164°
(Brettspiel) Kosmos 691387 - Scheibenwelt Ankh-Morpork für 21,80 €
(Brettspiel) Kosmos 691387 - Scheibenwelt Ankh-Morpork für 21,80 €
Dies & DasAmazon Angebote

(Brettspiel) Kosmos 691387 - Scheibenwelt Ankh-Morpork für 21,80 €

AvatarGelöschterUser126946

Preis:Preis:Preis:21,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibt es bei Amazon.de das Gesellschafts/- Brettspiel "Scheibenwelt Ankh-Morpork" für schlappe 21,80 €.

Die Vergleichspreise fangen, laut idealo, bei 28,40 € an.

Selbstverständlich erfolgt die Lieferung versandkostenfrei, ob Prime-Kunde oder nicht.

Weitere Infos im ersten Kommentar.

3 Kommentare
Avatar

GelöschterUser126946

51U5KscVA5L.jpg

51l4zVzgqoL.jpg

Lord Vetinari ist tot, entweder das oder er ist im Urlaub. Während der Herrscher von Ankh-Morpork, der größten Stadt auf der fantastischen Scheibenwelt, nicht da ist, versucht jeder Spieler seine Interessen durchzusetzen. Eine geheime Aufgabenkarte gibt das Spielziel vor. Die drei Lords wollen eine bestimmte Anzahl von Stadtbezirken unter ihre Kontrolle bringen. Vetinari, der heimlich zurückgehrt ist, will seine Handlanger auf möglichst viele Bezirke verteilen. Der Troll Chrysopras versucht, eine bestimmte Menge Ankh-Morpork-Dollar zusammenzuraffen. Der Drachenkönig der Wappen will möglichst viel Unruhe in der Stadt verbreiten. Und Hauptmann Mumm gewinnt einfach dann, wenn alle Karten durchgespielt sind, ohne dass einer der anderen Spieler sein Ziel erreicht hat. Mehr als 100 Charaktere und Gebäude lassen die größte Stadt auf der Scheibenwelt lebendig werden.



Bewertung: 4,4 Sterne bei 28 Bewertungen

Kosmos erklärt das Brettspiel Scheibenwelt von Terry Pratchett

Hi, das Spiel hat auch meine 10jährige Tochter von uns geschenkt bekommen; ab drei Personen ist es durchaus spaßig, aber es sollte schon jemand dabei sein, der durch das relativ komplexe Regelwerk steigt, auf jeden Fall, wenn Kinder mitspielen. 'Wenn' das gewährleistet ist, macht es echt Laune, es ist definitiv strategisch angehaucht und hat noch den kleinen Scheibenwelt-Bonus für mich.

Whatever, 'ansonsten' stellt es für mich eines der vielen auf dem Markt erhältlichen "kompliziert mit x-Sonderregeln in drei Geschmacksarten" Spiele dar. Es ist weder einzigartig noch 'besonders', im Grunde 'ähnlich' dem Prinzip von "Risiko: Das Duell", nur witziger.

Thema komplex: für mich sollten 'Gesellschaftsspiele', die auch für 'Kinder' gedacht sind, nicht übermäßig kompliziert sein. Es muss nicht immer das simple Würfelspiel sein und ich sehe es schon gerne, wenn das Köpfchen ein wenig die Murmeln spielen lassen muss, aber bei den 'Kinderspielen', die ich in den letzten 2-3 Jahren mit meinen kleinen gespielt habe, habe ich mich oft gefragt, wofür manche Regelwerke überhaupt ersponnen worden sind. Vielleicht bin ich hier auch nur verwöhnt von den heutigen 'Games' auf Konsole / PC, weil die einem das Denken oft abnehmen und man nicht selber über 'Validierungsregeln' nachdenken muss... in kurz: eher für junge Erwachsene und junggebliebene Scheibenwelt-Fans als für Kinder. "Ab 10" heißt ja noch lange nicht, dass es wirklich für diese Altersgruppe 'geeignet' ist.

Ich spiels ganz gerne, auch gerade wegen dem durchaus unterhaltsamen Scheibenwelt-Bezug. Für die ganz Kleinen aber wirklich etwas kompliziert und ein bißchen Erklären ist bei Neulingen auch erforderlich. Dennoch macht man bei dem Preis in meinen Augen nichts verkehrt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text