139°
Britta Marella Wasserfilterstation mit 12 Filtern
16 Kommentare

Gutes Angebot

Bundesweit?

Angebot ist gut aber oftmals ist Filterung ja vollkommen unnötig...

desaint

Angebot ist gut aber oftmals ist Filterung ja vollkommen unnötig...




Ja, dann sag mir mal warum. Komischerweise habe ich durch den Filter fast keinen Kalk mehr!

desaint

Angebot ist gut aber oftmals ist Filterung ja vollkommen unnötig...



zum Glück weisst du was alles im unser Wasser ist ! oh mann grade neulich n Text gelesen wieviel spüren von Arzneimittel in unser Wasser ist !

desaint

Angebot ist gut aber oftmals ist Filterung ja vollkommen unnötig...

Bei unserem harten Wasser hilft Brita definitiv, Kaffeemaschine und Teekocher müssen nicht nach 4-5 mal entkalkt werden.

frank777

zum Glück weisst du was alles im unser Wasser ist ! oh mann grade neulich n Text gelesen wieviel spüren von Arzneimittel in unser Wasser ist !



O ja!
Daher auch diese merkwürdigen Sprach-Behinderungen bei vielen Menschen.
Schlimme Sache das.


desaint

Angebot ist gut aber oftmals ist Filterung ja vollkommen unnötig...


Und du glaubst, der Filter schafft es auch nur ansatzweise diese zu entfernen? Die einzig richtige Konsequenz wäre (nicht unbedingt auf dich bezogen), auf Medikamente soweit es geht zu verzichten und nicht wegen jeder Kleinigkeit Tabletten einzuwerfen.

Ich nutze auch einen Wasserfilter (nur wegen Kalk), weil es bei einzelnen Situationen Vorteile hat oder sogar notwendig ist (Kaffeemaschine, Tee, Haustier). Aber die Rückstände oder Abbauprodukte von Medikamenten wirst du damit sicher nicht los, da kannst du das Wasser direkt so trinken, dafür sind die Filter nicht ausgelegt. Ich ziehe (unser) unbehandeltes Leitungswasser jedem abgefülltem Wasser vor, auch weil es einfach besser und kontinuierlicher überwacht wird.

Nun, wer gerne zu billigst hergestellten Lebensmittel, Fleisch, Fisch, Fertigmahlzeiten und Fastfood greift dazu noch Raucher ist braucht DEFINITIV keinen Brita Filter

nur mal ein bisschen zum Nachdenken... alter Beitrag zwar... aber meint ihr es hat sich viel geändert?
lecker Pangasius... und so läuft es doch mit allem was billigst und in Massen hergestellt werden soll...

youtube.com/wat…pu8






desaint

Angebot ist gut aber oftmals ist Filterung ja vollkommen unnötig...


http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/geld-ausgeben/wasser-im-test-leitungswasser-oder-flasche-13217106.html
da ist ja noch Zeit den Artikel so oft zu lesen, bis man richtige Schlussfolgerungen zieht.

übrigens kommt bald eine weitere Reinigungsstufe dagegen für Klärwerke:
deutschlandfunk.de/arz…tml?dram:article_id=300848

Bei all dem Gezanke über Sinn oder Unsinn wurde doch was wesentliches vergessen...Wo kann ich es kaufen? Lokal? Internet? Bundesweit?

Gilt nicht in Berlin. Ist es zu viel verlangt lokale Deals als solche zu kennzeichnen?

Ich wünschte mir, die mydealz App für Android würde eingestampft. Dieses Gepose mit Schwachmaten-Deals ist nervig.

desaint

Angebot ist gut aber oftmals ist Filterung ja vollkommen unnötig...




ich sage ja nicht überall unnötig aber vielerorts ist es astreines, feinstes quellwasser. wir leben nun mal in einer wasserreichen ecke der welt. wenn man mit dem elektronenspektrometer sucht findet man natürlich in jedem "gebrauchten"/ aufbereiteten wasser spuren von irgendwas.
wenn Du nach diesen kleinsten spuren suchst darfst du auch keinen sex mehr haben... was man da an viren, fäkalbakterien hormonen und kopfschmerzmitteln manchmal abbekommt soll aber gut fürs immunsystem sein...
ausserdem ist kalk doch nichts verkehrtes, deine knochen sind schliesslich daraus gemacht... ohne kalk kein leben...


desaint

Angebot ist gut aber oftmals ist Filterung ja vollkommen unnötig...



Kalk ist lebenswichtig... schon mal was von Osteoporose gehört? "Die O. entsteht meist aus einer unzureichenden Knochenbildung in jungen Jahren und/oder einem beschleunigten Abbau in späterer Zeit..." wiki
Klar, wenn ich weiss das Wasser kommt zum Teil aus Klärwerk xy und ein Friedhof ist auch noch in der Ecke würde ich mir das
mit dem Brita vielleicht überlegen... aber es gibt eben viele Gemeinden in D wo dem nicht so ist... ausserdem
können diese Filter auch recht flott verkeimen... wenn ich mir da meine Biotonne ansehe die manchmal von einem auf den anderen Tag einen wunderschönen riesigen Schimmelbefall erleidet wäre ich mir mit diesen Filterchen nicht so ganz sicher... klar da wird auch mit Silberionen gearbeitet um einen solchen Befall zu verhindern aber dat is ja auch ein Schwermetall


Quelle wiki Brita
"Nach einer Veröffentlichung des Umweltbundesamtes werden von Brita 140 kg Silber pro Jahr verarbeitet, „davon werden je nach Kartuschentyp jährlich zwischen 26 und 43 kg ausgewaschen, es gelangt Silber in Konzentrationen von 0,019 bis 0,05 mg/l in das gefilterte Wasser. Der Rest verbleibt in den Kartuschen und wird nach der Rücknahme durch Brita in der firmeneigenen Anlage recycelt“.[9]"

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text