187°
Boxspringbett KARA 180x200 @ Roller für 399€ inkl. Versand + 5% Qipu

Boxspringbett KARA 180x200 @ Roller für 399€ inkl. Versand + 5% Qipu

Home & LivingRoller Angebote

Boxspringbett KARA 180x200 @ Roller für 399€ inkl. Versand + 5% Qipu

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Roller gibts das Boxspringbett KARA für 399€ inklusive Lieferung.

Wollte es mir gestern im Laden holen da hatte es 600 gekostet. Der freundliche Verkäufer meinte ich sollte morgen nochmal wiederkommen da wäre es für 399€ im Angebot.

Das Bett ist nicht zu weich und besitzt 2 Box-Unterbetten mit Bonellfederkernen. Fand es beim Probeliegen sehr angenehm, wie auch die 56 positiven Bewertungen auf der Roller Seite widerspiegeln.
Zum Härtegrad (info aus dem alten Deal): 620 Federn je Matratze je Box laut Info vom Hersteller

Bei Onlinebestellung entfallen die Versandkosten (sonst 59 Euro)

29 Kommentare

Erfahrungswerte ?

Marcool

Erfahrungswerte ?



Vielleicht berichten die Käufer des Bettes aus dem letzten Deal ihre Erfahrungen:

hukd.mydealz.de/dea…866

Marcool

Erfahrungswerte ?



Ich hab einen Erfahrungswert mit einem "Boxspringbett" von Roller in der Preisklasse:
Beschiss. Ich hab das "Ramona" in 140x200, und das Ding wurde mit einem Lattenrost geliefert, dazu noch einer der billigsten Preisklasse und die Matratze war ziemlich unangenehm. Das Bettgestell billig verarbeitet. Habe damals auch 399,- dafür gezahlt.
Zu dem Ding hier kann ich nichts sagen, nur dass ich definitiv kein Boxspringbett bei Roller mehr kaufe!

Marcool

Erfahrungswerte ?



Ich glaube dieses ist etwas hochwertiger wie der Aufbau auch zeigt:
8867999547422.jpg


Ein Boxspringbett hat keinen Lattenrost!!!

S044ever

Ein Boxspringbett hat keinen Lattenrost!!!



Dachte ich auch, bei Ramona denkt Roller aber anders. ;-)

Zum Thema: Ich kann mir nicht vorstellen, dass das was ist. Ein vernünftiger Topper kostet im Regelfall schon mindestens 100 Euro und eine vernünftige Matratze schon um die 200-300 im Minimum. Bei 180x200 natürlich entsprechend mehr. Die Materialien müssen hier wirklich aller billigst sein, grade weil ja immer noch eine gewisse Spanne gehalten werden muss. Vielleicht mag ich mich irren und Roller verschenkt hier quasi ein Premiumbett, aber ich kann es mir wirklich nicht vorstellen, grade bezugnehmend auf meine bisherigen Erfahrungen.

Naja, letztendlich ist mMn das Wichtigste der Topper, da dieser maßgeblich für den Komfort verantwortlich ist.
Ich hatte früher ein Bett von Poco mit einer Billigmatratze - ich kann jedem nur die Empfehlung geben nicht am Bett/Matratze zu sparen.
Es muss nicht immer das Ultra-Deluxe-Modell sein, allerdings dankt es euch euer Körper und euer Wohlempfinden, wenn ihr wenigstens etwas Geld in die Matratze steckt um euren Komfort zu erhöhen und euren Schlaf zu verbessern.

An sich ganz ok(Preis/Leistung)!Gute Verarbeitung -schlechte Materialien! Die 2 Bonnelfederkern -Matratzen sind sehr weich,was bei höherer und dauerhafter Belastung zu Kuhlenbildung neigt!
Wer nicht viel Geld ausgeben möchte,bekommt für das Geld ein weiches Bett mit guter Optik! Jeder Über-Normal-Gewicht sollte aber einen Bogen drumherum machen!
Guter Service von Roller(hatte Beschädigungen...wurde nach 4 Wochen neu geliefert)!
Würde mir aber nicht nochmal ein Boxspringbett holen(geschweigen den dieses),wegen der ganzen Idee an sich...ist wie ein Tablet mit verbauten Akku oder ein PC mit verlöteter Hardware ...zu wenig Flexibilität!

Leute lasst euch von diesem Hype nicht veräppeln. Geht lieber zwei gute Lattenroste und eine hohe Matratze mit ordentlichen Raumgewicht kaufen. Bin selber Boxspringbett geschädigt.. Hab das Ding zurückgegeben da die Matratze n meist vom billigsten ist.

letutanden

Leute lasst euch von diesem Hype nicht veräppeln. Geht lieber zwei gute Lattenroste und eine hohe Matratze mit ordentlichen Raumgewicht kaufen. Bin selber Boxspringbett geschädigt.. Hab das Ding zurückgegeben da die Matratze n meist vom billigsten ist.


Wieviel Geld hattest du investiert? Ohne diese Angabe ist deine Ausführung nur ein Allgemeinplatz.

Hier wird auch immer gut gebasht. Zum Vergleich: die 400 Euro teureren Boxspringbetten von Ikea haben auch "nur" Bonellfederkerne.

Man sollte halt dieses Bett natürlich nicht mit einem 1500€+ Bett vergleichen sondern ungefähr in einer Preisregion bleiben. Und dafür finde ich es sehr gut.

Ich verstehe nicht, wie man sich ein Bett online bestellen kann ohne eine Liegeprobe...
Gut, wer seinen Körper foltern möchte, holt sich diese Bett

Meinem Körper und vor allem meinem Rücken wollte ich mal etwas Gutes tun und habe ein Bettenfachgeschäft - nein, Matratzen Concord oder ähnliches ist kein Fachgeschäft - aufgesucht und bereue dies überhaupt nicht.
Man sollte bedenken, dass man 1/4 bis 1/3 seines Lebens im Bett verbringt. Da darf es auch mal was bequemes und vor allem auf den Körper abgestimmtes Bett sein.

Wir haben ein kostengünstiges Lattenrost (ca. 100€), dafür aber eine Premium Matratze, die mittels Schaumstoff Stempel eingestellt werden kann. Diese Kombi ist zwar 8x so teuer, dafür möchte ich sie nicht mehr missen und muss mich auch nicht ärgern
Und weiterhin wird diese Kombi vermutlich auch 8x so lange halten :P

S044ever

Ein Boxspringbett hat keinen Lattenrost!!!



Der Name Boxspringbett ist nicht an einem Aufbau gebunden. Es darf also auch ein Lattenrost benutzt werden. ich arbeite bei Roller und kann von dem Ramona Modell nur abraten. Das Kara hatte ich selber gehabt und kann es empfehlen. Pflegeleicht...gut aussehend und die Qualitat sowie Preis stimmen

Der Name Boxspringbett ist nicht an einem Aufbau gebunden. Es darf also auch ein Lattenrost benutzt werden. ich arbeite bei Roller und kann von dem Ramona Modell nur abraten.



Bei einem Boxspringbett ist es aber üblich dass es kein Lattenrost hat. Man darf vielleicht, aber man sollte nicht. Vor allen Dingen ist das Lattenrost die billigste Version - Sowas kann man in fast keinem Geschäft kaufen. Ich glaube 12 oder 13 Latten die total starr sind. Mit einem Lattenrost hat das fast nichts zu tun, da kann man die Matratze eher auf den Boden legen, denn mehr als belüften tut es nicht.

Aber schön zu hören, dass wenigstens auch ein MA von Roller meine Meinung teilt. Freut mich doch zu hören, dass ich da nicht alleine mit meiner Meinung stehe.

Das Bett KANN nichts taugen, das ist absolut unmöglich da es schlicht nicht möglich ist für dieses Geld ein auch nur halbwegs brauchbares Boxspringbett zu bauen.
In der Größe sind selbst 1.000 Euro für ein Bett "extrem günstig" und da muss man schon spürbare Abstriche bei der Qualität machen. Was man dann für 400 Euro dann erwarten kann sollte jedem klar sein.

letutanden

Leute lasst euch von diesem Hype nicht veräppeln. Geht lieber zwei gute Lattenroste [...]


Bitte selbst nicht veräppeln lassen..."Eine gute Matratze braucht nicht unbedingt eine federnde Unterlage. Ein einfacher Rollrost oder ein selbst gezimmerter reicht völlig aus" (Stiftung Warentest)

budze

Hier wird auch immer gut gebasht. Zum Vergleich: die 400 Euro teureren Boxspringbetten von Ikea haben auch "nur" Bonellfederkerne. Man sollte halt dieses Bett natürlich nicht mit einem 1500€+ Bett vergleichen sondern ungefähr in einer Preisregion bleiben. Und dafür finde ich es sehr gut.



Die Einordnung "sehr gut" ist hier aber fehl am Platz. Man muss bei solchen Angeboten wirklich eindringlich davor warnen bevor noch jemand denkt hier ein echtes Schnäppchen machen zu können. Das ist qualitativ absolut minderwertiger Schrott der eine Zumutung für den eigenen Körper darstellen wird, und mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Schlafstörungen, Rückenschmerzen, etc. führt. Das muss man ganz klar raus stellen. Wer sich mit diesem Wissen im Hinterkopf dann sowas immer noch kauft, der ist es dann selbst schuld, wurde aber immerhin gewarnt.

Man kann bei vielem sparen, bei einem Bett sollte man aber zumindest eine gewisse Mindestqualität beachten.

elknipso

Das Bett KANN nichts taugen, das ist absolut unmöglich da es schlicht nicht möglich ist für dieses Geld ein auch nur halbwegs brauchbares Boxspringbett zu bauen. In der Größe sind selbst 1.000 Euro für ein Bett "extrem günstig" und da muss man schon spürbare Abstriche bei der Qualität machen. Was man dann für 400 Euro dann erwarten kann sollte jedem klar sein.




Du scheinst dich auszukennen..

Hast du einen Tipp für ein gutes Bett in dieser Größenordnung?:)

Struller

Du scheinst dich auszukennen.. Hast du einen Tipp für ein gutes Bett in dieser Größenordnung?:)



Ich habe mir vor kurzem selbst eines bestellt, und mich im Vorfeld sehr intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt und informiert.
Um eine Empfehlung aussprechen zu können sind viele verschiedene Faktoren wichtig. Um mal einige zu nennen, dein Gewicht, Größe, bevorzugte Schlaflage, etc. und natürlich auch den groben preislichen Rahmen den Du zur Verfügung hast.

Struller

Du scheinst dich auszukennen.. Hast du einen Tipp für ein gutes Bett in dieser Größenordnung?:)



Hast du ein paar Links, wo man sich schlau machen kann?
Oder Empfehlungen für Läden?

Zu mir: 1,80m
75 kg
Rücken und Seitenlage
2 - 3.000 Euro

Danke dir!:)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text