Bowers & Wilkins Lautsprecher der 600er Serie | in weiß oder schwarz wählbar
322°Abgelaufen

Bowers & Wilkins Lautsprecher der 600er Serie | in weiß oder schwarz wählbar

14
eingestellt am 19. JunBearbeitet von:"scrab_metaler"
Sind bereits alles Paarpreise (bis auf Center natürlich). Als 5.1 System z.B. 4x 686 S2 + HTM62 S2 und XTZ 10.17 Subwoofer = 1707,99€.

*Ersparnis zum PVG >20%

Standlautsprecher
  • 683 S2 für 1198€ Idealo 1498
  • 684 S2 für 798 Idealo 1038

Kompakt-/Regallautsprecher
  • 685 S2 für 498€ Idealo 638
  • 686 S2 für 398€ Idealo 498

Centerlautsprecher
  • HTM61 S2 für 549€ Idealo 699
  • HTM62 S2 für 349€ Idealo 449


Newslettergutschein 10€, Vorkasse 3% Skonto
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
Super Preise und richtig gute Lautsprecher. Für den Preis ist der Klang fantastisch. Ich habe noch zwei 20 Jahre alte DM302 im Keller stehen und finde den Klang deutlich "offener" als den von meinen Nubert nuLine CS-72 im Wohnzimmer, obwohl die das 6fache kosten bzw. mal gekostet haben.
hab die 683 S2 ausgibig zu Hause testen können. Das sind ohne Frage extrem gute LS.

Mein Fazit (ultra kritisch gesehen):
- die höhen sind teilweise etwas übertrieben / zu dominant
- die mitten sind der absolute Wahnsinn
- der Bass wird erst bei höherem Pegel gut und ist leider nicht ganz so "trocken" - ein zusätzlicher Sub ist ratsam

sie sind des Preis auf jedenfall wert!
ich habe mich verdrückt und ""-" geklickt. es tut mir leid, natürlich hot!
nicknicknickvor 1 h, 14 m

Super Preise und richtig gute Lautsprecher. Für den Preis ist der Klang …Super Preise und richtig gute Lautsprecher. Für den Preis ist der Klang fantastisch. Ich habe noch zwei 20 Jahre alte DM302 im Keller stehen und finde den Klang deutlich "offener" als den von meinen Nubert nuLine CS-72 im Wohnzimmer, obwohl die das 6fache kosten bzw. mal gekostet haben.



Leider sind LS der aktuellen B&W 600er Serie nicht mit den früheren zu vergleichen, das Zenith war mit der "alten" 600 Serie 3 erreicht (vor 15 Jahren oder so?) danach ging es mit dem Eigentümerwechsel abwärts. Die Teile werden mittlerweile in China hergestellt, sind deutlich weniger wertig als die alten und klanglich mehr als unterlegen.
rsm72vor 6 m

Leider sind LS der aktuellen B&W 600er Serie nicht mit den früheren zu …Leider sind LS der aktuellen B&W 600er Serie nicht mit den früheren zu vergleichen, das Zenith war mit der "alten" 600 Serie 3 erreicht (vor 15 Jahren oder so?) danach ging es mit dem Eigentümerwechsel abwärts. Die Teile werden mittlerweile in China hergestellt, sind deutlich weniger wertig als die alten und klanglich mehr als unterlegen.



Das ist gut zu wissen. Kenne B&W nur von früher (15 Jahre ist das sicher her), hatte auch einige LS von denen (auch die DM600 S2). Bereue es bis heute, dass ich sie verkauft habe, aber ich war jung und brauchte das Geld.... Der gute Eindruck ist bei mir bis heute geblieben. Ist wirklich schade zu hören, dass die Qualität derart abgenommen hat.
Ändert aber nichts an dem durchaus guten Charakter der B&W Serie. Mir gefällt die Grundauslegung und irgendwann kommen die mir ins Haus.
CrocoDeal0815vor 1 h, 2 m

Ändert aber nichts an dem durchaus guten Charakter der B&W Serie. Mir …Ändert aber nichts an dem durchaus guten Charakter der B&W Serie. Mir gefällt die Grundauslegung und irgendwann kommen die mir ins Haus.


In dem Fall kann ich nur dazu raten die Augen nach gebrauchten 600 S3 Sets offen zu halten, ich habe das bei ebay Kleinanzeigen 'ne Weile gemacht weil ich ein Paar zusätzliche Regalboxen zum schon vorhandenen Set wollte.

Da sind immer mal wieder 5.1 Sets zu finden die noch tadellos klingen und aussehen.
rsm72vor 7 m

In dem Fall kann ich nur dazu raten die Augen nach gebrauchten 600 S3 Sets …In dem Fall kann ich nur dazu raten die Augen nach gebrauchten 600 S3 Sets offen zu halten, ich habe das bei ebay Kleinanzeigen 'ne Weile gemacht weil ich ein Paar zusätzliche Regalboxen zum schon vorhandenen Set wollte.Da sind immer mal wieder 5.1 Sets zu finden die noch tadellos klingen und aussehen.


Werde ich machen, danke für den Tipp
Also ich habe die 684 S2 und mit einem geschlossenen Sub dazu ein Traum.
Wobei der Raum in dem sie stehen auch nur 18 qm hat.
Für meine Ohren haben die Lautsprecher absolut saubere Mitten und leicht zurückhaltende Höhen.
Was gerade fürs länger hören sehr angenehm ist.
Nur der Bass war nicht überzeugend... Deshalb noch ein geschlossener Sub, da über die Anlage nur Musik gehört wird.
snortivor 19 m

Also ich habe die 684 S2 und mit einem geschlossenen Sub dazu ein Traum. …Also ich habe die 684 S2 und mit einem geschlossenen Sub dazu ein Traum. Wobei der Raum in dem sie stehen auch nur 18 qm hat.Für meine Ohren haben die Lautsprecher absolut saubere Mitten und leicht zurückhaltende Höhen.Was gerade fürs länger hören sehr angenehm ist.Nur der Bass war nicht überzeugend... Deshalb noch ein geschlossener Sub, da über die Anlage nur Musik gehört wird.


Für mehr Bass wären die 683er auch besser gewesen aber würde die 684er mit nem dedizierten Subwoofer immer vorziehen.
scrab_metalervor 12 m

Für mehr Bass wären die 683er auch besser gewesen aber würde die 684er mit …Für mehr Bass wären die 683er auch besser gewesen aber würde die 684er mit nem dedizierten Subwoofer immer vorziehen.



Das sehe ich genauso :-) das Problem bei so kleinen Räumen und "erwachsenen" Standlautsprechern ist, dass sie schnell zum dröhnen neigen (hatte zB. auch mal die Dali Opticon 6 da). Durch den zusätzlichen Sub kann man das ganze vermeiden, da man (sofern es der Raum zulässt) den Sub freier und gezielter im Raum platzieren kann und deshalb deutlich bessere Resultate erzielt.
snortivor 18 m

Das sehe ich genauso :-) das Problem bei so kleinen Räumen und …Das sehe ich genauso :-) das Problem bei so kleinen Räumen und "erwachsenen" Standlautsprechern ist, dass sie schnell zum dröhnen neigen (hatte zB. auch mal die Dali Opticon 6 da). Durch den zusätzlichen Sub kann man das ganze vermeiden, da man (sofern es der Raum zulässt) den Sub freier und gezielter im Raum platzieren kann und deshalb deutlich bessere Resultate erzielt.


So sieht's aus. Wenn gar nicht's hilft muss eben ein Sub mit Einmessung her (Elac S10EQ o.ä.), Anti-Mode o.ä. oder eben die Raumakustik mit Absorbern verbessern. Wer natürlich einen guten Raum hat, kein WAF und auch etwas mehr Geld zu Hand hat sollte sich immer ein DBA überlegen... aber ich glaube nun wird's doch n bisschen zu sehr Offtopic
Ich hab die 683 beim HiFi Händler auch zu dem Preis bekommen. Ist jetzt bald ein Jahr her.... ich hab die 684er gar nicht in Betracht gezogen weil ich davon ausging, dass der überragende Mittelton durch den sickenlosen Mitteltöner erzielt wird. Hätte allerdings auch keine Möglichkeit sie zu vergleichen
Bei meinem HiFi Händler bekomme ich knapp immer 20-25% auf B&W Speaker.
Bei Interesse gerne ansprechen - Raum Ruhrgebiet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text