Brooks Laufschuhe Ghost 2 703 Medium Sportschuhe Joggingschuhe 35,51 € inkl. DHL Versand
207°Abgelaufen

Brooks Laufschuhe Ghost 2 703 Medium Sportschuhe Joggingschuhe 35,51 € inkl. DHL Versand

20
eingestellt am 26. Mai 2012
Hi,

habe hier ein schönes Angebot gefunden, für alle die auf der Suche nach Laufschuhe sind, aber bei dem Preis kann man die Schuhe auch "einfach so" kaufen und als Freizeitschuhe benutzen

Lediglich Größe : 45,5 ; 46; 46,5 ; 47,5 ; 48,5 ; 49,5

Das erklärt, dann wahrscheinlich auch den Preis, aber für den die passende Größe dabei ist, ist es ein wahres Schnäppchen ( Laufschuhe in der Regel 1 bis 1,5 Größen größer kaufen, soweit man damit laufen geht)

Laut meinen Recherchen liegt der UVP bei 124,95 € bzw. 129,90 € varriert je nach Händler.

Die nächsten Preise, liegen bei mindestens 49,50 €:

ebay:

compare.ebay.de/lik…bar

compare.ebay.de/lik…bar

Kauflux bei 79,50 €:

kauflux.de/?id…bc7

Amazon:

amazon.de/Bro…8-1


Beschreibung zum Artikel:

Brooks Laufschuhe Ghost 2 Medium, die sich durch ihre einzigartigen Merkmale und der herrvoragenden Qualität auszeichnen. Diese Laufschuhe sind Neutrallaufschuhe (Medium) und besitzen eine hochwertige HydroFlow Dämpfung. Des Weiteren zeichnen sich diese Laufschuhe aufgrund der optimalen Passgenauigkeit, dem Tragekomfort und der enormen Flexibilität aus. Ein Brooks Laufschuh für top Leistungen, die mit einem ruhigen Gewissen erreicht werden kann.

Geliefert wird dieser Laufschuh im Brooks Schuhkarton und neutralen Umkarton.

mit allen Etiketten

Originalität kann im Fachgeschäft überprüft werden

EU-Ware

Brooks Artikelbezeichnung: Brooks Laufschuh Ghost 2 110064 1D 703

Größe 45,5 - 29,5 cm; 46- 30 cm; 46,5 - 30,5 cm 47,5 - 31 cm; 48,5 - 32 cm; 49,5 - 33 cm;



Somit spart man in etwa 15 € auf den aktuellen Marktpreis.

Damit man den Preis erhält sollte man folgenden 10 % Gutschein angeben: Code: EPLTKB

Beste Kommentare

Diavolo

Das sind 2009´ er uralt Modelle. Und bei ebay gibts die auch für 39.-


Ja, ich würde auf jeden Fall auch zu großer Vorsicht raten!
Bis 2010 waren Laufschuhe voller Gifte, ergonomisch schädlich und durften nur nach vorheriger ärztlicher Beratung getragen werden. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an die Bruchfußepidemie 2008 in Osteuropa und die Blutblasenendemie 2009 an der US-Ostküste, hervorrgerufen durch die damaligen uralt-Modelle, die heute auf anraten der WHO nicht mal mehr nach Afrika gespendet werden dürfen.

Erst seit 2011 ist der Kauf von Laufschuhe gesundheitlich unbedenklich. Ich würde auf jeden Fall zu aktuellen Modellen für mindestens 150 Euro raten, alles andere zerstört garantiert Füße, Knie und Manneskraft!

edit:
Nochmal ohne Ironie, weil das Thema es wert ist: Das wichtigste am Laufen ist, daß man einfach läuft.
Wer nicht stark übergewichtig ist, unter 50 und einigermaßen gesund, der soll sich ein Paar Schuhe kaufen, das bequem ist, günstig, neutral (also erstmal ohne alle möglichen stützwirkungen) und ein bißchen dämpfung hat und damit einfach loslaufen. Dann läuft man diese ersten Monate sowieso kürzere Strecken, in mäßigem Tempo, höchstens dreimal die Woche und hört auf seinen Körper. Wenn man Zipperlein spürt, macht man halt etwas langsamer und gibt dem Körper Zeit, sich an die neue Belastung zu gewöhnen. Optimalerweise läuft man auch im Wald und nicht auf hartem Asphalt.
Und dann, wenn man weiß, daß Laufen einem Spaß macht, wenn die Strecken länger werden und die Laufzeiten, dann kann man sich mit gutem gewissen ein gutes Paar Schuhe kaufen.
Im Hobbybereich gilt noch immer 90% der Verletzungen kommen nicht von falschem Material, sondern von falschem Ehrgeiz.

Darum gilt für diesen Deal: Wer das Wetter grad geil findet und sich denkt, "ich will schon immer mal mit Laufen anfangen", der kauft sich besser dieses Paar Schuhe und läuft los als daß er sich noch 24 Monaten informiert, von Arzt zu Orthopäden rennt und die Laufbandanalyse "irgendwann" mal macht.
Einfach auf den Körper hören, wenn was nicht stimmt, gibt der schon rechtzeitig bescheid.



20 Kommentare

hab im moment die reebok ziglfy... und mir wurde gesagt, dass sie ganz in ordnung für meinen laufstil sind, könnten evtl an der innenseite verstärkt sein, muss aber nicht, wäre der schuh evtl für mich zu empfehlen? vll gibts hier ja ein paar experten die da ne ferndiagnose wagen

LeTimmAy

hab im moment die reebok ziglfy... und mir wurde gesagt, dass sie ganz in ordnung für meinen laufstil sind, könnten evtl an der innenseite verstärkt sein, muss aber nicht, wäre der schuh evtl für mich zu empfehlen? vll gibts hier ja ein paar experten die da ne ferndiagnose wagen



Oh man
Also ein Unterschied wirds kaum machen, da steht ja "Neutralschuh", d.h. der ist nicht verstärkt.
Würde mal in ein Fachgeschäfte gehen.

Seit wann gibt es denn vernünftige Laufschuhe von Reebok? OMG!
Wenn Du orthopädische Sporteinlagen für Deinen überpronierten Fuß hast -was ich ja bezweifle-, dann gehts auch mit diesem Neutralschuh.

Top, endlich 'mal was für "Großfüßler".
In 49,5 bestellt und danke!!


Grüße

Bin starker überpronierer und laufe mit Brooks Beast... was krasseres gibts da glaube ich nicht :). Allerdings muss ich morsch zustimmen, ich , würde nen guten Laufladen aufsuchen (nicht in die Richtung von Karstardt Sport!), das Geld ists mir auf jeden Fall wert und das Laufen macht dann auch mehr Spass.

Das sind 2009´ er uralt Modelle. Und bei ebay gibts die auch für 39.-

Bei ebay allerdings plus 5 Euro Versand. Und das es 2009er sind ändert nichts an der Tatsache, dass es wirklich sehr gute Laufschuhe sind!

war im runners point mit laufanalyse.

der fachgeschäftsrat bringt mir ja nix für das schnäppchen hier

Diavolo

Das sind 2009´ er uralt Modelle. Und bei ebay gibts die auch für 39.-


Ja, ich würde auf jeden Fall auch zu großer Vorsicht raten!
Bis 2010 waren Laufschuhe voller Gifte, ergonomisch schädlich und durften nur nach vorheriger ärztlicher Beratung getragen werden. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an die Bruchfußepidemie 2008 in Osteuropa und die Blutblasenendemie 2009 an der US-Ostküste, hervorrgerufen durch die damaligen uralt-Modelle, die heute auf anraten der WHO nicht mal mehr nach Afrika gespendet werden dürfen.

Erst seit 2011 ist der Kauf von Laufschuhe gesundheitlich unbedenklich. Ich würde auf jeden Fall zu aktuellen Modellen für mindestens 150 Euro raten, alles andere zerstört garantiert Füße, Knie und Manneskraft!

edit:
Nochmal ohne Ironie, weil das Thema es wert ist: Das wichtigste am Laufen ist, daß man einfach läuft.
Wer nicht stark übergewichtig ist, unter 50 und einigermaßen gesund, der soll sich ein Paar Schuhe kaufen, das bequem ist, günstig, neutral (also erstmal ohne alle möglichen stützwirkungen) und ein bißchen dämpfung hat und damit einfach loslaufen. Dann läuft man diese ersten Monate sowieso kürzere Strecken, in mäßigem Tempo, höchstens dreimal die Woche und hört auf seinen Körper. Wenn man Zipperlein spürt, macht man halt etwas langsamer und gibt dem Körper Zeit, sich an die neue Belastung zu gewöhnen. Optimalerweise läuft man auch im Wald und nicht auf hartem Asphalt.
Und dann, wenn man weiß, daß Laufen einem Spaß macht, wenn die Strecken länger werden und die Laufzeiten, dann kann man sich mit gutem gewissen ein gutes Paar Schuhe kaufen.
Im Hobbybereich gilt noch immer 90% der Verletzungen kommen nicht von falschem Material, sondern von falschem Ehrgeiz.

Darum gilt für diesen Deal: Wer das Wetter grad geil findet und sich denkt, "ich will schon immer mal mit Laufen anfangen", der kauft sich besser dieses Paar Schuhe und läuft los als daß er sich noch 24 Monaten informiert, von Arzt zu Orthopäden rennt und die Laufbandanalyse "irgendwann" mal macht.
Einfach auf den Körper hören, wenn was nicht stimmt, gibt der schon rechtzeitig bescheid.



ja habe ein problem dass ich relativ anfällig für shin splints bin (allerdings bisher nur während der basketballsaison aufgetreten) und jetzt (nachdem ich mit basketball aufgehört hab), angefangen hab zu laufen. geht hier auch um ca 45 min am tag, ca 3-4 tage die woche. also in maßen. problem ist allerdings, dass ich eigentlich nur auf asphalt und beton laufe weil sonst keine geeigneten laufwege da sind (rest ist zu unebene feldwege, bei denen man mehr angst hat, dass man umknickt und uneben aufkommt). daher wäre eine anständige dämpfung schon nicht unwichtig zum schutz.

Ich hatte als ich mit Laufen angefangen habe auch ein Problem mit shin splints und in meinem Fall war es eindeutig der erwähnte falsche Ehrgeiz und die resultierende Überbelastung.

Ich hab darauf eine mehrmonatige Laufpause gemacht (machen müssen), dann mit mehr Vorsicht trainiert und meinen Laufstil etwas geändert (mehr Vorderfuß, weniger Ferse) - seitdem ist es komplett weg. Aber wie der Wikipedia-Artikel schon sagt: Es gibt verschiedene Ursachen und nicht immer ist die Lösung gleich. Und in den Laufforen ist das auch ein oft diskutiertes Thema.

Danke! Bestellt!

Hier noch ein weiterer 10%-Gutscheincode für Outlet46: BTD43M

Ich wollte nicht sagen, dass der Schuh SCHLECHT ist. Aber er ist nunmal ein Vor-Vor-Vorläufermodell. Und solche uralten Vorläufermodelle (noch dazu in ungewöhnlichen Grössen) gibt es laufend billig. Und daher KEIN DEAL für mich. Schon gar nicht wenn man dann noch die UVP von 124.95 heranzieht. Da lachen ja die Hühner!

Für Wohlstandsbürger ohne Sorgen ist so ein 2009er Schuh wirklich bedenklich. Die Kunststoffe verändern in der Tat auf Dauer ihre Eigenschaften und im Grunde kann man einen Schuh dann nicht mehr so lange laufen, wie eine Neuproduktion.

Der Kenianer in uns würde sich aber die Finger lecken und wäre mit so einem Schuh der König in der Provinz. Der würde mit dem Ding locker 3000 km laufen, bis die Zehen im roten Sand durchschlagen.

Ich laufe gerade den 4er Ghost und bin ganz zufrieden damit. Alledings hat er viel von seinen ehemals positiven Eigenschaften verloren. Die 2er Version war fast noch ein Lightweighttrainer, ist also durchaus auch für schnelle Tempi zu gebrauchen. Ich würde den glatt als guten Marathonschuh für solche Leute durchgehen lassen, die auch ein bisschen Dämpfung benötigen. Die Dinger ziehst du an und die passen einfach. Wem Asics passt, dem sollte auch Brooks passen. Einzig stören könnte das Fußbett. Auch der 4er hat unter dem Vorfuss so einen Knubbel, an den man sich erst gewöhnen muss und ich meine, dass wäre beim 2er noch ausgeprägter gewesen.

Aber bei dem Preis sollte man zuschlagen.

wieso hot nur ab 45 gr

Habe übrigens auch Brooks (GTS) und die liegen mir deutlich besser als Asics.

Ich hab mir den Ghost 2 jetzt mal als schnellen Zweitschuh für Zwischendurch bestellt und bin sehr gespannt. Wobei man bei diesem Preis eigentlich nichts falsch macht. Zur Not wird er halt als Freizeitschuh zweckentfremdet.

sohn

http://www.ebay.de/itm/NEU-SKECHERS-Herren-Fitness-Schuh-Turnschuh-Sportschuh-Shape-Ups-RESISTOR-weis-/280778135997?pt=DE_Herrenschuhe&var=#ht_1582wt_1139http://www.ebay.de/itm/NEU-SKECHERS-Herren-Fitness-Sneakers-Turnschuh-Freizeitschuh-KINETIX-Shape-Ups-/280869181611?pt=DE_Herrenschuhe&var=#ht_1615wt_1139


Hat jemand Erfahrungen mit den Skechers Kinetix? Taugen die auch als Alltagsschuhe?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text