Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Braun ThermoScan 7 Infrarot Ohrthermometer IRT6520
1357° Abgelaufen

Braun ThermoScan 7 Infrarot Ohrthermometer IRT6520

39,99€53,46€-25%Amazon Angebote
59
eingestellt am 6. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Braun ThermoScan 7 Infrarot Ohrthermometer IRT6520

Update, hier gibts noch welche zu dem Preis 39,99 Euro !

Preisvergleich Idealo.de 58,71 Euro

Schnell zuschlagen ...

ThermoScan 7® ist das fortschrittlichste Braun-Ohrthermometer.

Es verwendet die patentierte Age Precision®-Technologie, die die Messergebnisse an das Alter des Kindes anpasst und dessen korrekte Interpretation erleichtert. Kein Raten mehr

Hauptmerkmale des Ohrthermometers Braun ThermoScan 7:

1. Von Ärzten empfohlene Technologie
2. Age Precision®-Technologie passt das Messergebnis an das Alter des Kindes an
3. Die farbenfrohe Interpretation der Messergebnisse erleichtert eine schnelle Temperaturbewertung
4. Die erhitzte Spitze des Thermometers ist während des Tests angenehm und sorgt für Messgenauigkeit
5. ExacTemp®-System - ein Licht- und Tonsignal, mit dessen Hilfe das Thermometer richtig im Ohr platziert werden kann
6. Sehr schnelle und präzise Messung. Schonen Sie die Ohren Ihres Kindes
7. Anzeige mit Nachtbeleuchtungsfunktion
8. Speicher der letzten 9 Temperaturmessungen
9. Hygienische Einweg-Thermometer-Pads sorgen für Sauberkeit und Präzision der Messungen

Geeignet für Menschen jeden Alters
Dank der kleinen und weichen Sonde ist es ideal für die Temperaturmessung (zu Hause) auch bei Säuglingen.

Der Braun ThermoScan® Thermometer-Sensor wurde so konzipiert, dass er das Trommelfell unabhängig vom Alter der getesteten Person nicht gefährdet. Obwohl die Spitze des Thermometers nicht in den Gehörgang des Neugeborenen passt, haben klinische Studien gezeigt, dass das Braun ThermoScan®-Thermometer bei vorsichtiger Anwendung eine genaue Temperaturmessung für Patienten dieser Altersgruppe ermöglicht
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Ist wohl eher die Corona-Spitze wieder raus:
26564490-CYSqc.jpg
Hatten ihn gekauft und wieder zurück gegeben. Jedes Mal ein anderes Ergebnis erzielt. Vor allem mit Kindern sehr unbefriedigend
Ich verwende die Ohr und Stirnthermometer professionell und finde die Ohrthermometer recht gut. Das hier genannte habe ich bei uns zuhause (u.a. fürs Baby), weil ich es für die Notfalltasche aufgrund der Bedienung unpraktisch fand, weil man tatsächlich jedes mal das Alter auswählen muss...
Wichtig für die Genauigkeit der Messung ist meiner Erfahrung nach, dass das Gerät richtig angewendet wird, dann kommen auch verlässliche reproduzierbare Ergebnisse raus. (Man muss es recht tief ins Ohr stecken und im richtigen Winkel halten und ggf. dabei das Ohr etwas nach oben ziehen, so dass die Spitze tatsächlich Richtung Trommelfell zeigt und der Gehörkanal einigermaßen verschlossen ist.)
Aussagen wie die, dass 1 Grad Differenz über Leben und Tod entscheiden, mögen zwar per se richtig sein, sind aber natürlich in diesem Zusammenhang quatsch, da in diesen Fällen meist nicht die Temperatur das Problem ist, sondern die das Fieber verursachende Erkrankung. Also begebt Euch bitte davor rechtzeitig in ärztliche Behandlung (das ihr die braucht werdet ihr nicht allein am Fieber merken, aber der Hinweis, dass die Temperatur trotz fiebersenkenden Medikamenten (wie bspw. Paracetamol) weiter steigt ist sicher ein Marker, kann aber auch mit obigem Thermometer problemlos festgestellt werden.)

TLDR: Das obige Thermometer ist für den normalen Einsatz bei richtiger Anwendung ausreichend.

Grüße,
Michael
DendyFrendy06.06.2020 20:42

Vor ein paar Monaten gekauft für unsere Kinder. Jedes mal ein anderes …Vor ein paar Monaten gekauft für unsere Kinder. Jedes mal ein anderes Messergebnis, Würfeln wäre präziser. Leider Geldverschwendung, so praktisch es auch sein mag.


Halte ich für einen Anwenderfehler. Kann mit dem Gerät reproduzierbare Messergebnisse erzielen. Die Natur hat beim Design des Gehörgangs eben nicht über Temperaturmessungen Gedanken gemacht, sondern einen maximalen Schutz dieses wichtigen Organs. Deshalb ist der Gehörgang geknickt. Bei Kindern wie der Rest des Körpers auch noch kleiner. Deshalb misst man vermutlich deutlich öfter auf den Gang anstatt am Trommelfell die Temperatur abzugreifen, was aber der richtige Messort ist. Also Ohr etwas nach hinten oben ziehen und dann messen.

Wer wirklich genaue Ergebnisse will, muss halt rektal messen. Ob man das seinem Kind bei jedem kleineren Temperaturanstieg (für mich persönlich alles bis 39) wirklich zumuten will, muss man als Eltern natürlich selbst entscheiden.

Was mich persönlich an dem Gerät auch nervt daß jedes mal das Alter erfragt wird. Kostet einfach Zeit. Würde es für sinnvoller halten die letzte Wahl beizubehalten und nur Änderung auf Wunsch. Soweit ich verstehe ändern sich durch die Alterswahl ja eh nur die Referenzbereiche. Eigentlich ein nutzloses Gimmick.
59 Kommentare
🔥🔥🔥
Hatten ihn gekauft und wieder zurück gegeben. Jedes Mal ein anderes Ergebnis erzielt. Vor allem mit Kindern sehr unbefriedigend
Danke.
Lange auf diesen Preis aufgrund Corona gewartet.
Ist wohl eher die Corona-Spitze wieder raus:
26564490-CYSqc.jpg
Krass die Dinger werden immer teurer
Die Bewertungen sagen ein bis zu 1 Grad unterschiedlicheres Ergebnis. Das 5er scheint wohl genauere Ergebnisse zu erzielen.
Benutze ich jeden Tag. Sehr gutes Gerät. Kann ich empfehlen.

Edit: Hatte ich Anfang März für 49,99 Euro gekauft. Guter Preisdeal!
Bearbeitet von: "juergen.funk" 6. Jun
Es ist Mist, dass man vor jeder Messung das Alter auswählen muss
Marina34806.06.2020 15:02

Die Bewertungen sagen ein bis zu 1 Grad unterschiedlicheres Ergebnis. Das …Die Bewertungen sagen ein bis zu 1 Grad unterschiedlicheres Ergebnis. Das 5er scheint wohl genauere Ergebnisse zu erzielen.


Wer misst, misst Mist. Die "richtige" Temperatur wird dir vermutlich kein Thermometer sagen können. Viel wichtiger ist es, den Temperaturtrend über einen bestimmten Zeitraum zu beobachten.
SerialK06.06.2020 20:04

Es ist Mist, dass man vor jeder Messung das Alter auswählen muss


Man muss als Erwachsener nur 2x die linke Taste drücken. Empfinde ich nicht als störend. Dafür geht die Messung recht flott.

Edit: Gelegentlich schafft man es auch nur mit 1x Taste drücken, weil die Anzeige weiterhupft.
Bearbeitet von: "juergen.funk" 7. Jun
Die Chinesen sind uns sowas von voraus...
Selbst mein Hausarzt arbeitet mit so einem Teil... und für den Preis ist das Teil Hot 🔥🔥🔥

Zudem hat man immer noch 14 Tage Rückgabe recht 😜
Danke für den Deal! Bestellt.
Vor ein paar Monaten gekauft für unsere Kinder. Jedes mal ein anderes Messergebnis, Würfeln wäre präziser. Leider Geldverschwendung, so praktisch es auch sein mag.
mformela06.06.2020 14:37

Hatten ihn gekauft und wieder zurück gegeben. Jedes Mal ein anderes …Hatten ihn gekauft und wieder zurück gegeben. Jedes Mal ein anderes Ergebnis erzielt. Vor allem mit Kindern sehr unbefriedigend


Wie war denn die Streuung der Ergebnisse? Mich würde es eher skeptisch machen, wenn immer ein identisches Ergebnis angezeigt wird...
Alkiii06.06.2020 20:43

Wie war denn die Streuung der Ergebnisse? Mich würde es eher skeptisch …Wie war denn die Streuung der Ergebnisse? Mich würde es eher skeptisch machen, wenn immer ein identisches Ergebnis angezeigt wird...


Rektal ist die Lösung
speakers06.06.2020 20:46

Rektal ist die Lösung


Naja...ne scheiß Lösung
Mhh anscheinend, Müll .... !
juergen.funk06.06.2020 20:12

Wer misst, misst Mist. Die "richtige" Temperatur wird dir vermutlich kein …Wer misst, misst Mist. Die "richtige" Temperatur wird dir vermutlich kein Thermometer sagen können. Viel wichtiger ist es, den Temperaturtrend über einen bestimmten Zeitraum zu beobachten.



Bloß das 1 Grad bei Fieber schon über Leben und Tod entscheiden. Genau aus diesem Grund sollen/müssen Fieberthermometer so genau arbeiten.
Wartet einfach bis b4f wieder normale Thermometer im Angebot hat. Meiner hat eine Batterie und ist seit ca. 5 Jahren einsatzbereit. Ansonsten halt ein Quecksilber Teil, das nicht kaputtgehen darf. Für mich kommt deshalb nur ein Batterie betriebener in Frage.
mformela06.06.2020 14:37

Hatten ihn gekauft und wieder zurück gegeben. Jedes Mal ein anderes …Hatten ihn gekauft und wieder zurück gegeben. Jedes Mal ein anderes Ergebnis erzielt. Vor allem mit Kindern sehr unbefriedigend


kann ich nicht bestätigen. haben das auch und die Messungen stimmen mit dem eines klassischen Fieberthermometer überein
mformela06.06.2020 14:37

Hatten ihn gekauft und wieder zurück gegeben. Jedes Mal ein anderes …Hatten ihn gekauft und wieder zurück gegeben. Jedes Mal ein anderes Ergebnis erzielt. Vor allem mit Kindern sehr unbefriedigend


Kann ich nicht bestätigen. Haben sogar zeitweise beim Neugeborenen mit dem klassischen gemessen und relativ immer gleiche Ergebnisse bekommen, 36.7 oder 36.8
tinka1506.06.2020 21:00

kann ich nicht bestätigen. haben das auch und die Messungen stimmen mit …kann ich nicht bestätigen. haben das auch und die Messungen stimmen mit dem eines klassischen Fieberthermometer überein


Ich spüre es wenn ich Fieber habe...alles über 39 sieht man einem an. Kostet halt Zeit... unter 36,5 kann ich nicht beurteilen...
Bearbeitet von: "speakers" 6. Jun
speakers06.06.2020 20:46

Rektal ist die Lösung


Wenn man das Kind im Schlaf nicht wecken möchte ist es keine Lösung..: Schlafsack und Hose/Schlafanzug öffnen und dann irgendwie unter der Nachtlichtbeleuchtung den Thermometer vorsichtig einzuführen ist nicht gerade optimal.

So ein Ohr Thermometer finde ich deshalb super praktisch.
Bearbeitet von: "zeno2017" 7. Jun
zeno201706.06.2020 21:08

Wenn man das Kind im Schlaf nicht wecken möchte ist es keine Lösung..: S …Wenn man das Kind im Schlaf nicht wecken möchte ist es keine Lösung..: Schlafsack und Hose/Schlafanzug öffnen und dann irgendwie unter der Nachtlichtbeleuchtung das Thermometer vorsichtig einzuführen ist nicht gerade optimal.So ein Ohr Thermometer finde ich deshalb super praktisch.


Quarkwickel sind erst widerlich... und die Spuckschüssel....
Ich verwende die Ohr und Stirnthermometer professionell und finde die Ohrthermometer recht gut. Das hier genannte habe ich bei uns zuhause (u.a. fürs Baby), weil ich es für die Notfalltasche aufgrund der Bedienung unpraktisch fand, weil man tatsächlich jedes mal das Alter auswählen muss...
Wichtig für die Genauigkeit der Messung ist meiner Erfahrung nach, dass das Gerät richtig angewendet wird, dann kommen auch verlässliche reproduzierbare Ergebnisse raus. (Man muss es recht tief ins Ohr stecken und im richtigen Winkel halten und ggf. dabei das Ohr etwas nach oben ziehen, so dass die Spitze tatsächlich Richtung Trommelfell zeigt und der Gehörkanal einigermaßen verschlossen ist.)
Aussagen wie die, dass 1 Grad Differenz über Leben und Tod entscheiden, mögen zwar per se richtig sein, sind aber natürlich in diesem Zusammenhang quatsch, da in diesen Fällen meist nicht die Temperatur das Problem ist, sondern die das Fieber verursachende Erkrankung. Also begebt Euch bitte davor rechtzeitig in ärztliche Behandlung (das ihr die braucht werdet ihr nicht allein am Fieber merken, aber der Hinweis, dass die Temperatur trotz fiebersenkenden Medikamenten (wie bspw. Paracetamol) weiter steigt ist sicher ein Marker, kann aber auch mit obigem Thermometer problemlos festgestellt werden.)

TLDR: Das obige Thermometer ist für den normalen Einsatz bei richtiger Anwendung ausreichend.

Grüße,
Michael
DendyFrendy06.06.2020 20:42

Vor ein paar Monaten gekauft für unsere Kinder. Jedes mal ein anderes …Vor ein paar Monaten gekauft für unsere Kinder. Jedes mal ein anderes Messergebnis, Würfeln wäre präziser. Leider Geldverschwendung, so praktisch es auch sein mag.


Halte ich für einen Anwenderfehler. Kann mit dem Gerät reproduzierbare Messergebnisse erzielen. Die Natur hat beim Design des Gehörgangs eben nicht über Temperaturmessungen Gedanken gemacht, sondern einen maximalen Schutz dieses wichtigen Organs. Deshalb ist der Gehörgang geknickt. Bei Kindern wie der Rest des Körpers auch noch kleiner. Deshalb misst man vermutlich deutlich öfter auf den Gang anstatt am Trommelfell die Temperatur abzugreifen, was aber der richtige Messort ist. Also Ohr etwas nach hinten oben ziehen und dann messen.

Wer wirklich genaue Ergebnisse will, muss halt rektal messen. Ob man das seinem Kind bei jedem kleineren Temperaturanstieg (für mich persönlich alles bis 39) wirklich zumuten will, muss man als Eltern natürlich selbst entscheiden.

Was mich persönlich an dem Gerät auch nervt daß jedes mal das Alter erfragt wird. Kostet einfach Zeit. Würde es für sinnvoller halten die letzte Wahl beizubehalten und nur Änderung auf Wunsch. Soweit ich verstehe ändern sich durch die Alterswahl ja eh nur die Referenzbereiche. Eigentlich ein nutzloses Gimmick.
speakers06.06.2020 20:46

Rektal ist die Lösung


Das mag vielleicht auf dich und deine Vorlieben zutreffen...
deltree06.06.2020 21:23

Ich verwende die Ohr und Stirnthermometer professionell und finde die …Ich verwende die Ohr und Stirnthermometer professionell und finde die Ohrthermometer recht gut. Das hier genannte habe ich bei uns zuhause (u.a. fürs Baby), weil ich es für die Notfalltasche aufgrund der Bedienung unpraktisch fand, weil man tatsächlich jedes mal das Alter auswählen muss... Wichtig für die Genauigkeit der Messung ist meiner Erfahrung nach, dass das Gerät richtig angewendet wird, dann kommen auch verlässliche reproduzierbare Ergebnisse raus. (Man muss es recht tief ins Ohr stecken und im richtigen Winkel halten und ggf. dabei das Ohr etwas nach oben ziehen, so dass die Spitze tatsächlich Richtung Trommelfell zeigt und der Gehörkanal einigermaßen verschlossen ist.)Aussagen wie die, dass 1 Grad Differenz über Leben und Tod entscheiden, mögen zwar per se richtig sein, sind aber natürlich in diesem Zusammenhang quatsch, da in diesen Fällen meist nicht die Temperatur das Problem ist, sondern die das Fieber verursachende Erkrankung. Also begebt Euch bitte davor rechtzeitig in ärztliche Behandlung (das ihr die braucht werdet ihr nicht allein am Fieber merken, aber der Hinweis, dass die Temperatur trotz fiebersenkenden Medikamenten (wie bspw. Paracetamol) weiter steigt ist sicher ein Marker, kann aber auch mit obigem Thermometer problemlos festgestellt werden.)TLDR: Das obige Thermometer ist für den normalen Einsatz bei richtiger Anwendung ausreichend. Grüße, Michael


Wieviel Messungen hast Du denn im "professionellen" Bereich gemacht? Benutzt Du auch jedesmal einen neuen Ohrstecker? Was kostet Dich eine Messung mit diesem Gerät, von der Batterie mal abgesehen?
Bearbeitet von: "speakers" 6. Jun
juergen.funk06.06.2020 20:14

Man muss als Erwachsener nur 2x die linke Taste drücken. Empfinde ich …Man muss als Erwachsener nur 2x die linke Taste drücken. Empfinde ich nicht als störend. Dafür geht die Messung recht flott.


Ich meine, dass in der Werbung steht, dass man sofort messen kann und die vorherigen Einstellungen gespeichert bleiben. Irgendwie so. Bin gerade zu faul zum gucken. Aber nach dem Einschalten steht erst sekundenlang die letzte Temp da und dann muss ich das Alter wählen und dann piept das Teil auch noch beim Messen.
Wer baut sowas?
Ich muss aber auch sagen, dass wir es behalten haben. Denn es ist das genauste seiner Art. Auch wenn es nicht so genau ist wie eine Rektalmessung. Ein Indikator ist es ja doch.
Bei Einfach Genial wurde was neues vorgestellt. Ein Silikonstück, was dauerhaft am/im Ohr getragen wird. Es protokolliert den Verlauf und misst wohl zyklisch. Hab's nur nebenbei geschaut.
Bovery06.06.2020 21:51

Ich meine, dass in der Werbung steht, dass man sofort messen kann und die …Ich meine, dass in der Werbung steht, dass man sofort messen kann und die vorherigen Einstellungen gespeichert bleiben. Irgendwie so. Bin gerade zu faul zum gucken. Aber nach dem Einschalten steht erst sekundenlang die letzte Temp da und dann muss ich das Alter wählen und dann piept das Teil auch noch beim Messen.Wer baut sowas?Ich muss aber auch sagen, dass wir es behalten haben. Denn es ist das genauste seiner Art. Auch wenn es nicht so genau ist wie eine Rektalmessung. Ein Indikator ist es ja doch.Bei Einfach Genial wurde was neues vorgestellt. Ein Silikonstück, was dauerhaft am/im Ohr getragen wird. Es protokolliert den Verlauf und misst wohl zyklisch. Hab's nur nebenbei geschaut.


Du misst doch nicht etwa die Kerntemperatur?
Bestellt, danke für den Deal.
speakers06.06.2020 21:54

Du misst doch nicht etwa die Kerntemperatur?


Reden wir von Fleisch?
Ich komme gerade nicht mit. Ich Messe die Temp. meines Kindes. Wenn Rektal die Kerntemp ist, dann ja. Also die Messe ich dann mit einem mit Metallspitze (abgerundet).
Das von Braun stecke ich ins Ohr.
Lasst euch nicht verunsichern. Ich hab das seit Jahren im Einsatz und kann diese angeblich ungenauen Messungen nicht bestätigen. Wenn ich nacheinander im linken und rechten Ohr messe, liegt die Temperatur vielleicht mal 0,2 Grad auseinander. Wer es noch präziser will, muss ein geeichtes Gerät kaufen.

Vor dem Messen muss man ein zweites Mal klicken, um einen Erwachsenen als zu messende Person auszuwählen. Das ist bescheuert, aber auch nicht mehr als ein zweiter Klick. Die Auswahl ändert auch nichts ander Messung selbst, sondern nur die Farbe(!) des Messergebnisses. Weil bei Kleinkindern wohl ein etwas anderer Temperaturbereich als Fieber definiert wird. Ein überflüssiges "Feature", das aber nicht weiter stört.

Ich bin sehr zufrieden damit. Es ist auch praktisch, diese kleine Box zu haben, in der auch die Schutzhüllen aufbewahrt werden.
Habe mir gleich zwei davon bestellt... Der Preis ist ganz gut. Danke für den Deal
TomiRaton06.06.2020 22:14

Habe mir gleich zwei davon bestellt... Der Preis ist ganz gut. Danke für …Habe mir gleich zwei davon bestellt... Der Preis ist ganz gut. Danke für den Deal


Für jedes Ohr eines? :-)
xae06.06.2020 22:23

Für jedes Ohr eines? :-)


speakers06.06.2020 21:45

Wieviel Messungen hast Du denn im "professionellen" Bereich gemacht? …Wieviel Messungen hast Du denn im "professionellen" Bereich gemacht? Benutzt Du auch jedesmal einen neuen Ohrstecker? Was kostet Dich eine Messung mit diesem Gerät, von der Batterie mal abgesehen?



Tausende Messungen... Ich bin Hausarzt. Keine Ahnung was der Stückpreis für die Hütchen am Ende ist, vielleicht wollen deswegen meine Chefs auf Stirnthermometer umsteigen?! Aber die sind meiner Erfahrung nach nicht ganz so genau, weswegen auch deine Aussage mit den Chinesen ein Schmarrn ist, weil so oberflächliche Messungen der Körpertemperatur halt fehlerbehaftet sind. (Und Wärmebildkameras gibt es tatsächlich auch in Deutschland...)
Schönen Abend!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text