Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Brother ADS-1700W Dokumentenscanner
68° Abgelaufen

Brother ADS-1700W Dokumentenscanner

249,90€266,80€-6% Kostenlos KostenlosOffice-Partner Angebote
16
eingestellt am 6. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf der Suche nach einem Dokumentenscanner, bin ich über ein attraktives Angebot bei Office Partner gestoßen. Hier für €249.90 inkl. VSK

Der günstigste Idealo Preis liegt inkl. Versandkosten bei €266,80
Zusätzliche Info
16 Kommentare
Hat der einen Vorteil gegenüber dem Fujitsu Scansnap?
Ich würde sagen, die Twain-Schnittstelle ist ein riesen Vorteil, für alle die drauf angewiesen sind (DMS), ansonsten ist der Scansnap m.M.n besser beim Papierhandling und im Praxisalltag. Hab beide bei verschiedenen Kunden stehen.
Blulub06.09.2020 22:20

Hat der einen Vorteil gegenüber dem Fujitsu Scansnap?


Kommt drauf an, welcher. Im Vergleich zum IX500 z.B. kleiner, deutlich günstiger und verfügbar
Aber im Ernst: habe vor ca. 1,5 Jahren für meinen Vater den IX500 kaufen wollen. Scannt am Tag vielleicht 5 Seiten, das aber jeden Tag. Am Ende ist es der Brother geworden, weil der dafür absolut ausreichend (Tankquittungen, Eingangsrechnungen etc.).

Habe damit auch schon komplette Leitzordner digitalisiert. Hat recht gut geklappt. Sind bisher sehr zufrieden damit.
Die ganze Geräteklasse ist irgendwie Mist, wenn man nicht ständig seinen Rechner laufen hat und stapelweise scannt.
Für wenig mehr gibt es gebrauchte Netzwerkscanner für den Business Bereich die auf ein NAS, an eine Emailadresse, die Dropbox etc. scannen ohne dass man erst einen PC anschalten oder eine Software bedienen muss.
Damit kann man dann wenigstens das Zeug digitalisieren wie es reinkommt.
mark_s06.09.2020 23:17

Die ganze Geräteklasse ist irgendwie Mist, wenn man nicht ständig seinen R …Die ganze Geräteklasse ist irgendwie Mist, wenn man nicht ständig seinen Rechner laufen hat und stapelweise scannt.Für wenig mehr gibt es gebrauchte Netzwerkscanner für den Business Bereich die auf ein NAS, an eine Emailadresse, die Dropbox etc. scannen ohne dass man erst einen PC anschalten oder eine Software bedienen muss.Damit kann man dann wenigstens das Zeug digitalisieren wie es reinkommt.


Das von dir genannte kann der Scanner doch alles. Zwar „nur“ über WLAN, aber das sollte reichen.
Diese Geräte mit WLAN können fast alle auch ohne PC auskommen, können dann aber leider kein OCR.
mark_s06.09.2020 23:17

Die ganze Geräteklasse ist irgendwie Mist, wenn man nicht ständig seinen R …Die ganze Geräteklasse ist irgendwie Mist, wenn man nicht ständig seinen Rechner laufen hat und stapelweise scannt.Für wenig mehr gibt es gebrauchte Netzwerkscanner für den Business Bereich die auf ein NAS, an eine Emailadresse, die Dropbox etc. scannen ohne dass man erst einen PC anschalten oder eine Software bedienen muss.Damit kann man dann wenigstens das Zeug digitalisieren wie es reinkommt.


Und was soll das bringen?
Ohne eine vernünftige Klassifizierung / Indizierung oder zumindest Verschlagwortung findet das Dokument niemand jemals wieder.
Im Privatbereich sind solche Geräte nur zusammen mit einem weiteren Rechner sinnvoll.
Die Brother Scanner findet man oft sehr günstig in den WHD. Hier z.B die fast baugleiche Version ohne Display:
27719551-xRgG9.jpg
Technisch sind sie recht ok, allerdings ist der Einzug bei mehrseitigen Dokumenten etwas frickelig und auch die Konvertierung in lesbares PDF ist schlechter und größer als bei der ScanSnap-Software.

Wenn man eigene Workflows erstellen will, ist der 1700W mit FineReader (Hot Folder Version) eine gute Kombination.
Bearbeitet von: "Emo_Ergo_Sum" 7. Sep
Abgelaufen, Gutschein funktioniert nicht mehr.
goofy8206.09.2020 23:21

Das von dir genannte kann der Scanner doch alles. Zwar „nur“ über WLAN, abe …Das von dir genannte kann der Scanner doch alles. Zwar „nur“ über WLAN, aber das sollte reichen.


KrilleK06.09.2020 23:33

Diese Geräte mit WLAN können fast alle auch ohne PC auskommen, können dann …Diese Geräte mit WLAN können fast alle auch ohne PC auskommen, können dann aber leider kein OCR.


Nein, kann das Ding eben nicht - das ist ja das Problem.
Der 1700W kann ohne aktivem PC auf dem die passende Brother Software lauft rein gar nichts.


therealpink07.09.2020 00:00

Und was soll das bringen?Ohne eine vernünftige Klassifizierung / …Und was soll das bringen?Ohne eine vernünftige Klassifizierung / Indizierung oder zumindest Verschlagwortung findet das Dokument niemand jemals wieder.Im Privatbereich sind solche Geräte nur zusammen mit einem weiteren Rechner sinnvoll.


Was soll was bringen?
Die Einordnung der Dokumente läuft über den Touchscreen am Scanner, dafür ist der da.
Archivierung/DMS danach beliebig am Rechner, aber eben nicht gezwungenermaßen beim Scannen.
therealpink07.09.2020 00:00

Und was soll das bringen?Ohne eine vernünftige Klassifizierung / …Und was soll das bringen?Ohne eine vernünftige Klassifizierung / Indizierung oder zumindest Verschlagwortung findet das Dokument niemand jemals wieder.Im Privatbereich sind solche Geräte nur zusammen mit einem weiteren Rechner sinnvoll.



Welchen Scanner zur Indizierung kannst du empfehlen?
Bearbeitet von: "maexchenxD" 7. Sep
maexchenxD07.09.2020 00:55

Welchen Scanner zur Indizierung kannst du empfehlen?



Hat nichts mit dem Scanner zu tun.
Das muss manuell oder per umfangreicher professioneller Software erledigt werden.
Ich meinte nur, dass jetzt der große Pluspunkt des Netzwerkscanners für mich im Privatbereich nicht ersichtlich ist.
mark_s07.09.2020 00:33

Nein, kann das Ding eben nicht - das ist ja das Problem.Der 1700W kann …Nein, kann das Ding eben nicht - das ist ja das Problem.Der 1700W kann ohne aktivem PC auf dem die passende Brother Software lauft rein gar nichts.Was soll was bringen?Die Einordnung der Dokumente läuft über den Touchscreen am Scanner, dafür ist der da.Archivierung/DMS danach beliebig am Rechner, aber eben nicht gezwungenermaßen beim Scannen.



Am Touchscreen kannste nen Ordner oder ne Mailadresse angeben.
Das hat doch nichts mit Einordnung zu tun.
Ist lediglich eine Entkopplung des Arbeitsschrittes, Zeit oder Aufwand wird dadurch nicht gespart.
therealpink07.09.2020 01:14

Am Touchscreen kannste nen Ordner oder ne Mailadresse angeben.Das hat doch …Am Touchscreen kannste nen Ordner oder ne Mailadresse angeben.Das hat doch nichts mit Einordnung zu tun.Ist lediglich eine Entkopplung des Arbeitsschrittes, Zeit oder Aufwand wird dadurch nicht gespart.


Mit genügend vielen Ordner reicht die Einordnung im Privatbereich erst mal aus.
Und ja, genau diese Entkopplung ist dort eben zumindest für mich sehr viel wichtiger. Plus ich kann das Ding im ersten Jahr komplett von der Steuer absetzen
sowieso106.09.2020 22:52

Ich würde sagen, die Twain-Schnittstelle ist ein riesen Vorteil, für alle d …Ich würde sagen, die Twain-Schnittstelle ist ein riesen Vorteil, für alle die drauf angewiesen sind (DMS), ansonsten ist der Scansnap m.M.n besser beim Papierhandling und im Praxisalltag. Hab beide bei verschiedenen Kunden stehen.


Schafft es der Brother hier Thermopapier Kassenzettel zu scannen?
Scansnap fällt bei mir leider weg da der nicht ohne weiteres an einem FTPS Server scannen kann
u156313.09.2020 14:01

Schafft es der Brother hier Thermopapier Kassenzettel zu scannen?Scansnap …Schafft es der Brother hier Thermopapier Kassenzettel zu scannen?Scansnap fällt bei mir leider weg da der nicht ohne weiteres an einem FTPS Server scannen kann


Ja, Tankquittungen z.B. zu funktionieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text