Britax Go Big im Angebot
141°Abgelaufen

Britax Go Big im Angebot

18
eingestellt am 17. Feb 2017
Der Britax Go Big ist Heute bei babymarkt für wenig Geld zu haben, durch den Gutschein "ACHT45537", welcher Heute 8% Rabatt abzieht, sollte durch den Link bereits automatisch passieren.

Ich habe mir das Modell selbst schon mal angesehen, finde die Britax kinderwägen sehr gut, hier mal ein paar Punkte:

PRO

  • unkomplizierte robuste Konstruktion
  • tolle Federung
  • große Transportwanne für z.B. Einkäufe
  • extrem leichtgängig auch im Gelände
  • Mit Sportsitz einklappbar

CONTRA

  • normalerweise der Preis
  • meines Wissens noch kein offizieller Adapter für MaxiCosi-Schalen, der vom GO passt aber

Was mir gut gefallen hat waren einfach die großen Reifen die auch ohne Luft auskommen (kein Schlauch wechseln) und die tolle Federung.
Manche Hartan-Modelle waren im Vergleich total klapprig, auch hier finde ich die Britax-Kinderwägen am besten...alles sitzt fest. Zumindest im Laden :-D


Hatten uns letztendlich für den GO entschieden, da der GO BIG zu dem Zeitpunkt zu teuer war.

Disclaimer: Das sind alles sehr subjektive Eindrücke, kenne auch Leute die auf z.B. Hartan schwören und teilweise sogar auf Bugaboo.


Vergleichspreis: 693,00 €

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Oh man die Kommentare hier immer wenn jemand ein teureres Produkt für die Kleinen anbietet. Fällt mir nicht mehr viel dazu ein. Für das Kind tut es ja ein 200€ Kinderwagen Hauptsache das nächste Mobiltelefon für 1000 € ist im Budget...
18 Kommentare
Einen Buggy für sechshundert Euro??
Krank. Geht lieber weniger schaffen und verbringt mehr zeit mit eurem nachwuchs. Habt ihr alle mehr davon, als von so einer überteuerten kutsche, bzw. solchen produkten.
DirkBenedikt17. Feb 2017

Einen Buggy für sechshundert Euro??



anderl17. Feb 2017

Krank. Geht lieber weniger schaffen und verbringt mehr zeit mit eurem …Krank. Geht lieber weniger schaffen und verbringt mehr zeit mit eurem nachwuchs. Habt ihr alle mehr davon, als von so einer überteuerten kutsche, bzw. solchen produkten.



Das ist ein kompletter Kinderwagen, der auch länger als 1 Kind hält, das muss man im Auge behalten. Und ja: Er ist teuer, aber vergleicht mal lieber im Laden...wenn man einen Kinderwagen ohne Einschränkungen egal wo haben will kostet das so viel. Punkt.
Wie ist der Vergleichspreis?
iceqtec17. Feb 2017

Wie ist der Vergleichspreis?


hinzugefügt...hab schon lange keinen deal mehr erstellt, da gabs doch was mit 10%?
dschafar8717. Feb 2017

Das ist ein kompletter Kinderwagen, der auch länger als 1 Kind hält, das m …Das ist ein kompletter Kinderwagen, der auch länger als 1 Kind hält, das muss man im Auge behalten. Und ja: Er ist teuer, aber vergleicht mal lieber im Laden...wenn man einen Kinderwagen ohne Einschränkungen egal wo haben will kostet das so viel. Punkt.

Doppelpunkt: kauf dir nur dieses zeugs. Hoffentlich klaut ihn dir niemand, dann ist er nämlich genauso weg wie einer für 250€. Und sowieso, geld muss fliessen, ist schon alles gut
anderl17. Feb 2017

Doppelpunkt: kauf dir nur dieses zeugs. Hoffentlich klaut ihn dir niemand, …Doppelpunkt: kauf dir nur dieses zeugs. Hoffentlich klaut ihn dir niemand, dann ist er nämlich genauso weg wie einer für 250€. Und sowieso, geld muss fliessen, ist schon alles gut


Jeder wie er meint
Oh man die Kommentare hier immer wenn jemand ein teureres Produkt für die Kleinen anbietet. Fällt mir nicht mehr viel dazu ein. Für das Kind tut es ja ein 200€ Kinderwagen Hauptsache das nächste Mobiltelefon für 1000 € ist im Budget...
Kein deal...
dschafar8717. Feb 2017

hinzugefügt...hab schon lange keinen deal mehr erstellt, da gabs doch was …hinzugefügt...hab schon lange keinen deal mehr erstellt, da gabs doch was mit 10%?

​Danke. Von mir ein hot
Der Maxi-Cosi-Adapter muss, soweit ich das sehe, extra gekauft werden
fumanchi17. Feb 2017

Kein deal...


Kein kommentar...
wir haben ein System mit dreifach Funktion gekauft für 500€ auch Marke, aber muss ja wirklich jeder selbst entscheiden
Wir haben den Vorgäner (wurde noch unter der Marke Brio verkauft) und könnten nicht zufriedener sein.
Das Ding ist kein Buggy, sondern ein Kinderwagen mit Babyschale, der auch zum Buggy umgebaut werden kann. Hält bei uns schon zwei Kinder lang, ist flexibel (Babyschalte und Buggysitz lassen sich in jeder Richtung montieren), man kann Einkäufe gut im unteren Behälter verstauen, die Kiste ist wendig (vordere Räder lassen sich drehen) und wenn es unwegsam wird stabil (vordere Räder lassen sich fest stellen), die Räder sind groß und weich genug um über Kanten und Hindernisse zu kommen. Der Wagen ist schnell zusammengeklappt und lässt sich in drei Sekunden in einem Golf-Kofferraum verstauen, außerdem ist er vergleichweise leicht.
Das Ding ist seinen Preis wert, wer die Kohle hat, der kann sich hier eine Menge Komfort kaufen.
Bearbeitet von: "sedazin" 17. Feb 2017
dschafar8717. Feb 2017

Das ist ein kompletter Kinderwagen, der auch länger als 1 Kind hält, das m …Das ist ein kompletter Kinderwagen, der auch länger als 1 Kind hält, das muss man im Auge behalten. Und ja: Er ist teuer, aber vergleicht mal lieber im Laden...wenn man einen Kinderwagen ohne Einschränkungen egal wo haben will kostet das so viel. Punkt.


O.K, das ist was Anderes.
Wir haben damals auch den Hartan Kombiwagen irgendwas für um die 600,-€ gekauft, weil man uns erzählt hat, das wäre der (zusammengeklappt) kleinste Kombiwagen überhaupt!!
Ja Scheiße, der komplette Kofferraum meines Insignia ist voll, selbst als Buggy, mit Unter- und Oberteil!!
Aber echt, ich würde nie wieder so viel Geld für einen Combiwagen ausgeben!!
Bearbeitet von: "DirkBenedikt" 17. Feb 2017
DirkBenedikt17. Feb 2017

O.K, das ist was Anderes.Wir haben damals auch den Hartan Kombiwagen …O.K, das ist was Anderes.Wir haben damals auch den Hartan Kombiwagen irgendwas für um die 600,-€ gekauft, weil man uns erzählt hat, das wäre der (zusammengeklappt) kleinste Kombiwagen überhaupt!!Ja Scheiße, der komplette Kofferraum ist voll, selbst als Buggy, mit Unter- und Oberteil!!Aber echt, ich würde nie wieder so viel Geld für einen Combiwagen ausgeben!!


Groß ist auch der, also unser 3er Touring ist hinten voll, der hat aber auch n viel zu kleinen Innenraum generell.
DirkBenedikt17. Feb 2017

O.K, das ist was Anderes.Wir haben damals auch den Hartan Kombiwagen …O.K, das ist was Anderes.Wir haben damals auch den Hartan Kombiwagen irgendwas für um die 600,-€ gekauft, weil man uns erzählt hat, das wäre der (zusammengeklappt) kleinste Kombiwagen überhaupt!!Ja Scheiße, der komplette Kofferraum ist voll, selbst als Buggy, mit Unter- und Oberteil!!Aber echt, ich würde nie wieder so viel Geld für einen Combiwagen ausgeben!!


Ich habe folgende Empfehlung: für die ersten sieben bis zehn Monate einen 3 in 1 Kinderwagen mit Isofix Station und Babyschale. Gebraucht kaufen, die sind relativ schnell zu klein und deshalb wenig benutzt, gute wie britax gibt um 250 Euro. ebay kleinanzeigen ist euer Freund. Sowas neu kaufen lohnt wegen der kurzen Nutzungsdauer kaum. Danach einen Teutonia oder ähnlich vollwertigen Kinderwagen kaufen, gern auch gebraucht. Klar so einen riesen Kinderwagen nimmt man ungern im Auto mit, nur im Notfall wie langer Urlaub. Deshalb dazu einen leichten (billigen) KlappBuggy fürs Auto den man dann für tägliche Einkäufe usw benutzt. Der muss auch nicht besonders toll sein, da sitzt das kind nur ein paar minuten drin. Viel wichtiger ist dass er leicht zusammenklappbar ist und wenig Platz wegnimmt. Zb sowas

babymarkt.de/hau…HAQ


Kostet alles in allem weniger als das Ding hier im Angebot hier und deckt die komplette Kleinkindzeit ab. ich hätte auch keine Angst vor gebrauchten Sachen, ist A ökologischer bzw nachhaltig und B sollten Schadstoffe (die vllt unter den grenzwerten liegen aber trotzdem da sind) dann auch schon raus sein. Es gibt wirklich fast neuwertiges zum kleinen Preis.

700 Euro für nen buggy ist ehr abschröpfen von jungen Eltern die keinen Plan haben und denken nur mit viel Geld kann man ihren Kind das Beste tun. Dabei ist eine Lösung mit Grips wie oben die bessere und günstigere Lösung
Bearbeitet von: "ndorphin" 17. Feb 2017
dschafar8717. Feb 2017

Groß ist auch der, also unser 3er Touring ist hinten voll, der hat aber …Groß ist auch der, also unser 3er Touring ist hinten voll, der hat aber auch n viel zu kleinen Innenraum generell.



Deswegen ja!!
Ich bin froh, wo die zweite Maus jetzt grade sitzen kann, das der Kombiwagen demnächst weg kommt, und dafür ein (gescheiter) Buggy an seine Stelle tritt!! Der braucht nicht mal 1/4 an Platz!!
ndorphin17. Feb 2017

Ich habe folgende Empfehlung: für die ersten sieben bis zehn Monate einen …Ich habe folgende Empfehlung: für die ersten sieben bis zehn Monate einen 3 in 1 Kinderwagen mit Isofix Station und Babyschale. Gebraucht kaufen, die sind relativ schnell zu klein und deshalb wenig benutzt, gute wie britax gibt um 250 Euro. ebay kleinanzeigen ist euer Freund. Sowas neu kaufen lohnt wegen der kurzen Nutzungsdauer kaum. Danach einen Teutonia oder ähnlich vollwertigen Kinderwagen kaufen, gern auch gebraucht. Klar so einen riesen Kinderwagen nimmt man ungern im Auto mit, nur im Notfall wie langer Urlaub. Deshalb dazu einen leichten (billigen) KlappBuggy fürs Auto den man dann für tägliche Einkäufe usw benutzt. Der muss auch nicht besonders toll sein, da sitzt das kind nur ein paar minuten drin. Viel wichtiger ist dass er leicht zusammenklappbar ist und wenig Platz wegnimmt. Zb sowashttp://www.babymarkt.de/hauck-buggy-speed-s-tango-inkl-getraenkehalter-a114203.html?a=b&pup_e=1&pup_id=A114203&adword=Google/PLA_Kinderwagen&RefID=SEM_DE0000_PLA&gclid=Cj0KEQiA25rFBRC8rfyX1vjeg7YBEiQAFIb3b_WPqlUfbhFdwai1ot24vE9KnnrVF_BM1F1ny1DzMQUaAkb18P8HAQKostet alles in allem weniger als das Ding hier im Angebot hier und deckt die komplette Kleinkindzeit ab. ich hätte auch keine Angst vor gebrauchten Sachen, ist A ökologischer bzw nachhaltig und B sollten Schadstoffe (die vllt unter den grenzwerten liegen aber trotzdem da sind) dann auch schon raus sein. Es gibt wirklich fast neuwertiges zum kleinen Preis.700 Euro für nen buggy ist ehr abschröpfen von jungen Eltern die keinen Plan haben und denken nur mit viel Geld kann man ihren Kind das Beste tun. Dabei ist eine Lösung mit Grips wie oben die bessere und günstigere Lösung



Ob man das macht bleibt ja jedem überlassen...ob das eine mehr oder weniger Grips erfordert ist nicht gesagt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text