Brainwavz B100 - Balanced Armature In-Ear Kopfhörer + weitere Modelle
292°

Brainwavz B100 - Balanced Armature In-Ear Kopfhörer + weitere Modelle

21,03€41,52€ -49%
16
eingestellt am 28. Nov
Hi!

Bei Brainwavz gibt es bis einschließlich Mittwoch viele Modelle zu einem sehr interessanten Preis. Als "Aufhänger" für diesen Deal habe ich aufgrund des sehr interessanten P/L-Verhältnisses den B100 In-Ear ausgewählt. Der Deal-Link führt euch zu allen Balanced Armature In-Ears die momentan bei Brainwavz im Angebot sind.

Gutscheincode: BFCM15OFF

!!! Update 30.11.17 !!!
Der Gutscheincode funktioniert nicht mehr, aber einige Modelle (B100, B150,...) sind noch reduziert (siehe auch den Link im letzten Absatz).


Direkte Links + Preise der Balanced Armature Modelle:
B100 (1x BA-Treiber), vorher 41,52 EUR, jetzt 24,74 EUR abzüglich 15% Gutscheincode = 21,03 EUR:
brainwavzaudio.com/pro…one

B150 (1x BA-Treiber), vorher 58,29 EUR, jetzt 37,74 EUR abzüglich 15% Gutscheincode = 32,08 EUR
brainwavzaudio.com/col…one

B200 (2x BA-Treiber), 100,23 EUR (nicht extra reduziert) abzüglich 15% = 85,20 EUR
brainwavzaudio.com/col…nes

B400 (4x BA-Treiber), vorher 158,94 EUR, jetzt 125,81 EUR - der 15% Gutscheincode ist hier nicht anwendbar (nur in der "stay frosty" Version zu dem Preis).
brainwavzaudio.com/col…der

Bei Amazon bekommt die aktuelle Balanced Armature Serie von Brainwavz eher positive Bewertungen. Die Preise bei Amazon sind auch noch mal höher als die regulären Preise direkt bei Brainwavz.

Testberichte
B100
- headflux.de/bra…00/
- kopfhoerer-lounge.blogspot.de/201…tml

B150
- kopfhoerer-lounge.blogspot.de/201…tml

B200
- headfonics.com/201…vz/

B400
- kopfhoerer-lounge.blogspot.de/201…tml

Brainwavz B100, B150, B200, B400 Thread im Hifi-Forum:
hifi-forum.de/vie…tml


Desweiteren gibt es noch andere Produkte die derzeit von Brainwavz reduziert sind. Diese möchte ich nicht vorenthalten und sind hier in einer Übersicht von Brainwavz zusammengestellt:
brainwavzaudio.com/blo…ive

Die Versand ist kostenlos, bestellt werden kann bequem über Paypal. Es muss somit auch kein extra Account bei Brainwavz erstellt werden. Wegen der Umrechnung $ -> € könnte es leichte Verschiebungen beim Endbetrag geben. Je nachdem ob man eine Kreditkarte bei Paypal hinterlegt hat oder nicht kann sich somit der Preis minimal verändern.

16 Kommentare

Ich danke dir für den tollen Deal! Eigentlich hätte der hier ebenso wie die ganzen Billigkopfhörer eine vierstellige Gradzahl verdient, aber leider zeigt sich mal wieder wie wenige hier auf Mydealz Ahnung von den Produkten haben, nach denen sie geiern.

B400 und Gutschein sind nicht kombinierbar. Der Preis wäre sonst wirklich heftig gewesen, aber auch die knapp 126 Euro sind schon sehr gut.

Storewide Coupon Code* (Brainwavz audio store only): Get and extra 15% off your order using code BFCM15OFF
* Ends Wednesday - Excludes B400 Earphones.(preorder & in stock)

Außerdem sollte man beachten, dass ab 26 Euro die Einfuhrumsatzsteuer anfällt. Kann natürlich beim Zoll durchrutschen, aber man sollte die 19% Einfuhrumsatzsteuer und 2% Zoll lieber bei der Bestellung einplanen.
Bearbeitet von: "Tobias" 28. Nov

Verfasser

Moin Tobias,

stimmt - beim B400 Black Friday Preorder Special Modell ist der Code nicht anwendbar. Danke für den Hinweis.

_scooby_vor 1 h, 51 m

Ich danke dir für den tollen Deal! Eigentlich hätte der hier ebenso w …Ich danke dir für den tollen Deal! Eigentlich hätte der hier ebenso wie die ganzen Billigkopfhörer eine vierstellige Gradzahl verdient, aber leider zeigt sich mal wieder wie wenige hier auf Mydealz Ahnung von den Produkten haben, nach denen sie geiern.


Weil sie günstigen Brainz nicht wirklich berauschend sind.

Hab aber mal die B100 bestellt. Auch wenn ich keine festen Kabel mag

thwind1911vor 52 m

Weil sie günstigen Brainz nicht wirklich berauschend sind. :DHab aber mal …Weil sie günstigen Brainz nicht wirklich berauschend sind. :DHab aber mal die B100 bestellt. Auch wenn ich keine festen Kabel mag



Die Balanced Armature Serien von Brainwavz hatten eigentlich immer recht ordentlich Bewertungen. Und ein Quad Driver für 126€ neu (+ im Zweifelsfall Einfuhrsteuer) ist eine Ansage.

_scooby_vor 38 m

Die Balanced Armature Serien von Brainwavz hatten eigentlich immer recht …Die Balanced Armature Serien von Brainwavz hatten eigentlich immer recht ordentlich Bewertungen. Und ein Quad Driver für 126€ neu (+ im Zweifelsfall Einfuhrsteuer) ist eine Ansage.


Single BA hab ich einige hier. Der Vergleich wird wirklich interessant

Quad ist allerdings auch nicht mehr selten.
KZ mit seinen ZS5 sind auch Quaddriver (2x BA, 2x DD) allerdings sind die ZS5 kein Highlight

Bei Aliexpress bekommt man Shure SE215 und 315 rohlinge, also nur Gehäuse mit Mmcx drin.
Hab da welche geordert und werde mal selber welxhe bauen

thwind1911vor 20 m

Single BA hab ich einige hier. Der Vergleich wird wirklich interessant …Single BA hab ich einige hier. Der Vergleich wird wirklich interessant :)Quad ist allerdings auch nicht mehr selten.KZ mit seinen ZS5 sind auch Quaddriver (2x BA, 2x DD) allerdings sind die ZS5 kein Highlight :/Bei Aliexpress bekommt man Shure SE215 und 315 rohlinge, also nur Gehäuse mit Mmcx drin.Hab da welche geordert und werde mal selber welxhe bauen



Mir sind keine Quad (4x BA) bekannt, welche bedeutend günstiger sind? Hab hier jetzt aber auch keine Lust zu diskutieren. Muss eh jeder selbst wissen was ihm am besten gefällt und wie viel er dafür ausgeben möchte. Letztendlich nützt die beste Technik nichts, wenn die eigenen Ohren es nicht hören können.

Verfasser

@thwind1911
Den ZS5 kann man mit seinen beiden dynamischen Treibern nicht unbedingt mit einem reinen 4x BA In-Ear vergleichen - so wie @_scooby_ es schon sagte. Die Klangsignatur ist einfach eine andere. Gerade weil beim KZ die dynamischen Treiber für den Bassbereich verwendet werden merkt man den Unterschied schon sehr schnell. Ist aber natürlich auch Geschmackssache.

Nicht zu vernachlässigen -> die genannten Brainwavz Modelle liegen komfortabler im Ohr als der ZS5 welcher mit seinem großen Alugehäuse schon mal etwas unangenehm auf Dauer werden könnte.

Gathovor 2 h, 37 m

@thwind1911 Den ZS5 kann man mit seinen beiden dynamischen Treibern nicht …@thwind1911 Den ZS5 kann man mit seinen beiden dynamischen Treibern nicht unbedingt mit einem reinen 4x BA In-Ear vergleichen - so wie @_scooby_ es schon sagte. Die Klangsignatur ist einfach eine andere. Gerade weil beim KZ die dynamischen Treiber für den Bassbereich verwendet werden merkt man den Unterschied schon sehr schnell. Ist aber natürlich auch Geschmackssache. Nicht zu vernachlässigen -> die genannten Brainwavz Modelle liegen komfortabler im Ohr als der ZS5 welcher mit seinem großen Alugehäuse schon mal etwas unangenehm auf Dauer werden könnte.



Den ZS5 kann ich nicht lange tragen die Ecke werden unangenehm

Unter Quad lässt sich vieles verbinden
Der SZ5 ist ein Quad.

4x BA ist allerdings was anderes, das stimmt.

Weiß jemand was das für ein Quad BA ist? 2 Wege, 3 Wege?

ob die wirklich für den preis ankommen sei mal dahin gestellt

Verfasser

... was ein Quatsch!

_scooby_28. Nov

Mir sind keine Quad (4x BA) bekannt, welche bedeutend günstiger sind? Hab …Mir sind keine Quad (4x BA) bekannt, welche bedeutend günstiger sind? Hab hier jetzt aber auch keine Lust zu diskutieren. Muss eh jeder selbst wissen was ihm am besten gefällt und wie viel er dafür ausgeben möchte. Letztendlich nützt die beste Technik nichts, wenn die eigenen Ohren es nicht hören können.


B100 sind angekommen. Amazon Karton

Muss aber ehrlich sagen, dass ich nicht sehr begeistert bin. Bei der Verarbeitung hätte ich etwas mehr erwartet. Kunststoff, Grate und ein sehr hilflos anmutendes Kabel (muss ja nix heißen).

Beim Klang hat es mich jetzt erst mal nicht vom Hocker gehauen. Scheinen in den Höhen etwas abgeflacht zu sein und der einzelne BA kommt mit schwierigen liedern nicht zurecht. Eine leichte Bass Einlage inkl Instrumente und das ganze endet in einem Brei

Ich lasse den inEar aber mal ne Weile einlaufen.
Andere IEMs mit BA mussten auch erst eine Weile spielen, bis sie präziser und detailreicher wurden.

Aber aktuell sind sie für den Preis kein Highlight.
Bearbeitet von: "thwind1911" 4. Dez

thwind1911vor 1 h, 49 m

B100 sind angekommen. Amazon Karton Muss aber ehrlich sagen, dass ich …B100 sind angekommen. Amazon Karton Muss aber ehrlich sagen, dass ich nicht sehr begeistert bin. Bei der Verarbeitung hätte ich etwas mehr erwartet. Kunststoff, Grate und ein sehr hilflos anmutendes Kabel (muss ja nix heißen).Beim Klang hat es mich jetzt erst mal nicht vom Hocker gehauen. Scheinen in den Höhen etwas abgeflacht zu sein und der einzelne BA kommt mit schwierigen liedern nicht zurecht. Eine leichte Bass Einlage inkl Instrumente und das ganze endet in einem Brei Ich lasse den inEar aber mal ne Weile einlaufen.Andere IEMs mit BA mussten auch erst eine Weile spielen, bis sie präziser und detailreicher wurden.Aber aktuell sind sie für den Preis kein Highlight.



Meine sind nicht mal bei DHL.

Verfasser

Am 28.11. den B100 bestellt -> am 30.11. war er bereits da. Perfekt!

Die kritischen Äusserungen von @thwind1911 bzgl. P/L kann ich nicht ganz teilen. Ich bin mti dem B100 zufrieden. Ok - das Kabel macht jetzt nicht den wertigsten Eindruck und die Gehäuse sind aus Hochglanz-Plastik. Aber diese sitzen sehr bequem und isolieren gut.

Für mich ein klanglich solider In-Ear, warm abgestimmt, keine nervigen Höhen, leichte Bassanhebung. Ist natürlich auch immer eine Frage welche Modelle man vorher gewöhnt war. Ich würde dem B100 mal etwas Zeit geben... meistens muss sich nicht der In-Ear einspielen, sondern das Ding zwischen den beiden Ohren.

Gathovor 56 m

Am 28.11. den B100 bestellt -> am 30.11. war er bereits da. Perfekt! Die …Am 28.11. den B100 bestellt -> am 30.11. war er bereits da. Perfekt! Die kritischen Äusserungen von @thwind1911 bzgl. P/L kann ich nicht ganz teilen. Ich bin mti dem B100 zufrieden. Ok - das Kabel macht jetzt nicht den wertigsten Eindruck und die Gehäuse sind aus Hochglanz-Plastik. Aber diese sitzen sehr bequem und isolieren gut.Für mich ein klanglich solider In-Ear, warm abgestimmt, keine nervigen Höhen, leichte Bassanhebung. Ist natürlich auch immer eine Frage welche Modelle man vorher gewöhnt war. Ich würde dem B100 mal etwas Zeit geben... meistens muss sich nicht der In-Ear einspielen, sondern das Ding zwischen den beiden Ohren.


So ganz unwenige hab ich jetzt nicht

Aktuell würde ich die B100 auf Höhe der T180 schätzen.
Hatte schon IEMs, die nach 30 Std einen ganz anderen Klang entwickelt haben.
Zb die Xiaomi Hybrid sind out of the Box ziemlich dumpf und basslastig.

Nach ner gewissen Zeit werden sie sehr detailliert, und auch wesentlich sauberer im Bass. (trotzdem ne Wanne)

Mal sehen. Werde die Tage noch mal berichten.
15623924-G35IZ.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text