148°
ABGELAUFEN
Brother MFC-7860DW, WLAN, Duplex, druckt+kopiert+scannt+faxt, fast neues Vorführgerät fast 100 € billiger als bei Idealo ein neues

Brother MFC-7860DW, WLAN, Duplex, druckt+kopiert+scannt+faxt, fast neues Vorführgerät fast 100 € billiger als bei Idealo ein neues

ElektronikBuchtec-Shop Angebote

Brother MFC-7860DW, WLAN, Duplex, druckt+kopiert+scannt+faxt, fast neues Vorführgerät fast 100 € billiger als bei Idealo ein neues

Preis:Preis:Preis:222,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier endlich mal ein Laser-Alleskönner MIT Duplex und MIT WLAN!

Vorab: Das Gerät hat unter 20 Seiten gedruckt - damit sind Toner und Trommel (beides Original Brother!) quasi wie neu. ABER: Dafür hat das Gerät nur 1 Jahr Gewährleistung. Meiner Meinung nach bei brother-Lasergeräten egal (die sind eher stabil) - darf jeder entscheiden ob er lieber knapp 100 Euro sparen will oder nichts riskieren mag.

Zum Gerät und den Seitenpreisen:
Schwarzes (!) meiner Meinung nach gutes Monochrom-Lasergerät, brother-typische gute Qualität und vor allem bei den Seitenpreisen fast geschenkt. Den Tonernachbau für 2.600 Seiten habe ich schon für weniger als 10 Euro gesehen (+ ca. 4 Euro VSK), z.B.: printer-express.de/Ton…ker


Hier die Daten (einfach reinkopiert)
- Bis zu 26 Seiten/Minute
- Bis zu 2.400 x 600 dpi
- 32 MB Speicher
- PCL 6 und PostScript Level 3
- Kopierer: Vergrößern/Verkleinern: 25% - 400%
- Kopierer: Mehrfachkopien: ja, bis zu 99
Farbscanner bis zu 19.200 x 19.200 dpi
Farbscanner: Scan to E-Mail/Bild/Text/Datei/FTP
Laserfax:
- Übertragungsgeschwindigkeit: 33.600 bps
- Rundsenden an bis zu 258 Teilnehmer
- Werbefax-Löschfunktion
Schnittstellen
- Netzwerkanschluss: 10/100BaseTX
- USB 2.0 Full-Speed
- 802.11 b/g (= WLAN)
Papiermanagement
- 250 Blatt Kassette (kein so ganz kleine wie sonst gerne)
- Einzelblatteinzug
- 35 Blatt Vorlageneinzug
- Papiergrößen: A4, A5, A6, B5(ISO), B5(JIS), B6 (ISO), Executive
Allgemein
- Abmessungen (BxTxH): 405x398,5x316 mm
Integrierter WLAN-MFC-Server - das hier könnte noch interessant sein wenn jemand das Teil professionell nutzt:
Drucken, scannen und faxen im LAN und WLAN

Lieferumfang
- Toner für bis zu 1.200 Seiten nach ISO/IEC 19752
- Trommel für bis zu 12.000 Seiten
- Netzkabel, TAE-N-Kabel, Benutzerhandbuch (CD-ROM), Installationsanleitung

Für über 300 Euro fände ich das Gerät eher zu teuer - für 223 Euro finde ich es ein Schnäppchen - wenn man alle Leistungen braucht.

8 Kommentare

zu viele fast ... fast neu ... fast 100 euro ... fast nur ein gerät vorhanden ... fast sicher eigenwerbung ... sicher cold

fast gekauft!

Ich hatte keine Ahnung dass der Händler fast nur 1 Gerät vorhanden hat - und Du hast Recht: Ich "faste" doch ziemlich viel im Text

1eggen

zu viele fast ... fast neu ... fast 100 euro ... fast nur ein gerät vorhanden ... fast sicher eigenwerbung ... sicher cold

Supergerät, aber ich wäre bei den ganz billigen Nachbautonern bei Brother vorsichtig - mir hat so einer mal die Trommel geschrottet und das Geld zu bekommen stand in keinem Verhältnis zu dem gesparten Geld. Das macht aber den Deal nicht kälter

Fitze Fitze Faste Fitze Fitze Fast Fitze Fitze Faste Fitze Fitze Fast....

Hey Mann, ist das geil, da gibt es doch tatsächlich ein Gerät, was neu über 300 kostet, gebraucht für unter 300, und das sogar ein einziges Mal! Mein Held, danke für diesen Topdeal! Fast neu, fast Neupreis, einfach großartige Entdeckung!

PS: wenn Du willst, kannst Du meinen gebrauchten Drucker haben. Kostet weniger als ein Neuer! Ich habe übrigens auch genau ein Gerät, also nicht, dass morgen das ganze Internet hier Schlange steht.

Nach Deinem amüsanten Kommentar habe ich mal 5 der Geräte in den Warenkorb gelegt und das ging - ich gehe mal davon aus, dass es mehr als 1 Gerät ist. Da hatte ich mich auf den Kommentar von 1eggen verlassen.

Was hast Du denn für einen Drucker und hat der weniger als 20 Seiten gedruckt, Original-Toner drin und ist so ca. 100 Euro günstiger als neu? Muss halt kein WLAN haben und kein Duplex und am besten sollte der neu ca. 100 Euro gekostet haben. Und natürlich 1 Jahr Gewährleistung. Die Grundschule hier bei mir am Ort würde den gerne nehmen - wäre dann ja eine Spende

Spaß beiseite: Ich finde es einen guten Deal und offensichtlich einige andere auch - auch wenn ich deren Held bestimmt nicht bin

Scrambler

Hey Mann, ist das geil, da gibt es doch tatsächlich ein Gerät, was neu über 300 kostet, gebraucht für unter 300, und das sogar ein einziges Mal! Mein Held, danke für diesen Topdeal! Fast neu, fast Neupreis, einfach großartige Entdeckung!PS: wenn Du willst, kannst Du meinen gebrauchten Drucker haben. Kostet weniger als ein Neuer! Ich habe übrigens auch genau ein Gerät, also nicht, dass morgen das ganze Internet hier Schlange steht.

Ausgeliefert wird das Gerät nur mit einem Test-Toner, also nur mit minimaler Befüllung.
Der Lüfter ist extrem laut und er läuft wenigstens 10 Minuten nach, bis er abschaltet (keine Möglichkeit, das anders einzustellen).
Man möchte nicht im selben Raum sein, wenn der Drucker an ist.
Einsatz von Alternativ-Toner bestraft Brother mit permanenter Anzeige, dass zu wenig Toner vorhanden ist und die Kartusche gewechselt werden soll.
Das kann man mit einiger Mühe abschalten, wenn man jedes Mal einen kompletten Reset durchführt und einen "im Internet" erhältlichen Code eingibt.
Dieser Code führt dazu, den Zähler der gedruckten Seiten jeweils wieder auf Null zu setzen.
Fazit:
Auch nach 200.000 gedruckten Seiten ist es problemlos möglich, den Drucker mit "gerade erst 20 Seiten gedruckt" anzubieten.
Mach alledem: Mega-Cold.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text