nur immer alle mit dem scheiß Bose SLM...



Da ist sie ja wieder, die "ich weiß alles besser Sekte".

Wenn es um Bose geht ist das echt wie Hundescheiße unter dem Schuh... Lass dir dein Taschengeld erhöhen, dann reicht es auch mal für Qualität.
Bearbeitet von: "derbayer" 14. Apr
derbayervor 48 m

Da ist sie ja wieder, die "ich weiß alles besser Sekte".Wenn es um Bose …Da ist sie ja wieder, die "ich weiß alles besser Sekte".Wenn es um Bose geht ist das echt wie Hundescheiße unter dem Schuh... Lass dir dein Taschengeld erhöhen, dann reicht es auch mal für Qualität.


Da ist sie ja wieder, die weil-Bose-drauf-steht-muss-es-gut-sein-Sekte. Stell mal beide Geräte nebeneinander und mach den direkten Vergleich bevor du meinst deinen unqualifizierten Senf hier dazugeben zu müssen. Spätestens bei hohen Lautstärken wischt der Riva mit dem Bose den Boden auf. Wer das nicht erkennt ist einfach nur verblendet.
derbayervor 1 h, 35 m

Da ist sie ja wieder, die "ich weiß alles besser Sekte".Wenn es um Bose …Da ist sie ja wieder, die "ich weiß alles besser Sekte".Wenn es um Bose geht ist das echt wie Hundescheiße unter dem Schuh... Lass dir dein Taschengeld erhöhen, dann reicht es auch mal für Qualität.


Und die Qualität wäre was? Der Soundlink Mini II? Wohl schon seit Jahren keine seriösen Tests mehr gelesen oder gar selbst probegehört? Aber bleib ruhig bei deinem Glauben
Gnurpfvor 52 m

Da ist sie ja wieder, die weil-Bose-drauf-steht-muss-es-gut-sein-Sekte. …Da ist sie ja wieder, die weil-Bose-drauf-steht-muss-es-gut-sein-Sekte. Stell mal beide Geräte nebeneinander und mach den direkten Vergleich bevor du meinst deinen unqualifizierten Senf hier dazugeben zu müssen. Spätestens bei hohen Lautstärken wischt der Riva mit dem Bose den Boden auf. Wer das nicht erkennt ist einfach nur verblendet.


Bei niedrigen Lautstärken ist der SLM leider nicht wirklich besser. Er komprimiert und pumpt quasi immer, wenn Bass im Spiel ist. Klar, anno dazumal war ich noch beeindruckt, weil es keine besseren Alternativen gab, aber heute sieht das ganz anders aus... es reicht ja schon, wenn man sich den SLM (bzw. dessen Treiber) von innen ansieht - und dann im Vergleich dazu die 3 sehr hochwertigen Treiber und 4 Passivradiatoren des Riva S. Klar, perfekt ist der Riva auch nicht, wer mehr auf den Tisch legt bekommt mittlerweile beispielsweise mit dem Denon Envaya DSB-250 noch besseren Klang.
johannes.bildhauervor 13 m

wer mehr auf den Tisch legt bekommt mittlerweile beispielsweise mit dem …wer mehr auf den Tisch legt bekommt mittlerweile beispielsweise mit dem Denon Envaya DSB-250 noch besseren Klang.


Ich hab den Denon zwar selber noch nicht gehört, dem Vernehmen nach soll der aber in der Tat ganz großes Kino sein. Was mich da aber abgesehen vom doch stolzen Preis abgehalten hat war, dass so viele Leute berichtet haben, sie hätten einen sehr ausgeprägten battery drain, wenn das Gerät einige Tage nicht genutzt wird. Und anders als der Riva hat der leider anscheinend keinen Knopf mit dem man den Akku vom Stromkreis trennen kann. Echt schade.
Gnurpfvor 25 m

Ich hab den Denon zwar selber noch nicht gehört, dem Vernehmen nach soll …Ich hab den Denon zwar selber noch nicht gehört, dem Vernehmen nach soll der aber in der Tat ganz großes Kino sein. Was mich da aber abgesehen vom doch stolzen Preis abgehalten hat war, dass so viele Leute berichtet haben, sie hätten einen sehr ausgeprägten battery drain, wenn das Gerät einige Tage nicht genutzt wird. Und anders als der Riva hat der leider anscheinend keinen Knopf mit dem man den Akku vom Stromkreis trennen kann. Echt schade.


Ja, ist so. Und andere Geräte per USB (wie der Riva S) laden kann er auch nicht. Aber klanglich ist er halt nochmal beeindruckender und spielt da erst richtig auf, wo beim RIVA S (leider) bereits Ende ist. Habe beide live verglichen. Man muss halt wissen, was einem wichtig ist. Mit der Zeit günstiger dürfte der DSB-250 auch werden.

Wenn du aber nun daran, denkst einfach zwei Riva S zum (Angebots)preis eines Denon DSB-250 zu koppeln und so mehr Lautstärke und auch gleich Multiroom zu haben: schlag es dir wieder aus dem Kopf! Während die Bluetooth Reichweite eines Riva S eigentlich super ist, klappt es bei zweien aus irgendeinem Grund nicht so richtig. Bereits im nächsten Raum ist Schluss und selbst im selben Raum kommt es teils zu ärgerlichen Verbindungsabbrüchen!

(Nicht dass man den SLM überhaupt mit einem Zweiten koppeln könnte, aber das klappt bei dem Sony SRS-XB20 deutlich besser)
Passend zu den ganzen SLM (II)-Jüngern hier:


(Veröffentlicht am 01.04.2017)
johannes.bildhauer14. Apr

Passend zu den ganzen SLM (II)-Jüngern hier: [Video] (Veröffentlicht am 0 …Passend zu den ganzen SLM (II)-Jüngern hier: [Video] (Veröffentlicht am 01.04.2017)


Ich habe mir den Riva S zum Vergleich zu meinem Bose Soundlink mini II bestellt. Nach zwei Stunden Vergleichshören kann ich den Hype um den Riva S nicht verstehen. Der Bose klingt für meine Ohren so viel neutraler, authentischer und klarer, während die gleiche Musik aus dem Riva S sich anhört, als würde sie mit den falschen EQ Einstellungen abgespielt werden: nicht natürlich, viel zu Mitten- und Basslastig. Während ich beim Soundlink II jedes Instrument differenziert heraushöre, wirkt die Mischung beim Riva S undifferenziert und breiig. Für sich genommen ist der Riva S sicher besser als die meisten Brüllwürfel, echter Genuss stellt sich bei mir aber nur beim Bose ein.
Bearbeitet von: "Fabische" 17. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text