139°
ABGELAUFEN
Bose Soundtouch 20 III 299€; Idealo 378€ [Lokal Siegburg]

Bose Soundtouch 20 III 299€; Idealo 378€ [Lokal Siegburg]

TV & HiFi

Bose Soundtouch 20 III 299€; Idealo 378€ [Lokal Siegburg]

Preis:Preis:Preis:299€
Wie in einem Post zuvor schon erwähnt hat der Saturn Siegburg am 06.12.15 verkaufsoffen.

Auch dieses Angebot erscheint mir gut:

Bose Hifi Wireless Audio Soundtouch 20 III für 299€

Idealo Vergleichspreis liegt bei über 378€.

11 Kommentare

Leider zu weit weg.Hammer Preis.

Habe sie letztens für 329€ mitgenommen. 299€ ist natürlich ein Hammerpreis. Von mir gibts ein HOT.

Aber ob es gut klingt? Die Heimkino Sets von BOSE sind ja alle eher schlecht, und definitiv nicht ihr Geld wert. Das andere Zeug von denen normalerweise ebenfalls nicht. Ich denke bei anderen Marken ist man da besser aufgehoben.

kadajawi

Aber ob es gut klingt? Die Heimkino Sets von BOSE sind ja alle eher schlecht, und definitiv nicht ihr Geld wert. Das andere Zeug von denen normalerweise ebenfalls nicht. Ich denke bei anderen Marken ist man da besser aufgehoben.



Naja, "schlecht" ist auch relativ... Die Acoustimass-Systeme sind für ihre Größe und für meinen Geschmack schon ganz ok, nur eben nen Tick zu teuer. Am Ende muss aber jeder für sich selber entscheiden, was "gut" klingt, und was er dafür auszugeben bereit ist.

Unsere Bose QC25 finde ich übrigens klasse, wären mir aber auch keine 299€ wert gewesen...

Einen Tick zu teuer? Die besseren Logitech Systeme können da mindestens mithalten, und kosten ein Bruchteil von den BOSE. Klar, aus den winzigen Würfeln kann man nicht so viel rausholen... rein physikalisch gesehen bereits. Da ist ein Mitteltöner der eher im oberen Bereich spielt, weil für den tieferen Mitteltonbereich kein Platz und Volumen da ist. Nur als Hochtöner funktioniert er natürlich auch nicht, dafür ist der Lautsprecher zu groß. Also fehlt uns bereits der Hochtonbereich. Am unteren Ende muss der Subwoofer bereits im Mitteltonbereich aushelfen, wofür Subwoofer eigentlich nicht gedacht sind. Damit ist der Subwoofer natürlich ortbar, nur wenn sie wirklich nur Bässe von sich geben (am besten nur Tiefbass) kann man den Subwoofer nicht orten. Schön, wenn die männlichen Stimmen dann aus dem Subwoofer der in der Ecke steht kommen. Tief kann der Subwoofer aber auch nicht, der hat ja schon genug damit zu tun im Mitteltonbereich zu spielen, und verwendet daher auch sehr kleine Chassis, die nicht die Fläche für Tiefbass haben. Wenn man sich dann auch noch die eher günstigen verbauten Komponenten anschaut...

Aus diesem Grund verkneifen sich vernünftige Hersteller ganz einfach sowas herzustellen, es ist nicht möglich etwas Gutes anzubieten. Es fehlt schlicht und einfach jede Menge, und ausgerechnet auch noch in wichtigen Bereichen.

Aber mag schon sein dass BOSE vergleichsweise viel aus etwas ungeeignetem raus holt, aber ob das reicht?

Kommentar

kadajawi

Aber ob es gut klingt? Die Heimkino Sets von BOSE sind ja alle eher schlecht, und definitiv nicht ihr Geld wert. Das andere Zeug von denen normalerweise ebenfalls nicht. Ich denke bei anderen Marken ist man da besser aufgehoben.



Im Vergleich zu anderen Herstellern klingt die S20 echt sehr sehr gut.
Auch viele Andere Produkte klingen gut zur Konkurrenz Bsp Cinemate 15 für 499€. Und es Grund muss es ja geben wieso NASA, Formel1, NBA, Vatikan, US-Militär, Flugzeuge, Autohersteller, Bootshersteller, Frauenkirche alle auf Bose setzen. Sicherlich sind die kleinen Boxen weniger für riesige Musik Liebhaber gedacht.. Aussnahme die 201,301 Lautsprecher. Aber für Menschen die einfach ohne großes Technik Wissen und langem rumgefriemmel Heimkino haben wollen und unsichtbar alles platzieren wollen ideal. Alles hat seine da Seins Berechtigung. Die einen setzen auf Bose, die anderen auf Yamaha, Onkyo etc. letztlich gibt es viele Faktoren.

Habe den Soundtouch II bei Amazon für 229€ gekauft. Für meine Frau. Ist gut in der Bedienung. Klang selbst mit Bass reduziert noch Bass lastig.
Der II und III sind bis auf Bluetooth für Airplay gleich.

Der Denon Enya a Mini für 89 € sagt mir persönlich vom Klang mehr zu.
Aber einfach Bose selber ausprobieren und dann entscheiden ob einem 229€ wie in meinem Fall das Gerät Wert ist. Die Bedienung ist schon Klasse mit den 6 Speichern.
Kann Internet Radio Stationen speichern. Musik von Netzwerk HD abspielen usw.

Kommentar

OniNoHanzo

Der Denon Enya a Mini für 89 € sagt mir persönlich vom Klang mehr zu.Aber einfach Bose selber ausprobieren und dann entscheiden ob einem 229€ wie in meinem Fall das Gerät Wert ist. Die Bedienung ist schon Klasse mit den 6 Speichern.Kann Internet Radio Stationen speichern. Musik von Netzwerk HD abspielen usw.



Das hat rein gar nix mit einem Soundtouch zu tun. Der Denon ist ein MOBILER Lautsprecher. Der Soundtouch ein Wireless. Du meinst vtll im Vergleich zum Soundlink Colour (99€) oder Soundlink Mini III für 139€..;). Aber mit 100% wird das Denon Teil nicht an ein ST10/20 kommen allein von Watt durch Akku

kadajawi

Aber ob es gut klingt? Die Heimkino Sets von BOSE sind ja alle eher schlecht, und definitiv nicht ihr Geld wert. Das andere Zeug von denen normalerweise ebenfalls nicht. Ich denke bei anderen Marken ist man da besser aufgehoben.


BOSE hat a) eine sehr gute Marketingabteilung und stellt b) eben auch Spezialhardware her. Ich sage ja nicht dass die nix können, definitiv haben die gute Entwickler und Ingenieure, aber die werden vermutlich anderweitig eingesetzt. Klangqualität ist eher weniger eine Priorität bei der Consumerhardware. Ausnahme vielleicht die 201 und 301, bzw. ältere Verwandte davon. Auch mit den PA Lautsprechern von BOSE kann ich eher wenig anfangen, da kann Wharfedale z.B. eher überzeugen.

Aber klar, wenn das Ziel ist die Lautsprecher nicht zu sehen, oder eine Marke nennen zu können die normale Leute mit gutem Klang und viel Geld in Verbindung bringen, dann ist BOSE eine gute Wahl. Wobei dann halt die Frage ist ob man nicht lieber Lautsprecher nimmt die für den Einbau in Wände vorgesehen sind. Wenn das Geld dafür da sein sollte...

@finch2204: Watt ist nicht alles. Ich habs geschafft (ohne Verzerren) mit einem 2x35W Verstärker aus den 70ern dafür zu sorgen dass die Nachbarn über mir von ihren Nachbarn eine Beschwerde wegen zu lauter Musik bekommt haben. Und Watt hat mit Klangqualität so ziemlich nix gemeinsam.

Ich höre trotzdem lieber den Denon als den Soundtouch :-)
Und meine Frau nimmt den Bose :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text