-109°
ABGELAUFEN
Brötchentoaster für Aufstehhasser @Völkner
Brötchentoaster für Aufstehhasser @Völkner

Brötchentoaster für Aufstehhasser @Völkner

Preis:Preis:Preis:14,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei MBW ab 25€ sogar nur 9,99€

Nächster Preis Idealo (mit VSK) 17,99 € (~17%)

Wer hasst es nicht, Sonntagsmorgends aufzustehen, um Brötchen zu holen? Einfach Brötchen von gestern nehmen und in den Brötchentoaster stecken. Schmeckt (fast) wie frisch gebacken.
Die meisten Bäcker machen das auch .....

Beschreibung:

Brötchen-Toaster
Einseitiges Toasten
760 Watt Leistung

Brötchen-Toaster zum praktischen Aufbacken von Brötchen und Backwaren wie Brot und Baguette, Die 2 variablen Haltebügel aus Edelstahl fixieren Backwaren jeder Dicke am mittigen Heizelement, Einseitiges Toasten und Aufbacken von z.B. 2 großen Brotscheiben, 4 kleinen Brotscheiben, 4 Brötchenhälften oder 4 ganzen Brötchen, 4 Thermokunststoff Handgriffe an den Enden der Bügel für einfaches und sicheres Öffnen, Platzieren und Entnehmen der Backwaren

Beste Kommentare

Schmeckt (fast) wie frisch gebacken.Die meisten Bäcker machen das auch


"fast" gehört nicht in Klammern, sondern Fett gedruckt.

Dass Bäcker die Vortagsbrötchen erneut aufbacken und verkaufen wäre mir neu.

Haha, selten soviel dünnschiss in einer Dealbeschreibung gelesen!

26 Kommentare

Also ich habe einen Aufsatz für den Toaster, geht doch genauso gut. Oder hab ich was falsch verstanden? Viele Toaster haben doch auch so eine Vorrichtung zum Hochklappen. Ob man also so ein Gerät braucht? Naja...

Schmeckt (fast) wie frisch gebacken.Die meisten Bäcker machen das auch


"fast" gehört nicht in Klammern, sondern Fett gedruckt.

Dass Bäcker die Vortagsbrötchen erneut aufbacken und verkaufen wäre mir neu.

2197283-zFP0h

Genau, die meisten Bäcker stehen mit so einem Teil 6 Stunden dran und wärmen die Brötchen einzeln wieder auf...

Nachdem die meisten (zum Glück nicht alle) "Bäcker" eh nur Teiglinge in den Ofen werfen wäre sowas viel zu viel Arbeit (und vor allem noch eine größere Kundenverarschung).

Den gibts (gab es?) auch ab 50 Euro Bestellwert gratis bei Voelkner zur Bestellung.
Wird unter dem Warenkorb angezeigt. Letzte Woche mitbestellt, aber noch nicht ausprobiert. Was stört: keine Ein-/Ausschalter oder Timer...

Kleiner Tip: Die alten Brötchen mit etwas Wasser benetzen. D
Dann allerdings besser in den entsprechend vorgeheiztzen Backofen. Nur ganz kurz. Dann erreichen sie, wie ich finde, am meisten ihrer Vortagesfrische.

Oder gleich gute Aufbackbrötchen oder eben doch der Weg zum Bäcker.

Call-A-Frühstück gibt es ja leider nicht...

Haha, selten soviel dünnschiss in einer Dealbeschreibung gelesen!

zept0r

Haha, selten soviel dünnschiss in einer Dealbeschreibung gelesen!


Dito. Daher cold.

doneone

Call-A-Frühstück gibt es ja leider nicht...


Türlich gibt's das. Heißt glaub ich Brötchenbringer. War auch schon unter Freebies

Für die Hackfleisch-bei-Real-und-Klamotten-bei-Kik-Fraktion sicherlich eine Überlegung wert...

Verfasser

Wer glaubt, dass alle Bäckereien die abends liegen gebliebenen Brötchen wegwerfen, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten ...
@rebel: Das ist nicht unüblich und legal. Kurz in den Bäckerofen geworfen, unter die frischen Brötchen gemischt und gut ist.

Und ja, mein Toasteraufsatz kann das auch. Und mein Backofen und mein Bunsenbrenner und das Lagerfeuer und ...

Das macht doch kein Bäcker, die Brötchen vom Vortag aufbacken, wer sowas erzählt, hat keinen Plan! Klar gibt es Schwarze Schaafr, aber das ist die absolute Ausnahme! Der Kunde, der sowas bekommt, kommt doch nie wieder!

Gibt genug, die das machen.,

kno1

Das macht doch kein Bäcker, die Brötchen vom Vortag aufbacken, wer sowas erzählt, hat keinen Plan! Klar gibt es Schwarze Schaafr, aber das ist die absolute Ausnahme! Der Kunde, der sowas bekommt, kommt doch nie wieder!



Oder kennt nur bäcker die das auch alle so machen!
Kann auch sein das du gar nicht mehr weißt wie richtig gute brötchen schmecken weil man immer wieder die aufgewärmten bekommt.

Was für ein Quatsch. Ich hatte mich auf einen programmierbaren Toaster gefreut, der Brötchen frisch hält und automatisch morgens toastet.

Mit dem Ding muss man doch trotzdem aufstehen^^ Abgesehen davon, dass das JEDER Toaster kann.

toll,dann hab ich immer eine warme brötchenunterseite oO

Waschi

Wer glaubt, dass alle Bäckereien die abends liegen gebliebenen Brötchen wegwerfen, glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten ...



Und dass Rumkugeln rum kugeln!

Hä, 5min in den Backofen und gut ist.

[x] frische Bäckerbrötchen

kno1

Das macht doch kein Bäcker, die Brötchen vom Vortag aufbacken, wer sowas erzählt, hat keinen Plan! Klar gibt es Schwarze Schaafr, aber das ist die absolute Ausnahme! Der Kunde, der sowas bekommt, kommt doch nie wieder!



Was für einen Blödsinn, kein Bäcker macht das! Entweder sie schieben Rohling in den Ofen, oder sie backen Brötchen, aber Brötchen vom Vortag als frisch verkaufen, macht keiner. Ich bin selber gelernter Kondito, ich weiß wie Brötchen schmecken und ich kenne sehr viele Bäckereibetriebe, dass jemand alte brötchen recycelt, ist einfach völliger Blödsinn, das macht vielleicht einer von 1000, wenn überhaupt! Die Brötchen sind völlig ungenießbar, wenn sie nach dem Aufbacken wieder erkalten, was bei dem Transport nach Hause unweigerlich passiert! Das weiß auch jeder Bäcker, die machen bestenfalls noch Paniermehl daraus....

kno1

Das macht doch kein Bäcker, die Brötchen vom Vortag aufbacken, wer sowas erzählt, hat keinen Plan! Klar gibt es Schwarze Schaafr, aber das ist die absolute Ausnahme! Der Kunde, der sowas bekommt, kommt doch nie wieder!



Als gelernter koch hab ich auch schon sachen gesehen oder sehen müssen die ein normal sterblicher auch nicht für möglich hält.
Du meinst nur weil du es so nicht machen würdest ist es auch so?
Na dann können wir ja schon beim umverpacken von abgelaufenen fleisch anfangen und wo hören wir jetzt nur auf?!
In küchen oder bäckereien ist es da nicht anders.
Natürlich distanziere ich mich auch von sowas und habe deshalb schon etliche restaurants durch und nun bin ich soweit das ich nicht mehr in einem restau arbeite sondern etwas ganz anderes mache.
Wenn man solche vorkenntnisse hat mag man nicht mehr essen gehen muss ich sagen.
Und wie gesagt es handelt sich da nicht um 1 restau sondern ich dachte ok beim nächsten wird es besser nein pustekuchen eher schlimmer.
Und soll ich dir sagen woran es liegt an der geiz ist geil mentalität da kann kaum noch vernünftige ware geschweige denn vernünftiges personal bezahlt werden.
Aber hauptsache die leute bekommen billig was dahinter steckt gruselig.....


kno1

Das macht doch kein Bäcker, die Brötchen vom Vortag aufbacken, wer sowas erzählt, hat keinen Plan! Klar gibt es Schwarze Schaafr, aber das ist die absolute Ausnahme! Der Kunde, der sowas bekommt, kommt doch nie wieder!



Du hast keinen Plan, sorry, ist leider so, natürlich wird viel Mist gemacht, aber meist, weil man damit was vertuschen kann. aufgebackene Brötchen sind absolut unverkäuflich!

Probier es halt mal aus, back dir mal ein Brötchen vom Votrag auf und iss das mal, ein Bäcker, der sowas macht, hat nach ein paar Wochen keine Kunden mehr.

Wenn in der Küche die Holandaise aus der Tüte statt aus dem Topf kommt (Stichwort Spargelzeit), dann ist das auch Schrott, aber das ist was anderes, 80% der Leute merken das nicht mal, weil sie keine Ahnung haben, wenn das Fleisch 2 tage länger haltbar umgepackt wird, mekt es auch leiner, solange es nicht wirklich schlecht ist, aber ein hartes Brötchen vom Vortag, das erkennt nun wirklich jeder..... Du kannst ja glauben was Du willst, aber in diesem fall liegst Du einfach falsch! Dazu kommt noch, das es finanziell auch kein großer verlust ist, es lohnt einfach nicht, wegen den paar Cent die Kunden zu vergraulen...

kno1

Das macht doch kein Bäcker, die Brötchen vom Vortag aufbacken, wer sowas erzählt, hat keinen Plan! Klar gibt es Schwarze Schaafr, aber das ist die absolute Ausnahme! Der Kunde, der sowas bekommt, kommt doch nie wieder!



Naja meinst du natürlich gibt es ausnahmen und zb verkauft unser bäcker sonntags alle brote für 1 euro weil sie vom vortag sind aber das ist doch nicht der standard.
Und es ist schon schlimm genug das die teiglinge/rohlinge heutzutage nur noch aufgebacken werden das hat mit bäcker oder backhandwerk rein gar nichts mehr zu tun.
Für mich ist ein gefrorener teigling/rohling der dann nur gebacken wird schon ein nogo.
Habe zum glück einen bäcker meines vertrauens wo ich schon bei der produktion zusehen durfte da ich bestimmte einkäufe für ein restaurant von diesem bäcker erledigen musste.
Aber ich selber glaube nicht an märchen und weiß das so gute arbeit eine ausnahme ist und nicht andersherum...

ich weiss immer gar nicht wieso es sich da die leute so schwer machen: einfach aus nem broetchen zwei broetchenhaelften machen und zusammendruecken und dann wieder auseinander und ab in den toaster auf niedriger stufe. zack, von allen seiten schoen kross und braun.
wer es frischer haben will kann das broetchen vor dem aufschneiden noch anfeuchten mit wasser.

Carp

zb verkauft unser bäcker sonntags alle brote für 1 euro weil sie vom vortag sind


Das ist ja OK, wenn das so gesagt wird. Aber es ist wirklich nicht zu glauben, daß es bei Bäckern normal ist, alte Brötchen warmzubacken und als neue zu verkaufen - denn wie schon erwähnt wurde, fällt das jedem Kunden auf. Spätestens wenn man sich den Zahn kaputtbeißt, merkt man, daß da was nicht ganz stimmt.

ALTEBRÖTCHENAUFBACK DISKUSSIONSDEAL 2013

btw. ich will mehr fucking SMILEYS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111ELLFFFFLFLFL

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text