Brother HL-2130 Monochromlaserdrucker (S/W) @ NBB Dealmachine
157°Abgelaufen

Brother HL-2130 Monochromlaserdrucker (S/W) @ NBB Dealmachine

14
eingestellt am 19. Aug 2011heiß seit 19. Aug 2011
Gesamtpreis: 82,26 € bei idealo.de
20 Stück verfügbar ab 12:00 PM


Kompakter Laserdrucker mit exzellenter Druckqualität

Kopakt, hohes Drucktempo und exzellente Ausdrucke - so überzeugt der Brother HL-2130 im Druckalltag.
Kombiniert mit Anwenderfreundlichkeit und niedrigen Verbrauchskosten.

hohe Druckgeschwindigkeit mit bis zu 20 Seiten/Min
nur 10 Sek. bis zum ersten Ausdruck
Exzellenter Ausdruck dank hoher Druckauflösung
250 Blatt Papierkassette und Einzelblatteinzug
Kompaktes, Platz sparendes Design
8 MB Arbeitsspeicher

Mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 20 Seiten pro Minute und einer Auflösung von bis zu 2.400 x 600
dpi legt der HL-2130 ein flottes Tempo vor und bietet ein hervorragendes Druckbild.
Über die USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle findet der HL-2130 lokal Anschluss an Windows-, Apple Macintosh
und Linux-Rechner. Der Druckerspeicher beträgt 8 MB.

Die integrierte Papierkassette fasst bis zu 250 Blatt. Zudem ist der HL-2130 mit einer manuellen Zuführung
zum Bedrucken von z. B. Briefumschlägen ausgestattet. Über den geraden Papierweg können stärkere
Medien ohne Umlenkung bedruckt werden. Die Papierzuführungen lassen sich im Druckertreiber gezielt
ansteuern.

Lieferumfang:
HL-2130 inkl. 3 Jahre Herstellergarantie,
Toner für ca. 700 Seiten nach ISO/IEC 19752 und Trommel DR-2200 für ca. 12.000 Seiten,
Installationsanleitung, Benutzerhandbuch auf CD-ROM, Druckertreiber für Windows 2000 Professional, XP
Home Edition, XP Professional Edition, XP Professional x64 Edition, Server 2003, Server 2003 x64 Edition,
Vista, Server 2008, Server 2008 R2, Windows 7, Mac OS X 10.4.11 oder höher und Linux als

14 Kommentare

700 Seiten Toner (Starterset) ....

Je billiger der Drucker, desto Teurer die Seite.

32,95 + Versand bei Völkner für den Original Toner TN-2010
(für 1.000 Seiten) Ist das teuer?
Ich habe gerade keinen Vergleich. Aus meiner Sicht o.k.

Verfasser

Hallo Paul,
da kannst Du sehr viel sparen,
genial einfach zum nachfüllen, Stopfen raus und Nachfülltoner rein.
Ich benutze seit Ewigkeiten die Nachfüllsets, zb Klick Mich, findest du in jedem Tintenshop für 7-10€.
Nachfüllanleitung für Brother TN 2000, TN 2025, HL 2030, HL 2040, HL 2070 gibts hier.
MfG

ps: Seit wann ich den Drucker habe lüppt alles super mit den Nachfülltoner.

fallen sonst noch laufende Kosten an ausser Toner.

Weil in der Artikelbeschreibung steht
"Toner für ca. 700 Seiten nach ISO/IEC 19752 und Trommel DR-2200 für ca. 12.000 Seiten,"

was ist "Trommel DR-220 für ca. 12.000 Seiten"

sorry ich bin ein Laie und brauche nen neuen Drucker für den Hausgebrauch (max. 50 - 100 Seiten im Jahr). Wenn irgendwer andere gute Angebote hat dann her damit (_;)

Loui

fallen sonst noch laufende Kosten an ausser Toner.Weil in der Artikelbeschreibung steht"Toner für ca. 700 Seiten nach ISO/IEC 19752 und Trommel DR-2200 für ca. 12.000 Seiten,"was ist "Trommel DR-220 für ca. 12.000 Seiten" sorry ich bin ein Laie und brauche nen neuen Drucker für den Hausgebrauch (max. 50 - 100 Seiten im Jahr). Wenn irgendwer andere gute Angebote hat dann her damit (_;)



Also wenn du wirklich so wenig drucken solltest (ich gehe mal von 100 Seiten pro Jahr aus), dann würde die Trommel theoretisch wohl 120 Jahre reichen. Aber ich glaube, dass da dich vorher fragen solltest, ob es wirklich ein Laserdrucker sein muss. Klar trocknet da auch nichts ein, aber für so ein geringes Druckaufkommen reicht locker ein Tintenstrahldrucker.

ja eigentlich ist mir egal ob Titenstrahl oder Laser (solang die Qualität einigermaßen passt) aber der oben genannte für 60 EUR macht mir nen soliden und günstigen Eindruck und den Toner kann man laut GOPO auch recht günstig nachfüllen.

Wieso würdest Du ein Tintenstrahldrucker empfehlen?

blöde Frage: der druckt nur schwarz weiss oder?

Ja, der hier ist Schwarz/weiss bzw graustufen. Das heisst in Fachdeutsch Monochrom.
Ich würde dir eher zu dem hier raten KLICK MICH. Da kannst du alle 4 Farben einzeln nachfüllen und die Patronen gibts schon für 1€.

getrennte trommeleinheiten sind mist...die trommeleinheit ist fast so teuer wie der gesamte drucker und das ist leider bei brother immer so...ich hatte mal ein brother laserfax, die trommel war teurer als das ganze gerät...nein danke!

Bei 50-100 Seiten pro Jahr würde ich von Tintenstrahl abraten. Beim typischen Gelegenheitsnutzer steht der Drucker auch gern mal 2 Monate unbenutzt rum, auch wenn man sich vornimmt, regelmäßig eine Seite gegen das Eintrocknen zu drucken.
Laser kommt dann zwar teurer als Tinte, wiegt aber das nervige Reinigen des verstopften Druckkopfes auf. Wer Sparfuchs ist und nichts gegen schmutzige Hände und etwas Arbeit hat, kauft Tinte und Nachfüllset. Wer einfach nur einen Drucker will, der hin und wieder druckt ohne sich Gedanken machen zu müssen, fährt mit Laser besser.

Verfasser

theotest

getrennte trommeleinheiten sind mist...die trommeleinheit ist fast so teuer wie der gesamte drucker und das ist leider bei brother immer so...ich hatte mal ein brother laserfax, die trommel war teurer als das ganze gerät...nein danke!



Was redest du da für eine Grütze?
Lokal in den Tintenshops für etwa 15€
wie zb Klick mich, und das für 20k Seiten.

Verfasser

Dieses Arbeitstier ist durchaus sparsam, zb bei 20000 Seiten entstehen druckkosten von 0,8 Cent pro Seite, Strom lass ich mal weg.
Drucker 60€
10 Flaschen Nachfülltoner 40-45€
Bildtrommel 10-15€
40x500 Blatt Papier 40€

Wo bekommst du 500 Blatt Papier für 1,-?

Ja, der hier ist Schwarz/weiss bzw graustufen. Das heisst in Fachdeutsch Monochrom. Ich würde dir eher zu dem hier raten KLICK MICH. Da kannst du alle 4 Farben einzeln nachfüllen und die Patronen gibts schon für 1€.



Sehr klug als Alternative zu einem SW Laser einen Color Tintenpisser zu raten.
Klar gibt es auch sehr günstige möglichkeiten an Tinte zu kommen. Und klar kann man durchaus ne Menge Geld sparen im Vergleich zu original Tinte, doch man kann sich da auch totsparen und dann kann man das Drucken auch gleich ganz sein lassen.

Bei Laserdrucker finde ich vorallem praktisch dass man technisch bedingt kein Problem mit eintrocknen der Patronen hat (ja ich weiß es ist nicht mehr so schlimm wie damals) und dass die Ausdrücke Textmarkenfest sind (jaa es gibt auch spezielle Tinte womit das auch geht ich weiß)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text