506°
ABGELAUFEN
Brother MFC-J5910DW (DIN A3 Multifunktionsdrucker)
Brother MFC-J5910DW (DIN A3 Multifunktionsdrucker)

Brother MFC-J5910DW (DIN A3 Multifunktionsdrucker)

Preis:Preis:Preis:89€
Zum DealZum DealZum Deal
Seit der Amazon-Deal abgelaufen ist, hier der Nachfolge-Deal sogar noch billiger.

Brother MFC-J5910DW (DIN A3 Multifunktionsdrucker)

Wenn man das Papier ordentlich einlegt und die Sensoren sauber sind gibts auch kein Papierstau (leider häufiges Problem, Siehe Amazon Bewertungen und Lösungen)

Die Preisentwicklung bei Idealo ist eher stabil, Amazon 90,23 € war schon gut und jetzt sogar nur 89,00 € Nächster Preis ab 106,89 €

Und das wichtigste für uns ist, keine Chip-Patronen, Nachbauten pro Patrone schon ab 50 cent (z.B. gemsichte 30Packs Ebay, sonst so um 1€)


Idealo vgl: idealo.de/pre…tpb

Deal-Link: cyberport.de/?DE…00W

idealo 102€
- delpiero223

67 Kommentare

Dealtext

Wenn man das Papier ordentlich einlegt und die Sensoren sauber sind gibts auch kein Papierstau



leider doch

Über Qipu gibts noch 1% Cashback ^^

Das läuft auch schon eine Weile. Meiner kommt hoffentlich morgen an

Hat eine wie ich finde ziemlich schlechte Druckqualität. Manchmal drucke ich reinen Text und das wirkt dann ziemlich blass. Ist das bei euch auch so?

ebay.de/itm…b4e

Sind das die "richtigen"? Knapp 46ct/Stück (XXL)

Wie siehts mit Druckkopf aus? Die kosten normalerweise mehr als der Drucker selbst. Sprich wenn er einmal eintrocknet kann man den Drucker kübeln (ist mir schon passiert).

kramal

Wie siehts mit Druckkopf aus? Die kosten normalerweise mehr als der Drucker selbst. Sprich wenn er einmal eintrocknet kann man den Drucker kübeln (ist mir schon passiert).


Bei meinem Brother-Drucker (anderes Modell) hilft es anscheinend, ihn 24/7 am Strom zu lassen, damit er die Druckkopfreinigung von selbst durchführt. So ist er mir noch nicht eingetrocknet...davor jedoch schon, wurde jedoch auf Garantie erneuert.

GenFox

http://www.ebay.de/itm/30-fur-Brother-MFC-J430W-MFC-J825DW-MFC-J5910DW-MFC-J6510DW-MFC-J6710DW-LC1240-/300827532110?pt=DE_Computing_Tintenpatronen&hash=item460ab7db4e Sind das die "richtigen"? Knapp 46ct/Stück (XXL)




also wenn das die richtigen sind .. dann ist dieser Drucker wirklich sehr hot für ne Preis!

Ja.
habe ihn selber gekauft.
Wollte erst einen Laser kaufen aber der hier hat billigere Druckkosten als die meisten Einstiegslaserdrucker.

Verfasser

GenFox

http://www.ebay.de/itm/30-fur-Brother-MFC-J430W-MFC-J825DW-MFC-J5910DW-MFC-J6510DW-MFC-J6710DW-LC1240-/300827532110?pt=DE_Computing_Tintenpatronen&hash=item460ab7db4e Sind das die "richtigen"? Knapp 46ct/Stück (XXL)




Technisch sind das die Richtigen, gibt aber noch 2-3 andere Anbieter, kein plan ob die eh nur alle das Gleiche verkaufen Wichtig ist die mit 20/30ml pro Patrone zu kaufen nicht die 12/16er.

Wenn man sich für den Newsletter anmeldet kann man nochmal 5 Euro sparen

Mal bestellt danke.

Es braucht aber etwas Zeit (Tage bis Wochen), bis der Gutschein gesendet wird. Könnte
etwas knapp werden für diese Aktion.

Energiekugel

Wenn man sich für den Newsletter anmeldet kann man nochmal 5 Euro sparen


GenFox

http://www.ebay.de/itm/30-fur-Brother-MFC-J430W-MFC-J825DW-MFC-J5910DW-MFC-J6510DW-MFC-J6710DW-LC1240-/300827532110?pt=DE_Computing_Tintenpatronen&hash=item460ab7db4e Sind das die "richtigen"? Knapp 46ct/Stück (XXL)



Danke für die info,
hab auch von anderen seiten erfahren das die " Günstigen" Patronen recht mittelmäßig sind besonders das Schwarz soll ehr Grau drucken. aber für den Preis... könnte ich echt schwach werden... und dabei hab ich mein einkaufs limit für diesen Monat schon erreicht...

Bedenkt, dass der Drucker wirklich sehr groß und schwer ist und natürlich auch die Verpackung.

Leider kann man damit nicht duplex kopieren oder scannen, sondern wirklich nur drucken. Kann man aber recht leicht umgehen, indem man Software dafür nutzt (PDF Split and Merge z.B.).

Das Problem ist, die Nachbaupatronen machen den Druckkopf kaputt, und Brother ist der einer der wenigen Hertseller, bei denen das sofot die Garantie erlischt. Beachtet man, dass die Original-Patronen sehr teuer sind, ist der vermeintliche Deal ein tueres unterfangen!

Kauft euch lieber einen Epson oder Canon, da bekommt man sein Gerät auch nach defekt mot Fremdtinte repariert und es gibt auch nachbauten mit Chip, auch wenn die ein bisschen teurer sind

meloen360

Hat eine wie ich finde ziemlich schlechte Druckqualität. Manchmal drucke ich reinen Text und das wirkt dann ziemlich blass. Ist das bei euch auch so?


Ist bei meinem genauso. Liegt aber nur an der dämlichen "Standard"-Einstellung im Druckqualitätsmenu des Treibers. Stell einfach auf "Hoch" oder "Höchste" und das Druckbild ist einwandfrei (bei entsprechendem Mehrverbrauch, aber das isses mir wert). Vielleicht muss man da auch einfach nur noch irgendne Tintenspar-Einstellung deaktivieren, aber die Option habe ich unter Win 8.1 noch nicht gefunden... oO

Tarzan82

und dabei hab ich mein einkaufs limit für diesen Monat schon erreicht...



Und das am Dritten des Monats? oO

iron001

Das Problem ist, die Nachbaupatronen machen den Druckkopf kaputt, und Brother ist der einer der wenigen Hertseller, bei denen das sofot die Garantie erlischt. Beachtet man, dass die Original-Patronen sehr teuer sind, ist der vermeintliche Deal ein tueres unterfangen! Kauft euch lieber einen Epson oder Canon, da bekommt man sein Gerät auch nach defekt mot Fremdtinte repariert und es gibt auch nachbauten mit Chip, auch wenn die ein bisschen teurer sind



Brother kann aber nicht feststellen, dass Fremdtinte verwendet wird, da kein Chip vorhanden ist. Habe meinen Brother j6510 (gleicher Drucker, aber mit A3 Scanner) auch schon einmal eingeschickt mit defekten Druckkopf bei 35000 Seiten. Da wurde er problemlos auf Garantie getauscht. Es gab sogar einen Satz neuer Originalpatronen dazu, die bei Ebay 25€ gebracht haben, obwohl ich beim einschicken nur einen satz leere originalpatronen beigelegt habe, die ich bei ebay geschossen habe^^

Bei HP erlischt die Garantie zB direkt bei Nachbau Patronen.

JNK

Bei HP erlischt die Garantie zB direkt bei Nachbau Patronen.




Amazon hat mir meinen HP anstandslos getauscht

Kann man über WLAN scannen?

iron001

Das Problem ist, die Nachbaupatronen machen den Druckkopf kaputt, und Brother ist der einer der wenigen Hertseller, bei denen das sofot die Garantie erlischt. Beachtet man, dass die Original-Patronen sehr teuer sind, ist der vermeintliche Deal ein tueres unterfangen! Kauft euch lieber einen Epson oder Canon, da bekommt man sein Gerät auch nach defekt mot Fremdtinte repariert und es gibt auch nachbauten mit Chip, auch wenn die ein bisschen teurer sind



Dann hatest du wohl Glück und einen netten Technicker erwischt. Oder deine Fremdtinte war sehr nah an der Originalen.

Hab da auch einen Drucker hingeschickt, vorher sogar neue Originalpatronen gekauft und paar mal gereingt und die dann drin gelassen.

Drucker kam dan zurück, zusammen mit einem Laborbericht über den Befund von Fremdtinte. Also die können das sehr wohl nachweisen.

Habe diesen Drucker zwei Mal in der Familie.
Bisher weder Probleme mit Papierstau oder schlechte Druckergebnisse.
Nachgefüllte Tinten sind auch kein Problem, sehr günstig und drucken gut und sauber.
Drucker sollte man am Strom lassen, der Drucker führt dann ab und zu von selbst Reinigungen durch, damit der Druckkopf nicht eintrocknet.
Bisher die beiden besten Drucker die in der Familie bisher angeschafft wurden.
Klare Empfehlung und klares hot!!!

schopper2

Kann man über WLAN scannen?


ja

Dealtext

Wenn man das Papier ordentlich einlegt und die Sensoren sauber sind gibts auch kein Papierstau



Wenn man gutes Papier verwendet dann nicht. Wollts auch erst nicht glauben aber seit ich Kopierpapier von REWE benutze hab ich keinen Probleme mehr.

Tarzan82

und dabei hab ich mein einkaufs limit für diesen Monat schon erreicht...



jup man mir ne red festplatte gekauft und ein nas gehäuse ...

iron001

Das Problem ist, die Nachbaupatronen machen den Druckkopf kaputt, und Brother ist der einer der wenigen Hertseller, bei denen das sofot die Garantie erlischt. Beachtet man, dass die Original-Patronen sehr teuer sind, ist der vermeintliche Deal ein tueres unterfangen! Kauft euch lieber einen Epson oder Canon, da bekommt man sein Gerät auch nach defekt mot Fremdtinte repariert und es gibt auch nachbauten mit Chip, auch wenn die ein bisschen teurer sind



Stimmt mal überhaupt nicht. Canon z. B. sind sogar noch anfälliger bei Fremdtinte bzw. mit der Chipung die reinste Katastrophe (genaus Epson!!!)

Unsere 6 Drucker im Familien und Freundeskreis aus der MFC 5490/5890-Serie sind inzwischen teilweise mehr als 6 Jahre alt und haben - außer dem Starterset! - niemals originale Tintenpatronen gesehen. Mein Tipp sind die D&C bzw. früher die Pearl-Tintenpatronen.

Die Seitenleistung von einigen Geräten liegt bei mehreren tausend Seiten Drucken + Kopieren&Scannen und bisher noch alles ohne Probleme...

PS: Preis war 77€ für das A3-Gerät...

Hab meinen jetzt seid 3 Jahren. Drucke im Monat höchstens 10 Seiten. Mit billig Patronen von ebay. Bisher keinerlei Probleme.

Kann hier die Tinten von Moreinks nur wärmstens empfehlen. Nutzen die auf drei Druckern in der Familie (alles mfc-j5910DWs) seit ca. 2 Jahren und hatten noch nie Probleme mit eingetrockneten Farben, auch wenn man mal 1-2 Wochen nichts gedruckt hat. Haben allerdings die Drucker auch 24/7 am Netz, sodass der Drucker regelmäßig morgens ne Selbstreinigung durchführen kann.

Kennt jemand einen ähnlichen Brother der DIN 5/6 DL randlos drucken kann? Ich finde keinen

hab das gerät jetzt auch ca ein halbes jahr in betrieb, bin auch sehr zufrieden bis auf das drucken über google print, da werden mir die dokumente immer in der warteschlange angezeigt, erst wenn ich den drucker neustarte fängt er an zu drucken.. weiss da zufällig jemand eine lösung für?

Ich habe schon bei dem Deal zugeschlagen. Nun ist natürlich die Frage, ob es, auf Grund des geringen Tintenpreises, nicht besser ist den MFC-J5910DW zu kaufen. Damit könnte ich ja dann sogar in Farbe drucken und hätte WLAN etc pp. Jemand eine Meinung dazu ?

Naja, das eine is Laserdrucker, der andere n Tintenstrahl. Ich persönlich finde das
Schriftbild von (S/W) Laserdruckern "schärfer" und somit etwas wertiger, was ich
bei (Geschäfts-)briefen einfach professioneller finde. Wenn es um die Farbe geht, kommt
man an diesem Gerät P/L mäßig nicht vorbei. WLAN setzt noch einen drauf.
Ich finde die Konfiguration S/W Laser, wenn die Schrift hochwertiger sein soll und für die Farbe und den s/w-Alltag als Ergänzung dieses Gerät optimal. Dann ist man für alle Eventualitäten gewappnet. ;-) Sprich, eher dieses Gerät + billigen (s/w) Laser, wie Kycoera, etc.

PaoloGregory

Ich habe schon bei dem Deal zugeschlagen. Nun ist natürlich die Frage, ob es, auf Grund des geringen Tintenpreises, nicht besser ist den MFC-J5910DW zu kaufen. Damit könnte ich ja dann sogar in Farbe drucken und hätte WLAN etc pp. Jemand eine Meinung dazu ?



mari89

Habe diesen Drucker zwei Mal in der Familie. Bisher weder Probleme mit Papierstau oder schlechte Druckergebnisse. Nachgefüllte Tinten sind auch kein Problem, sehr günstig und drucken gut und sauber. Drucker sollte man am Strom lassen, der Drucker führt dann ab und zu von selbst Reinigungen durch, damit der Druckkopf nicht eintrocknet. Bisher die beiden besten Drucker die in der Familie bisher angeschafft wurden. Klare Empfehlung und klares hot!!!



schließe mich dir an, bester Drucker den ich je hatte

Nie wieder Brother Drucker....
Habe einen etwa 2 Jahre alten MFC neulich entsorgt weil ich mit der Geduld am Ende war (Fast jeder Druckversuch endete im Papierstau). Leider steht auf der Arbeit nun auch ein Brother, kein MFC Modell aber das selbe Problem. Außerdem ist die Haptik aus meiner Sicht mangelhaft.

Ich glaube den "BESTER DRUCKER" Kommentaren nicht. Ich habe mir den Drucker trotz der "Papierstau!" Warnungen gekauft, und genau das Problem nun seit Anfang an. Die Druckqualität ist auch nicht annähernd so gut wie bei meinem alten HP Drucker..

Lasst die Finger davon

nie wieder tinte egal was die Hardware kostet oO

Ich habe das Problem mit dem Papierstau nicht. Mittlerweile bestimmt 40000 Seiten mit dem Drucker gedruckt und nie einen Papierstau gehabt, der nicht meine schuld war.
Klar, es kommt mal einer vor, vor allem bei DIN A3. das lag aber immer an mir und daran, dass ich das Papier falsch eingelegt habe.
Gerade DIN A4 ist absolut problemlos.

xeones

Ich glaube den "BESTER DRUCKER" Kommentaren nicht. Ich habe mir den Drucker trotz der "Papierstau!" Warnungen gekauft, und genau das Problem nun seit Anfang an. Die Druckqualität ist auch nicht annähernd so gut wie bei meinem alten HP Drucker.. Lasst die Finger davon



Sorry, aber ob du das glaubst oder nicht...^^

Papierstau scheint wohl eher an der Papierqualität/Nutzer zu liegen - wobei ich eine gewisse Qualitätsstreuung gar nicht ausschließen möchte.

Faktisch sind die 4stelligen Brother-MFCs in den TCO nahezu allen Konkurrenzprodukten überlegen. Gute Alternative wäre evtl. noch der HP 8600 pro (wenn man ihn zu einem guten Kurs erwischt).

Meine Beispielrechung: 77€ Anschaffung + 20€ Patronen (12x Farbe, 8x Schwarz) = 97€
Welche Alternative kann da mithalten???

thegab

Bedenkt, dass der Drucker wirklich sehr groß und schwer ist und natürlich auch die Verpackung. Leider kann man damit nicht duplex kopieren oder scannen, sondern wirklich nur drucken. Kann man aber recht leicht umgehen, indem man Software dafür nutzt (PDF Split and Merge z.B.).


Man kann nicht duplex kopieren? Ich habe den gleichen Drucker im Haus und auf dem aufgedruckten Etikett steht folgendes (in Wortlaut):

A3/A4 BEIDSEITIG DRUCKEN

Falsch informiert oder falschen Drucker erwischt?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text