Brother DCP-J315W All-In-One WLAN Drucker - günstige Patronen
252°Abgelaufen

Brother DCP-J315W All-In-One WLAN Drucker - günstige Patronen

29
eingestellt am 1. Aug 2012
Moin Leute,

Ich bin es seit langem Leid, keinen Drucker mit WLAN im Haushalt zu haben. Diesbezüglich habe ich seit längerem Ausschau nach einem WLAN Drucker von Brother gehalten. Es gab mehrmals diesen Brother (DCP-J315W) in Angeboten um die 80 Euro. Leider war ich immer zu spät dran.

Heute habe ich in meiner Langeweile das Web nach diesem Drucker durchforstet.
Und siehe da: Bei eBay hat ein Verkäufer bei der Artikelbeschreibung ein Fehler gemacht. Er hat vergessen, dass W (für WLAN) in die Artikelüberschrift zu nehmen. Deshalb ist wohl noch niemand darauf gestoßen...

Der Drucker kostet bei diesem Verkäüfer inkl. Versand 64,99 Euro. Nächster Idealo-Preis beträgt 84,71 Euro.

Ein super Schnäppchen, wo ich gleich zugeschlagen habe. Schließlich ist das ein Drucker, welches günstige nachgemachte Patronen akzeptiert. Link siehe unten.

Druckerbewertung ist durchgehend sehr gut, siehe beispielsweise Amazon.

Die Daten zu diesem Drucker findet ihr hier: brother.de/g3.…-J3

Für die Skeptiker: Es gibt keinen Drucker von Brother mit der Artikelbezeichung DCP-J315!

Zu beachten: Drucker wird ohne Patronen geliefert, also gleich welche mitbestellen. (Der mit 8 Patronen für 10 Euro mehr ist für den MyDealzer zu teuer, er kauft sich gleich 30 Stück für 17,75 Euro )

Link zu den 30 Patronen: ebay.de/itm…eb4
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare

Hab auch nen Brother, allerdings aus der MFC-Serie.
Bei Patronen von Drittanbietern gar kein Problem, mittlerweile hau ich da das billigste Zeug rein, wird alles gefressen. Den Preis des Druckers habe ich schon lange wieder durch das gesparte Geld rein

29 Kommentare

3 mal gelesen - immer noch nicht verstanden.
Was hat es denn mit DCP-J215 auf sich? Steht doch nirgendwo, oder?

Das ist der J315W, bitte Artikelbeschreibung korrigieren. Habe auch so einen (Henryk M.) Brother, echt ein guter Drucker zu dem Preis. Im Gegensatz zu den Konkurrenzprodukten (Lexmark, Epson) in dem Preisbereich habe ich keine Probleme mit Druckkopf und Ersatztintenkompatibilität.

Spucha

3 mal gelesen - immer noch nicht verstanden.Was hat es denn mit DCP-J215 … 3 mal gelesen - immer noch nicht verstanden.Was hat es denn mit DCP-J215 auf sich? Steht doch nirgendwo, oder?


Sorry, meinte natürlich den DCP-J315W. In der Artikelüberschrift beim Verkäufer steht nur DCP-J315 ohne das W. Und die meisten suchen nach dem DCP-J315W, und überspringen somit das Angebot...
Avatar
GelöschterUser27943

Hot. Gutes und günstiges Gerät. Allerdings stört mich mittlerweile ein wenig, dass die Brother nicht Cloud Print unterstützen.

Wunder dich nicht, wenn der Druckkopf mit kompatibler Tinte nach kurzer Zeit hin ist. Die sind bei Brother sehr empfindlich. Und die Garantie greift da nicht. Habe es am eigenen Leib erfahren müssen.

Der Preis ist gut, auch wenn die Patronen fehlen.
Wer (evtl. auch lange) warten kann sollte öfters bei Kaufland nachschauen, so ganz grob einmal im Jahr gibts da den Drucker für 45€. Ich musste damals über drei Monate warten, dann war Bescherung. Da hab ich dann auch gleich zwei Stück gekauft.
mydealz.de/dea…106

Ich seit Jahren einen Brother mit kompatiblen Patronen im Einsatz, und toi toi toi, noch nie Probleme gehabt und ich als Student bin selbstverständlich Vieldrucker!

finde das Partnerangebot mit 8 Patronen für +10€ besser ebay.de/itm…555

wie ist es denn mit der WLAN Verbindung? Muss es über eine eigene Software von Brother laufen oder kann man ihn einfach bei Windows/Mac als Netzwerkdrucker hinzufügen? Bin es leid auf Software von Herstellern angewiesen zu sein, da ich mit meinem Lexmark dank derer verbuggten Software nicht mehr per WLAN scannen kann...

Oha, laut ebay-Beschreibung sogar ein Farb-Laserdrucker. Hammer Preis :-)

Technische Merkmale
Technologie (detailliert) Farb-Laserdrucker
Schnittstelle Funk, USB, USB 2.0
Formfaktor Desktop
Duplex-Druckausgabe Standard
Speicherkartenkompatibilität Memory Stick, SDHC

Ich hatte den Brother DCP 585 CW und war sehr zufrieden mit dem Teil. Bis ich erstmals die Patronen wechselte. Ich nahm ein Alternativ-Produkt eines Schweizer Herstellers. Keineswegs billig! Nichts ging mehr.
Mein Bruder hatte das gleiche Problem mit einem anderen Brother Drucker.

Ich habe nun einen HP, in dem ich allerdings nur Originalpatronen verwenden werde. Bin sehr zufrieden mit dem 7510, mit dem kann ich dann auch über AirPrint direkt vom iPad drucken. Okay kostet ja auch das Doppelte.

Avatar
GelöschterUser27943
TDCroPower

wie ist es denn mit der WLAN Verbindung? Muss es über eine eigene … wie ist es denn mit der WLAN Verbindung? Muss es über eine eigene Software von Brother laufen oder kann man ihn einfach bei Windows/Mac als Netzwerkdrucker hinzufügen? Bin es leid auf Software von Herstellern angewiesen zu sein, da ich mit meinem Lexmark dank derer verbuggten Software nicht mehr per WLAN scannen kann...


Drucker am Router anmelden und dann einfach hinzufügen.

@Bensonmam... genau das wollte ich hören, so sollte es auch sein!

Hab auch nen Brother, allerdings aus der MFC-Serie.
Bei Patronen von Drittanbietern gar kein Problem, mittlerweile hau ich da das billigste Zeug rein, wird alles gefressen. Den Preis des Druckers habe ich schon lange wieder durch das gesparte Geld rein

Avatar
GelöschterUser27943

@TDCroPower
Finde ich auch. Unter Windows wird er als Netzwerkdrucker korrekt erkannt. Die Software habe ich trotzdem installiert, weil ich die im Gegensatz zum HP Kram gar nicht so schlecht finde (nutze sie aber selten). Ich habe den MFC-490cw, aber das ist ja auch ein Brother.

Habe auch den J615W und mitlerweile rund 3000seiten durchgejagt. Er machts immernoch gut

Funktioniert der auch mit einem Mac?

Und ist er empfehlenswerter als der SX435W von Epson?

Vielen Dank für den Deal eben zugeschlagen inkl. Patronen. Ein WLAN Drucker war schon lange fällig!

Beogradjanin

Wunder dich nicht, wenn der Druckkopf mit kompatibler Tinte nach kurzer … Wunder dich nicht, wenn der Druckkopf mit kompatibler Tinte nach kurzer Zeit hin ist. Die sind bei Brother sehr empfindlich. Und die Garantie greift da nicht. Habe es am eigenen Leib erfahren müssen.



Ja Garantie geht natürlich flöten..das sollte doch klar sein.
Aber "Billig-Tinte" ist eigentlich kein Problem wenn man sich an ein paar Regeln hält.
Das eine und wichtigste wäre den Drucker IMMER unter Strom zu halten! Also nichts mit per Schaltbarer-Steckdosenleiste vom Stromnetz trennen usw.!
Der Drucker führt von Zeit zur Zeit kurze Spülungen durch, und wenn er das nicht kann, dann kann es schnell zu Eintrocknungen kommen. Das geht bei "Billig-Tinte" wohl schneller als mit der Originalen.

PS: Mein DCP-585CW läuft seit Jahren Problemlos mit Billigtinte, allerdings wird hier auch eine Menge gedruckt.

Grüße,
stolpi

...HOT...

Was ist mit AirPrint? Wird das auch unterstützt?

Ich habe den MFC265W jetzt seit einem Jahr und bin damit superzufrieden. Vorteil der brother-Software ist, daß die gescannten Unterlagen direkt an meinen Laptop geschickt werden. Die Farben der Scans sind wie auf dem Original (goldfarbene Kreditkarte, schwarze Amazon-Kreditkarte etc. alles superscharf). Drucken und Fax geht supereinfach über WLan. Das erstmaöige Einrichten von WLan war nach 5 Minuten schon erledigt obwohl ich so etwas mit einem Drucker vorher noch nie gemacht hatte.

Schade schon alle wech...

abgelaufen

Gibts irgendwo was vergleichbares?
Bin noch auf der Suche.

Bei wem der drucker neben dem wlan router steht, dem kann ich einen einfachen netzwerkfähigen drucker empfehlen. Einfach beide geräte verkabeln und ihr könnte über wlan drucken

Wow... Grade 2 Stück bestellt.. Danke für den Hottie

anonym6x6

Wow... Grade 2 Stück bestellt.. Danke für den Hottie



Schade ging nicht... Cold

Danke, bin zufrieden.

Auch danke für die Patronen, die hat Drucker geschluckt! Perfekt! Habe dich für deinen letzten Satz gefeiert haha

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text