Bragi The Dash - echt kabellose In-Ear-Kopfhörer 135€ (statt 200€) @vente-privee
498°Abgelaufen

Bragi The Dash - echt kabellose In-Ear-Kopfhörer 135€ (statt 200€) @vente-privee

Admin 48
Admin
eingestellt am 27. Aug 2017
Update 1
Wieder verfügbar. Das Angebot gilt nur bis morgen 7 Uhr.
Mal wieder ein absoluter Crowdfunding Hit (3,4 Mio $ bei Kickstarter), der dann allerdings die Erwartungen nicht wirklich erfüllen konnte und jetzt ziemlich rapide im Preis fällt. An Silvester waren die Teile schonmal für 150€ als Blitzangebot drin, "regulär" kosten sie im Preisvergleich 270€ (waren aber wochenlang für ~205€ drin, werden wohl für die Aktion hier den Preisvergleich hochgedreht haben ). Wie dem auch sei, 135€ ist auf jeden Fall ein noch nicht dagewesener Preis und der Rabatt mit rund 70€ sehr knackig.

Die Idee war absolut genial, In-Ear Köpfhörer - stoßfest, wasserfest (bis 1m), Fitness-Tracker, Bluetooth, 4GB interner Speicher (falls man mal nicht sein Handy zum Laufen mitnehmen möchte) und Mikrofon - alles direkt und bequem einfach im Ohr.

In den Testberichten wurde aber dann klar, dass die ambitionierten Ziele nicht ganz eingehalten werden konnten - wobei die Testberichte von einem Preis von ~300€ ausgehen.

Trusted Reviews 6/10 - - schwache Akkulaufzeit (3 Stunden), - verwirrende Bedienung, + gute, zahlreiche Features + wasserfest + guter Herzschlag Monitor
Pocket Lint 3,5/5 - -schwache Bluetooth Empfangsleistung, Touch-Bedienung unzuverlässig + tolles Design +guter Sitz und bequem + ordentliche Akkulaufzeit und Fitness Tracker
The Verge 8.0/10 - +gute Bluetooth Verbindung (*Anm vom admin: sehr komisch, da dies wirklich oft bemängelt wurde) +sehr guter Klang + leicht und bequem + gute Akkulaufzeit - komische Bedienung mit den Knöpfen - nicht leicht unterwegs zu laden

In den deutschen Medien sah es so aus:
testberichte.de/p/b…tml

Ich denke viele der Kritikpunkte rühren natürlich auch von dem ursprünglich sehr hohen Preis her. Bei Interesse lest auf jeden Fall die Testberichte. Und hier noch ein Testvideo zu den Teilen:

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Preis sehr attraktiv aber ich lasse die Finger davon. Für mich überwiegen dann doch etwas die negativen Punkte, wie z.Bsp. Abrisse in der Funkverbindung, recht niedrige Laufzeit, Freisprechfunktion wohl eher schlecht, etc.
manicK21. Mai 2017

Ich frage mich für wen diese Dinger sind?Für Sportler schon mal nicht. Für …Ich frage mich für wen diese Dinger sind?Für Sportler schon mal nicht. Für Bahnreisende, aber muss es dann unbedingt Kabellos sein?Ich hab mir für 25€ (Angebot) welche gekauft, die mit Kabel verbunden sind. https://www.amazon.de/gp/product/B01IUP89LS/ref=oh_aui_detailpage_o03_s01?ie=UTF8&psc=1Der Klang ist ziemlich gut und das Grundrauschen ist recht gering. Die Verarbeitung ist eher "okay" und der Sitz, sehr gut.Aber ich könnte mir 5 Paare kaufen für 130€.Und da habe ich bessere Laufzeit und mit Sicherheit besseren Klang... und jetzt kommt das witzige: Keine Verbindungsabbrüche. Für 200€ UVP MÜSSEN diese Dinger mit einem Gutschein kommen, wo man sie bei einem Spezialisten an sein eigenes Ohr anpassen muss.Sonst sind die viel zu teuer für das Gebotene.3 fucking Stunden Akkulaufzeit. /Facepalm


ist ein Gadget ... meiner Meinung nach ziemlich sinnfrei!

Das Kabel vom Kopfhörer zum Player/Smartphone mag ja wirklich manchmal gestört haben. Warum aber auch das Kabel von einem Ohr zum anderen unbedingt entfallen musste, ist mir schleierhaft. Der technische Aufwand dafür ist erheblich: 2x Empfänger, 2x DA-Wandler, 2x Amp, 2x Akku ... und dann müssen die Dinger auch noch synchron laufen. Wozu???

Die Kritiken sind auch dementsprechend durchwachsen: teuer, oft nur mittelmäßiger Klang, kurze Laufzeit, Verlustrisiko, Verbindungsprobleme, Sync-Probleme ...

sicherlich werden die alle mit der Zeit besser und billiger, aber man kauft sie eher weil sie vermeintlich "cool" sind, sicherlich nicht, weil man sie braucht.
Lieber Apple air pods
48 Kommentare
Preis sehr attraktiv aber ich lasse die Finger davon. Für mich überwiegen dann doch etwas die negativen Punkte, wie z.Bsp. Abrisse in der Funkverbindung, recht niedrige Laufzeit, Freisprechfunktion wohl eher schlecht, etc.
Sind halt echt nicht schön die Dinger. Ich empfehle die Erato "Apollo". Keine Verbindungsprobleme aber recht hochpreisig.
Leider immer noch zu teuer für das gebotene
Kommt jetzt eine neue Variante raus die The Dash Pro heißt. Gabs bei Amazon schon für 130€, daher enthalte ich mich mit Hot/Cold.
Hab die seit Kickstarter und für meine Zwecke (interner Musicplayer, Lauftracking) absolut zu empfehlen.
Gerade neues Bragi OS 3.0 bekommen, was neue Features hinzugefügt und auch die Akkulaufzeit ein bisschen verbessert hat.
Ich frage mich für wen diese Dinger sind?

Für Sportler schon mal nicht. Für Bahnreisende, aber muss es dann unbedingt Kabellos sein?


Ich hab mir für 25€ (Angebot) welche gekauft, die mit Kabel verbunden sind.
amazon.de/gp/…c=1

Der Klang ist ziemlich gut und das Grundrauschen ist recht gering.
Die Verarbeitung ist eher "okay" und der Sitz, sehr gut.

Aber ich könnte mir 5 Paare kaufen für 130€.

Und da habe ich bessere Laufzeit und mit Sicherheit besseren Klang... und jetzt kommt das witzige: Keine Verbindungsabbrüche.


Für 200€ UVP MÜSSEN diese Dinger mit einem Gutschein kommen, wo man sie bei einem Spezialisten an sein eigenes Ohr anpassen muss.

Sonst sind die viel zu teuer für das Gebotene.

3 fucking Stunden Akkulaufzeit. /Facepalm
Bearbeitet von: "Doomguy" 21. Mai 2017
manicK21. Mai 2017

Ich frage mich für wen diese Dinger sind?Für Sportler schon mal nicht. Für …Ich frage mich für wen diese Dinger sind?Für Sportler schon mal nicht. Für Bahnreisende, aber muss es dann unbedingt Kabellos sein?Ich hab mir für 25€ (Angebot) welche gekauft, die mit Kabel verbunden sind. https://www.amazon.de/gp/product/B01IUP89LS/ref=oh_aui_detailpage_o03_s01?ie=UTF8&psc=1Der Klang ist ziemlich gut und das Grundrauschen ist recht gering. Die Verarbeitung ist eher "okay" und der Sitz, sehr gut.Aber ich könnte mir 5 Paare kaufen für 130€.Und da habe ich bessere Laufzeit und mit Sicherheit besseren Klang... und jetzt kommt das witzige: Keine Verbindungsabbrüche. Für 200€ UVP MÜSSEN diese Dinger mit einem Gutschein kommen, wo man sie bei einem Spezialisten an sein eigenes Ohr anpassen muss.Sonst sind die viel zu teuer für das Gebotene.3 fucking Stunden Akkulaufzeit. /Facepalm


ist ein Gadget ... meiner Meinung nach ziemlich sinnfrei!

Das Kabel vom Kopfhörer zum Player/Smartphone mag ja wirklich manchmal gestört haben. Warum aber auch das Kabel von einem Ohr zum anderen unbedingt entfallen musste, ist mir schleierhaft. Der technische Aufwand dafür ist erheblich: 2x Empfänger, 2x DA-Wandler, 2x Amp, 2x Akku ... und dann müssen die Dinger auch noch synchron laufen. Wozu???

Die Kritiken sind auch dementsprechend durchwachsen: teuer, oft nur mittelmäßiger Klang, kurze Laufzeit, Verlustrisiko, Verbindungsprobleme, Sync-Probleme ...

sicherlich werden die alle mit der Zeit besser und billiger, aber man kauft sie eher weil sie vermeintlich "cool" sind, sicherlich nicht, weil man sie braucht.
Für Kopfhörer gilt das gleiche wie für Männer: nur mit Schnur hot
jan000sch21. Mai 2017

ist ein Gadget ... meiner Meinung nach ziemlich sinnfrei!Das Kabel vom …ist ein Gadget ... meiner Meinung nach ziemlich sinnfrei!Das Kabel vom Kopfhörer zum Player/Smartphone mag ja wirklich manchmal gestört haben. Warum aber auch das Kabel von einem Ohr zum anderen unbedingt entfallen musste, ist mir schleierhaft. Der technische Aufwand dafür ist erheblich: 2x Empfänger, 2x DA-Wandler, 2x Amp, 2x Akku ... und dann müssen die Dinger auch noch synchron laufen. Wozu???Die Kritiken sind auch dementsprechend durchwachsen: teuer, oft nur mittelmäßiger Klang, kurze Laufzeit, Verlustrisiko, Verbindungsprobleme, Sync-Probleme ... sicherlich werden die alle mit der Zeit besser und billiger, aber man kauft sie eher weil sie vermeintlich "cool" sind, sicherlich nicht, weil man sie braucht.




Das wird dann so cool sein wie diese idiotischen Uhren mit Display die man alle paar Tage laden muss.

Die Leute haben weder Sinn für das praktische, noch Verstand für das stilvolle.
manicK21. Mai 2017

Ich frage mich für wen diese Dinger sind?Für Sportler schon mal nicht. Für …Ich frage mich für wen diese Dinger sind?Für Sportler schon mal nicht. Für Bahnreisende, aber muss es dann unbedingt Kabellos sein?


Wieso nicht für Sportler? Und auch als Bahnreisender würde ich nicht mehr mit einem Kabel hantieren wollen. Meine Sorge betrifft eher das schon angesprochene Verlustrisiko, da habe ich echt Befürchtungen, dass ich die unterwegs verliere. Meinst du das, wenn du sagst, die sind für Sportler nicht geeignet? Aber so oder so, mir persönlich sind die zu teuer.
Bearbeitet von: "besucherpete" 21. Mai 2017
besucherpete21. Mai 2017

Wieso nicht für Sportler? Und auch als Bahnreisender würde ich nicht mehr m …Wieso nicht für Sportler? Und auch als Bahnreisender würde ich nicht mehr mit einem Kabel hantieren wollen. Meine Sorge betrifft eher das schon angesprochene Verlustrisiko, da habe ich echt Befürchtungen, dass ich die unterwegs verliere. Meinst du das, wenn du sagst, die sind für Sportler nicht geeignet? Aber so oder so, mir persönlich sind die zu teuer.



Genau das meine ich.

Wenn ich mit der Bahn reise, dann will ich gute Rauschunterdrückung (bietet jeder 15€ inEar) und sehr guten Klang.

Und wenn ich Bahn fahre, dann sind es 8-10h am Stück. Da kommt dieser Akkuwahnsinn nicht in Frage, mal abgesehen von der unterirdischen Preisleistung.
manicK21. Mai 2017

Das wird dann so cool sein wie diese idiotischen Uhren mit Display die man …Das wird dann so cool sein wie diese idiotischen Uhren mit Display die man alle paar Tage laden muss.Die Leute haben weder Sinn für das praktische, noch Verstand für das stilvolle.


So eine "idiotische Uhr mit Display" ist durchaus praktisch und auch sinnvoll, für mich jedenfalls. Aber die geringen Akkulaufzeiten, da stimme ich dir zu, sind völlig an der Praxis vorbei entwickelt. Darum habe ich mich auch für ein Modell entschieden, was immerhin länger als eine Woche durchhält. Immer noch nicht toll, aber im Moment das Beste, was es gibt, jedenfalls mit Blick auf die Akkulaufzeit.
besucherpete21. Mai 2017

Wieso nicht für Sportler? Und auch als Bahnreisender würde ich nicht mehr m …Wieso nicht für Sportler? Und auch als Bahnreisender würde ich nicht mehr mit einem Kabel hantieren wollen. Meine Sorge betrifft eher das schon angesprochene Verlustrisiko, da habe ich echt Befürchtungen, dass ich die unterwegs verliere. Meinst du das, wenn du sagst, die sind für Sportler nicht geeignet? Aber so oder so, mir persönlich sind die zu teuer.


Die Frage ist ja nicht, OB man sie dafür verwenden kann, sondern eher "können die irgendwas besser" bzw. "beheben sie ein Problem" ... z.B. im Vergleich zu einem Schnurloskopfhörer, bei dem die Ohrhörer aber noch per Kabel verbunden sind?

Wie gesagt, das Kabel hinterm Kopf empfand *ich* nie als störend und es ermöglicht einen sehr viel einfacheren Aufbau der Kopfhörer und damit deutlich mehr finanziellen Spielraum zu Gunsten der Klangqualität.

Der Entfall des Nackenkabels ist der einzige "Vorteil" und der ist von seiner praktischen Bedeutung her eher gering (meiner Meinung nach) ... dafür erkauft man sich aber viele praktische Nachteile und das auch noch teuer.
besucherpete21. Mai 2017

So eine "idiotische Uhr mit Display" ist durchaus praktisch und auch …So eine "idiotische Uhr mit Display" ist durchaus praktisch und auch sinnvoll, für mich jedenfalls. Aber die geringen Akkulaufzeiten, da stimme ich dir zu, sind völlig an der Praxis vorbei entwickelt. Darum habe ich mich auch für ein Modell entschieden, was immerhin länger als eine Woche durchhält. Immer noch nicht toll, aber im Moment das Beste, was es gibt, jedenfalls mit Blick auf die Akkulaufzeit.




Praktisch, weil du die WhatsApp Nachricht direkt siehst, oder praktisch weil du sie für die Arbeit brauchst um den Anruf direkt zu sehen?

Ich halte es für einen unnötigen Trend, den die Leute sich als brauchbar einreden.

Quasi ein Pieper, der aber nicht benötigt wird, da wir im 21. Jhd. leben mit Smartphones einen Fingerabdruck weit entfernt.
Ich habe die Motorola verves und finde die zum laufen deutlich angenehmer als die mit Kabel zwischen den Hörern. Die Nachteile kann ich in Kauf nehmen und länger als zwei Stunden laufe ich nicht am Stück
Herrlich... die Experten hier wieder. Rauschunterdückende InEars für 15€ fürs Bahnfahren... Jogger denen es wurscht ist ob ein Kabel zw den Hörern im Genick baumelt und bei jeder kleinsten Bewegung streift und aus dem ohr gezogen wird... Mit anständiger Rauschunterdrückung fürs Fliegen oder Bahnfahren bei InEars kommt man an einer aktiven Unterdrückung an Bose nicht vorbei. Schon gar nicht für 15€. Ich selbst werde nichts anderes mehr nutzen als echte kabellose Kopfhörer! Sowohl zum Joggen, als auch im Gym,... man gewöhnt sich daran und will einfach kein Kabel mehr. Mal davon abgesehen dass die Kabel zw den Hörern völlig bescheuert aussehen. Die Bragis hatte ich zum Testen am Anfang mal. Damals waren die Aussetzer nicht zu ertragen, Sound eher durchschnittlich. Wie es mit dem Update ist knn ich nicht sagen.
Daffy2k121. Mai 2017

Herrlich... die Experten hier wieder. Rauschunterdückende InEars für 15€ fü …Herrlich... die Experten hier wieder. Rauschunterdückende InEars für 15€ fürs Bahnfahren... Jogger denen es wurscht ist ob ein Kabel zw den Hörern im Genick baumelt und bei jeder kleinsten Bewegung streift und aus dem ohr gezogen wird... Mit anständiger Rauschunterdrückung fürs Fliegen oder Bahnfahren bei InEars kommt man an einer aktiven Unterdrückung an Bose nicht vorbei. Schon gar nicht für 15€. Ich selbst werde nichts anderes mehr nutzen als echte kabellose Kopfhörer! Sowohl zum Joggen, als auch im Gym,... man gewöhnt sich daran und will einfach kein Kabel mehr. Mal davon abgesehen dass die Kabel zw den Hörern völlig bescheuert aussehen. Die Bragis hatte ich zum Testen am Anfang mal. Damals waren die Aussetzer nicht zu ertragen, Sound eher durchschnittlich. Wie es mit dem Update ist knn ich nicht sagen.


1st-world-problems
Lieber Apple air pods
jankluever221. Mai 2017

Gerade neues Bragi OS 3.0 bekommen, was neue Features hinzugefügt und auch …Gerade neues Bragi OS 3.0 bekommen, was neue Features hinzugefügt und auch die Akkulaufzeit ein bisschen verbessert hat.

Was ist denn durch das Update noch anders geworden? Ist damit die Verbindung stabiler? Gibt es immer noch das Problem, das alle Daten gelöscht werden wenn man das Training beendet? Sagt einem der Kopfhörer beim Laufen z.B. bei jedem Kilometer die aktuellen Fitness-Daten an? Oder warnt er, wenn man seine Pulszone verlässt. Das wäre praktisch. Finde dazu keinen Test.
Bearbeitet von: "moeppich" 21. Mai 2017
moeppich21. Mai 2017

Was ist denn durch das Update noch anders geworden? Ist damit die …Was ist denn durch das Update noch anders geworden? Ist damit die Verbindung stabiler? Gibt es immer noch das Problem, das alle Daten gelöscht werden wenn man das Training beendet? Sagt einem der Kopfhörer beim Laufen z.B. bei jedem Kilometer die aktuellen Fitness-Daten an? Oder warnt er, wenn man seine Pulszone verlässt. Das wäre praktisch. Finde dazu keinen Test.

Verbindung ein bisschen, Daten lassen sich m.E. in der App speichern, jedenfalls ist da ein Reiter für Last activity. Nutze ich aber nicht.

Und zu den kabeldiskussionen: mich stört ein Kabel beim laufen - egal wo, daher für mich perfekt so
jankluever221. Mai 2017

Verbindung ein bisschen, Daten lassen sich m.E. in der App speichern, …Verbindung ein bisschen, Daten lassen sich m.E. in der App speichern, jedenfalls ist da ein Reiter für Last activity. Nutze ich aber nicht.Und zu den kabeldiskussionen: mich stört ein Kabel beim laufen - egal wo, daher für mich perfekt so


Aber die aktuellen Daten wie Kilometer und Pulszonen sagt er einem nicht an, oder?
Daffy2k121. Mai 2017

Herrlich... die Experten hier wieder. Rauschunterdückende InEars für 15€ fü …Herrlich... die Experten hier wieder. Rauschunterdückende InEars für 15€ fürs Bahnfahren... Jogger denen es wurscht ist ob ein Kabel zw den Hörern im Genick baumelt und bei jeder kleinsten Bewegung streift und aus dem ohr gezogen wird... Mit anständiger Rauschunterdrückung fürs Fliegen oder Bahnfahren bei InEars kommt man an einer aktiven Unterdrückung an Bose nicht vorbei. Schon gar nicht für 15€. Ich selbst werde nichts anderes mehr nutzen als echte kabellose Kopfhörer! Sowohl zum Joggen, als auch im Gym,... man gewöhnt sich daran und will einfach kein Kabel mehr. Mal davon abgesehen dass die Kabel zw den Hörern völlig bescheuert aussehen. Die Bragis hatte ich zum Testen am Anfang mal. Damals waren die Aussetzer nicht zu ertragen, Sound eher durchschnittlich. Wie es mit dem Update ist knn ich nicht sagen.



Herrlich wie du dich als absoluter Ahnungsloser Bauer outest. InEars haben passive Rauschunterdrückung die bei geringer Lautstärke der Musik direkt ihre Wirkung zeigt.

Weiterhin zeigt dass du absolut keine Ahnung vom Markt hast und schwafelst Schund über Kabel..

Hier

Da baumelt nichts, da scheuert nichts und sitzt bombenfest. Nicht wie dein Müll aka Fehlkauf den du als "hardcore Sportler" rechtfertigst.

Was diskutier ich auch mit Leuten die das Wort "Gym" benutzen. Du heißt sicher auch Kevin.
manicK21. Mai 2017

Herrlich wie du dich als absoluter Ahnungsloser Bauer outest. InEars haben …Herrlich wie du dich als absoluter Ahnungsloser Bauer outest. InEars haben passive Rauschunterdrückung die bei geringer Lautstärke der Musik direkt ihre Wirkung zeigt.Weiterhin zeigt dass du absolut keine Ahnung vom Markt hast und schwafelst Schund über Kabel..HierDa baumelt nichts, da scheuert nichts und sitzt bombenfest. Nicht wie dein Müll aka Fehlkauf den du als "hardcore Sportler" rechtfertigst.Was diskutier ich auch mit Leuten die das Wort "Gym" benutzen. Du heißt sicher auch Kevin.


Herrlich wie du gleich beleidigend wirst...
Deine passive Rauschunterdrückung kannst dir im Flieger sonst wo hin schieben.
Das es auch Varianten gibt die nicht scheuern oder kleben mag sein. Sehn aber bescheuert aus.

Schau, so einfach iss es zu argumentieren, ohne beleidigend zu sein. Lernst du bestimmt auch noch.

Bearbeitet von: "Daffy2k1" 21. Mai 2017
Daffy2k121. Mai 2017

Herrlich wie du gleich beleidigend wirst... Deine passive …Herrlich wie du gleich beleidigend wirst... Deine passive Rauschunterdrückung kannst dir im Flieger sonst wo hin schieben. Das es auch Varianten gibt die nicht scheuern oder kleben mag sein. Sehn aber bescheuert aus.Schau, so einfach iss es zu argumentieren, ohne beleidigend zu sein. Lernst du bestimmt auch noch.



Vom Zug direkt in den Flieger. Ziemlich busy die Gymniasten.
Wieso beschwichtigt der Verfasser dieses Produkt?

Das war mal ein Hype/Hit, aber jetzt wird Bragi mit gewissen Bewertungen vernichtet und viele der Vorbesteller sind immer noch ungültig.

Die Fehler sind immens und fast keine der ursprünglichen Werbeversprechen wurde eingehalten =>
Massive Probleme mit Bluetooth. Die Empfehlung des Herrstellers: Smartphone soll bitte in einer Brusttasche sein und nicht, wie 90% aller normalen Menschen es tragen, in der Hosentasche.

Wenn man es immer in der Brusttasche trägt, dann kann man es sich gerne besorgen.


EISKALT für so ein Produkt.
Bearbeitet von: "Semiconductor" 21. Mai 2017
Ich trage mein Handy nicht in der Hosentasche. Bin ich nicht normal?
Wer kabellose InEar will -> Jabra Elite Sport.
Hammer Klang, super Verbindung.
moeppich21. Mai 2017

Aber die aktuellen Daten wie Kilometer und Pulszonen sagt er einem nicht …Aber die aktuellen Daten wie Kilometer und Pulszonen sagt er einem nicht an, oder?


Nein, nur alle fünf Minuten kurze Statistik mit Zeit, steps und heartrate
manicK21. Mai 2017

Praktisch, weil du die WhatsApp Nachricht direkt siehst, oder praktisch …Praktisch, weil du die WhatsApp Nachricht direkt siehst, oder praktisch weil du sie für die Arbeit brauchst um den Anruf direkt zu sehen? [...] Quasi ein Pieper, der aber nicht benötigt wird, da wir im 21. Jhd. leben mit Smartphones einen Fingerabdruck weit entfernt.


Das sind beides Beispiele, wofür ich das nutze. So kann ich schnell entscheiden, ob ich auf die Nachrichte reagiere oder den Anruf annehme, ohne erst auf das Smartphone schauen zu müssen. Denn bei mir zumindest ist das Smartphone eben nicht immer nur "einen Fingerabdruck weit entfernt".
Extrem hot! Besitze selber The Headphone und kann Bragi nur empfehlen. Am Anfang gab es Probleme bei The Dash (Empfang, Funktion der Features usw.), die die Firma jedoch schnell behoben hat. Meiner Meinung nach die besten Bluetooth In Ears für "Business" und Sport. Wer jedoch Musik hören möchte, der sollte bei Kabel bleiben.
Ich frage mich immer wie ich solche Kabellosen Kopfhörer im Studio an ein Cardio Gerät anschliessen soll?!
manicK21. Mai 2017

Ich frage mich für wen diese Dinger sind? (...)


U.a. auch für Menschen, die gerne im Bett Musik oder z.B. Podcasts hören und nicht allein schlafen. Da sind Kabel (auch von Ohr zu Ohr) ein absolutes no go und die Dinger purzeln im Schlaf irgendwann einfach aus den Ohren. Aber das ist zugegebenermaßen sicher nicht das verbreitetste Anwendungsgebiet.
manicK21. Mai 2017

Das wird dann so cool sein wie diese idiotischen Uhren mit Display die man …Das wird dann so cool sein wie diese idiotischen Uhren mit Display die man alle paar Tage laden muss.Die Leute haben weder Sinn für das praktische, noch Verstand für das stilvolle.

Und welche idiotische Uhr mit Display hast du? Bin noch auf der Suche nach nem brauchbaren Modell
jan000sch21. Mai 2017

ist ein Gadget ... meiner Meinung nach ziemlich sinnfrei!Das Kabel vom …ist ein Gadget ... meiner Meinung nach ziemlich sinnfrei!Das Kabel vom Kopfhörer zum Player/Smartphone mag ja wirklich manchmal gestört haben. Warum aber auch das Kabel von einem Ohr zum anderen unbedingt entfallen musste, ist mir schleierhaft. Der technische Aufwand dafür ist erheblich: 2x Empfänger, 2x DA-Wandler, 2x Amp, 2x Akku ... und dann müssen die Dinger auch noch synchron laufen. Wozu???Die Kritiken sind auch dementsprechend durchwachsen: teuer, oft nur mittelmäßiger Klang, kurze Laufzeit, Verlustrisiko, Verbindungsprobleme, Sync-Probleme ... sicherlich werden die alle mit der Zeit besser und billiger, aber man kauft sie eher weil sie vermeintlich "cool" sind, sicherlich nicht, weil man sie braucht.



schön beschrieben
manicK21. Mai 2017

(...) Die Leute haben weder Sinn für das praktische, noch Verstand für das …(...) Die Leute haben weder Sinn für das praktische, noch Verstand für das stilvolle.


Umso dankbarer sind sie Leuten wie dir, die ihnen mit ihren hochklassigen Deals den Weg weisen.
FlensFlens21. Mai 2017

Ich trage mein Handy nicht in der Hosentasche. Bin ich nicht normal?

Gehörst zu den außergewöhnlichen wie mir. Im Rucksack, Rucksack Seitentaschen und nun kommt trick17 am Unterbuchsenbund falls die Shorts keine Taschen haben ich Jogge mit Beoplay H7 anfangs die Ohren Blutig bescheuert, der Bügel ist nun gelblich vom Gel und Schweiß (Graues Model) ansonsten nur zu Empfehlen. Fitnestracker (km Zähler im Handy LG G5) und denke würde mir ein Xiaomi Band 3 das Wasserdicht wäre kaufen, aber solch ne spielerei, ich weiss nicht bin da skeptisch
Bearbeitet von: "neog" 27. Aug 2017
Habe sie seit einigen Wochen, da war hier der Telekom Preisfehler für 56€ oder so kurz online.
Habe gerade 4std im Zug mit BT Musik gehört. Jetzt sind sie auch fast leer. Nutzt man den internen Speicher halten sie vermutlich länger.
Die BT Verbindung ist trotz Update 3.0 eine totale Katastrophe. Beim joggen Handy in der Hand klappt. Steckst Du es in die Hosentasche bricht die Verbindung sofort ab.
Telefonieren geht so lala, die Gesprächspartner hören Dich nicht wirklich gut.
Die anderen Funktionen wie Gestensteuerung nutze ich nicht.

Ich kann nur abraten. Und ganz sicher zu dem Kurs.
Davon abgesehen weiß man nicht wie es bei Bragi so weitergeht. Vielleicht gibt es irgendwann keine Updates mehr,die die Probleme vielleicht beheben.
falo27. Aug 2017

Habe sie seit einigen Wochen, da war hier der Telekom Preisfehler für 56€ o …Habe sie seit einigen Wochen, da war hier der Telekom Preisfehler für 56€ oder so kurz online.Habe gerade 4std im Zug mit BT Musik gehört. Jetzt sind sie auch fast leer. Nutzt man den internen Speicher halten sie vermutlich länger.Die BT Verbindung ist trotz Update 3.0 eine totale Katastrophe. Beim joggen Handy in der Hand klappt. Steckst Du es in die Hosentasche bricht die Verbindung sofort ab. Telefonieren geht so lala, die Gesprächspartner hören Dich nicht wirklich gut.Die anderen Funktionen wie Gestensteuerung nutze ich nicht.Ich kann nur abraten. Und ganz sicher zu dem Kurs. Davon abgesehen weiß man nicht wie es bei Bragi so weitergeht. Vielleicht gibt es irgendwann keine Updates mehr,die die Probleme vielleicht beheben.


Endlich mal konstruktive Kritik. Gefällt mir!

Ich persönlich finde die Technik bisher ebenfalls noch unausgereift. Allerdings empfinde ich die Idee der kabellosen Kopfhörer als sehr attraktiv. Vielleicht wird Zolo das in Zukunft besser machen, bin schon gespannt. Die einzigen zusätzlichen Herausforderungen bei wegfallenden Kabeln sind - aus unserer Sicht als Endverbraucher - Akkulaufzeit und Empfang. Mit einer überholten Bluetooth Version (evtl 5.0) und etwas effizienteren Akkus sind alle Probleme gegessen.

Ich verstehe die Leute nicht, die sich über fehlende Kabel aufregen, als wäre jeglicher Fortschritt reinste Ketzerei
Hab die Dinger auch mal testen "dürfen". Für den Preis (auch mit Gutschein) ne absolute Frechheit. Die Akkulaufzeit ist wirklich so mies wie angegeben, ich hatte im Schnitt alle 15 Minuten Verbindungsabbrüche und gepasst haben sie auch nicht wirklich (kann
Aber auch an meinen Ohren liegen).
War selten so enttäuscht von einem Produkt.
Bearbeitet von: "tobeyy" 27. Aug 2017
Kannst auch einfach True Wireless Kopfhörer schreiben. Für das Geld ok, persönlich würde ich andere bevorzugen (kosten aber auch mehr).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text