339°
BQ Aquaris M5 LTE + Dual-SIM (5 FHD IPS, Snapdragon 615 Octacore, 2GB RAM, 16GB intern, 13MP + 5MP Kamera, kein Hybrid-Slot, 3120mAh, Android 6 / Cyanogenmod 13) für 156,08€ [Amazon.fr]

BQ Aquaris M5 LTE + Dual-SIM (5 FHD IPS, Snapdragon 615 Octacore, 2GB RAM, 16GB intern, 13MP + 5MP Kamera, kein Hybrid-Slot, 3120mAh, Android 6 / Cyanogenmod 13) für 156,08€ [Amazon.fr]

Handys & TabletsAmazon.fr Angebote

BQ Aquaris M5 LTE + Dual-SIM (5 FHD IPS, Snapdragon 615 Octacore, 2GB RAM, 16GB intern, 13MP + 5MP Kamera, kein Hybrid-Slot, 3120mAh, Android 6 / Cyanogenmod 13) für 156,08€ [Amazon.fr]

Preis:Preis:Preis:156,08€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Das Aquaris M5 mit 2GB RAM und 16GB eMMC erhaltet ihr in weiß auf Amazon.fr für 156,08€.

Legt das Telefon in den Warenkorb und nutzt den Gutschein "GRANDMERCI".


PVG [Idealo]: 189

Ihr benötigt eine Kreditkarte, Login mit dt. Acountdaten.


Vom BQ direkt erhaltet ihr 3 Jahre Garantie sowie weitere 2 Jahre Gewährleistung - de facto ist es also für 5 Jahre "abgedeckt".

Cyanogenmod 13 ist für das M5 verfügbar.


• OS: Android 6.0 (via Update)
• Display: 5.0", 1920x1080 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen
• Kamera: 13.0MP, f/2.0, AF, Dual-LED-Blitz, Videos @1080p/30fps (hinten); 5.0MP, f/2.0, LED-Blitz, Videos @1080p/30fps (vorne)
• Schnittstellen: Micro-USB 2.0 (OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC
• Sensoren: Bewegungssensor (Beschleunigung, Lage), Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass
• CPU: 4x 1.50GHz Cortex-A53 + 4x 1.00GHz Cortex-A53 (Qualcomm MSM8939 Snapdragon 615, 64bit)
• GPU: Adreno 405
• RAM: 2GB
• Speicher: 16GB, microSD-Slot (bis 32GB)
• Navigation: A-GPS, GLONASS
• Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (900/2100), LTE (B1/B3/B7/B20)
• Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+
• Akku: 3120mAh, fest verbaut
• SAR-Wert: 0.445W/kg (Kopf), 0.441W/kg (Körper)
• Gehäuseform: Barren
• Gehäusematerial: Kunststoff (Rückseite)
• Abmessungen: 143x69.4x8.4mm
• Gewicht: 144g
• SIM-Formfaktor: Micro-SIM
• Besonderheiten: Dual-SIM, UKW-Radio


Update:
areamobile.de/spe…ick

kostenlose Garantieerweiterung:
bq.com/de/…tie

Full Specs:
devicespecifications.com/en/…5a3

Tests / Reviews usw.:
areamobile.de/han…att
de.ubergizmo.com/201…tml
android-user.de/bq-…en/
curved.de/rev…020

Video:



-----------------------------

FAQ Amazon-Auslandsbestellungen

F: Wie lang beträgt die Gewährleistung?
A: Zwei Jahre, genauso wie auf Amazon.de

F: Was passiert beim Widerruf? Wer trägt die Kosten?
A: Die Rücksendekosten trägt - anders als bei Amazon.de - der Käufer. Dabei kann! es sein, dass das Produkt auch nach DE "zurückgeschickt" werden kann oder dass die ausländische Amazon-Plattform einen Teil erstattet.

F: Gelten Amazon.de-Gutscheine auf anderen Plattformen?
A: Nein, immer ausschließlich nur auf der Plattform, auf der sie gekauft wurden (Amazon.de für Amazon.de, Amazon.fr für Amazon.fr usw.)

F: Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?
A: Bei ausländischen Amazon-Plattformen ausschließlich per Kreditkarte.

F: Muss ich ein neues Benutzerkonto anlegen?
A: Nein, ihr könnt euch mit eurem deutschen Account anmelden.

F: Ich kann die Sprache der anderen Plattform nicht - und nun?
A: Auf jeder Amazon-Plattform (*.fr / *.it / *.es) ist die Kommunikation in Englisch möglich

24 Kommentare

Dein PVG ist nicht ganz richtig! Trotzdem ist der Deal recht gut!

geizhals.de/bq-…=de

stanniatzevor 5 m

Dein PVG ist nicht ganz richtig! Trotzdem ist der Deal recht gut! https://geizhals.de/bq-aquaris-m5-16gb-2gb-schwarz-a1285667.html?hloc=at&hloc=de


Mist, das passiert bei C&P. Danke für den Hinweis!

Merci, votre commande a été passée.

Wie kann man einen Deal einstellen ohne den Vergleichspreis zu checken?

mehr als 30% daneben wäre doch ziemlich ersichtlich.

Ab 189€ gibt es übrigens in schwarz bei Notebooksbilliger!

Ich verstehe jetzt die Rechnung nicht mit den 2 weiteren Jahren Gewährleistung. Die Gewährleistung ist doch vom Händler und beginnt ab dem Kauf des Gerätes.
Da kann man doch nicht diese auf die 3 Jahre Garantie vom Hersteller raufrechnen?

Also ich habe mir das mal auf der Homepage von denen durchgelesen und es sind keine 5 Jahre so wie ich es verstehe. Es gibt einfach die 2 jährige Gewährleistung, welche sowieso vorhanden ist. Die 3 Jahre Garantie sind ein extra, aber machen keine 5 Jahre daraus, sondern einfache 3 Jahre Garantie. Es werden keine 5 deshalb, weil diese beiden nicht nacheinander greifen.

Hier nochmal ein Original Zitat von der Homepage

—————


Was deckt diese Garantie ab?
Diese Garantie hat, mit folgenden Ausnahmen, den gleichen Umfang wie die Gewährleistung: Sound Box, Speaker und Motoren sind nur 3 Jahre lang ab Kaufdatum abgedeckt. Das bedeutet, dass diese Komponenten nur ein weiteres Jahr nach Ablauf der Gewährleistung abgedeckt sind.

—————

Xeswinoss da hätte ich schon anderes von dir erwartet. Du Veröffentlichstes ja nicht erst seit gestern Deals zu dieser Marke und dann auf so einen schlechten Werbespruch reonzufallen und diesen hier weiter zu verbreiten... Bist doch ein Mann vom Fach, wie passieren da solche Fehler?

Also ich habe schon jetzt mal gegoogelt und mehrere schreiben, es wären 5 Jahre, aber ich Blicke da wirklich nicht durch. Ich verstehe diese ganze Rechnung nicht und kann auch nicht finden, wo erwähnt wird, dass die Gewährleistung erst nach der Garantie greift. Dementsprechend müsste man doch 5 Jahre Gewährleistung geben und nicht 2 Jahre?

Sollte ich mich irren, werde ich gerne eines besseren belehrt.
Bearbeitet von: "lazic" 4. November

Chip sagt dazu: Fazit: Das BQ Aquaris M5 schneidet im Test durchschnittlich ab, ist für die gebotene Leistung aber einfach zu teuer. Die Arbeitsgeschwindigkeit zeigt sich ausreichend, die Fotoqualität bei Tageslicht ist akzeptabel. Das Android-5-System hat BQ nicht unnötig mit einer eigenen Oberfläche verändert, der Screen ist aber trotz Full-HD-Auflösung kein Highlight – hierfür ist der Schwarzwert zu schwach.


Eine Empfehlung klingt anders.

Chips Empfehlungen sind oft abenteuerlich. Was hat das Handy denn gekostet, als die es getestet haben? ich finde es gut für das Geld
Bearbeitet von: "martel" 4. November

also ich mache mal einen neuen post und es sind tatsächlich 60 Monate abgedeckt, aber sehr schlecht formuliert.

GarantieFür das Aquaris M4.5, das Aquaris M5, das Aquaris M5.5, das Aquaris M10 (Android Version) und das Aquaris X5 gilt über die Gewährleistung von 2 Jahren hinaus eine zusätzliche Garantie von 3 Jahren. Insgesamt ergibt dies eine Garantiezeit von 60 Monaten.

Diese Garantie beinhaltet die gleichen Leistungen bzw. Einschränkungen wie die Gewährleistung für die ersten zwei Jahre mit Ausnahme der folgenden Komponenten: Lautsprecher, Motor und Soundbox werden nach Ablauf von 3 Jahren nach dem Kaufdatum nicht mehr durch die Garantie abgedeckt.

Sollte nach Ablauf der Gewährleistung von 2 Jahren ein Fehler oder Mangel am Gerät festgestellt werden, der von der Garantie abgedeckt wird, bietet BQ dem Kunden die Möglichkeit:

Es sind zwar keine 60 Monate Garantie, da eine Garantie etwas anderes ist, als eine Gewährleistung. Was sich BQ bei der ganzen Sache denkt mir schleierhaft. Diese unnötige forumilierung wird schon irgendeinen Grund haben zum Nachteil vom Kunden.

lazicvor 41 m

Ich verstehe jetzt die Rechnung nicht mit den 2 weiteren Jahren Gewährleistung. Die Gewährleistung ist doch vom Händler und beginnt ab dem Kauf des Gerätes. Da kann man doch nicht diese auf die 3 Jahre Garantie vom Hersteller raufrechnen?Also ich habe mir das mal auf der Homepage von denen durchgelesen und es sind keine 5 Jahre so wie ich es verstehe. Es gibt einfach die 2 jährige Gewährleistung, welche sowieso vorhanden ist. Die 3 Jahre Garantie sind ein extra, aber machen keine 5 Jahre daraus, sondern einfache 3 Jahre Garantie. Es werden keine 5 deshalb, weil diese beiden nicht nacheinander greifen.Hier nochmal ein Original Zitat von der Homepage —————Was deckt diese Garantie ab?Diese Garantie hat, mit folgenden Ausnahmen, den gleichen Umfang wie die Gewährleistung: Sound Box, Speaker und Motoren sind nur 3 Jahre lang ab Kaufdatum abgedeckt. Das bedeutet, dass diese Komponenten nur ein weiteres Jahr nach Ablauf der Gewährleistung abgedeckt sind.—————Xeswinoss da hätte ich schon anderes von dir erwartet. Du Veröffentlichstes ja nicht erst seit gestern Deals zu dieser Marke und dann auf so einen schlechten Werbespruch reonzufallen und diesen hier weiter zu verbreiten... Bist doch ein Mann vom Fach, wie passieren da solche Fehler?Also ich habe schon jetzt mal gegoogelt und mehrere schreiben, es wären 5 Jahre, aber ich Blicke da wirklich nicht durch. Ich verstehe diese ganze Rechnung nicht und kann auch nicht finden, wo erwähnt wird, dass die Gewährleistung erst nach der Garantie greift. Dementsprechend müsste man doch 5 Jahre Gewährleistung geben und nicht 2 Jahre? Sollte ich mich irren, werde ich gerne eines besseren belehrt.


Laut diesem Link sieht es aber schon so aus, als wären es 5 Jahre Garantie ->‌ bq.com/de/…tie

m9999vor 32 m

Chip sagt dazu: Fazit: Das BQ Aquaris M5 schneidet im Test durchschnittlich ab, ist für die gebotene Leistung aber einfach zu teuer. Die Arbeitsgeschwindigkeit zeigt sich ausreichend, die Fotoqualität bei Tageslicht ist akzeptabel. Das Android-5-System hat BQ nicht unnötig mit einer eigenen Oberfläche verändert, der Screen ist aber trotz Full-HD-Auflösung kein Highlight – hierfür ist der Schwarzwert zu schwach.Eine Empfehlung klingt anders.



Hier geht es leider fast nur noch um Werbung!
Es werden immer mehr fragwürdige Angebote als angebliche Deals eingestellt.

Hier, meine Meinung zu diesem Angebot:
(mal sehen, ob man das hier noch überhaupt sagen darf, bzw. was ich dafür
von Anhängerschaft bekomme.)

Ich würde heute allerdings kein Phone mit Snapdragon 615 mehr kaufen,
die GPU ist da, bei Full HD ziemlich überfordert.
Es ist schon Technik von gestern!

Nicht umsonst wurde gerade die GPU beim Nachfolger Snapdragon 430 abgelöst.

. . . und mit dem S430 gibt es schon das

Xiaomi Redmi 3S ab um 100€ oder am besten die

Xiaomi Redmi 3S Pro Version
- 3GB RAM,
- 32 GB intern, usw. ab um 120€.

Es kommen eine Menge neue Phones mit dieser up-to-date Technik,

Lenovo K6, K6 Power, K6 Note
LG K series, K530
BLU Life One X2

und die Xiaomi-s
(Xiaomi Redmi 3xx, ~ Prime, etc)

. . . und schon fast vergessen das ZenFone 3 Laser kommt auch mit diesem SoC und
mit um Welten besserer Ausstatung, Kameratechnik, usw. (selbstverständlich nicht zu diesem Preis).

. . . aber warum die Technik von gestern kaufen,
wenn schon deutlich vernünftigeres angeboten wird?!

Not bad

bullyalarmvor 10 m

Laut diesem Link sieht es aber schon so aus, als wären es 5 Jahre Garantie -> https://www.bq.com/de/5-jahre-garantie


Ja, aber weshalb sagen sie nicht einfach 5 Jahre Garantie, sondern 2 Jahre Gewährleistung und dann 3 Jahre Garantie? In einer Gewährleistung existiert die Beiweisumkehrlast. Inwieweit greift die denn bei den? Alles ziemlich rätselhaft.

martelvor 1 h, 12 m

Chips Empfehlungen sind oft abenteuerlich. Was hat das Handy denn gekostet, als die es getestet haben? ich finde es gut für das Geld



Jaein!
Das Problem steckt aber anderswo und zwar darin, dass
die Snapdragon 61x Serie überhaupt nicht mehr zu empfehlen ist.
>> Siehe Vorpost!

Ein Snapdragon 410 mit HD bietet vergleichbare Performance mit deutlich längerer Akkuzeiten.

Es muss nicht unbedingt energiefressende Octa-Core sein,
siehe Snapdragon 820 = Quad-Core!
Bearbeitet von: "viano" 4. November

das redmi 3s pro ist doch kein dualsim plus extra sd slot, hat kein 800 mhz lte netz, oder?

Ein Bekannter hat sich dieses Smartphone vor ca. 1 Jahr für 180 Euro im Angebot gekauft und ist vollkommen zufriden damit.
Kann jemand ein anderes Telefon in der Preisklasse empfehlen mit der gleichen Ausstattung was Kamera, Dualsim und extra Steckplatz für SD Karte betrifft, welches einen besseren Prozessor hat?
Leider habe ich bei den China Phones komplett die Übersicht verloren.

also man muss wissen, was man möchte und abwägen. high end soc, spitzenkamera, speicher ohne Ende gibts nicht für 100.
positiv an diesem M5 finde ich:
+dual sim
+extra sd slot
+LTE
+unverbasteltes Marshmallow Android
+CM 13 verfügbar
+ einfach zu rooten
negativ finde ich:
-GPS initiert langsam und holperig
-Kameraqualität
-Lautsprecherqualität

die Arbeitsgeschwindigkeit fällt mir nicht negativ auf. Aber ich komme auch von Mittelklassegeräten mit wp8 bzw. w10 :-)

ps: ich hab die Version mit 3GB RAM. meine Speicherauslastung liegt aber immer um die 50 Prozent. ich glaube das dritte GB ist nicht unbedingt nötig für den Großteil der Nutzer
Bearbeitet von: "martel" 4. November

martelvor 29 m

das redmi 3s pro ist doch kein dualsim plus extra sd slot, hat kein 800 mhz lte netz, oder?



"Slot für SD oder zweite SIM-Karte" (Q: Kimovil)
bei 32GB internen vielleicht nicht so schlimm,
unabhängige Slots findet man leider immer seltener . . .

Es gibt auch "Global" (oder International genannt) Versionen inkl. FDD LTE Band 20
und sind immer noch deutlich güstiger.

joe3526vor 39 m

Ein Bekannter hat sich dieses Smartphone vor ca. 1 Jahr für 180 Euro im Angebot gekauft und ist vollkommen zufriden damit.Kann jemand ein anderes Telefon in der Preisklasse empfehlen mit der gleichen Ausstattung was Kamera, Dualsim und extra Steckplatz für SD Karte betrifft, welches einen besseren Prozessor hat?Leider habe ich bei den China Phones komplett die Übersicht verloren.



Es wurden schon eine Menge Alternativen genannt, siehe Postings von mir!

Ich würde in dieser Preisklasse allerdings ein Quadcore-Phone mit Snapdragon 410 bevorzugen und
so hat man schon eine sehr gute Auswahl auch mit 32GB internen.
Es muss nicht unbedingt Full HD bei dieser Grösse sein,
lieber ein HD von besserer Qualität.

also ein 410 ist einem 615 laut folgender Gegenüberstellung nicht gewachsen:
quora.com/Whi…615

"The SD 615 handily outperforms the SD 410 in all the benchmark tests."

stehe ich auf dem Schlauch oder verwechselst du irgendwas?

martelvor 54 m

also ein 410 ist einem 615 laut folgender Gegenüberstellung nicht gewachsen:https://www.quora.com/Which-is-a-better-version-of-Snapdragon-410-or-615"The SD 615 handily outperforms the SD 410 in all the benchmark tests."stehe ich auf dem Schlauch oder verwechselst du irgendwas?



Solange die Praxiserfahrungen die Bechmarkergebnisse nicht bestätigen, interessieren die mich weniger.
Hier ist ein Vergleich:
ASUS ZenFone 2 (ZE550KL) gegen Motorola Moto X Play

"der gleiche Prozessor wie beim Max" - ist hier der Snapdragon 410,
das "MXP" ist dann mit S615 (im Falle sogar mit einem übertakteten, 1,7GHz!)

"Habe das Moto X Play und das Zenfone 2 (ZE550KL)....
Ist der gleiche Prozessor wie beim Max. Ich weiß nicht wie Asus das geschafft hat,
aber das ZF2 ist gefühlt schneller als mein MXP (besserer Grafikprozessor?).
Beim MXP zuckelt es schon oft beim Scrollen von Internetseiten.
Das Display ist mit der Einstellung "lebendige Farben" besser als das MXP, nur nicht ganz so hell. Die Kamera ist gut. Man hat sehr viele manuelle Einstellmöglichkeiten. Bilder mit Blitz aufgenommen wirken aber beim MXP besser.
Selbst mit dem 3000 mAh Akku hält das ZF2 länger also das MXP. . . . "
(Q: Meldung vom einem Mydealz-User)

Das Moto hat einen 3630mAh Akku eingebaut
und zählt als ein sehr gut optimiertes Motorola Gerät mit vanilla Android.
Was soll ich noch sagen?
Bearbeitet von: "viano" 4. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text