280°
ABGELAUFEN
Brother MFC-J5910DW, A3-Inkjet 4in1 (Scanner nur A4!) Vorführgerät mit neuen Originaltinten: 75,77€ statt neu ab 96,89 (Idealo)

Brother MFC-J5910DW, A3-Inkjet 4in1 (Scanner nur A4!) Vorführgerät mit neuen Originaltinten: 75,77€ statt neu ab 96,89 (Idealo)

ElektronikWirhabensnoch.de Angebote

Brother MFC-J5910DW, A3-Inkjet 4in1 (Scanner nur A4!) Vorführgerät mit neuen Originaltinten: 75,77€ statt neu ab 96,89 (Idealo)

Preis:Preis:Preis:75,77€
Zum DealZum DealZum Deal
Da gestern der "große Bruder" J6510DW (der auch A3 scannen kann und ansonsten wie der hier gepostetet J5910DW ist) schnell ausverkauft war und in den Kommentaren öfters nach dem J5910DW gefragt wurde stelle ich den als Deal rein mit allen Daten dazu.

Durch den Gutschein WHN634 bekommt man den Deal-Preis und wer ein Gerät haben will, das bis A3 drucken kann und dem ein A4-Scanner genügt, der liegt hier richtig.

Auch dieses Gerät kann noch die preiswerten Alternativtinten ohne Chip verwenden! So kann man z.B. bei ebay den 20er-Packen zu 11.79 Euro bekommen wenn man Nachbauten nimmt:
ebay.de/itm…5ce
Auch hier druckt man ja schon fast für lau

Die Ersparnis zum Neugerät ist allerdings nicht mehr so hoch wie es bei meinem J6510DW-Deal gestern war.

Auch der J5910DW hat EINE A4/A3-Papierkassette so dass man entweder A4 oder A3 einstellen muss und nicht parallel beides hat wie z.B. beim MFC-J6710DW.

WLAN und automatischer doppelseitiger Druck vervollständigen den Funktionsumfang - für den Preis ein meines Erachtens sehr gut ausgestattetes Gerät.

Nachteil ist die Größe von BxTxH 514x461x260 mm was dem A3-Papierfach geschuldet ist.

Hier die technischen Daten (per copy-paste):
A3-Farbdrucker
- bis zu 35 Seiten/Min. in schwarz
- bis zu 27 Seiten/Min. farbig
- automatischer Duplexdruck bis A3
- Auflösung: bis zu 6.000 x 1.200 dpi
- Speicher: 64MB
A4-Farbkopierer
- bis zu 23 Seiten/Min. in schwarz
- bis zu 20 Seiten/Min. farbig
- Auflösung: bis zu 1.200 x 1.200 dpi
- Zoomfunktion: 25 - 400%
A4-Farbfax
- Übertragungsgeschwindigkeit: 33.600 bps
- Rufnummernspeicher: 100 Rufnummern
- Sende-/Empfangsspeicher: bis zu 400 Seiten
A4-Farbscanner
- Scanntyp: CIS
- Auflösung interpoliert: 19.200 x 19.200 dpi
- Auflösung optisch: 2.400 x 2.400 dpi
- Scan-to: E-Mail/Datei/Bild/Text/USB-Stick/Speicherkarte
Schnittstellen
- USB 2.0
- 10/100 BaseTX (LAN)
- IEEE 802.11 b/g/n (WLAN)
- Pictbridge
Papiermanagement
- 250 Blatt Papierkassette
- 35 Blatt ADF
Integrierter LAN-/WLAN-MFC-Server
- Drucken, Scannen und Faxen im LAN oder WLAN
Zertifizierungen
- Blauer Engel
- Energy Star
Allgemein
- 4,9 cm Touchscreen mit berührungsempfindlichem Bedienfeld
- Abmessungen (BxTxH): 514x461x260 mm
- Gewicht: ca. 13,6 kg
Lieferumfang:
- je 1x Tinte BK/C/M/Y für je bis zu 390 Seiten A4 nach ISO/IEC 24711
- Netzkabel
- Faxkabel

Anbieter ist wie gestern wirhabensnoch.de - echt seltsamer Name denn beim 6510DW müsste er ja "wirhattensmal.de" heißen

Und gaaaanz wichtig: Der hier gepostete J5910DW kann A3 drucken aber nur A4 scannen - lieber doppelt geschrieben als das es untergeht.

18 Kommentare

Nicht schlecht, jedoch bitte darauf achten, dass Brother eigentlich 3 Jahre Garantie auf das Gerät gibt. Habe den Shop gerade angerufen und man konnte mir nicht genau sagen wie viel Restgarantie tatsächlich noch besteht. Also erstmal wirklich nur von den 12 Monaten ausgehen.

lohnt es sich bei den kosten für das 20er-pack von ebay überhaupt noch, einen laserdrucker zu kaufen, wenn man nur auf die Kosten pro Seite achtet?

wenn der noch beidseitig scannen könnte... aber das kann weder dieser noch sein "großer bruder"(j6510dw), oder?!

Mo10

Nicht schlecht, jedoch bitte darauf achten, dass Brother eigentlich 3 Jahre Garantie auf das Gerät gibt. Habe den Shop gerade angerufen und man konnte mir nicht genau sagen wie viel Restgarantie tatsächlich noch besteht. Also erstmal wirklich nur von den 12 Monaten ausgehen.



Gute Frage!!! Evtl. Lieber ein Zwanziger mehr ausgeben und Neugerät.
Sehr gutes Gerät, mit einfach bedienbarer Software und preisstabil.
Druck- und Scanqualität überzeugend...

Der Nachfolger hat Tinten mit Chipeinsatz und ist ein Staubfänger...

Montypower

lohnt es sich bei den kosten für das 20er-pack von ebay überhaupt noch, einen laserdrucker zu kaufen, wenn man nur auf die Kosten pro Seite achtet?wenn der noch beidseitig scannen könnte... aber das kann weder dieser noch sein "großer bruder"(j6510dw), oder?!



Zu deiner Frage:
Eigentlich nicht mit zwei Ausnahmen:
a) Wenn man nur wenig und unregelmäßig druckt sinkt der Tinteninhalt der Patronen deutlich...
b) Wenn Du Druckaufträge schnell ausdrucken musst ist ein Laserdrucker unschlagbar. Das merkt man vor allem Morgens...

turek

Der Nachfolger hat Tinten mit Chipeinsatz und ist ein Staubfänger...



Aber der Nachfolger druckt doch auch mit den Billig-Patronen von ebay und die sind, laut dealbeschreibung, ohne chip...?!

turek

a) Wenn man nur wenig und unregelmäßig druckt sinkt der Tinteninhalt der Patronen deutlich...


Auch ohne o.g. chips?

Danke dir

Montypower

lohnt es sich bei den kosten für das 20er-pack von ebay überhaupt noch, einen laserdrucker zu kaufen, wenn man nur auf die Kosten pro Seite achtet?wenn der noch beidseitig scannen könnte... aber das kann weder dieser noch sein "großer bruder"(j6510dw), oder?!



Die beiden haben kein "Duplexscan". Das preiswerteste Duplex-Scan-Gerät dürfte der J4710DW sein der aber A3-Papier nur per Einzelblatt bedruckt und das Gerät hat auch schon die Tinten mit Chips die dann teurer sind bei den Alternativen. Und das Gerät selbst liegt bei ca. 133 Euro so der Gutschein WHN634 dort auch geht (was ich annehme). Also schon einige Kröten die Du für Duplex-Scan schlucken müsstest

Hatte das Gerät vor etwa 2 Monatrn für 90-95€ bei Amazon gekauft. Supergeiler Drucker. Preis ist auch hot.

turek

Der Nachfolger hat Tinten mit Chipeinsatz und ist ein Staubfänger...

turek

a) Wenn man nur wenig und unregelmäßig druckt sinkt der Tinteninhalt der Patronen deutlich...



1. Falsch, der Nachfolger ist das Modell MFC J4410-DW...
notebooksbilliger.de/dru…aet
Falsch, sind andere Patronen mit CHIP, 5 kosten 15 Euro bei Ebay
ebay.de/itm…f7f

2. Die Entleerung der Patronen bezog sich auf die Original-Patronen von Brother ohne Chip ;)...


SUMMA SUMMARUM: KAUFT EUCH DIESES MODELL UND NICHT DEN O.G. NACHFOLGER.

Habe einen Brother MFC 235C. Den kann man nicht komplett vom Strom nehmen ohne dass er sich dann jedes mal reinigt. Auch geht er so ab und an mal an und reinigt.

Hat der hier das auch?

Ich glaube, das haben alle brother-Geräte - damit der Druckkopf nicht eintrocknet reinigen die auch ohne dass man sie benutzt und deshalb soll man die nicht vom Strom trennen (hier wäre ein abschaltbares Netzteil also eher riskant).

Andererseits hat ein Freund seit Jahren einen brother Inkjet und den an einer Netzleiste die er immer ausmacht - und das Teil geht noch immer.

Welches brother Modell sollte ich nehmen wenn ich kein A3 brauche?

Wenn Du viel druckst und dafür günstige Alternativtinten einsetzen möchtest dann DCP-J725DW (der hat allerdings keine Faxfunktion): Zumindest ist der hier sehr gut angekommen als ich den mal gepostet habe.

ALC1000Expert

Welches brother Modell sollte ich nehmen wenn ich kein A3 brauche?



Wenn Du viel druckst und dafür günstige Alternativtinten einsetzen möchtest dann DCP-J725DW (der hat allerdings keine Faxfunktion): Zumindest ist der hier sehr gut angekommen als ich den mal gepostet habe.

(Wer zitieren drücken kann ist im Vorteil - hatte ich gerade eben vergessen)

Die Firma sollte eigentlich "wirhabenesnicht.de" heissen:

"* 1 Stück dieses Artikels ist zur Zeit nicht ab Lager verfügbar und wird kostenfrei nachgeliefert."

Christus

Die Firma sollte eigentlich "wirhabenesnicht.de" heissen:"* 1 Stück dieses Artikels ist zur Zeit nicht ab Lager verfügbar und wird kostenfrei nachgeliefert."



Beim J5910DW im Shop steht als Bestand "> 40" also "habendiedasnoch". Warum allerdings dann das Gerät bei Dir nachgeliefert wird? Keine Ahnung.

ALC1000Expert

Welches brother Modell sollte ich nehmen wenn ich kein A3 brauche?


Dieser scheint ja sogar noch günstigere Folgekosten zu haben als der aus dem Deal (DCP-J725DW: 30 Patronen = 11,9 €, MFC-J5910DW: 20 Patronen = 11,79 €)

Besitzt du einen solchen Drucker? Sind die Patronen ohne Chips? Es gibt scheinbar einen Nachfolger: "DCP-J752DW MFP", welcher angeblich mit Chips versehene Patronen verlangt.


Jetzt juckts mich aber unter den Nägeln..
Den "Deal-Drucker" nehmen und ~30€ sparen, dafür nur ein Jahr Gewährleistung.

Oder deinen DCP-J725DW, A3 brauche ich eh nicht, günstigere Patronen, aber die 30€ kriege ich damit eher nicht raus

Wer nimmt mir die Entscheidung ab?

Der Gutschein "WHN634" ist für den DCP-J725DW nicht gültig

Ein Jahr Garantie für ein gebrauchtes Gerät für 75. Dann lieber neu für 90 Euro mit drei Jahren Garantie

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text